Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Leben mit Handicaps
371 Mitglieder
zur Gruppe
Black and White Sex
794 Mitglieder
zum Thema
Natürlich aussehender Dildo oder Umschnalldildo 2024?4
Da Produkte und Shops sich immer erneuern: gibt es Langzeit…
zum Thema
Aussehen: Bild vs. Realität449
Jeder/jede hat das sicherlich schon erlebt: Nach langem hin und her…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Trichterbrust

Trichterbrust
Hat das jemand hier?
Ich habe das, und zwar recht extrem ausgeprägt, als ich mit 17 das letzte mal Schwimmen war fragten mich einige Kinder ob das der "Wasserdruck" verursacht.
Seitdem war ich nie wieder Schwimmen.
Mittlerweile bin ich noch Dünner geworden und das ganze dürfte sich noch am aussehen verschärft haben (also noch ekliger für Normalo´s).
Hat das noch Jemand und kann davon berichten?
Der Wasserdruck soll Dir eine Trichterbrust verpasst haben?
Kann ich mir absolut nicht vorstellen und denke das ist eher
eine angeborene Veranlagung...
*******o_by Mann
3 Beiträge
who cares?
Klar ist das angeboren (haben ja auch nur die Kinder gefragt) *zwinker*
-ein Kumpel von mir hat das auch...bei dem sieht man's zwar schon, aber es is jetzt ned so dass es dauernd auffallen würde...er ist außerdem sehr sportlich sodass es zwischen den Brustmuskeln ned so auffällt denk ich
-vielleicht wäre das auch eine Möglichkeit für dich (außerdem macht Sport fit, der ganze Körper sieht besser aus und es gibt Selbstvertrauen *zwinker* )

Bei mir ist es so, dass ich mir bei der Geburt das rechte Schlüsselbein gebrochen hab und dann ein paar Wochen nur auf der linken Seite liegen konnte...da sind jetzt auch die 2 untersten Rippen etwas mehr nach innen gedrückt...als ich das mit 13/14 bemerkt hab, war ich auch erstmal erschrocken und hab versucht das im Schwimmbad zu verdecken...wodurch es dann egtl blos erst recht aufgefallen ist...(man siehts aber sonst blos aus einer bestimmten Blickrichtung)
-inzwischen is mir das Wurscht...is halt so, is ned ansteckend und wer damit in Problem hat, soll weggucken

-vielleicht schaffst du's auch, dir so eine Einstellung zuzulegen...sich ewig deshalb zu verstecken is garned gut, nich nur weil du ned mehr ins Schwimmbad gehst...
Such dir was, was du kannst und was dir Spaß macht und bau dein Selbstvertrauen auf (Hab vor nem halben Jahr mir Kickboxen und Krafttraining angefangen und das bringt ne Menge *fiesgrins* *cool* , macht Spaß und man bekommt Muckis ^^ -muss aber kein Sport sein, vielleicht liegt dir auch musikalisches, etc... )
-Gibt Leute die sind wesentlich schwerer gezeichnet wie wir und die packen das auch/stehen dazu. *top*

Gruß

ps:
außerdem haben viel mehr Leute solche/irgendwelche macken, als man denkt, die einem aber erst auffallen, wenn man echt genau hinschaut/drauf achtet....nobody's perfect.
Für die Unwissenden was eine Trichterbrust ist:

Als Trichterbrust (Pectus excavatum sive infundibulum) bezeichnet man eine krankhafte Veränderung des Brustkorbs. Durch Veränderungen in den Knorpelverbindungen zwischen Brustbein und Rippen sinkt der vordere Teil des Thorax ein.

@******ado: der Threadersteller hat nicht behauptet das es durch den Wasserdruck entstanden ist, sondern er wurde von Kids gehänselt..

Die Tante *katze*

Ich wünsche Euch allen ein frohes und friedliches Fest!
Scheiß drauf!
Hallo Marcel918,
bei dem Einen ist es eine Trichterbrust, bei der Anderen sind es zu große Füße; ich könnte die Liste hier noch 3 Seiten weiter führen und wir wären noch nicht am Ende angekommen...
Es gehört zum Erwachsenwerden dazu, sich mit allen Fehlern und Fehlstellungen zu akzeptieren. Manche denken gar nicht drüber nach, einige hadern mit dem Schicksal und viele drücken ihr Problem mit Arbeit, Schnaps oder Schokolade weg.
Der Vorredner hat Recht: Such Dir etwas, das Dir Spaß macht. Etwas, das Du gut kannst und zieh mit dem gewonnenen Selbstbewußtsein wieder mal ins Schwimmbad. Außer Dir fällt Dein vermeintliches Problem niemandem auf, und bei denen, die es stört, kannst Du selbst einen Mangel entdecken und über die Kritik hinwegsehen. Niemand ist -im wahrsten Sinne des Wortes- "Gott sei Dank" perfekt.
Ich denke, der Platz hier auch der falsche ist: Du hast einen Makel, aber keine Behinderung. Gut finde ich, daß dieses Forum eingerichtet worden ist...
Also: Kopf hoch und weitermachen und schöne Feiertage und ein gutes neues Jahr! *zwinker*
Die
liebe tante ist mir wal wieder zuvorgekommen. *ggg*
wollte es gerade fragen.
lg


grauerwolf
der der tante dankt.
Erstmal Danke für die zahlreichen Tips und Aufmunterungen.
Also meins geht schon eher in diese richtung:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/83/Pectus1.jpg/180px-Pectus1.jpg
Hab das Bild gerade im Netz gefunden und das passt schon ganz gut, nur das bei mir die Linke Seite noch abgeflacht ist.
Das zerrt schon arg am Selbstbewusstsein.
**********rello Mann
2.367 Beiträge
ich meine mich erinnern zu können....
früher auch eine leichte trichterbrust gehabt zu haben. allerdings nicht so ausgeprägt, wie auf dem foto.

ich habe als jugendlicher schwimmen als leistungssport betrieben und durch das ausgiebige schwimmen einen muskulöseren brustkorb bekommen. dadurch sieht man den leichten trichter gar nicht mehr.

sagt ART
**50 Mann
77 Beiträge
Hallo,
ich habe auch eine Trichterbrust, soll durch Tuberkulose entstanden sein. Bis jetzt hat es niemanden gestört. Jedenfalls hat es mir noch niemand gesagt. Allerdings bin ich mit einigen Damen auch schon so dicht bekannt gewesen, dass sie mich ggf. darauf angesprochen hätten.

SM
Ich habe auch eine aber ich muß sagen wer mich mag den stört das auch nicht und wenn es stört in der Schwimmhalle oder sonst wo muß ja nicht immer hin sehen.Mann ist doch kein Mensch 2.Klasse.
Andere Meschen haben andere Fehler oder was sie an sich sonst nicht mögen.
Ich kannte auch mal jemanden, der eine Trichterbrust hatte.

Da war ich 15 und ich hab ihn im Urlaub kennen gelernt.
Er erzählte mir das und ich hab ihm nicht geglaubt, dass es sowas gibt. Dann hat er mir das gezeigt. Ich war zwar erst etwas erschrocken, aber nur weil ich das nicht geglaubt hab, dass es das wirklich gibt.

Aber schlimm fand ich das nicht. Ganz im Gegenteil..
Jeder Mensch hat Fehler und jeder Fehler macht einen Menschen auch zu etwas Besonderem. Das ist dann halt ein kleines Geheimnis, was man nur mit seiner Partnerin teilt.. sonst sieht man es im Alltag ja nicht..
Aber nein, schlimm ist das echt nicht.. *zwinker*
OP?
Aber ist bei einer Trichterbrust nicht auch eine OP möglich? Ich meine, mal sowas gehört zu haben. *frage*
also ich habe auch eine Trichterbrust!
Und sieht die nicht verdammt geil aus.
Kann mir wirklich schlimmeres vorstellen. Solange es aus atmungstechnischen Gründen nicht erforderlich ist, würde ich niemals zu einer OP raten! *hae*
Ich bin eigentlich auch dafür, eher am Selbstbewusstsein zu arbeiten statt an seinem Körper rumoperieren zu lassen. Doch manchmal ist mit einer OP mehr geholfen. War nur als Anregung gedacht... *zwinker*
Das geht schon mit einer OP nur ist der Eingriff sehr umfassend das es nur für die Optik einfach blödsin ist.Dann ist die Trichterbrust weg und die Narben da!
Da is' was dran. Kann denn eine Trichterbrust auch körperliche Beschwerden bereiten?
Wenn es die inneren Organe beeinträchtigt dann muß man was machen.
Frage nur, weil mein Patenkind das auch hat
Mal beim Arzt fragen bei kleinen Kindern kann man in der Wachstumsfasse bestimmt durch Gymnastik etwas entgegen wirken,so war es früher jedenfalls mal das man es damit versucht hat.
Soweit ich weiß, geht mein Bruder mit ihm zur Krankengymnstik. Und ich geh mit ihm wöchentlich zum Klettern und Schwimmen. Von einer OP oder dass es wirklich gesundheitlich bedrohlich werden könnte, wusste ich bisher aber nichts.
Das ist auch sehr selten das es wirklich zu Einschränkungen kommt.Kenne auch niemenden der zur OP mußte.
Beruhigend...thanks *ggg*
Keine Ursache *oh*
*******_ni Frau
25 Beiträge
Mein Freund hat auch eine Trichterbrust (sie ist nicht immer angeboren) stört auch nicht weiter und ist keine Behinderung für irgendetwas...
Huhu!!!
Meine große kleine Tochter (jetzt 6 Jahre ) hat auch eine Trichterbrust und unser Kinderarzt meinte es wäre am besten wenn sie viel Schwimmen würde, haben sie dann beim DLRG angemeldet, sie ist jetzt ungefähr 1,5 Jahre dabei und wir finden der tip vom Kinderarzt war supi hat schon was gebracht!!!
LG
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.