Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
FETISCH FOTOGRAFIE
4966 Mitglieder
zur Gruppe
Aktshooting 2.0
1309 Mitglieder
zum Thema
Bisexuelle Männer in der Gesellschaft: Eure Erfahrungen212
Wie sieht die Gesellschaft bisexuelle Männer, können Männer…
zum Thema
Frauen, Sexualität und Gesellschaft133
Wie seht ihr das Ansehen der Frau mit ihrer Sexualität in der…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

.:: du bist die Gesellschaft ::.

*******der Frau
70.978 Beiträge
nur zur
info, ich habe dieses foto entfernt. und dazu stehe ich auch. fotos von kindern, egal in welchem forum und in welchem zusammenhang habe hier nichts zu suchen. und ich denke themen wie *pädophilie" erst recht nicht.

und wenn es nun komisch gefunden wird, ob ich dieses foto entfernt habe oder nicht, dann kann ich gut damit leben und wie ich lese, geben mir die meisten user damit auch recht.

und man täuscht sich schwer, wenn man glaubt, diese leute wären hier nicht im jc angemeldet. es steht nämlich niemandem auf der stirn geschrieben, welche neigungen er hat.

lg
mod
spielluder
Das gefällt mir sehr Tilla.
Auch wirklich sehr passende Thematik, gerade im Erotikbereich.

Corwin
Auch ich finde, das solch ein Thema nicht in ein
Erotik Forum paßt!
Absolut daneben.
Da Painter und ich anscheinend die beiden Einzigen sind, die sich mit gesellschaftskritischen Themen befassen, möchte ich an dieser Stelle den Thread fortsetzen, damit er euch nicht in Vergessenheit gerät.

Zum folgenden Bild möchte ich eines ausdrücklich versichern, damit ich nicht wieder die Verantwortung für die Gedanken eines anderen Menschen übernehmen soll:

Für mich hat dieses Bild auch keine Erotik. Ich finde es nur äußerst passend zu dieser Thematik, weil es einen Sinn hat.

Es geschieht nur im Kopf.


Ich möchte hier noch etwas zum Anlass meines Bildes schreiben, auch wenn das absolut nicht meine Art ist, wie viele wissen.

Dieses Bild entstand für den "Gesellschafter art.award 2006" zum Thema:
"IN WAS FÜR EINER GESELLSCHAFT WOLLEN WIR LEBEN?"

Dazu sollte jeder Künstler einen kurzen Text schreiben, hier der Meinige.

"IN WAS FÜR EINER GESELLSCHAFT WOLLEN WIR LEBEN?"
In unserer Gesellschaft leben wir mit Mördern, Kinderschändern und Sexualtätern Tür an Tür. Wir geben ihnen die Verantwortung für ihr Tun, weil es einfacher ist, die Schuld denjenigen zusprechen, die sowieso schon nicht in unser gesellschaftliches Bild passen.
Wir verurteilen diese Menschen für ihre böses Handeln, sitzen aber jubelnd zu Millionen in den Kinos und vor den Fernsehapparaten, wenn der neue Horrorfilm aus der Werbung läuft. Wir schenken unseren Kinder Spielekonsolen, mit denen sie in virtuelle Realitäten flüchten können, in denen man für's Töten mit Punkten belohnt wird uns ins nächste Level kommt.
Wir schenken unseren Kindern Spielzeugpistolen und kleine Militärausrüstungen und bestrafen sie, wenn sie einen Mitschüler geschlagen haben oder Lehrer abstechen.
Wir warnen unsere Kinder vor dem bösen schwarzen Mann, ohne zu merken, dass wir selbst diese Person sind.
Sorry, ich habe natürlich noch Trout's vergessen.
Hab mich schon selbst in Frage gestellt, sorry.
ein letzter versuch
„DIE GEDANKEN SIND FREI“ (Die KUNST IN FESSELN!)
wo setzt man die Grenzen (und warum)?

Idomeneo ein sinnbildliches Beispiel


Was den Jugenschutz bei Fotos anbelangt haben wir folgende einfache Regeln:

Keine Genitalien

Keine Sexszenen


wie weit geht die ängstlichkeit noch? wenn ein thread der ein sich küssendes paar darstellt, aus dem öffentlichen bereich verbannt wird.
dieses bild als sexzene zu bezeichnen ist lachhaft.
Intimes Liebesspiel

warum vergleiche ich die absetzung der idomeneo aufführung in berlin,
mit diesem vergleichsweise harmlosen eingriff in die künstlerische freiheit?

weil beide entscheidungen von angst bestimmt werden.
jörg koßdorf, intendant der grazer oper sagt: "ausgehend von spekulationen und mutmaßungen, wer davor bereits in die knie geht, stellt nicht nur jede künstlerische arbeit in frage, er unterbindet sie!"

angela merkel sagt in diesem zusammenhang: "selbstzensur aus angst ist nicht erträglich."

diese beispiele könnte ich endlos fortsetzen, aber dazu fehlt der platz.

ich bin sehr nachdenklich geworden, sehr traurig!
wenn fotos zensuriert werden, die in jedem jugendmagazin als langweilig abgestuft werden würden, wo bleibt da der mut zur freiheit?

positive werte unserer kultur ( gefühlvolle herzliche nähe zwischen den geschlechtern) so ins abseits zu rücken, ist kein guter weg.
die raffgier, den geldmoloch, die diktatur des geldes über unser sein, sind werte die eindeutig höher geschätzt werden.

dieser text durfte auch nicht im öffentlichen bereich gepostet werden.
jetzt frage ich mich aber wirklich, ob freie meinungsäusserung hier überhaupt gewünscht wird.
einmal versuche ich es noch.
denn mir ist das wort FREIHEIT in die seele geschrieben.

lg michael
*******der Frau
70.978 Beiträge
jetzt will ich
auch noch was dazu schreiben.l


als erstes sind liebesszenen für mich auch sexszenen. und diese gehören einfach nicht ins öffentliche forum.

ich weiß nicht, wie oft wir hier darüber noch diskutieren müssen. dafür haben wir ja dann den vip-bereich.

wie weit geht die ängstlichkeit noch? wenn ein thread der ein sich küssendes paar darstellt, aus dem öffentlichen bereich verbannt wird.
dieses bild als sexzene zu bezeichnen ist lachhaft.

wenn es lachhaft ist, dann frage ich mich, warum du dein eigenes foto "liebesszene" nennst.

angst???? niemals...hier geht es ganz einfach um die regeln des jc. DAS SIND UNSERE REGELN an die wir uns alle zu halten haben, mod genauso wie user.

Das in anderen foren, jugendzeitschriften und und und solche fotos gezeigt werden interessiert hier nicht. hier gelten die regeln des jc, die mit sicherheit noch strenger sind, damit wir uns in keine schwierige lage bringen können, da gerade erotikplattformen ganz gründlich von jugendschutz kontrolliert werden.

wir hatten uns darauf geeinigt, dass gewisse fotos erst eva_von_eden oder mir per cm geschickt werden und wir dann sagen können, ob wir es ins öffentliche stellen können oder nicht. dann würde es solche meinungsverschiedenheiten wie diese hier jetzt nicht geben.

lg
mod
spielluder
********rtig Paar
27.914 Beiträge
ich bin einigermaßen
entäuscht von dir ... michael

ihr fotografen seid doch regelgewand
müsst euch den halben tag mit irgendwelchen bild-regeln rumschlagen und diese einhalten, warum soll das auf einmal hier diskussionswürdig sein?
meinst du wirklich im erst uns machen solche regeln spass, weil wir bis über beide ohren prüde sind? hast du nie darüber nachgedacht, das es für diese art zensur gründe gibt? wenn nicht, solltest du eventuell mal damit anfangen!

wie weit geht die ängstlichkeit noch?
wovor meinst du haben wir denn angst? davor das diese platform in dieser art nicht weiterexistieren kann ... wenn sich leute wie du nicht an unsere regeln halten. die du auch gelesen und akzeptiert hast ... sonst würdest du ja hier keine bilder einstellen.
oder meinst du etwas wir würden wegen dir die freie struktur des JoyClubs in frage stellen, die plattform verriegeln und verrammeln nur damit du - in dem dann auch nicht mehr frei zugänglichen - bereich deine bilder (in der art wie das besprochene) posten kannst? dafür haben wir den von dir in wunderbarer art und weise genutzten VIP-Bereich

wenn fotos zensuriert werden, die in jedem jugendmagazin als langweilig abgestuft werden würden, wo bleibt da der mut zur freiheit?
DAS IST UNSERER MUT ZUR FREIHEIT
ansonsten wären wir nicht mehr so frei und offen wie wir es sind ... das begreift doch jeder der sich schon mal mit dem jugendschutz außeinandergesetzt hat ... und ich gehe mal davon aus ein fotograf hat das
das wir die regeln (unsere regeln) strenger und restriktiver setzen aus in den von dir angeführten beispielen ist wahr ... aber für unsere idee der plattform sinnbringend. damit wir eben nicht in "grenzbereiche" vorstoßen.

mich macht es traurig DIR sowas noch erklären zu müssen.
wo die sachlage doch so eindeutig und klar liegt.
eventuell würdest du einfacher damit umgehen können, wenn du die argumente auch mal von einer anderen seite beleuchten könntest und nicht deine meinung als das all heiligmachende ansiehst ... auch eine form der toleranz, die du ja einforderst.

  • SchlagFertige grüße

verschiedene zugänge
ja wir sitzen zwar in einem "Lustboot", aber unsere zugänge
sind verschieden. ich als künstler könnte nicht existieren, wenn ich nicht polarisierende äusserungen von mir geben würde.

in diesem sinne wünsche ich euch einen "ruhigen" tag.

lg michael
***lw Mann
250 Beiträge
@painter/spielluder /schlagfertig
Painter Michael: Du führst folgendes Zitat an:
Was den Jugenschutz bei Fotos anbelangt haben wir folgende einfache Regeln:

Keine Genitalien
Keine Sexszenen

Wo steht es? Ich kann es nirgendwo finden ... Ich finde lediglich folgenden Hinweis zur Nutzung des Forums:

Wichtig:
Hinweise für dieses Forums


Was darf zu sehen sein?
Dieses Forum widmet sich der anspruchvollen, erotischen Fotografie. Wenn ihr eher nebenbei einmal ein schönes Bild geschossen habt, dann findet dieses seinen Platz im Forum "Erotische Amateurfotos". Hier wie dort gilt für den Inhalt des Bildes:

Keine Pornografie:
Es dürfen keine Geschlechtsteile zu sehen sein.

Einverständnis der Abgebildeten:
Wer hier auf Bildern zu sehen ist, muss euch auch sein Einverständnis dazu gegeben haben.

Keine Personen unter 18 Jahren:
Wir haben die einfache Regel, das hier nur Personen ab 18 Jahren zu sehen sein dürfen.


Spielluder:
als erstes sind liebesszenen für mich auch sexszenen. und diese gehören einfach nicht ins öffentliche forum. ( ... )
angst???? niemals...hier geht es ganz einfach um die regeln des jc. DAS SIND UNSERE REGELN an die wir uns alle zu halten haben, mod genauso wie user.

Spielluder - Wo stehen DIESE EURE REGELN? ... ich kann sie nirgendwo finden.

Liebesszenen können auch Sexszenen sein, gehören m. E. nicht ausnahmslos in den Bereich der Pornografie. Vielleicht sollten die Moderatoren ihre Hinweise zur Nutzung dieses Forums modifizieren, damit mal Klarheit herrscht.
FAQ
hier kannst alles finden.
http://www.joyclub.de/forum/t16063.bilder_und_jugendschutz.html

lg michael
***lw Mann
250 Beiträge
...
Das ist aber sehr verwirrend.

Hier steht dies und dort steht das

Wer soll denn da noch durchsteigen ...
***lw Mann
250 Beiträge
Trotzdem ...
... sehr zwiespältig, was auf der gesamten Plattform dann dennoch geschehen darf:


Unter "Erotische Filme" werden z. T. knallharte Pornos vorgestellt und diskutiert.

Will ich jemanden eine Nachricht schreiben oder lese eine, erscheinen in rechter Spalte webcam lolas, oder ich sehe Paare in kleinen pics beim Liebesspiel. Klick ich sie an, gelange ich auf kostenpflichtige Seiten.


Das ist sicher nur ein kleiner Teil, was ich als "zwiespältig" sehe, die Liste könnte von jedemann endlos weiter bearbeitet werden. Dagegen steht doch ein wirklich harmlos süßes zärtliches von den Moderatoren gelöschtes [und wie ich gerade feststellen musste, wiederveröffentlichtes(?)] "Liebesspiel" von painter.

Welche Moral vertritt denn nun der JOYCLUB ?

Wo steht Ihr - Was seht Ihr?



Lieben Gruß.
**********Platz Mann
1.095 Beiträge
Noch nie habe ich
eine solch harte und intensive Diskussion hier erlebt, wie diese um die Thematik des Kindesmissbrauchs und die fotografische Darstellung dieses Themas.

Nimmt man das Ziel dieses Threats, ist es durch das entnommene Bild genau so eingetreten, wie Corwin, wenn ich ihn richtig verstanden habe, es sich gedacht hat. Eine echte Diskussion über die Gesellschaft und ihre Probleme, deren Darstellung und ihrer Grenzen.

Für mich persönlich gibt es kein größeres "Verbrechen" als sich an Kindern zu vergehen. Der Schaden, der dabei eintritt ist in der Regel nicht mehr behebbar und belastet die Opfer ein Leben lang.
Dies geht bei mir soweit, dass ich selbst Aufklärungsplakate zu diesem Thema ablehne.
Das mag möglicherweise für euch übrtrieben sein und nicht rational erklärbar, aber da dies für mich so ein Gewicht hat, ist es so.

Andere nähern sich diesem Thema und versuchen sich damit auf die eine oder andere Weise auseinanderzusetzen.

Finde ich dies unakzeptabel?
Ehrlich gesagt, nein, denn nur durch eine Auseinandersetzung erlernt man etwas über das jeweilige Thema.
Dabei kann es auch kontrovers zur Sache gehen, wie man in den vorausgegangenen Beiträgen sehen kann.
Es wurden Themen angeschnitten wie Freiheit der Kunst, Freiheit der Veröffentlichung oder ist Kindesmissbrauch eine Form der Erotik?

Allein die letzte Frage enthält soviel "Sprengstoff", dass die Diskussion ein solches Forum zum Platzen bringen könnte.

Ich habe eine ganze Weile vor dem Monitor gesessen und darüber nachgedacht.

Unter Betrachtung meiner Gedanken, die ich oben formuliert habe, bin ich für mich zu dem Ergebnis gekommen, dass ich Fotos zu diesem Thema, egal ob Pro oder Anti, hier nicht sehen wollen würde.

Damit möchte ich nicht das zur Rede stehende Foto, welches ich nicht gesehen habe, oder seinen Schöpfer herabwürdigen (das habe ich oben ja erklärt).

Abschließend möchte ich noch sagen, dass bisher keine der Diskussionen hier mich so sehr zu einer inneren Auseinandersetzung mit mir angeregt hat.
Insofern bedanke ich mich bei Corwin für die Eröffnung dieses Threats.
Viele Grüße
Detlef
*******der Frau
70.978 Beiträge
damit dann
auch hier noch mal der ganze text steht, kopiere ich ihn einfach noch mal rein, damit es auch für jeden verständlich ist:

Bilder und Jugendschutz
Verfasst am: 19. Januar 2006

Was den Jugenschutz bei Fotos anbelangt haben wir folgende einfache Regeln:


* Keine Genitalien
* Keine Sexszenen



Diese Regeln sind zwar strenger als gesetzlich erforderlich, aber deutlich leichter zu beachten, als ein maximal erlaubter Errektionswinkel eines Penis oder ein Grenzwert bei der Schamlippenöffnungsbreite, etc.

Solltet ihr ein Foto einstellen wollen, auf dem die Genitalien zu erkennen sind, dann solltet ihr vor dem Hochladen den Weichzeichner ansetzen und die entsprechenden Stellen unkenntlich machen.

Nichtsdestotrotz nehmen wir uns die Freiheit die klassichen "Schwanzbilder" abzulehnen, auch wenn der Penis in liebevoller Kleinarbeit schwarz ausgemalt wurde. Nein, solche Fotos haben dadurch immer noch keinen Stil und folglich hier nichts verloren.

dies wurde von unserem admin geschrieben und es sind die regeln des jc.

ich finde es schon schade, wenn ein user sich vor dem benutzen des forums nicht die FAQ durchliest. dann müsste man auch hier nicht noch mal alles erklären, sondern es wäre von anfang an klar, was darf und was nicht.
außerdem hat jeder der sich hier anmeldet die AGB´s akzeptiert. also akzeptiert auch die regeln, die von unserem admin für diese community aufgestellt worden sind.

und JA, wir sind strenger als es der jugendschutz erlauben würde. aber damit schützen wir auch unsere plattform.
fotos die liebesakte (sexszenen) beinhalten, können JEDERZEIT im vip-forum gepostet werden.

Unter "Erotische Filme" werden z. T. knallharte Pornos vorgestellt und diskutiert.

genau, die filme werden vorgestellt aber nicht in bildform.

ich finde es gegenüber corwin doch sehr schade, dass sein fred hier für grundsatzdiskussionen benutzt wird. sorry corwin.

ich bitte jetzt zum ursprung des freds zurück zu kehren. jeder der noch fragen hat, kann sich gerne per cm an mich wenden.

lg
mod
spielluder
Ich finde nicht, dass wir am Thema vorbei reden, denn es sind gesellschaftliche Themen, die alle betreffen.
Diskussionen können gern, soweit sie sachlich und vernünftig sind ohne meinen Widerwillen weitergeführt werden.

Wir alle müssen sagen, was gesagt werden muss und jeder soll das Recht haben seine Meinung zu äußern und dementsprechend zu vertreten.

Eins muss ich noch sagen zu den AGB's.
Ich kannte diese Form hier auch nicht.
Als ich auf das Datum der Verfassung schaute, stellte ich auch fest, dass es weit hinter meinem Datum der Anmeldung liegt, an dem ich auch die AGB's bestätigt habe. Konnte sie daher nicht kennen.
Ich habe die E-Mail wohl versäumt, an dem ich per Mail über die Änderung dieser informiert wurde.
Nun weiß auch ich es.

Im Übrigen Lestard geht es hier eher um die Diskussion in Bezug auf ein anderes Bild, und nicht mehr um die Sache mit Minderjährigen.
Vielleicht hast du nur die Zusammenhänge zu den anderen Themen noch nicht zu 100% erschlossen *g*

Corwin
*******der Frau
70.978 Beiträge
corwin
man sollte sich nicht an dem datum des textes aufhängen. denn in den faq´s steht es ja auch. außerdem steht es auch als erster beitrag in jedem fotoforum.

lg
spielluder
***lw Mann
250 Beiträge
@spielluder
denn in den faq´s steht es ja auch. außerdem steht es auch als erster beitrag in jedem fotoforum.

lg
spielluder


Eben nicht. Ich hatte es schon weiter oben geschrieben und Dir auch gepostet:
Im ersten Beitrag der Fotoforen steht etwas vollkommen anderes als in den FAQs.



Lieben Gruß.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.