Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Leben mit Handicaps
371 Mitglieder
zur Gruppe
Black and White Sex
794 Mitglieder
zum Thema
Natürlich aussehender Dildo oder Umschnalldildo 2024?4
Da Produkte und Shops sich immer erneuern: gibt es Langzeit…
zum Thema
Aussehen: Bild vs. Realität449
Jeder/jede hat das sicherlich schon erlebt: Nach langem hin und her…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Trichterbrust

****nae Frau
90 Beiträge
ein ehemaliger mitschüler von mir hatte das. war wirklich schlimm. zudem war er auch noch hyperaktiv. sah manchmal sehr grotesk aus, wie er sich so bewegte und verhielt. bei ihm wars dann irgendwann soweit, dass ihm ein metallgerüst eingesetzt werden musste, damit seine rippen ihm nicht die organe zerquetschen. war eine sehr bedrohliche situation. letztlich hat sich am aussehen dadurch aber nicht sehr viel geändert. stell mir das wirklich sehr schlimm vor, gerade wenns schon soweit ist, dass man erhebliche körperliche beeinträchtigungen in kauf nehmen muss...
Schwimmen als Muskelaufbau (und zur Lebensrettung ;-) )
Mein Ex hat auch eine Tricherbrust (fand bisher niemand schlimm, so kann man ihn von seinem Ziwillingsbruder unterscheiden;-) ).
Er schwimmt jetzt seit ca 18 Jahren aktiv und durch seine Muskulatur fällt das ganze kaum auf. Allerdings bezweifle ich das man sie davon ganz weg bekommt...
******_rp Paar
1.749 Beiträge
Du solltest lernen, dich so zu akzeptieren und vor allem zu mögen, wie du bist. Du bist "völlig normal". Jeder hat irgendwo ein Manko, etwas, was einem absolut gar nicht gefällt.

Außer beim Schwimmen sieht man es bei dir doch gar nicht. Im Sommer musst du doch nicht unbedingt oberkörperfrei rumlaufen, wenn es dich so sehr stört. Doch je mehr du dich selbst akzeptierst, desto weniger stört es dich, wenn andere deine Trichterbrust sehen.

Sieh mal, es gibt so viele Menschen, die ein Manko haben, das man immer sieht, das man nicht kaschieren kann. Du solltest dankbar sein, dass es "nur" der Brustkorb ist.

Was andere denken, sollte dir wirklich egal sein. Die, die dich mögen, mögen dich auch mit Trichterbrust. Und die, die dich deswegen meiden, sind es nicht wert!!!
Erstmal Danke für die zahlreichen Tips und Aufmunterungen.
Also meins geht schon eher in diese richtung:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/83/Pectus1.jpg/180px-Pectus1.jpg
Hab das Bild gerade im Netz gefunden und das passt schon ganz gut, nur das bei mir die Linke Seite noch abgeflacht ist.
Das zerrt schon arg am Selbstbewusstsein.

Also als heterosexueller Mann wär's mir sowas von egal, dass Du eine Trichterbrust hast, wichtig ist doch, dass Du charakterlich in Ordnung bist.:D Das ist jetzt nicht nur so ein Spruch: Einer meiner besten Freunde (den ich allerdings inzwischen etwas aus den Augen verloren habe) z.B. hat einen künstlichen Darmausgang.

Was natürlich ein Problem ist, und das verstehe ich, sind Deine - vermeintlich oder tatsächlich - eingeschränkten Chancen beim anderen Geschlecht. Hast Du da schon schlechte Erfahrungen gemacht?
hallo
kurz

ich hatte eine trichterbrust !!!, und es war schon sehr ärgerlich damit.
ja , und als auch gesundheitliche beschwerden auftauchten wurde ich schon im jahre 1979 zu op geschickt.
es war für mich eine lange zeit im krankenhaus, 2 monate.
ich muß sagen, das die narben mir, noch einer frau gestöhrt haben.
was den metallen im körper betrifft, die wurden alle wieder rausgenommen.
********l777 Mann
43 Beiträge
op bei trichterbrust
also mein sohn hatte auch eine trichterbrust.. er wurde mit 3 jahre operiert.. weil die inneren organe (herz, lunge) schon verkleinert waren..
heute mit 30 jahren. sieht man nur noch die narbe...
Auch ich bin einer der "Glücklichen"...,
denen eine Trichterbrust (symmetrisch, ca. 5 cm tief) mitgegeben wurde.
Sie hat sich aber erst in der Pubertät stark ausgeprägt, vorher war sie kaum zu sehen.

Ich muss sagen, als Jugendlicher hab ich wirklich stark darunter gelitten und hab deshalb auch mit Fitness angefangen, im Glauben durch große Brustmuskeln den Trichter überdecken zu können. Aber das Einzige was man bei einer starken Trichterbrust mit großen Brustmuskeln erreicht, ist eine optische Vertiefung des Trichters, es sieht also noch schlimmer aus.

Ich halte es auch nicht für angebracht und eigentlich unverantwortlich, wenn Orthopäden dazu raten Sport (z.B.Schwimmen)zu machen, um eine Trichterbrust zu beseitigen. Man verbessert durch Sport lediglich die Körperhaltung oder stärkt den Rücken bzw. kräftigt die ganze Figur und ein muskulöser Körper mit Trichter sieht meiner Meinung nach besser aus, als ein untrainierter schwabbliger Körper ohne Trichter.

Ansonsten kann der Trichter nur durch eine Operation oder eventuell durch die "Saugglocke" behoben werden, der Erfolg ist aber immer von Alter und Knochenstruktur abhängig.

Ich kann nur allen Müttern raten, falls ihre Kinder einen Ansatz zur Trichterbrust haben, sich nochmal genau aufklären zu lassen und mehrere Meinungen einzuholen und sich nicht mit "das Kind soll Sport machen" abspeisen zu lassen.

Ich selber habe mich mittlerweile damit abgefunden, da ich denke ein ordentliches Gesamtbild eines Menschen(äusserlich) ist wesentlich wichtiger als sich auf einen Makel zu fixieren, denn so wird man seines Lebens nie froh.
Bis jetzt hat noch keine Frau/Mädchen ein Problem damit gehabt, weder beim Sex noch sonstwann, sie fragen lediglich, wie warum weshalb, ich antworte und dann ist alles bestens.

Also ich denke es gibt wesentlich Schlimmeres, womit andere Menschen gestraft werden/wurden. Das Leben ist zu kurz, um sich ständig zu schämen und schlecht zu fühlen.

LG Stephan
**********er999 Mann
382 Beiträge
Sport
Hallo zusammen

Auch ich habe eine. OP oder nicht war in der Pubertät auch einmal die Frage, aber eine grosse OP nur wegen der Optik? Das war es mir nicht wert. Wenn sie noch ausgeprägter (gewesen) wäre, hätte ich mich aber vielleicht auch anders entschieden.

Als Jugendlicher war ich wirklich keine Sportskanone. Meine Ausdauer liess wegen dem fehlenden halben Liter Lungenvolumen schon etwas zu wünschen übrig, und beim Schwimmen merke ich den etwas fehlenden Auftrieb, wenn ich nicht voll einatme. Und trotzdem bin ich seit 20 Jahren brevetierter Rettungsschwimmer. Als ich vor ein paar Jahren mit dem ernsthafteren Bergsteigen begann, liess ich mich sicherheitshalber aber noch ärztlich durchchecken. Das Ergebnis war beruhigend, und so klettere ich heute den 5. Grad und steige auf 4000 m hohe Berge. Ich muss allerdings sagen, "einfach so" gehts nicht: Rauchen liegt zum Beispiel überhaupt nicht drin, und ins Training muss ich etwas mehr investieren als andere. Aber ich fühle mich danach auch immer sehr wohl, gehe aufrechter und wirke selbstsicherer.

LG
gratwanderer
Auf halber Höhe am Mönch. Mein Profilfoto entstand am Tag darauf auf der Jungfrau (links über dem Helm)
ich habe auch ein "kleine" trichterbrust. habe aber keinerlei einschränkungen was sport betrifft. trainiere ja auch fleißig seit knapp 3 jahren. ist also eher eine optische sache.
******aby Frau
334 Beiträge
Hab auch eine Trichterbrust wegen Asthma usw., allerdings ist sie bei mir nicht sehr ausgeprägt. Ist zwar schon ein unangenehmes Druckgefühl da (grade bei manchen BHs), aber auffällig sieht es nicht aus. Wird durch meine Brüste auch ganz gut kaschiert denke ich. *zwinker*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.