Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Flotter Dreier MMF
24974 Mitglieder
zur Gruppe
Mansharing
1285 Mitglieder
zum Thema
Sind Frauen wirklich so treu wie sie behaupten ?153
Wie oben bereits steht würde es mich mal interessieren ob ihr Frauen…
zum Thema
Lustgefühl der Frau: Von Kopf zu Körper?3
Ich suche nach einem Thema, über welches ich nirgends etwas…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Sind Frauen wirklich so treu wie sie behaupten? - Teil 2 -

Sind Frauen wirklich immer treu ?

Dauerhafte Umfrage
**ke Mann
56.851 Beiträge
Themenersteller JOY-Team 
Sind Frauen wirklich so treu wie sie behaupten? - Teil 2 -
hi allerseits,

da zum thema

Sind Frauen wirklich so treu wie sie behaupten?
Sind Frauen wirklich so treu wie sie behaupten ?
schon zahlreiche meinungen abgegeben wurden, es mittlerweile schon 11 seiten fasst und so langsam die uebersichtlichkeit immer mehr darunter leidet - hier jetzt der nachfolger bzw. zweite teil des obigen themas.

..und hier nochmal das anfangsposting:


Wie oben bereits steht würde es mich mal interessieren ob ihr Frauen wirklich so treu seid ? Denn ich kenne viele Frauen, die viel baggern und auch mit vielen nen One Night Stand haben, allerdings nur "wenn sie Single sind" so behaupten die das. Aber kann man seine Art oder sein verlangen so schnell in den Griff bekommen ? Kann mir das nicht vorstellen...

Nun seid ihr gefragt *zwinker*
****75 Mann
1.445 Beiträge
Also, ich kann von mir behaupten, das ich treu bin, denn ich bin noch nie in einer meiner Beziehungen fremd gegangen .. Egal wie schlecht meine Beziehung war, aber lieber habe ich es mir selbst gemacht, als mich auf nen anderen Mann einzulassen, denn das ist ja keine Lösung. Erst beendet man ein Problem, bevor man ein neues beginnt. Ausserdem bin ich Mutter und muß auch an die denken und nicht nur an meine Libido!
Seit 8 Monaten nun habe ich meinen Schatz und von ihm bekomme ich alles was ich brauche, da habe ich gar keinen Grund an andere Männer zu denken.

LG Dan
können wir
Frauen können treu sein!Genauso wie Männer es können - Es kommt nur darauf an, wie wichtig ist einem diese Einstellung dieses Ideal oder der Mensch den man an seiner Seite hat, wirklich !?
Wenn ich Singel bin kann ich tun und lassen was mir in den Sinn kommt.
Wenn ich in einer Partnerschaft lebe, habe ich aber doch eine ganz andere Grundeinstellung....
Aber kann man seine Art oder sein verlangen so schnell in den Griff bekommen ?
Na für mein Verlangen habe ich dann doch meinen Partner!Und meine Art wird sich sicher nicht komplett ändern!Meine Vorlieben werden die gleichen sein, oder sich erweitern oder es werden vielleicht noch mehr - durch die dazugewonnene Perspektive.....aber ich sehe gewisse Dinge einfach wieder aus einem anderen Blickwinkel.Die Wertigkeiten verschieben sich ein wenig..
Wenn ich einen Partner habe - werde ich nichts hinter seinem Rücken machen! Entweder wir leben es gemeinsam aus, oder wir finden einen Weg der für beide OK ist.
********ibra Paar
381 Beiträge
Aus der Sicht der Dame, sage ich klar können Frauen treu sein. Männer können dies doch auch wenn sie wollen. Ich weiß von mir selbst, wenn ich verliebt bin gehe ich nicht fremd. Warum denn auch, ich kann doch auch alle Fantasien mit meinem Partner ausprobieren.
Zumal ich mir denke, dass in einer Partnerschaft mehr die Fantasie ausgelebt werden kann, als bei mehreren ONS. Da kann ich mir es auch selbst machen, hab ich mehr davon.
********ibra Paar
381 Beiträge
Aus der Sicht der Mannes, können Frauen auch treu sein (trotz schlechter Erfahrung). Es muss das Umfeld passen, wo sich das Weibchen wohlfühlt und natürlich die eigene Einstellung zum Thema fremdgehen. Wenn die Liebe allerdings nicht mehr da ist, sollte sie so fair sein und die Beziehung vor dem Seitensprung beenden.
Ich muss leider sagen, dass die Mehrzahl meiner Beziehungen mit Betrug ihrerseits endeten. Woran es lag ließ sich zwar im einzelnen durchaus feststellen, aber das machte die Sache ja nicht besser.

Ich denke trotzdem dass es treue Menschen gibt, egal ob Mann oder Frau.
Mich zum Beispiel.. *zwinker*
****ora Frau
641 Beiträge
Ich kann das...
Ich habe noch keiner meiner Partner betrogen und werde das auch nie tun! Lieber beende ich die Beziehung! *letzteswort*
Ich kann es...
ICh bin in einer Beziehung 100% treu. Wenn mich was stört dann rede ich mit meinem Partner darüber. Und wenn man dann die Probleme nicht lösen kann. Dann muß man halt nen Schlußstrich ziehen bevor man sich nen anderen sucht auch wenns nur für eine Nacht ist .
**********adine Frau
549 Beiträge
Also ich weiß, daß ich in einer Beziehung immer treu sein werde. Also es gibt Frauen, die das können, genauso wie es auch Männer gibt, die total treu sein können.
Kurioses zum Thema
Ich hatte vor einiger Zeit mal eine "Seitensprung-Agentur" getestet.

Dort gab es die Möglichkeit, sich im eigenen Profil u.a. mit einer ganzen Reihe von auswählbaren Eigenschaften zu beschreiben.

Sehr überraschend fand ich, daß viele Frauen die Eigenschaft "treu" angeklickt bzw. ausgewählt hatten.

Irgendwie nicht wirklich überzeugend in dem Kontext, oder?
*ja* in kombination mit [b]fingerscrossed[/b]
...oder sie meinten:

"Ich bin EIGENTLICH treu"
*zwinker*
*******rty Frau
602 Beiträge
Ich bin treu im Herzen, d.h. keine Heimlichtuerrein gegenüber meinem Partner. Wenn ich mich mit jemand anderen vergnügen möchte, tue ich das, aber nur mit dem Einverständnis meines Partners.

ningyou
Icke vorm Spiegel :-)Icke vorm Spiegel :-)
****ias Paar
704 Beiträge
Keine Frage...
...ich bins auf alle Fälle. Wird sich auch nichts daran ändern.
Und warum sollte Mann/Frau auch fremd gehen, wenn man sich liebt?

Liebe Grüße
Anubias (w)
********dy20 Frau
410 Beiträge
Kann mich da Anubias nur anschliessen.............. wenn man in der lage ist fremdzugehen liebt man seinen partner nicht mehr richtig find ich, und dann mach ich lieber vorher schluss bevor ich ihm sowas antu....... wurde selbst auch schon arg betrogen und weis wie weh das tut, denn rauskommen tut es immer irgendwann
JA!
Und wie man treu sein kann in einer Beziehung. Hätte es selbst nie geglaubt aber in meiner neuen Beziehung bin ich ihm absolut treu. Ich bekomme immer und immer wieder Angebote oder lieb gemeinte Nachfragen von ehemaligen Beziehungen oder ONS ...aber ich sage immer nein. Es wäre ein leichtes für mich fremdzugehen aber ich will und werde es meinem Freund nicht antun. Wieso auch? Ich vermisse nichts! Keine fremde Haut ist interessant und verlockend für mich!
Also, ich kann von mir behaupten, das ich treu bin, denn ich bin noch nie in einer meiner Beziehungen fremd gegangen .. Egal wie schlecht meine Beziehung war, aber lieber habe ich es mir selbst gemacht, als mich auf nen anderen Mann einzulassen, denn das ist ja keine Lösung. Erst beendet man ein Problem, bevor man ein neues beginnt.

Dem kann ich mich nur anschließen. Solange meine Beziehung glüklich ist , habe ich kein Verlangen, meinem Partner untreu zu werden. Und wenn die Beziehung mir nicht das gibt, was ich brauche, versuche ich das Problem zu lösen. Lieber erst vom Partner trennen
@woman99
sorry, aber du widersprichst dir - schreibst hier ins forum was alles fuer dich NICHT in frage kommt (fremde haut, etc blabla) und in deinem profil steht unter suche: MANN
******Cat Frau
632 Beiträge
Ja und Nein
Ich denke, das ist nicht geschlechts- sondern personenabhängig und steht zudem noch in einem engen Zusammenhang mit der geführten Beziehung.

Insofern hatte ich solche und habe solche Phasen *zwinker*

Stray
Immer wieder ein ausführlich beredetes Thema bei mir und meinen Freundinnen!!...
Also ich selber bin bisher einmal fremdgegangen - ist aber schon fünf Jahre her und ich hab es guten Gewissens getan... Ich war zu dem Zeitpunkt ein halbes Jahr mit dem Kerl zusammen, hatte ihn richtig gerne und er entwickelte sich mehr und mehr zu einem riesigen A... Nur noch Stress, Streit, Ärger. Da hab ich mir dann nen Kumpel von ihm geschnappt. *aetsch*
Innerlich hatte ich zu dem Zeitpunkt mit der Beziehung schon abgeschlossen und wenig später wars dann offiziell aus. War auch besser so.
Fast alle von meinen Freundinnen haben ihren Freund auch schon mal betrogen. Scheint jedenfalls schon lange nichts Außergewöhnliches mehr zu sein...! Aber für deren Freunde würde ich nun auch nicht die Hand ins Feuer legen.
Was man nicht weiß...
@ kleine_sex_maus:
Also, in Deinem Fall kann ich es ja noch verstehen, wenn Du deinem damaligen Freund fremdgegangen bist- scheinbar hatte er es nicht besser verdient...
Aber mir scheint es so, als wäre es mittlerweile das normalste auf der Welt, seinen Partner zu betrügen. Da frage ich mchc dann, warum Mann/ Frau überhaupt eine Beziehung führt... Wenn scheinbar kein Vertrauen in den Partner vorhanden ist, wäre es da nicht besser, die Beziehung direkt zu beenden?
******Cat Frau
632 Beiträge
wäre es @ Strapsluder,
aber erst im Nachhinein weiß ich, dass jedes Mal Fremdgehen bei mir ein erster (manchmal auch zweiter, dritter... ) Indikator war, dass die Beziehung ihr Ende hatte.
Es war für mich aber nötig, das zu begreifen.

Wenn ich nun meinen Partner betrügen würde, wüsste ich, dass auch diese Beziehung am Ende ist.
Aber das muss man erst einmal im Zusammenhang sehen und erkennen, und mein jetziger Mann ist seit langem der erste, den ich in den Jahren, die wir uns lieben, nicht betrogen habe.
Ich wunderte mich über mich selbst, weiß dadurch aber auch, dass das Liebe sein muss.

Stray
@******Cat
Scheinbar hast Du für dich aber deinen Weg gefunden und bis jetzt in der wundervollen Situation zu erfahren, was Liebe ist.
Aber ich empfinde es als lahme Ausrede, sein Fremdgehen damit zu entschuldigen , dass man ja nicht genau weiß, ob der Partner nicht auch fremdgeht. Sucht man nicht nur eine Entschuldigung, um sein Gewissen zu beruhigen?
******Cat Frau
632 Beiträge
sehe ich auch so
Wenn ich fremdgehe weil mein Partner es ja vielleicht auch tut, dann ist das humbug.
Wenn ich das Gefühl habe, mein Partner geht fremd, dann konfrontiere ich ihn damit- auch wenn es weh tut.
Aber was mache ich, wenn ich denke, mein Partner geht fremd, mache es "deshalb" auch und hinterher stellt sich heraus, dass ich eine falsche Idee hatte?
Na herzlichen Dank - etwas anderes als dass mich der Partner in den Wind schießt, habe ich dann wohl nicht verdient.
Nicht unbedingt des Fremdgehens wegen, wohl aber weil ich nicht den Mumm, besser das Vertrauen hatte, mit ihm über meine Ängste zu reden.

Wie kommt man sich denn vor, wenn der andere mutmaßt, schlechtes denkt und man falsch eingeschätzt wird (vom Partner!!) und das alles dann noch nicht einmal richtig stellen darf?

Danke, aber da wäre bei mir das Vertrauen auch von meiner Seite hin.

Und wieder ist man beim Thema "redet miteinander" *zwinker*
Ja, und genau das scheint bei vielen ein Problem in der Beziehung zu sein- miteinander zu reden.

Wenn aber nicht mal eine vernünfitge Kommunikation in einer Beziehung zustande kommt, wie soll es da auch mit dem Vertrauen klappen können?
Stelle ich mir sehr schwierig vor...

Ich war selber schon in dieser Situation, dass ich das Gefühl hatte, mein Partner hat eine andere. Es ist mir anfangs auch sehr schwer gefallen, das Thema anzusprechen, aber im Nachhinein bin ich dankbar, es getan zu haben, weil oft nur Missverständnisse zu solchen Annahmen führen können. Und die können zwangsläufig zu einem späteren Zeitpunkt oftmals das Ende einer Beziehung bedeuten.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.