Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Safer Sex
1025 Mitglieder
zur Gruppe
Bayern
3830 Mitglieder
zum Thema
Kondome als einziges Verhütungsmittel?52
Ich hab die mich schon seit einiger Zeit beschäftigt.
zum Thema
Verhütung für den Mann, reversibel: z.B. Erwärmung der Hoden27
Gibt es hier Menschen, die sich für Verhütung von männlicher Seite…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Verhütung - Kondome immer dabei haben?

@******oll
Ja, kommt halt auf den Kontext an, in dem man sich trifft. Wenn es potenziell ein Sexdate sein könnte, ist es aber doch völlig ok vorbereitet zu sein. Heißt ja nicht, dass sexuell was laufen MUSS.

Wenn ich „einschlägig” jemanden kennen lerne (z.B. hier) und ihn treffe, wäre es reichlich naiv zu glauben, dass derjenige nicht die Aussicht auf Sex in Betracht zieht und bereits entsprechende Vorerfahrungen mit anderen gesammelt hat.
Letztlich kann man jedem Menschen nur vor die Stirn gucken. Und da sind mir Latex-Fans eindeutig lieber als AO- Glücksritter.
******oll Mann
1.201 Beiträge
Ja, ist natürlich vollkommen klar. Aber dennoch besteht ja zwischen dem, was tatsächlich passiert, und dem, was im Kopf abläuft, ein großer Unterschied. Irgendwo habe ich mal in einem Profil gelesen, dass eine geschrieben hat: "Es wäre mir ganz lieb, wenn Du hier nur aus Versehen gelandet bist". Und so ähnlich wird es auch mit den Kondomen sein: es ist natürlich gut, wenn welche verfügbar sind, aber man sollte sie wohl am besten nur "aus Versehen" dabei haben, damit es nicht so aussieht, als hätte man es darauf angelegt.
*****ven Frau
7.275 Beiträge
Also für mich ist "aus Versehen" (als Masche) derart kindisch, dass mich das sexuell sofort abturnen würde. Jemand, der mit seiner Sexualität so schlecht verbunden ist, ist nichts für mich. Ich mag Männer, die Sex als Möglichkeit unaufdringlich aber selbstbewusst einkalkuliert haben und darauf vorbereitet sind. Alles eine Frage der persönlichen Präferenzen.
******oll Mann
1.201 Beiträge
Schön, dass Du das so siehst. Andere sind da nicht so entspannt. Die haben ganz konkrete Vorstellungen, wann was in welcher Reihenfolge zu passieren hat. Das geht schon bei der schriftlichen Kommunikation los: wenn ich hier gerade online bin, und eine Nachricht bekomme, dann kann ich sie ja auch gleich beantworten. Dann fragt diejenige nach, ob ich den ganzen Tag vor dem Computer sitze, weil ich so schnell antworte. Oder wenn ich zwischendurch mal was zu erledigen habe, fragt eine nach, warum ich jetzt eine halbe Stunde lang nicht geantwortet habe. Ich hätte mich dann abmelden sollen...
***n2 Frau
797 Beiträge
Naja, dennoch wurde das Mitführen von Kondomen bis jetzt als durchweg positiv angesehen. So schlecht scheint ja alles dann doch nicht zu sein. Ich sehe das als gutes Zeichen in Richtung aufgeklärte Gesellschaft. Finde ich gut.
******oll Mann
1.201 Beiträge
Ja klar, sehe ich genauso, und würde sie auch gerne öfter benutzen.
******866 Mann
7 Beiträge
Zitat von ******oll:
Früher habe ich auch immer darauf geachtet, Kondome dabei zu haben, um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Die musste ich dann immer irgendwann entsorgen, weil sie abgelaufen waren.


Wenn du die so wenig brauchst, dass diese verfallen......
So lange hab ich die Teile nie.
******oll Mann
1.201 Beiträge
Sei froh, dass Du offenbar mehr Verwendungsmöglichkeiten dafür hast als ich.
*********fLust Paar
354 Beiträge
Zitat von ******oll:
Sei froh, dass Du offenbar mehr Verwendungsmöglichkeiten dafür hast als ich.

Naja, da hat er Recht. Die Gummis halten 5 Jahre oder so, wenn du es da nicht schaffst die zu verficken machst du etwas falsch.
******oll Mann
1.201 Beiträge
Weiß ich, kann ich aber nichts dran ändern. Mehr als mich drum kümmern kann ich ja nicht. Und ich kann ja nun nicht allein deshalb eine Frau bitten, mit mir Sex zu haben, nur weil die Kondome in Kürze ablaufen. Das alleine würde als Argument wohl nicht reichen...
******866 Mann
7 Beiträge
Wenn du ab und an auch ohne gummi poppen kannst ist doch alles ok. Aber 5 Jahre ohne Sex. Geht das überhaupt?
*********fLust Paar
354 Beiträge
Und ich kann ja nun nicht allein deshalb eine Frau bitten, mit mir Sex zu haben, nur weil die Kondome in Kürze ablaufen.

Kommt drauf an wie und wann und wo du es ansprichst, aber es gibt sicher auch Möglichkeiten so Erfolg zu haben.
Wenn du 5 Jahre echt keinen Sex hast, dann kümmerst du dich eben NICHT.
******oll Mann
1.201 Beiträge
Zitat von ******866:
Wenn du ab und an auch ohne gummi poppen kannst ist doch alles ok. Aber 5 Jahre ohne Sex. Geht das überhaupt?

Die Frage stellt sich doch nicht. Man muss die Realität so nehmen, wie sie ist. Ich kann doch keine Frau dazu verpflichten, mit mir etwas anzufangen. Sex ohne Kondom hatte ich übrigens noch nie.

Zitat von *********fLust:
Wenn du 5 Jahre echt keinen Sex hast, dann kümmerst du dich eben NICHT.

Doch, täglich sogar. Aber ich kann doch nicht mehr machen, als zu versuchen, mit Frauen ins Gespräch zu kommen, was mir ja nur selten mal gelingt. Dann habe ich vielleicht ein bis zwei Dates pro Jahr, wo es dann aber beim Abendessen bleibt. Ich bräuchte aber etwa zehn Dates, damit es mal zum Sex kommt. Daraus ergeben sich dann die Fünf-Jahres-Intervalle.
****_MS Mann
417 Beiträge
Früher brachte ich gern den Spruch:
"Kondome sind wie Waffen - besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben".
Wenn ich mir das aber ganz genau auf der Zunge zergehen lasse, dann ist die Vorstellung "haben aber nicht brauchen" doch schon ziemlich mies...

Und ich habe gemerkt, dass es bei mir die folgende Wechselwirkung zu geben scheint:
Wenn ich absolut perfekt auf ein Date vorbereitet bin, dann wird da am Ende nie mehr als ein nettes Gespräch draus.
Aber wenn ich Recht unbedarft an die Sache heranging, wurde ich öfters schon durch die eine oder andere schöne Entwicklung überrascht.

Natürlich sind Kondome anfangs ein "muss" - aber es ist mir lieber, mit einem Date zusammen nochmal fix die Tanke anzusteuern (weil mir zum Glück noch plötzlich einfällt, dass ich "nix dabei habe") als nach einem Date da zu sitzen und zu denken "gut, dass ich welche dabei gehabt hätte"...
**********iegel Mann
337 Beiträge
Habe nie welche mit, warum auch?
Die sind in der richtigen Größe richtig gelagert und werden dann rausgekramt, wenn notwendig.
So kann ich, zumindest meistens, sicher stellen, dass Frau die Sicherheit hat, dass ich keine überlagerten, oder im Portemonnaie, oder im Sommerauto geschädigten Gummis verwende.
Bis auf einen Abrutscher und einen Platzer, zum Glück rechtzeitig gemerkt, ist auch noch nie schlimmeres passiert.
Mein Ziel ist auch die Verantwortung, dass es auch nicht nochmal passieren wird durch richtiger Prävention.

@****_MS
Dann formuliere es doch um, statt Waffen, einfach mit dem Verbandskasten assoziieren.
Dann klingts nicht mehr so negativ. 😅
**********osaik Paar
6 Beiträge
Er schreibt:
Ich bin zwar sterilisiert, hab aber immer welche dabei. Zum einen möchte es meine Frau so - und da gibt es dann auch nix zu diskutieren, zum anderen könnte jeder behaupten, dass er keine Kinder mehr zeugen kann.

Momentan ist es ausserdem noch eine zusätzliche Minimierung von möglichen Krankheiten (wenn auch real gesehen kein richtiger Schutz) bis meine sämtlichen Impfungen, PreP etc umgesetzt sind.

Danach könnte sich das theoretisch ändern, dass ich von daheim aus nicht mehr bräuchte, allerdings würde ich dann dennoch immer welche mitnehmen und das dann mit meinem Gegenüber einfach absprechen.

Also lieber haben und wenn der andere dann meint, das wäre zu erwartungsvoll, dann ist es eben so und eventuell findet halt nix statt.
**********eldon Paar
395 Beiträge
Immer zwei dabei. Ich finde es voll okey.
******210 Mann
32 Beiträge
Ich habe IMMER Kondome mit. Egal, wen ich treffe und mit welchem Ziel. Selbst, wenn ich meine Oma besuche, habe ich wohl welche in der Jackentasche *zwinker*

Ist dann interessant, wenn die ausversehen aus der Tasche fallen.
******oll Mann
1.201 Beiträge
Aber immer daran denken, dass das Latexmaterial durch Reibung und Wärme leidet. Also dauerhaft in der Hosentasche ist ungünstig.
********hine Mann
39 Beiträge
Vorsorge ist besser als Nachsorge. Und die richtige Größe kaufen ist ein Muss! Hatte mal ein gratis Kondom aus der Uni-Tüte und das war viel zu eng! Wie man die richtige Größe findet lässt sich natürlich ganz einfach Googeln
*******olf Frau
2.443 Beiträge
Weder A noch B

Wenn ich einen Mann das erste Mal treffe, brauche ich keine Verhütung, weil es einfach keinen Sex geben wird. So ticke ich einfach nicht. Ob Mann welche dabei hat, interessiert mich dann auch nicht die Bohne.
**P Mann
700 Beiträge
Ja natürlich habe ich meine eigenen Kondome dabei.
Wäre doch blöd wenn ich eine Frau treffe, die auch spontan Lust auf Sex hat und dann keine Kondome dabei zu haben.
*******3604 Frau
77 Beiträge
Zitat von ******oll:
Sei froh, dass Du offenbar mehr Verwendungsmöglichkeiten dafür hast als ich.

Ich lese das eine oder andere schon länger ' still" mit,
Und doch man kann 5 Jahre kein Sex haben, ich rede aus eigene Erfahrung...
Schön ist das nicht aber man findet sich damit ab irgendwann...
Allerdings war ich da auch nie aktiv auf der Suche oder hier bei Joy angemeldet oder ähnliches...
Seit ich mich hier umschaue hab ich die Erfahrung als Frau gemacht das es durchaus machbar ist sich mit jemand zu treffen wo es dann wenn die Gegebenheiten stimmen auch zum Sex kommt oder kommen kann...
*******elle Frau
33.229 Beiträge
Mir ist es ganz lieb, wenn der Mann Kondome dabei hat.
Erspart es mir Diskussionen pro und contra Kondom.
*********eJoy Mann
17 Beiträge
Hallo in die Runde... Gesundheit und Verantwortung sollten auch etwas mit Respekt dem Gegenüber/Darunter/Obendrüber *zwinker* zu tun haben - falls es beim ersten Date dazu kommt. In der Regel ist das ja eher nur ein Beschnuppern, ob die Chemie stimmt und man weiter datet. Aber im Falle aller Fälle, lieber A als alles andere.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.