Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Reisemobile
1273 Mitglieder
zur Gruppe
Düsseldorf
2112 Mitglieder
zum Thema
Finstergram | Die ungefilterte Wahrheit749
Ich dachte wir starten hier unsere eigene Plattform, die…
zum Thema
Wo die Liebe hinfällt: die unbequeme Realität30
Aus aktuellem Anlass möchte ich dieses Thema eröffnen und hoffe auf…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Finstergram | Die ungefilterte Weihnachts-Edition 🎄

****n27 Frau
1.548 Beiträge
Zitat von *******ina:
Finstergram | Die ungefilterte Weihnachts-Edition 🎄
Ho Ho Ho liebe 'Follower'!

Hach...die Adventszeit! Alles ist festlich geschmückt und erstrahlt in herrlichem Glanz. Alle sind fein rausgeputzt und haben hübsch ihre Geschenke verpackt. Und gar köstliche Aromen liegen in der Luft. ...ja...hm.

Aber nicht mit uns! DAS HIER ist immer noch Finstergram!!!
Also zeigt her die verbrannten Plätzchen und den Weihnachtsbaum, den die Katze in Raserei umgeschmissen hat oder erzählt von nahezu traumatischen Besuchen der buckligen Verwandschaft!

Denn wir versuchen immer noch etwas Realität in den Bumms zu bringen. Lasst uns die kleinen Enttäuschungen der Vorweihnachtszeit mit einem Lächeln teilen. *happy*



Es gelten auch hier Einschränkungen:
  • FILTER sind nicht erlaubt!!!
  • Und es müssen eigene Fotos sein! (Also nix aus dem Netz fischen!)
  • Nein! FSK18 will hier keiner sehen. Also packt die Brüste wieder ein und/oder lasst die Rute im Sack!


Ich freu mich auf eure Posts!

Anruf 30. November 2023, 8.15 Uhr - mein Vater ist am Telefon und teilt mir mit, dass meine Mutter, die zwei Tage zuvor mit 73 Jahren ein neues Hüftgelenk bekommen sollte, nach erfolgter Operation, deutlichen Nachblutungen, Schmerzen und weiterer gesundheitlicher Beeinträchtigungen am Morgen tod in ihrem Krankenhausbett aufgefunden worden ist.

Anruf 30. November 2023, 11.55 Uhr - mein Bruder ist am Telefon und informiert mich, dass es jetzt noch die Möglichkeit gäbe, die Mutter nochmal zu sehen. Er ist vor Ort und hat eben mit den Kriminalbeamten gesprochen, denn es muss eine unklare Todesursache bescheinigt werden. Der Staatsanwalt wird eine Obduktion / Autopsie anregen, da das Krankenhaus, welches die Belegbetten stellt, auch wissen will, was passiert ist.

Anruf 30. November 2023, gegen 15 Uhr - die Kriminalpolizei ist am Telefon, hat meine Nummer ermittelt, sie erreichen meinen Vater nicht. Konnte aber schnell aufgeklärt werden, da dieser noch mit meinem Bruder auf dem Heimweg war und im bayerischen Outback halt das Netz.....

.... Weihnachten?

... Advent....

Ja danke nein aber oder so....
****59 Frau
4.752 Beiträge
Was für ein Albtraum
Mein tiefstes Mitgefühl liebe @*********ch76
Es tut mir sehr leid *herz*
*******ina Frau
10.649 Beiträge
Themenersteller 
Ich verbrachte Weihnachten 2010 damit mich um meinen 4 Monate alten Sohn zu kümmern und darüber hinaus kam mein damiliger Partner am 22.12. aus dem Krankenhaus. Er hatte im November ein sehr schweren Unfall und die Klinik wollte ihn halt vor den Feiertagen raus haben. Seine Mutter hatte aber das gemeinsame Haus der Familie schon aufgelöst und er zog in meine kleine 1 1/2 Zimmer Wohnung und ich war kostenlose Pflegekraft.

Versteht mich nicht falsch. Natürlich sollte man für den Partner da sein...auch wenn der sich dann ein gutes halbes Jahr an keinerlei Kosten beteiligt hatte.

Hm...toll war das Weihnachten auch nicht.
*******1978 Frau
6.347 Beiträge
@*********ch76 wie furchtbar! *schock* Mein aufrichtiges Mitgefühl!!! *snief*
@*********ch76

Ich fühle mit Dir, wenn ich das lese. Ich hoffe, du hast im Moment Menschen um Dich, die Dich stützen!

Alles erdenklich Liebe für Dich.
****59 Frau
4.752 Beiträge
ich sehe diesem Weihnachtsfest auch mit sehr gemischten Gefühlen entgegen.
Im Moment ganz ohne Schmuck hier.
Der Stern hängt noch vom letzten Jahr, weil er schwer zu befestigen ist.
Ich hatte Freitag eine Knie OP und bin noch immobil.
Morgen erfahre ich die Prognose.

Aber das ist ja nichts gegenüber dem was ihr Schlimmes schreibt.
Der Stern
Adventskranz? Hm tja... 🤷
*******tion Mann
777 Beiträge
Die wilden 70er! Was waren das doch für verrückte Zeiten! „Sexuelle Revolution“, Mann durfte sich sogar trennen, selbst in einem katholischen Umfeld.

Mein Vater wusste die Freiheiten dieser „neuen Zeit“ ausführlich zu genießen. Und so hielt er an jenem Heiligen Abend, nach dem Auspacken der Geschenke und gesegnet mit der Feinfühligkeit einer Abrissbirne, noch eine ganz besondere Überraschung bereit.

Die frohe Botschaft lautete: Fortan werdet ihr ohne mich auskommen!
Mein zartes Alter erlaubte mir kein unmittelbares Verstehen, doch die Reaktionen der Brüder und meiner Mutter gaben Anlass zu größter Besorgnis.
Denn weinende Geschwister und eine schreiende Mutter, welche sich auf Medikamentenvorräte stürzt, sind nie ein sonderlich gutes Zeichen. Das versteht selbst ein fünfjähriger Junge.

Hat viele, viele Jahre gebraucht, bis am 24.12. kein Schatten mehr über meine Seele glitt.
*******ina Frau
10.649 Beiträge
Themenersteller 
Oh...wir sind nun aber in eine echt dunkle Ecke gewandert. Und das schon auf Seite 2. Hm. *gruebel*
Aber klar, auch das ist die Kehrseite der Weihnachtszeit. Ist eben nicht alles immer Friede, Freude, Eierlikör.


Lasst uns mehr 'finster' im Sinne von skurril, scheusslich und peinlich gehen.
Und weniger in Richtung Verlust, Tod, Trennung, Krankheit...oh je.

Schönen 1. Advent euch allen! *grimasse*
**********yes77 Frau
4.037 Beiträge
Für eine Geschenkaktion zu Nikolaus habe ich diese GiveAways zur Verfügung gestellt bekommen...

Habe seitdem Einschlafprobleme
*********Noob Mann
1.552 Beiträge
Zitat von **********yes77:
Für eine Geschenkaktion zu Nikolaus habe ich diese GiveAways zur Verfügung gestellt bekommen...

Habe seitdem Einschlafprobleme

Das Ding sieht aus als könnte es jagt auf Menschen machen... Chucki oder Annabel?
**********yes77 Frau
4.037 Beiträge
eine Kreuzung aus beiden
****769 Frau
2.288 Beiträge
Zitat von **********yes77:
Für eine Geschenkaktion zu Nikolaus habe ich diese GiveAways zur Verfügung gestellt bekommen...

Habe seitdem Einschlafprobleme

Find die süß!! *love4*
*******J63 Frau
231 Beiträge
*juhu* es gibt wieder Finstergram *juhu*
*******red Frau
3.325 Beiträge
@*********ch76 Mein aufrichtiges Beileid…

Ich werde Weihnachten vermutlich alleine unter meinem künstlichen Baum sitzen. Die Kinder fahren mit ihrem Vater vom 23.-27.12. die Verwandtschaft in Norddeutschland besuchen und ich selber habe auch nicht unbedingt Sehnsucht danach, zu meiner Mutter zu fahren (Zum Rest meiner Familie habe ich keinen Kontakt). Fand ich nämlich nicht so prickelnd, dass sie sich als Mutter bei meinem Geburtstag im Datum vertan und mir einen Tag zu früh mit einer kurzen Nachricht per WhatsApp gratuliert hat. Auf mein „Danke, aber ich habe erst morgen Geburtstag“ kam nur „Ach du liebe Güte, wie doof bin ich denn? Aber macht nix, doppelt gemoppelt hält besser. 😂😂😂😂😂“ Na super… Hab seitdem natürlich NICHTS mehr von ihr gehört. Das tut weh und hat in mir den Wunsch ausgelöst, Weihnachten dann doch lieber alleine zu sein…..
*********uber Mann
234 Beiträge
Zitat von *********ch76:


Anruf 30. November 2023, 8.15 Uhr - mein Vater ist am Telefon und teilt mir mit, dass meine Mutter, die zwei Tage zuvor mit 73 Jahren ein neues Hüftgelenk bekommen sollte, nach erfolgter Operation, deutlichen Nachblutungen, Schmerzen und weiterer gesundheitlicher Beeinträchtigungen am Morgen tod in ihrem Krankenhausbett aufgefunden worden ist.

Anruf 30. November 2023, 11.55 Uhr - mein Bruder ist am Telefon und informiert mich, dass es jetzt noch die Möglichkeit gäbe, die Mutter nochmal zu sehen. Er ist vor Ort und hat eben mit den Kriminalbeamten gesprochen, denn es muss eine unklare Todesursache bescheinigt werden. Der Staatsanwalt wird eine Obduktion / Autopsie anregen, da das Krankenhaus, welches die Belegbetten stellt, auch wissen will, was passiert ist.

Anruf 30. November 2023, gegen 15 Uhr - die Kriminalpolizei ist am Telefon, hat meine Nummer ermittelt, sie erreichen meinen Vater nicht. Konnte aber schnell aufgeklärt werden, da dieser noch mit meinem Bruder auf dem Heimweg war und im bayerischen Outback halt das Netz.....

.... Weihnachten?

... Advent....

Ja danke nein aber oder so....

Mein Beileid 🕯️
*******ant Frau
27.209 Beiträge
Ich habe knapp 20 Jahre im Einzelhandel (Buchhandel) gearbeitet und in der Vorweihnachtszeit regelmäßig in alle möglichen und unmöglichen menschliche Abgründe geblickt. Finster genug.

Ich freue mich über eure witzigen Weihnachtsbilder! *love5*, das geht immerhin wieder. 😅
********lack Frau
19.016 Beiträge
@*********ch76

Mein Beileid!

Viel schmücke ich nicht mehr, aber meine Adventskränze mache ich immer noch selbst.

WiB
**********armig Mann
195 Beiträge
Ich kann leider kein Bild präsentieren, aber eine evtl. recht witzige Episode.

Es begab sich zur Weihnachtszeit, auch hier in den wilden 70gern, als keiner Junge war ich voller Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Mit der großen Familie zusammen auf den Weihnachtsabend hin fiebern und natürlich die Geschenke. Weinachten war eine Tradition die gehegt und gepflegt wurde. Gegen Mittag war allgemeiner Aufbruch der Familie zum winterlichen Spaziergang durch die schöne Schneelandschaft, mit Schlitten, Schneeballschlacht und viel Spaß für alle. In der Zwischenzeit wurde wie immer der Weihnachtsbaum geschmückt und das Wohnzimmer festlich gestaltet, so das wir Kinde es kaum erwarten konnten nach Hause zu kommen, schnell unsere Weihnachtslieder zu trällern und dann auf die Geschenke zu stürzen. Abgeschlossen wurde der Abend dann immer beim festlichen Fondue, die Erwachsenen sitzen mit einer Zigarre in der Lounge und die Kinder testen gemeinsam ihre Geschenke.

So war es eigentlich immer, also fast immer, bis auf diesen einen Tag. Bis zum Spaziergang hat alles prima funktioniert, der Teil mit dem festlichen Schmücken lief jedoch nicht so ganz wie geplant. Dieses mal sollte mein Vater mit seinem Bruder das Schmücken übernehmen. Und beide sind auch sehr enthusiastisch mit einer einfachen Rechnung an die Sache ran gegangen. Pro Kugel einen Schnaps. Das hat bis zur 13ten Kugel wohl auch ganz hervorragend funktioniert, danach lief es wohl nur noch suboptimal. Wir kamen nach Hause, der Weihnachtsbaum auf halb acht, mit exakt 13 Kugeln geschmückt, 14 und 15 auf dem Boden zersplittert und 2 Herren laut schnarchend auf dem Sofa. Den Tisch schmückten 2 fast leere Flaschen Doppelkorn und der Hund lag zufrieden auf dem Boden und vergnügte sich mit dem Fleisch für’s Fondue. Passend dazu lief im Hintergrund „I’m dreaming of a white Chrismas“ von Bing Crosby.

Ein Bild das sich bei mir eingebrannt hat, nur die Oma fand’s nicht so ganz lustig. Es wurde dennoch ein schönes Fest und die beiden Herren gesellten sich zu späterer Stunde noch dazu, nachdem diese erst mal ihren Rausch ausgeschlafen hatten.
*********0966 Mann
3.149 Beiträge
Toller Thread, ist lustig, macht Spaß *freu2*
*****ich Paar
6.735 Beiträge
Wir beleuchten vor Weihnachten auch immer mit einer 200er Lichterkette unsere Tanne vorm Haus.
Nun, im Sommer musste ich den Baum kürzen, weil er ans Dach stieß.

In diesem Jahr haben wir eine neue Lichterkette angebracht, die mit zehn Strängen von oben nach unten führt.

Jedenfalls sieht es jetzt so aus, als hätten wir dem Baum eine Mütze verpasst. *lol*
**a Frau
548 Beiträge
Wenn die Familie vergisst, was sie dir im Vorjahr geschenkt hat
oder
"Alle Jahre wieder"

Von meinem Vater bekam ich als Teenager zu einem Weihnachtsfest ein Nagelset, muss dazu sagen, dass ich Nägel kaue 🙈
Na, das Geschenk fand ich richtig "toll".
Im Jahr darauf bekam ich wieder ein Nagelset, zwar ein anderes, aber das erste war noch ziemlich unberührt.
Es war nicht bös gemeint, nur eben vergessen, was man das Jahr zuvor verschenkte.

Mein Bruder schenkte mir zwei Jahre hintereinander folgendes Taschenbuch.
Sage ich: hab ich schon, hast mir im letzten Jahr genau das selbe geschenkt.
Und er schaute entsprechend aus der Wäsche 😅
**a Frau
548 Beiträge
Kleine Anmerkung:
Jahre her und das T bei kaue vergessen 😂
**C Mann
12.058 Beiträge
...meine minimalistische Weihnachtsdeko... *g*
*******l84 Frau
368 Beiträge
Neuer Seifenspender…
Schön oder scheußlich???

*stolzbin*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.