Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Finde deine Affäre...
651 Mitglieder
zur Gruppe
Safer Sex
1020 Mitglieder
zum Thema
Um Sex gefragt607
Anlässlich der Grillrunde gestern Abend sind wir irgendwann zum Thema…
zum Thema
Sex mit Betrunkenen oder selbst betrunken PARTII352
Da zum thema > Sex mit Betrunkenen oder selbst betrunken < schon…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Sex mit Betrunkenen...oder selbst betrunken?!

*******ul13 Frau
476 Beiträge
Absolutes ...
... NoGo für mich selbst und für mein Gegenüber auch!

An- oder betrunkene Männer sprechen mich gar nicht erst an. Versucht es mal einer, bremse ich ihn mit meinen Augen aus ... deutliche Signale setzen nennt man das dann wohl!
Ich habe nicht gerne angetrunkene ober noch schlimmer betrunkene Leute in meiner nähe ist mir unangenehm.
Sex und Alk nein
Nüchtern durchs leben find ich schöner.
******ann Mann
15 Beiträge
Ich würde erstmal unterschieden, ob es sich um eine feste Beziehung handelt, oder nicht. Wenn ja, was spricht dann dagegen? Ich finde es sehr angenehm, wenn man zusammen Weg ist, feiern, auf einer Party, einfach so zusammen einen netten Abend hat, dabei etwas trinkt und dann übereinander herfällt. Da man sich ja kennt, finde ich das auch recht unkompliziert und es kann mal eine nette Erfahrung sein, wenn beide etwas enthemmter sind.

Wenn man mit jemandem zum ersten Mal im Bett landet, finde ich es deutlich schwieriger. Da stellt sich natürlich die Frage, ob das nüchtern auch passiert wäre, oder was für den anderen dabei ok ist, etc. Es kann natürlich auch hier passen, dass beide es sehr genießen.

Bei beiden Szenarien halte ich es aber für sehr wichtig, dass zum einen keiner absolut betrunken ist, sondern maximal angeheitert. Zum anderen finde ich es deutlich angenehmer, wenn man da auf einem änlichen Niveau ist, führt meiner Meinung nach zu einer größeren Harmonie.
Nie wieder,
Dank eines übereifrigen Cocktailmixers durfte ich die Nacht mit der wohl bisher schärfsten Frau meines Lebens im besoffenen Zustand erleben. Und es war sch... Nicht so toll. Glaube ich zumindest, denn die Erinnerung fehlte fast vollständig! Und der Guten-Morgen-Sex war durch die heftigen Kopfschmerzen auch Mist.
Ich habe mir damals geschworen, so etwas nie wieder zu tun. Ist einfach besser.

Brainfuck, not Beerfuck!
****ana Paar
98 Beiträge
Wenn ich selber getrunken habe, dann halte ich da nicht viel von, da mir dann recht schnell anders ist.
Je nachdem was der Mann getrunken hat kann es sein, dass ich ihn nicht mehr küsse. Es ist nicht sehr erotisch, wenn ein Mann nach Alkohol riecht. Sex schließe ich dann aber nicht kategorisch aus.
****ana Paar
98 Beiträge
Wenn ich selber getrunken habe, dann halte ich da nicht viel von, da mir dann recht schnell anders ist.
Je nachdem was der Mann getrunken hat kann es sein, dass ich ihn nicht mehr küsse. Es ist nicht sehr erotisch, wenn ein Mann nach Alkohol riecht. Sex schließe ich dann aber nicht kategorisch aus.
Ein oder zwei Glaserl Sekt ...
... oder Wein zur Auflockerung sind sicher nicht das Thema. So verstehen es wohl auch viele hier, die sich bisher geäußert haben.

Der TE schrieb aber "Betrunken" (selber oder der Andere) und wenn ich das so nehme, wie es da steht, ist's ein NoGo.
Eine "Fahne" schreckt ja auf Entfernung schon ab, da mag ich gar keine nähere Bekanntschaft machen.
*panik*

Pooh (er)
******n83 Mann
263 Beiträge
Es sollten wohl möglichst beide betrunken bzw. eher angetrunken sein, sonst passt es nicht. Solche Sachen wie sich nicht mehr erinnern können, sind dann doch zu krass. Mir zumindest.
*********ount Mann
235 Beiträge
Als Starter ok
Was leckeres zum Essen, oder ein, zwei Sekt - wunderbar. Das kann ein richtiger Mover sein.
Aber betrunken - nein das ist nix.
********le96 Paar
3.760 Beiträge
Betrunken ?
Eigentlich nichts für uns !

Ein Gläschen Wein / Schampus zur Auflockerung vorm Sex ist gut.

Aber wenn wir Abends auf einer Party waren und finden, dass wir etwas zu viel getrunken haben, dann verschieben wir den Sex auf den nächsten Morgen:

ist einfach schöner und intensiver !
... kann mich nicht mehr erinnern.

Nein mal ernsthaft. Angetrunken okay aber Betrunken = no go.
*****_rp Mann
57 Beiträge
Habe die Erfahrung, dass wenn beide auf dem richtigen Pegel sind, der Sex richtig eskaliert. Es gibt fast nichts besseres. Am besten ist natürlich, wenn man auf einander abgestimmt ist.
Klar
Der Rauschzustand muss aber noch im "erträglichen" Rahmen sein, dann find ich das schon aufregend.Sturzbesoffen geht gar nicht.
In meiner frühen Jugend hatte ich mal ein Erlebnis, da wollte eine Freundin Sex mit mir, wir haben uns zurückgezogen und sie hat mich genommen, nur leider war ich viel zu besoffen und hab nicht bemerkt das sie längst fertig war....und weg.Meine Kumpels haben sich noch Jahre später darüber lustig gemacht, das ich noch koppulierend auf dem Bett lag, während sie längst wieder im Freundeskreis saß...also volltrunken nie wieder, leicht beschwipst ist geil.
Selbstwahrnehmung ...
Eine Eigenschaft von Drogen ist, das die Wahrnehmung der Realität beeinflusst wird. Nur, weil Du glaubst, im angetrunkenen oder betrunkenen Zustand zu Höchstleistungen aufzulaufen, muss das bei weitem nicht den Tatsachen entsprechen. Die meisten Menschen werden im Suff irgendwann müde und schlaff, haben Problem mit der Koordination ihrer Bewegungen und - weil die Gefäße geweitet sind - nicht mehr genug "Druck im System - mit der Folge, das man statt eines Zepters nur ein mehr oder weniger schlaffes Lasso schwingt.

Eigentlich ist es auch schwach, wenn man Alkohol braucht, um Frauen ansprechen zu können - und (versetzt man sich mal in die Frauen) es muss auf die Frauen auch recht bizarr wirken, wenn gemeinsam mit der ersten Ansprache gleich noch eine Alkoholfahne präsentiert wird. Es gibt keine zweite Chance auf den ersten Eindruck.

Wo ist das Problem? Das Schlimmste, was Dir normalerweise passieren kann, ist, das Du eine Abfuhr kassierst, wenn Du eine Frau ansprichst. Das gehört einfach dazu. Ich würde aber annehmen und davon ausgehen, dass die Wahrscheinlichkeit einer Abfuhr exponentiell zu Deinem Alkoholpegel steigt.

Hemmungen wird man nicht über Nacht los. Aber man kann es üben. Und auf Abfuhren folgt irgendwann auch ein Erfolg.

Für mich war es früher, als das noch relevanter war, ein kompromissloses No-Go, mich von angetrunkenen Frauen anquatschen zu lassen oder gar ihre Situation zu meinem Vorteil zu nutzen. Was anderes ist es, wenn man gemeinsam einen schönen Abend hatte und gemeinsam etwas über die Stränge geschlagen hat. Das kann mal vorkommen. Meist ist der Sex, den ich in solchen Situation hatte, scheiße gewesen - ich genieße lieber mit klarem Kopf.

Meine Empfehlung:

• Trink weniger Alkohol.

Regelmäßiger Alkoholkonsum macht nicht nur abhängig, sondern vor allem dumm und unsexy. *my2cents*
Heute bin ich betrunken...
An Donnerstagen entfliehe ich dem Alltag und schlage auch mal über die Stränge. Heute waren es 6 Cocktails. Ich schätze, das ich etwa 2 Promille habe. Die Sehfähigkeit ist eingeschränkt, ich lalle und habe einen eingeschränkten Gleichgewichtssinn. Halbwegs verständlich zu schreiben kostet mich viel Kraft.

Ein Selbst-Experiment. Trotzdem habe ich zwei mir fremde Frauen in der Bar angesprochen und mich gut unterhalten. So zumindest die Selbstwahrnehmung.

Poppen? Möglich.... Aber ich würde nicht viel merken. Vielleicht den geilen Geruch am Morgen.... Ob mein Gegenüber etwas davon hat? Zweifelhaft... Vermutlich könnte ich mich nicht an ihren Namen erinnern. Und was für einen Sinn hätte es dann? Gar keinen!


Mein Schwanz steht, ich könnte ihn aber überall rein stopfen und irgendwann ejakulieren - am nächsten Tag würde ich mich kaum erinnern an die Frau, ihren Duft, ihre Haut, ihr leises oder lautes Lust-Stöhnen, ihre feuchte Vagina... Und damit wird es sinnfrei...

Spart euch das.... Ein Wein beim Essen, ein Prosecco oder Champagner... Fuck! Genießt Euer Gegenüber mit allen Sinnen... Das ist um so viel besser, als seinen Schwanz besoffen irgendwo zu verstecken, nur um eine hübsche Frau gepoppt zu haben oder einen Orgasmus zu haben... Spart Euch diesen platten Mist und genießt stattdessen bei klarem Verstand.

Gute n8.
Moin. Jetzt geht es wieder *g* Lese ich meinen Beitrag, den ich hier eingestellt habe, dann finde ich das erschreckend. Dazu kommt der Kater und die Fahne.... Ekelhaft. Braucht wirklich kein Mensch.

Don't Drive Drunk - Don't Fuck Drunk
**********luder Frau
16.212 Beiträge
Ich muss hier auch nochmal was los werden!

Hab da einen Bekannten, dem ich hin und wieder verfallen bin, meistens war er schon angetrunken bzw. schon sehr betrunken (ich war nun auch nicht immer stocknüchtern, aber nach 3 oder 4 Bier bin ich noch ganz klar).

Ja das hier schon beschriebene Phänomen kommt dann . . .

• Eher Lasso anstatt Latte
• völlig unkoordiniert

Das heißt, ich brauche dann keinen halbharten Schwanz (der am besten noch in mein Hintertürchen will *sarkasmus* ) und ich brauche auch keine Finger in mir, die dann wild ohne Sinn und Verstand in mir rumstochern *panik*

Das beste ist, ich bleibe soweit Herr meiner Sinne, das ich ihm gar nicht mehr verfalle!!!

Denn:

Lieber gar keinen Sex, als unbefriedigenden Sex!!!!

*knicks*
****Too Paar
13.533 Beiträge
Dickes Dankeschön an http://www.joyclub.de/my/3947198.edward_lyle.html für seine klaren und offenen Beiträge,die ich allesamt unterschreiben würde.
Find´s schön, auch mal sowas zu lesen in diesem Thread,wo mir schon viel Unverständliches begnetet ist.*nachdenk*

Auch ich genieße Mann gerne mit allen Sinnen...(mal abgesehen davon,dass ich generell keinen Alk mag und deswegen meide)....
Mir würde auch nicht einfallen,irgendwas einzuwerfen oder zu rauchen,bevor ich mit einem Mann intim werde. *nixweiss* Ich berausche mich an ihm...-oder eben gar nicht.

Und ja...ein Mann,der mich anspricht und mit seiner Alkoholfahne fast ins Koma redet,hat direkt verloren.Solche Typen kann ich auch nicht ernst nehmen. Ich find´s eklig, stillos, armselig und abturnend ohne Ende. Da reicht dann tatsächlich der erste Eindruck.... und da braucht´s auch sicher keinen zweiten....*nono**flop*

LG,Eva
spiesser
oh mann, so ein forum läd alle dazu ein mal wieder so richtig über andere zu urteilen und sich selbst viel besser darzustellen.
wer von euch hat denn nicht schon betrunken sex gehabt?
wenn beide betrunken sind stört sich keiner am geruch und beide reden den selben scheiß und das kann so dermaßen lustig sein.
hier wird nur davon ausgegangen das nur einer, und das meißtens erwähnt, männlich, betrunken ist.
das entspricht nicht der realität.
ich hab schon mindestens genau so viele frauen gefickt die mehr betrunken waren als ich, wie ich unter trunkenheit von nüchterenen frauen gefickt wurde.
es is doch ganz einfach leute, laßt die betrunkenen ihren spass haben, den haben sie, und wenn ihr es nicht mögt.... dann laßt es einfach bleiben.
ich werde weiterhin nüchtern und betrunken sex haben mit frauen die nüchtern und betrunken sex haben wollen. *prost*
****Too Paar
13.533 Beiträge
Nun,wenn für dich Spießertum bedeutet,dass man hier seine Meinung vertritt,dann bin ich liebend gerne Spießer.
Um deine Frage zu beantworten...Ich habe noch keinen Sex im betrunkenen Zustand gehabt. Ich war überhaupt das letzte Mal vor etwa 27 Jahren betrunken. Und ich frage mich ernsthaft,warum Menschen,die generell und speziell eben auch beim Sex lieber nüchtern sind, in deinen Augen Spießer sind.
Wer ist denn da am Urteilen???*nachdenk*

es is doch ganz einfach leute, laßt die betrunkenen ihren spass haben, den haben sie, und wenn ihr es nicht mögt.... dann laßt es einfach bleiben.

Danke für diesen überaus hilfreichen Tipp.....*roll*

Ich werde mit Sicherheit keinem Betrunkenen seinen Spass absprechen oder nehmen...
Und wenn sich die Leute ins Koma saufen wollen und dann Sex haben...-bittesehr.
Aber meine Meinung zum eröffneten Thema darf ich doch sicher noch kundtun,oder?
Mit deiner freundlichen Genehmigung ,versteht sich.*g*

Nimm also bitte deinen eigenen Ratschlag an und lass andere tun ,denken und schreiben,was sie wollen.

LG,Eva
****eaj Frau
243 Beiträge
Betrunken....
ein no go....mal ein oder zwei Gläschen Wein wäre in Ordnung....aber nichts Hartes und auch keine solchen Mengen, dass der Partner oder ich betrunken wären.....
Meine Meinung
Alkohol ist ein Zellgift.
Bin ich betrunken und habe Sex mit jemanden, geht das meist schief.
Habe ich - mehr oder minder nüchtern - Sex mit einer betrunkenen Person, ist dies eine Vergewaltigung, da diese Person nicht mehr voll zurechnungsfähig ist.
Sind wir beide betrunken, klappt fast nie was.
********rl78 Frau
73 Beiträge
Niemals!
Alkoholisierte Menschen sind einfach nur ekelhaft!
betrunken und sex
Betrunken und Sex geht für mich auf gar keinen Fall.
Einen leichten Schwips lasse ich mir eventuell im Ausnahmezustand gefallen mehr aber nicht.
Da mein Mann selbst bei Alkohol immer die 0,0 Promillegrenze erreicht
und ich auch so gut wie keinen Alkohol zu mir nehme ist das für uns ein NO GO
Möchte nicht wissen was manch einem schon betrunken beim sex widerfahren ist.
das böse erwachen kommt ja bekannterweise oft erst hinterher.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.