Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Polyamory
4097 Mitglieder
zur Gruppe
Liebe auf Augenhöhe
1171 Mitglieder
zum Thema
Nach 20 Jahren die Liebe wiederfinden233
Ich befinde mich gerade in einer etwas vertrackten Situation - ich…
zum Thema
Ist es Liebe, wenn man sich nie live gesehen hat?134
Was denkst Du Du schreibst und telefonierst fast jeden Tag mit…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Liebe gesehen

Liebe gesehen
Ich möchte gerne einmal etwas von meinem Leben erzählen und von euch wissen, was es ist.
Lerne eine Frau kennen, noch nie vorher gesehen, wir sehen uns... und zwischen uns ist sofort ein Band,Tanzen zusammen und fragen uns, ist das normal.Ein Jahr später, sehen uns wieder, wieder dieses Band zwischen uns, jetzt tauschen wir nummern aus und treffen uns, treiben es wie die wilden wie ausgehungert.Danach sendepause, weil, ich solle mich doch sofort trennen, wollte ich nicht, nur wegen Sex, zum Leben gehört noch mehr.Waren auch aus und es war mit der schönste Abend seit langem.
Jetzt nach 2 Jahren bimmelt mein tel.sie möchte mich sehen, mein Herz rast, ich bin völlig durcheinander, nicht wegen dem sex,nur der Person und dem schönen Abend und alls drum, hatte mich noch nir so wohl gefühlt,habe auch einw enig Angst davor.Gibt es das, so Liebe auf den ersten Blick, auch noch nach Jahren?Habe sehr oft daran zurück gedacht wie schön die kurze Zeit war.
********cola Paar
152 Beiträge
Ja klar...
....gibt es Liebe auf den ersten Blick...Hab es selbst erlebt...Ich wußte direkt im ersten Moment als er vor mir stand...DAS ist er...Ein unbeschreibliches Gefühl von Geborgenheit und vertrautheit...Das Gefühl hat sich seit dem ersten Tag nur noch verstärkt...
Ja warum nicht auch noch nach Jahren...?
Ich halte das für möglich...

Liebe Grüße

Nicola

Kann ich nur bestätigen
was meine Vorredner schrieben. Und wenn dich sonst nichts hindert, dann solltest du danach greifen und es so lange wie möglich halten.

Das passiert nicht so häufig im Leben und manche haben es noch nie erlebt. Ergo ....
ich glaube auch an die liebe auf den ersten blick bei mir und meinem mann war es nicht anders!!! da ich so ein bisschen esoterisch veranlagt bin glaube ich das es daran liegt das wir uns schon von einem früheren leben her kennen und uns in diesem wiedergefunden haben und das sich zwischen den seelen durch das schon zusammen erlebte so ein band entsteht von dem du geschrieben hast!!! diese auffassung hat natürlich nicht jeder aber ich glaub daran!!!
Der Mensch hat das stete Bestreben, in seinem Leben, sich wohlzufühlen. Damit hast du meiner Meinung nach mit einem Satz das gesagt, was dein Herz schon weiß!


Alles gute
Faith
*********nuel Paar
370 Beiträge
Oh ja es gibt so etwas wie liebe liebe auf den ersten Blick und ich habe sie auch schon erlebt und ich kenne auch das Gefühl nach vielen Jahren.

Halte es einfach ganz fest in deinem Herzen und laß es nicht mehr los.

LG Susi
Wenn
es dann so noch ist,dass Treffen ist erst morgen.Mal sehen, ob ich nur Seelentröster sein soll, oder ob da noch etwas ist, bin jedenfalls,jetzt schon Kopflos.
Kommt mir...
..irgendwie bekannt vor..lol. Also gibt es und Du solltest es auskosten...
JEPP...
dem kann ich nur beipflichten... SOWAS GIBT ES WIRKLICH!!!

wenn es dir möglich ist, halt es fest... bei mir ging es leider nicht... aber ich werde diesen mann auch nie vergessen, er wird immer was besonderes sein in meinem leben...

viel glück...

lg von der unscheinbaren... *zwinker*
******ose Frau
1.246 Beiträge
klar gibt es sowas...warum auch nicht...und sowas ist immer wieder schön wenn man sich doch wieder findet und wenns nach monaten oder gar jahren ist *g*
Und ob...
....es sowas gibt.
Liebe auf den ersten Blick, Du siehst den Anderen und bist wie vom Blitz getroffen...ein wahrhaft wunderschönes Gefühl, was durchaus auch Angst machen kann. Angst vor der Kraft und Stärke der Emotionen....
Ich wünsch Dir viel Glück....egal wie Dein Weg nun auch weitergehen mag!
Klar gibt es das.
Das merkst du ja gerade. *zwinker*

Ich habe eine ähnliche Geschichte vor ein paar Jahren erlebt, er war auch verheiratet und trotz aller Bedenken und Versuche 'vernünftig' zu sein, kamen wir nicht aneinander vorbei, weil einfach alles auf Anhieb passte und stimmte und unser aller Leben wurde ziemlich aus der Bahn geworfen, weil er mich vor seiner Frau nicht verheimlichen wollte.

Das Ganze lief insgesamt über zwei Jahre mit mehreren Versuchen, den Kontakt abzubrechen, weil er seine Familie nicht verlassen wollte und ich auch nicht an ihm ziehen und zerren mochte - ich glaub, ich habe noch nie so selbstlos geliebt. Und verdammt viele Federn gelassen in dieser Zeit.

Heute, nach drei Jahren komplett ohne Kontakt, bringt mich noch immer allein der Gedanke an diesen Mann in Wallung. Ich bin froh, dass ich ihm begegnet bin, weil ich nie zuvor (und danach bislang auch noch nicht wieder) mit solcher Intensität gefühlt und geliebt habe.

Es ist gut, es zumindest 'versucht' zu haben, weil ich denke, dass die Frage 'was geworden wäre wenn' mich sonst langfristig nicht nur unterschwellig stets begleiten würde, sondern mich auch um einen guten Teil meines sorgsam gehüteten Verstandes bringen würde.

Das Erleben war jedes bisschen Schmerz und jede Träne wert.
Nun
bin ich derjenige,der auch verheiratet ist und doch nicht wahrhaben will, wollte, dass es so etwas gibt.Die Angst, es nicht verstehen zu wollen, weil ich es bis dato nicht kannte zund bis jetzt nicht wieder erlebt habe.Nur, sie hat sich bei mir wieder gemeldet, mal sehen, wie es weitergeht.
******rer Paar
412 Beiträge
das gibt es auf alle fälle...

es ist wie:
gefunden... aber nicht gesucht
ankommen... mit zweifel
wohlfühlen... mit angst verbunden
vertrautheit... obwohl unbekannt
kopflos... verwirrte gedanken
nähe... und doch so weit weg
emotionen... das hirn ausschalten?

ich bin der meinung, man muss nicht immer alles verstehen... sondern öfter auf das "bauchgefühl" hören...

ich drück dir die daumen...

*zwinker* (sie)
Sehen,
.. wie es weitergeht. Genau das habe ich gemeint.

Es aus Vernunftsgründen aufzugeben, ohne dem Gefühl einmal komplett auf den Grund zu gehen, halte ich für falsch.

Auch von mir - viel Glück. *cool*
Ich
möchte nichts überstürzen,sind alle in einem Alter,um auch logisch denken zu können.Wieviel Zeit soltte ich einräumen, sofort möchte ich mich nicht entscheiden.Ist es zuviel verlangt, den Menschen erst näher kennen zu lernen,bevor man eine langj.Beziehung aufgibt.Oder denke ich da falsch, zu sehr vom Kpf,obwohl es sehr sehr harmonisch und schön war.
********l_bl Frau
43 Beiträge
ich habe meinen Freund 3 Jahre davor gekannt, bevor zusammen gekommen sind, und es ist die schönste Beziehung

Rat: Trau dich, denn nur so kannst du das Glück erleben, aber auch verletzt werden.

Wenn du Zeit brauchst, sags ihr, denn sie hat ein Recht darauf, erzähl ihr deine Ängste, Erwartungen, denn nur so kann sie dich und du vielleicht sie kennenlernen.
*******_nw Frau
143 Beiträge
Ist ja eine richtige geile Story... Dem kann ich nur beipflichten was sexy_girl gesat hat....

Trau dich einfach aber halte deinen Raum um zu überlegen was richtig ist...

Aber Liebe auf den ersten Blick gibt es wirklich...

Gruss die Goa *blume*
Liebe gesehen
...da du dich ja zwischenzeitlich mit dieser dame wieder getroffen hast (gestern?) möchte ich einfach mal fragen, wie es war und was dir dein herz sagt?
um festzustellen, ob du diese frau auch wirklich lieben kannst -oder gar bereits liebst-
bedarf es eine zeit, in der ihr einfach auch einen gewissen alltag lebt...
da du jedoch verheiratet bist, ist es sicherlich nicht einfach im "versteck" diesen alltag, sie in situationen zu erleben oder ihre freunde kennen zu lernen.
sicher habt ihr einen tollen, heißen draht zueinander...
schau dir einfach mal deine ehe an und was du an deiner frau z.bsp. liebst.
@adict
@***ct und anderen, ich hatte ja wie gesagt, schon einmal "dieses Treffen"gesehen und völlig weg, vor 3Jahren,mit der gleichen Frau, weiß nicht was wahr oder unwahr ist.Ob ich alles glauben kann, was mir heute erzählt wurde. Sicher, ihr stürzt euch neugierig auf eine Love Story, wer wünscht sich das nicht, hier ist es aber real und ich habe 21J. Ehe hinter mir, die man (ich)mir nicht dir nichts so wegschmeißt.Nur dazu.
Der heutige Tag, es waaaar so schön, diese Harmonie zwischen uns, an der Elbe, nur Spazieren gehen, Arm in Arm, Montag sehen wir uns wieder(meine Frau hat nichts dagegen, habe von dem Treffen erzählt und das ich etwas hatte mit ihr, vor 3Jahren.) und mir geht es nicht um Sex, sondern um alles und das ist schwer, obwohl mein Herz nach ihr schreit, möchte, nein will, diesen Menschen besser kennenlernen, auch im sog.wahren Leben.Alles ist schön, wenn man keine Verpflichtungen hat, sicher, wer Single hat evtl. die besseren Karten.Ich dagegen, denke real und mit Kopf, nicht Schwanzdenken,sorry, alleine reicht nicht.Aber ich sehne mich nach ihr, ehrlich.Nur, was gebe ich auf,Materiell und da muß ich von runter kommen.Dieses Gefühl von Besitz, etc.Möchte bei ihr sein, zusammen auf dem Sofa, Film gucken,Tanzen gehen, ich weiß nur, ich fühle mich unwahrscheinlich glücklich, dass sie sich wieder bei mir gemeldet hat.
muß mich auch
mal dazu äußern,

ist mir vor 6 jahren passiert, haben uns getroffen..und es hat peng gemacht, hatten eine kurze heiße affaire, er war/ist verheiratet und ich bin leider nicht zur zweitfrau tauglich, also haben wir uns getrennt, ich dachte, ich muß sterben, so weh hat das getan,

haben hin und wieder mal ne email geschriebn und uns gegenseitig erkundigt, wie es dem anderen geht,
sind zweimal in der zwischenzeit zusammen essen gewesen, sonst ist nichts passiert,
wir spüren beide so eine intensive vertrautheit
mittlerweile sind unsere mails ganz selbstverständlich geworden, aber wir gehen nicht weiter, bin inzwischen auch anderweitig gebunden und mein schatz weiß davon,

was sehr eigenartig ist: er wohnt 250 km weg von mir, aber ich spüre immer ganz genau, wenn er hier geschäftlich zu tun hat, fragt mich nicht wie das kommt, ich kann es nicht erklären, seine kurzen sms bestätigen mir das
vielleicht gibt es sowas wie seelenverwandschaft...jedenfalls diese gefühl aus schmerz und glück möchte ich nicht missen,

wir denken beide, das buch "die brücken am fluß" ist extra für uns geschrieben, es ist unserer geschichte

lg
gecom
****il Mann
65 Beiträge
Greif zu
Du lebst nur einmal, und wenn Du keinen anderen damit ins Unglück stürzt, greif nach Deinem Glück.

lG
ofsail
Liebe auf den ersten Blick???
Klar gibts die, da kann dir mein Schätzgen was zu erzählen. Er ist mir Wochenlang hinterher gelaufen und hat um mich gekämpft...

Ich musste mehrmals hinschauen...aber aus anderen Gründen...Da ich zu dem Zeitpunkt Männer nicht wahrgenommen habe....weil ich Beziehungen meiden wollte...

Also, sie gibt es *zwinker*

Lieben Gruß

(Sie) verspieltesPaar *wink*
Sag mal....@geiler_spritzer
...bist du denn jetzt noch mit deiner Frau zusammen? Wenn ja, liebst du sie denn auch noch ?

Meiner Ma ist es auch so ergangen. War verheiratet über 25 Jahre und lernte einen Mann kennen, wo es genauso wie bei dir war. Und nun sind die beiden glücklich zusammen....Tu' das, was dir dein Herz sagt und denk nicht ans Materielle. Das macht dich bei Zeiten kaputt.

Hör nicht auf deinen Kopf, der dir sagt:"Du gibts dann sehr viel auf und zerstörst deine ganze Existenz!"
Sondern hör auf dein Herz, was dir sagt:"Warum noch so leben, wenn ich einen Neuanfang starten kann, mit dem Menschen den du liebst, für den du dich interessierst und eine feste Bindung ohne weiteres Kennenlernen besteht.

Es ist nicht einfach, dass weiss ich meine Ma hat ein Haus und alles andere Aufgegeben...und trotzdem kann sie glücklich sein....

Lieben Gruß

(Sie) verspieltespaar
Rat: Trau dich, denn nur so kannst du das Glück erleben, aber auch verletzt werden.

Wenn du Zeit brauchst, sags ihr, denn sie hat ein Recht darauf, erzähl ihr deine Ängste, Erwartungen, denn nur so kann sie dich und du vielleicht sie kennenlernen.

*genau*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.