Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Orgasmuskontrolle
43 Mitglieder
zur Gruppe
SR24 RADIO & mehr...
85 Mitglieder
zum Beitrag
Tierische Kopfschmerzen kurz vor dem Orgasmus21
Ich weiss jetzt ehrlich gesagt nicht, wie ich anfangen soll.
zum Beitrag
Starke Kopfschmerzen kurz vor dem Orgasmus45
Vor weg: bevor ihr mich zum Arzt schickt! Das werde ich machen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Kopfschmerz bein Orgasmus

********** 

**********  

Kopfschmerz bein Orgasmus
eine wirkliche beängstigene Begleiterscheinung sind die massiven Kopfschmerzen,wenn sie einen Orgasmus hat.
Der Frauenarzt wusste keinen Rat und meinte , sie sollte dann sofort einen Neurologen aufsuchen.
Erstens ist das nicht so einfach,weil Neurologen nicht minütlich Termine vergeben und zweitens ist sie dann für mindestens 2 Std. unfähig überhaupt etwas diesbezüglich zu machen.
Weiss jemand Rat,was das sein oder für eine Ursache haben könnte?
****aza 
3.093 Beiträge
Mann
****aza 3.093 Beiträge Mann

Hoher Blutdruck beim Orgasmus?
**** 

****  

Wie gemein!

Außer dem Blutdruck fällt mir da jetzt auch nix ein, klingt recht wahrscheinlich.
Der (eigentlich nette...)Hormoncocktail kanns vielleicht auch sein. Aber was man da jetzt konkret machen kann weiß ich auch nicht.
Kopfschmerz aufgrund eines verspannten Nackens kann es auch nicht sein, hat ja nix mit dem Orgasmus zu tun.
[b]ratlosguck[/b]
Mir bleibt da leider nix als gute Besserung zu wünschen!
************ 

************  

Was helfen könnte, wären vor dem Sex mal Aspirin zu nehmen. *zwinker*
********* 

*********  

Thunder clap headache
Das Phänomen ist (als eine von mehr als 200 Kopfschmerzarten) in der Medizin bekannt, etwa 1 Prozent der Deutschen haben damit Erfahrungen gemacht, Männer sind dreimal häufiger betroffen als Frauen.

Die Ursache ist weitgehend unbekannt, man nimmt eine Reaktion auf den mit sexueller Erregung verbundenen Blutdruckanstieg, Kohlendioxidanstiege im Blut, oder (wie immer wenn der Medizinerwelt nix mehr einfällt) Stress und psychische Probleme an.

Betroffene können auf eine spontane Besserung nach Wochen bis Monaten hoffen. Hilfreich soll auch eine langsamere Erregungsphase sein. Ferner wird Indometazin 100 mg oder ASS (vulgo: Aspirin) 1g eine Stunde vor dem Sex empfohlen (wie praktisch für Betroffene, können das ja mit ihrem Viagra zusammen einnehmen, wobei ein Viagra-induzierter Kopfschmerz eine andere Sache ist ...). Auch sexuelle Abstinenz wird als Lösung vorgeschlagen, wirklich attraktiv scheint mir aber keine dieser Behandlungsformen. Akupunktur verspricht eher nebenwirkungsfreiere Besserung.

Hoffe die Auskunft ist hilfreich
*******345 
7 Beiträge
Mann
*******345 7 Beiträge Mann

Zahnproblem
Ich hatte vor einigen Jahren damit zu kämpfen
Beim Orgasmus plötzlich stechende Kopfschmerzen
Alle neurologogischen Untersuchungen CT, MR ... etc waren ohne Befund,
Kopfschmerztabletten vorher wwaren wirkungslos
durch zufall wurde eine entzündete Zahnwurzel an einem oberen Backenzahn entdeckt,
ab der Sanierung waren die Kopfschmerzen weg

Empfehlung Check beim Zahnarzt
************* 

*************  

Sachen gibts...
Der menschliche Körper, immer ein Mysterium. Was man hier alles lernt...
*******sse 
183 Beiträge
Frau
*******sse 183 Beiträge Frau

Ich hatte das früher auch und natürlich habe ich mich erkundigt. Mir wurde gesagt, dass das wegen der Erregung ist, und der Kopf nicht mehr so gut durchblutet wird. Ein Tipp war, dass ich vor dem Sex Traubenzucker essen sollte.

Naja, auf den Traubenzucker hab ich meistens vergessen und den selben Partner habe ich ohnehin nicht mehr.

Das mit den Kopfschmerzen passiert mir aber so gut wie nicht mehr.
***ol 
298 Beiträge
Mann
***ol 298 Beiträge Mann

Also Generell kreigt man bei diesem Wetter schneller Kopfweh, egal was mach macht.

Meine erste Vermutung wäre, das du ziemlich lang beim Sex den Atem anhällst oder falsch atmest .. Nein ich bin kein Tauchlehrer *zwinker* Hatt am Anfang auch Kopfweh, aber damals hab ich auch net soviel Wasser getrunken und wa rnoch unerfahren *zwinker*

Natürlich gäbs auch die Möglichkeit das du dich nicht richtig entspannen kannst.. stress, Arbeit etc.
***** 

*****  

...
Von plötzlich auftretenden, heftigen Kopfschmerzen während des Orgasmus sind Männer drei bis vier Mal so oft betroffen wie Frauen. Am häufigsten kommt es bei Männern zwischen dem 25. und 50. Lebensjahr zu dieser unangenehmen Begleiterscheinung. Menschen mit Migräne bzw. Bluthochdruck sind vermehrt betroffen, darüber hinaus kann auch eine familiäre Häufung beobachtet werden.

Angaben des Neurologen Ingo W. Husstedt (Universität Münster) zufolge leidet einer von hundert Menschen zumindest einmal im Leben während eines sexuellen Höhepunktes an Kopfschmerzen. Davon streng zu trennen sind Kopfschmerzen nach dem Sexualakt, die unter Einnahme von Kokain oder Amphetaminen auftreten.
Quelle:
Netdoktor.de

Gute Besserung wünscht
Lexi
***ol 
298 Beiträge
Mann
***ol 298 Beiträge Mann

Ich kann mich nicht daran erinner jemals Bewußtseinserweiternde Drogen vorm Sex genommen zu haben.. Naja so 100%ig scheint die aussage ja auch nicht zu sein.

Wie gesagt, wenns länger andauert, mal zum Artzt gehen ^^
************ 

************  

ich bezog meine Aussage auf die Frage von "Du_und_IchWir "

streng zu trennen sind Kopfschmerzen nach dem Sexualakt, die unter Einnahme von Kokain oder Amphetaminen auftreten.

Deine Aussage

"Ich kann mich nicht daran erinner jemals Bewußtseinserweiternde Drogen vorm Sex genommen zu haben.. Naja so 100%ig scheint die aussage ja auch nicht zu sein. "
ist also völlig irrelevant. Und glauben würde ich einem netdoc wohl eher. Die schlussfolgerung einen Arzt aufzusuchen, wenn die Schmerzen anhalten, war meiner Meinung nach unnötig, da man darauf sicherlich auch allein kommt.


*crazy*
*** 

***  

Ohhhhhjaaaaaaaaa
Ich bin seit über 20 Jahren Migränepatientin und ja, ich habe vor ca. 2 Jahren beim Orgasmuss einen so schlimmen Migräneanfall bekommen , dass ich sofort aufgesprungen bin , mich auf die Bettkannte setzen musste und anfing bitterlich zu weinen und meinen Kopf festzuhalten *snief* Seit dem hab ich öfter die Erfahrung machen müssen , jedoch nie wieder so schlimm! Auch mein Mann hat Migräne und einmal einen solchen Anfall bekommen , als er mich sehr stürmich von hinten gef**** hat. Ich bin davon überzeugt, dass es was mit dem erhöhten Blutdruck zu tun hat [b]*denk[/b] und ich werde es auch immer erst wieder los wenn ich einschlafe und alles ganz ruhig und dunkel ist *snief2*
*******tel 
147 Beiträge
Frau
*******tel 147 Beiträge Frau

Migräne....
....ist ein Orgasmus im Gehirn.....

Hab mal ein Buch über Krankheitsbedeutungen gelesen, keine Ahnung wie das Buch hieß !!!

Nur leider hilft das den Betroffenen auch nicht weiter und hilft auch nicht gegen den heftigen Schmerz.

Als Migränebetroffene kann ich nur anderen Migränepatienten raten, probiert die Migräne-Nasensprays aus, z.B. Imigran oder Ascotop.
In die Nase einsprühen und nach 2-5 Min. ist der Schmerz weg....

Ohne mein Imigran-Spay geh ich nicht mehr aus dem Haus!!!

und ein Tip noch, wenn man weiß, daß man das Nasenspray verträgt, gleich die 6er Packung verschreiben lassen, die läuft auch noch als N1 und die Zuzahlung ist umgerechnet niedriger als bei der 2er Packung, die auch N1 ist.
****onw 
65 Beiträge
Mann
****onw 65 Beiträge Mann

Als
Clusterkopfschmerz-betroffener kann ich noch zu Verapamil raten,ist eigentlich ein Mittel gegen Bluthochdruck,hat sich aber bei uns "Clusterheads" bewährt.
Beeinflusst übrigens einen normalen Blutdruck überhaupt nicht,wirkt erst bei plötzlichem Anstieg,also macht einen nicht müde.
***** 

*****  

ich habe diesen höllentrip zum glück hinter mir!!! das erste mal hat mir dieser wahnsinnige schmerz fast den boden weggezogen, weil er urplötzlich, ohne vorwarnung mit beginnendem orgasmus da war *fiesgrins*. heulen beim orgasmus...mein freund war ziemlich verwirrt. ab da war es immer das gleiche und ich hatte schon panik, wenn ich einfach nur lust hatte. war dann in drei verschiedenen praxen und trug mein problem vor...24 std. blutdruck messen, blutdrucksenkendes medikament, obwohl ich eh einen niedrigen blutdruck habe, blutentnahmen, ct...das ganze register. es wurde nichts festgestellt, keiner konnte mir die ursache nennen. es ist nach einer zeit immer weniger geworden, bis es schliesslich genau so plötzlich weg war, wie es gekommen ist. schon erstaunlich zu lesen, wieviele leute davon betroffen sind und wie unwissend die ärzte, bei denen ich war. wünsche allen betroffenen schnelle besserung, denn dieser schmerz macht wirklich angst vorm sex.
****47 
4 Beiträge
Mann
****47 4 Beiträge Mann

Ich hatte auch 25 Jahre immer wieder Migräneanfälle bis zum Erbrechen obwohl mein Blutdruck seltsamerweise in Ordnung war. Mein Arzt meinte immer nach meinem Blutdruck könne man die Uhr stellen. Wenn ich also Anzeichen spürte die irgendwie auf einen Migräneanfall deuteten brauchte ich mir keinen "Kopf" über Sex machen. Wenn man das öfters erlebt hat, wie man zuerst unten explodiert und dann das Gefühl hat, das einem gleich der Kopf platzt, da vergeht einem fast die ganze Lust.
Vor eineigen Jahren aber spielte mein Blutdruck verrückt und blieb dann auf gefährlich hohe Werte (210 / 140) hängen. Nach einigen Untersuchungen, ohne eigentliche Ursachenfindung, wird mein BD nun mit Medikamenten auf normale Werte gehalten. Nebeneffekt: Meine Migräne ist zu 98 % verschwunden. Diese 2 % Rest können aber durchaus, wenn man die Anzeichen wie Druck auf den Schläfen oder auch Verspannungen im Nacken, einen Orgasmuskopfschmerz auslösen. *rotwerd*
Das ist zwar mehr ein kurzer Erfahrungsbericht , aber vieleicht hilft es ja weiter. *zwinker*
********** 

**********  

wie bereits geschrieben...gut zu wissen, dass andere eine ähnliches problem haben oder hatten...natürlich nicht gut für die betroffenen...wie sagt man so schön:"freud und leid liegen dicht beieinander"...halte nicht viel von kalenderweisheiten...aber das passt! war bei der ersten attacke so von dem schmerz überrumpelt, dass ich dachte...schlaganfall...und ende. na ja, so beim sex...gibt schlimmeres...aber gut, es ist wieder weg und ich muss keine panik mehr vor meiner eigenen erregung und besonders vorm orgasmus zu haben...das stresst frau und mann total, vor allem, wenn er merkt, dass sie doch nicht vor glück und begeisterung weint...
******ena 
101 Beiträge
Frau
******ena 101 Beiträge Frau

Ich habe auch sei langem Migräne und auch ab und an Kopfweh beim Sex/orgasmus

Ich habe einige Monate Betablocker genommen...allgemein wegen der schlimmen Migräne und nicht nur wegen dem Sex-Kopfschmerz problem,
nunja in dieser zeit kam das jedenfalls gar nicht mehr vor.
Ich habe die "Therapie" mit betablockern aus anderen Gründen allerdings aufhören müssen und nun ist auch das Problem wieder da..ab und an

Das unterstützt die Blutdruck Theorie
-vielleicht kann ich der ein oder andere mit seinem Arzt beraten ob für ihn/sie betablocker in betracht kommen.