Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
HIV-Test & STD-Check
357 Mitglieder
zur Gruppe
Gang Bang
5917 Mitglieder
zum Thema
Gangbang ohne Kondom?448
Was sagt ihr zu Sex ohne kondom bei einem Gang bang?
zum Thema
Sextreffen nur mit aktuellem Test (HIV+STI)?391
Wie steht ihr dazu, sicherheitshalber vor jedem Sextreffen einen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Gangbang ohne Kondom bei gültigen HIV-Test

Gangbang ohne Kondom bei gültigen HIV-Test
Hallo liebe Sex-Gemeinde,

mich würde mal Interessieren wie Ihr die Thematik Gangbang ohne Kondom bei gültigen HIV-Test nicht älter als 4 Wochen sieht?

Man trifft auf vielen Seiten und bei vielen Veranstaltern immer wieder auf diesen Hinweis.

Die Damen und Herren die dran Teilnehmen sind doch bestimmt auch nicht Lebensmüde und manche machen das schon seit Jahren.

Wie schätzt Ihr das Risiko trozt gültigen Test ein?

Gruß

berako
****cy Mann
4.675 Beiträge
Kommt nicht in Frage!
In 4 Wochen kann viel passieren...

Was, wenn der betreffende gestern im Bahnhofsviertel war? Oder einen anderen GB besucht hat der nicht so sicher war?

Ein Kondom spürt man(n) nicht. Frau ebensowenig. Wer also ohne Gummi vögelt ist (sorry) blöd!
Sorry, aber in meinen Augen ist so was schon irgendwie lebensmüde.......oder wie heißt es so schön: "der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht....".
kondom ist immer pflicht bei mir man will doch sauber bleiben
Soweit ich weiss lässt sich eine Infektion mit dem HI Virus erst ein paar Wochen danach feststellen,wäre mir also VIEL zu Riskant!!!

Gruß Nicole
******_nw Mann
189 Beiträge
wäre schön
wenn das alles ohne kondom gehen würde.

der reiz wäre wohl wesentlich intensiver.

aber leider gibt es genug krankheiten die einen davon abhalten sollte.

schade.
Da der gültige HIV-Test nichts darüber aussagt, was gestern oder letzte Woche gewesen sein könnte, halte ich es für Russisch Roulette. Aber bekanntlich gibt es ja Leute, die auch davor nicht zurück schrecken.

(Übrigens gibt es auch weitere Krankheiten, vor denen man sich schützen sollte.)
geht ja...
nicht nur um HIV, sondern auch um schutz vor anderen sexuell übertragbaren erkrankungen; wenn schon, dann mit chapeau
Ohne Gummi geht der Flummi nicht ins Bett!
Und damit basta!
******rgo Mann
356 Beiträge
Eigentlich ist schon alles gesagt.
Ohne ist vorsätzlicher Selbstmord!
Tabou EventsTabou Events
***ou
1.360 Beiträge
ich finde es
immer wieder schockierend das solche themen überhaupt diskutiert werden müssen.

wenn man offen ist wenn man fremdgeht wenn man mit anderen und neuen poppt ist konbdom<pflicht und basta
Vergleich
Das ist so sicher wie Bungee-Jumpen, aber ohne Gummiseil!

Gruss
Lord Adeodatus
ProfilbildProfilbild
**********baden Mann
1.465 Beiträge
Lustvolle Art und Weise sich umzubringen
GB ohne Gummi ..... ohne Worte. Da gehört schon eine gigantische Portion Dummheit dazu! *aua*
*******ate Mann
647 Beiträge
Never ever
Generell wenn es keine feste Beziehung ist nur mit. Es kann ja auch nach dem Test was passiert sein bzw wer weiß was man sonst bekommt.

Vorsicht geht vor.
*****SLF Paar
836 Beiträge
da fehlen einem nicht nur die worte, da streiken sogar die tasten.
das ist bekloppt, ein test der vier wochen alt ist. was war in den vier wochen dazwischen und auch der rest der krankheiten?
enthaltsamkeit, dauertests?
wer auf so was kommt dem ist nicht zu helfen.
sorry aber ist so.
Ein HIV Test gibt nur den Test vor vier Wochen wieder, das ist kein zuverlässiges und sicherer Test das keiner HIV ist. Mir wäre die Sache viel zu gefährlich. das Risiko ist viel zu hoch.
********lver Paar
77 Beiträge
Ohne Kondom ist das Gefühl für alle Anwesenden zwar intensiver, aber das Risiko ist es nicht annähernd wert. Nie ohne Gummi!
Es gibt doch einen Schnelltest, leider wird der glaub ich nicht 100% Aussagekräftig sein. Da Antikörper sich erst einige Zeit später bilden nachdem man sich erst infiziert hat.


Übringes beim Aidstest wird nich nach den Virus gesucht sondern immer nach den Antikörpern.
Da es nunmal Krankheiten gibt,die definitiv nicht heilbar sind,würde ich sicher nicht mein Leben evtl aufs Spiel setzen für ein bissel Spass ohne Gummi,aber jeder wie er mag.Ich hänge doch arg am Leben,und selbst die heilbaren Krankheiten können seehr unangenehm sein,und vielleicht noch andere dann mit anstecken die einem lieb und teuer sind...???

Gruß Nicole
*******rden Frau
505 Beiträge
Für viele Phantasien und Szenarien ist es weitaus erotischer/erregender, wenn keine Kondome benutzt werden (würden). Aber das Risiko ist einfach viel zu groß. Und dabei mache ich mir weniger Gedanken um HIV als viele andere Krankheiten, die möglicherweise nicht so schlimm sind, aber dennoch sehr unangenehm sein können. Schön ist es, wenn die Vernunft siegt!

Und alle anderen bleiben uns bitte vom Hals! *gr2*
***oe Frau
526 Beiträge
absolutes no go
hallo,

sorry, aber wenn ich sowas lese, wundere ich mich dann doch nicht mehr über die hohe rate der neuinfektionen und glaube, dass der (statistische) anstieg derselben eben nicht nur in den neuen, verbesserten testverfahren liegt.

ohne gummi???? never!!!!


nimoe
es geht ja nich nur um hiv... was ist wenn da einer ne krankheit hat, von der er selber nichts weiß?? stimmte yabyum da voll und ganz zu...
thema
allein das thema ist schon peinlich............
wer sowas anbietet müßte direkt strafrechtlich verfolgt werden...........
das ist ja wohl das allerletzte überhaupt...........
im zeitalter von aids, hep.A+B+C usw. kann es doch nicht wahr sein, dass menschen sich auf sowas einlassen...........
ich kann da nur mit dem kopf schütteln.............

mich macht es eher sprachlos..........und dich finde es unverantwortlich, dass menschen überhaupt solche partys veröffendlichen dürfen..........


Allein in diesem Jahr hätten sich 270 000 Menschen in Osteuropa und in Zentralasien mit dem HI-Virus angesteckt. Verglichen mit 2004 sei das ein Zuwachs von fast 70 Prozent
Infektionen betreffe junge Leute zwischen 15 und 24 Jahren. Eine am Donnerstag veröffentlichte Studie ergab, dass das Aids-Virus unter Straßenkindern und Jugendlichen in der Ukraine "nahezu ungebremst übertragen" wird. Fast 90 Prozent von ihnen nähmen Drogen. Sexuelle Gewalt und Ausbeutung gehörten vor allem für die Mädchen zum Alltag, medizinische Behandlung und Aids-Tests seien für diese Hochrisikogruppe kaum zugänglich. Der Anteil der HIV-Infizierten liege mit 1,5 Prozent der ukrainischen Bevölkerung europaweit am höchsten. Schätzungsweise ein Viertel der rund 377 000 HIV- infizierten Menschen dort seien Kinder und Jugendliche unter 20 Jahren.
Nur "breit angelegte Aufklärungskampagnen" könnten eine Aids- Katastrophe in Osteuropa noch verhindern, betonte Garlichs. "Gleichzeitig nimmt bei vielen jungen Menschen hier zu Lande das Bewusstsein für die Gefahr ab." Umfragen zeigten große Wissenslücken, die nur schwer zu schließen seien, wenn immer weniger Geld für Aufklärung bereitstehe. So wüssten derzeit fast 20 Prozent der 16- bis 20-jährigen Deutschen nicht, dass das Virus auch dann ansteckend ist, wenn der Partner noch nicht erkrankt ist. Wissen sei immer noch der einzige "Impfstoff" gegen Aids, hieß es bei UNICEF.






@berako
Was willst du hier eigentlich hören? Erwartest du vom Forum einen Freifahrtschein für deine Suizidgedanken? Mal im ernst: Du bist 47 Jahre alt und wenn du dir in deinem Alter die Frage nicht selbst beantworten kannst........
Du meine Güte, HIV ist wieder massiv auf dem Vormarsch und die "Ohnegummifickerfraktion" treibt fröhliche Urständ. Ich fass es nicht. Mensch hoch ist das Risiko, irre hoch!

Dat Fahrenheit *gr2*
Die Leute, die so etwas machen, sind wahrscheinlich sehr naiv. Anscheinend denken die, "Mir ist noch nichts passiert" und "Von anderen habe ich auch noch nichts gehört".

Deshalb auch von mir: Nie ohne Gummi!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.