Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Sexspielzeug
1340 Mitglieder
zur Gruppe
Glory Hole
1951 Mitglieder
zum Thema
Testbericht Hitachi Magic Wand318
An dieser Stelle könnt ihr über den Testbericht zum Hitachi Magic…
zum Thema
Magic Massager Aufliegevibrator von Adam and Eve444
Wie ihr sicher alle wisst, wird Hitachis legendärer Aufliegevibrator…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

(Testbericht) Europe Magic Wand

Mr. Kitzel hat mich einst mit der US-Version + Adapter beschenkt, und nichts, was wir sonst haben (ne Riesenkiste voll mit Zeugs!) kann dem Magic Wand das Wasser reichen.
Sind die EU- und US-Version denn baugleich, mal abgesehen von der Leistung? Also könnte ich hier den G-Punkt-Aufsatz bestellen und der würde dann passen?
@kitzel
vergiss den aufsatz....bemüht eure finger....
Finger sind gut (und ein Schwanz ist noch besser), aber die sind manchmal nicht zur Hand... höhö, also jedenfalls nicht an meiner, ich brauche beide Hände, um das Ding zu halten.

Aber ich habe erst gerade gesehen, dass dafür knapp 50 Öcken verlangt werden, also ist das vom Tisch.
beide hände *panik* uiui

magic wand kopf im handballen und die finger "vibrieren" mit *zwinker*
einfach mal am handling üben denks
*******all Paar
383 Beiträge
Sind die EU- und US-Version denn baugleich, mal abgesehen von der Leistung? Also könnte ich hier den G-Punkt-Aufsatz bestellen und der würde dann passen?

Ja, nur der Schalter und das Kabel (Stecker) sind anders, der Rest ist optisch identisch.
Links US- und rechts EU-Version
Vielen Dank für den direkten Vergleich, @ Buntmetall!
*******ilia Frau
2.392 Beiträge
der metallring des nachbaues ist viel neppischer, die köpfe sind auch unterschiedlich schwer, der kopf des nachbaus ist leichter und hat auch nicht solch heftige schwingungen....wie der orginale
********7472 Paar
183 Beiträge
@ shakti
alles auf den PUNKT gebracht...wir bleiben beim orignial!
****os Paar
972 Beiträge
Was mir jedoch absolut nicht zusagt sind Toys die zum einen übermäßig groß und unangenehm schwer sind!
Ich will nicht aller 3 Minuten die Hand wechseln müssen!

Ich hab den Adam & Eve und mir reichen da mitunter drei Minuten zum Überlaufen *rotwerd*

Mrs. Losdos
Orginal "MagicWand"
Stimmt leider,gross und schwer ist der "MagicWand" schon,dafür hat er aber auch hammermäßige Leistung!
Bild in meinem Profil!
Europe Magic Wand II.
Wir haben seit gestern ach eine EMW II. und ihn direkt mal ausprobiert.
Also was uns als erstes aufgefallen ist war die Größe und das er relativ Laut ist.
Das lange Anschluss Kabel von fast 2,5m ist echt praktisch.

Im Test hat er mehr als überzeugt, nach weniger als einer Minute hatte eine süße einen Hammer Orgasmus und brauchte erst einmal eine kleine Pause bis es zur runde zwei ging.
Der zweite und dritte Orgasmus kann in kurzen abständen hintereinander und wurden immer stärker. Wir haben einiges an vibratoren aber keiner kann dem EMW das Wasser reichen.
Der nächste Schritt ist der Versuch den Mann damit zu verwöhnen.

Unser Fazit: trotz der grösse und dem relativ hohem gewischt liegt er gut in der Hand.
Auch das er relativ Laut ist bei voller Leistung hat dem ganzen kein Abbruch getan... Im Gegenteil wir haben das nach einer zeit garnicht mehr wahr genommen.
Für uns sind es Super angelegte 120€.

LG Heissespaar_nw
*******smen Mann
231 Beiträge
Der Original "Magic Wand" von Hitachi ist nahezu unkaputtbar und im Vergleich mit allen von mir getesteten Nachbauten jeden Cent wert.

Ich habe "meinen Zauberstab" seit genau 3 Jahren fast täglich, oft mehrmals, im Gebrauch. Wenn auch die letzten 2 Jahre hauptsächlich seiner natürlichen Bestimmung nach, nämlich zum massieren von schmerzenden Muskeln. Aber gerade dabei drücke ich mit Sicherheit härter auf als eine Frau auf ihre Pussy. Und trotzdem läuft "das Original" immer noch tadellos ohne die geringsten Verschleisserscheinungen.

Wer also mit dem Gedanken spielt sich so ein tolles Teil zuzulegen, der tut meiner Meinung nach sehr gut daran ein paar Euro mehr auszugeben und sich gleich "was Gscheits" zu kaufen.
*****_As Mann
4.824 Beiträge
Europa Magic Wand
Das ist ja eigentlich das Thema hier.

Kann hier jemand eine Vergleichserfahrung wiedergeben zwischen dem Europa Magic Wand und dem Hitachi Magic Wand?

Bei den China-Nachbauten ist es wohl so, dass der Motor sich im Kopf befindet und damit mit der Schwungmasse direkt gekoppelt ist, was einen vorzeitigen Verschleiß der Lager fördert.

Beim Hitachi Magic Wand sei es wohl so, dass der Motor von der Schwungmasse entkoppelt ist, also Motor im Gehäuse und Schwungmasse befindet sich im Kopf und ist mit der biegsamen Welle verbunden. Ist das richtig?

Weiterhin vermute ich, dass der Motor beim Hitachi tatsächlich auf 110 läuft, vielleicht ein wenig weniger durch den Gleichrichterverlust. Das gibt ihm Kraft. Weiß das jemand genauer?

Die Nachbauten arbeiten mit Transformator, wohl teils konventionell, teils elektronisch, die die Spannung auf 12 oder 24 V runter setzen. Ist das so? Um hier die Kraft zu erreichen müsste er wohl doppelt so groß konstruiert werden.

Wie ist der Europa Magic Wand technisch aufgebaut? Ist er konstruktiv dem Hitachi gleich zu setzen?

Mit Gruß, Latex-As
EMW - MWO(=Hitachi) - Testbericht und Vergleich
Hier habe ich einen sehr ausführlichen Testbericht inkl. Vergleich von Europe Magic Wand und Hitachi / Magic Wand Original veröffentlicht.

http://peithoplays.com/europe-magic-wand-testbericht/

Hoffe, ich kann damit zur Klärung einiger offener Fragen beitragen!
Magic Wand
Den gibt es für die Hälfte direkt in den USA
Den Europe Magic Wand bekommt man, soweit ich weiß, nicht in den USA.

Du meinst sicherlich den Magic Wand Original, der in den USA tatsächlich nur 50-60 Flocken kostet.

Aber erst einmal muss man, wenn man nicht gerade in Übersee ist oder ihn sich mitbringen lassen kann, einen shop finden, der nach Europa versendet, und dann kommen auf den Preis für den MW+Versandkosten 19% Einfuhrumsatzsteuer, womit man dann auch ca. 80 € dafür ausgegeben hat.

Und dann muss man noch auf die Suche nach einem 230-110-Adapter gehen, der zusätzlich mit mindestens 10 € zu Buche schlägt.

Sooo wahnsinnig viel gespart hat man am Ende dabei leider nicht, dafür hat man eine lange Lieferzeit und recht viel Aufwand.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.