Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Safer Sex
1022 Mitglieder
zur Gruppe
Mediziner-Profis in Weiß
857 Mitglieder
zum Thema
Der erste "Freiluftsex"178
Da wir im Augenblick so sagenhaft gutes Wetter haben spukt mir der…
zum Thema
Ideen gesucht! Sich unauffällig scharf machen
Bin gespannt welche Ideen ihr habt Ihn bzw. auch Sie in der…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

SchrittVERBOT

SchrittVERBOT
Hallo an alle!

Ich setze mein Problem mal hier rein und zwar:

Meine Freundin mag es nicht, wenn ich sie im Schritt streichel oder lecke. Anfangs dachte ich, dass es an mir liegt, aber nachdem wir darüber sprachen, sagte sie nur, dass es ihr nicht gefällt, einen Kopf im Schritt zu haben *hae*

Wie aber habe ich jetzt irgendeine Chance beim Vorspiel usw. weiter als streicheln und küssen zu gehen? Vielleicht habt ihr ja eine Idee, woran es liegen kann und wie ich mich an das "problem" ran tasten kann.

Grüße, m.
******ngo Paar
305 Beiträge
Hallo Maddin !

Also für's Erste würde ich es mal lassen. Wenn sie es nicht mag, dann hast Du kaum eine Chance da gegen an zu kommen ! Es macht meiner Meinung nach aber auch keinen Sinn jemanden mit etwas zu bedrängen. Damit erreichst Du eher nur das Gegenteil !

Teste doch einfach mal an wie sie darauf reagiert wenn du ihr die Muschi streichels und gleichzeitig ihre Brüste küsst und dann den Bauch, den Bauchnabel ... u.s.w.
Eventuell kommst Du ja auch noch tiefer *ggg*


LG Lydia & Ingo
laß ihr zeit und setzte sie nicht unter druck,

vielleicht kommt es von selbst, wenn nicht mußt du es auch

akzeptieren
Hallo!

Danke für die Antworten!

Also ich habe mich einfach mal mehr und mehr ran getastet als sie schon sehr erregt war und es hat auch ganz gut geklappt. Nur mit lecken ist noch nichts, da hat sie mich "ganz nebenbei" weggedrückt, also habe ichs sein lassen. Vielleicht wirds ja noch was.

Liebe Grüße
Das klingt mir danach, als wäre Deine Freundin als Kind sexuell mißbraucht worden . Ich denke, Du solltest sie nicht zu direkt darauf ansprechen, aber die Antennen ausfahren.
*******der Frau
70.978 Beiträge
also
ich denke direkt von sexuellem mißbrauch zu reden ist ein bisschen zu krass.
es gibt viele frauen, und ich kenne auch einige, die es einfach nicht mögen geleckt zu werden. und das sollte man auch akzeptieren. ein nein ist ein nein.
Warum immer gleich sexueller Mißbrauch
Es gibt einfach Menschen die bestimmte Dinge nicht mögen... Nur weil die "Masse" der Menschen lecken als normal empfindet, kann es für sie trotzdem unangenehm sein. Vielleicht mag sie einfach den Geruch nicht oder sie stellt sich vor, dass er sie hinterher küsst und hat damit ein Problem, vielleicht fühlt sie sich unsauber... Da gibts doch viele Möglichkeiten!
Ich finde Du machst das genau richtig, langsam vortasten und ein klares "Nein" von ihr akzeptieren.
Idee
Habt ihr den Verkehr miteinander? Wenn ja, dannnimm sie doch mal von hinten, hör doch einfach mal zwischendurch auf und lecke sie dann.
So ist auch kein Kopf zwischen den Beinen.............
Ich kann schon verstehen wieso Kinsky von sexuellem Missbrauch spricht. Ich finde gerade weil sie sich anfangs auch nicht direkt im Schritt streicheln lassen wollte.
Aber letztendlich sollte man seinem Partner gegenüber immer aufmerksam sein, dazu muss man nicht speziell die "Antennen ausfahren".
Ich frag mich allerdings immer wieder wieso man nicht einfach offen darüber reden kann was man will und was nicht und wieso man was mag etc. ... Wäre viel einfacher zu fragen:" hey schatz, ich würde dich gerne lecken, was gefällt dir daran nicht?" *idee*
zeit...
lass ihr zeit, hast ja schon einen ersten erfolg erzielt.
also ich muss mich da anschließen missbrauch muss es net unbedingt sein. ich denke eher das es wie bei mir ist. wie ihc mit meinem schatzl zusammen kam mochte ich es auch noch nicht das er mir dort ran geht. erst mit der zeit wo auch vdas vertrauen gewachsen ist, hab ich ihn da ran gelassen. baut vertrauen auf dann wird das schon
*******ann Mann
277 Beiträge
denke, wenn jemand etwas nicht will sollte man es akzeptieren,
wie jemand da auf Mißbrau schließt ist mir schleierhaft, Dummschwatz
*markusmannignorier*
auch ich habe an mißbrauch gedacht, als ich las, daß sie sich nichteinmal gern berühren lassen will... es ist eine von so vielen möglichkeiten, daß man sie nicht gänzlich auslassen sollte - den einen oder anderen gedanken ist das schon wert, ohne gleich ins dramatische fallen zu wollen.

jedenfalls bin ich gegen den roybärschädel zwischen meinen schenkeln auch manchmal "allergisch" - besonders, wenn sein bart übel stachelt - so einfach kann´s sein - oder er mich lecken will und dann einfach nicht die rechte, zur tagesform passende zungentechnik anwendet *lol*
(ich hab ihm schonmal im affekt das knie unters kinn gehauen... *crazy* )

ansonsten: mit ihr reden, reden, reden...

vielleicht magst du sie mal von unten (füße) bis oben (nasenspitze) mit sahne einsprühen und dann abschlecken - und laß doch dabei die "problem-zone" aus, evtl. hilft ihr das, sich zu entspannen - und du kommst doch noch zum gewünschten erfolg...

lg, royberin
Sag mal ganz erlich muss den jede Frau auf Lecken stehen?
Muss doch nicht jeder die gleichen Vorlieben haben!


Geh doch mal auf ihre Vorlieben ein...


LG
JmS
...ich denke auch, dass nicht jede frau daran spaß hat. frag sie doch einfach, was sie möchte, vielleicht eröffnen sich damit auch auch ganz andere wege des vorspiels ...
Ich denke das hat etwas mit vertrauen zu tun.

Auch wenn ich mich oute.... mir gefällt es auch nicht! *rotwerd*
Wobei das auch etwas mit fallen lassen zu tun hat.
Es fällt mir schwer mich in der hinsicht gehen zu lassen. *snief*

Dafür klappt es dann mit dem vaginalen Orgasmus bei mir. Welcher wie ich hier gelesen habe, nicht allen Frauen gegönnt istl *hae*
Das kenne ich auch. So war ich früher selbst - ich mochte es nicht,weil ich immer gedacht habe, mein Partner würde es nur machen,weil er glaubt,mir damit einen Gefallen zu tun. Zudem der Geschmack - ich konnte mir nicht vorstellen,dass es ihm schmeckt,wenn er mich leckt. Inzwischen bin ich da aber anders und kann es auch genießen. Das kam aber erst mit der Zeit. Lass sie vorerst in Ruhe und taste Dich langsam vor. Nichts erzwingen und gleich zuviel wollen. Mit der Zeit ändert sich halt einiges. *zwinker*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.