Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Junge Swinger Österreich
2219 Mitglieder
zur Gruppe
Youngster Nürnberg
1718 Mitglieder
zum Thema
Ghosting 👻323
Egal welches Alter, Geschlecht oder welcher Bekanntschaftsgrad…
zum Thema
Ghosting auf Onlinedatingplattformen143
Servus, wie geht ihr mit Ghosting um? Bei mir geht es explizit nicht…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie reagiert ihr auf Ghosting?

*******ant Frau
25.314 Beiträge
Zitat von *****a63:
Schimmel sind nicht immer weiß?

Nein. Kurze Kurzversion:
Sie kommen dunkel auf die Welt und hellen später auf. Einige sind erst ab ca. 10 Jahren weiß, im Pass steht trotzdem "Schimmel".
Es gibt Rapp-, Braun-, Fuchschimmel, sowie in der "weißen" Form Grau-, Apfel- Fliegenschimmel (und noch ein paar Sorten mehr).

Ein "zurück zum Thema" ist nicht nötig, glaube ich. *lach* Das Thema ist sowieso schon im Orkus.
***sy Frau
892 Beiträge
"Ein Schimmel ist ein weißes Pferd beliebiger Rasse. Auch Pferde, deren Fell durch zahlreiche weiße Stichelhaare aufgehellt ist, werden Schimmel genannt."

"Im engeren Sinne ist ein Schimmel ein Pferd, das mit beliebiger Fellfarbe geboren wird und aufgrund des Grey-Gens im Lauf der Jahre weiß wird (ausschimmelt).[1] Jeder Träger des Grey-Gens ist ein Schimmel und kann das Gen vererben"
Quelle Wikipedia
*****_54 Frau
10.655 Beiträge
Das einzige, was ein Schimmel noch mit dem Thema Ghosting gemeinsam hat, ist wohl, dass sich die ursprüngliche Fellfarbe im Laufe der Zeit verflüchtigt.
*mrgreen*
*******ant Frau
25.314 Beiträge
@*****_54 Mir fällt da noch etwas mit "verschimmeln" ein. Was gaaanz freundliches, ischwörä. *liebguck*
*****a63 Frau
3.159 Beiträge
Wieder was gelernt.

Ich hoffe die TE könnte sich etwas hier aus den Threads herausziehen.

Auch wenn ghosting wohl nur im realen Leben passieren kann, laut Definition, gibt es auch virtuell ein abtauchen.

Ich danke den Usern, die hier offen erzählt haben und über die kontroverse Diskussion.

Ein schöner Thread.

Auch wenn für mich Schimmel immer weiß bleiben werden.😁
@********rson hat das ganze durchaus kohärent schlüssig erklärt ich weiß nicht was es da nicht zu verstehen gibt.
Da muss man schon unbedingt wollen das falsch zu verstehen.
Zitat von *****a63:

Ich hoffe die TE könnte sich etwas hier aus den Threads herausziehen.
mach dir keine sorgen TE ist schon lange abwesend.
****y60 Mann
7.692 Beiträge
*essen* in der Lasagne fällt die Fellfarbe nicht mehr auf *gg*
*******ant Frau
25.314 Beiträge
Und immer fühlt sich einer bemüßigt, einen Lasagne- oder Salamiwitz zu machen. Da kann man die Uhr danach stellen.
Hat sich seit der Grundschule nicht geändert. *gaehn*
*****a63 Frau
3.159 Beiträge
Sauerbraten.😁
*****Boy Mann
939 Beiträge
Zitat von *********rson:
Es wird im Duden nur eine Art von Freundschaft definiert. Die habe ich bereits erklärt.
Für Definitionen auf den Duden zurückzugreifen, ist einfach nur lost.
******o83 Mann
15 Beiträge
Kenne das leidliche Thema das Ghostens auch nur zu gut, ich versteh einfach auch nicht, warum man dann nicht klar Kommunizieren kann, wenn es doch nicht passt, oder welche Gründe auch immer, ein ehrliches und klares Nein ist doch immer noch besser als garnix zu schreiben...

Wobei ich auch schon absurde Begründungen gehört habe, da wäre es mir lieber gewesen nix mehr zu hören *ggg*
*****Boy Mann
939 Beiträge
Zitat von *******o83 :
Wobei ich auch schon absurde Begründungen gehört habe, da wäre es mir lieber gewesen nix mehr zu hören :D
Na, dann hau doch mal ein Best Of raus, so lange dieser Thread hier noch existiert. Wenn Seite 30 voll ist, ist nämlich Schluss.

Oder mach gerne mal ein Thema dazu auf. Solche Begründungen würden mich echt mal interessieren. *g*
***sy Frau
892 Beiträge
Zitat von *****Boy:
Zitat von *******o83 :
Wobei ich auch schon absurde Begründungen gehört habe, da wäre es mir lieber gewesen nix mehr zu hören :D
Na, dann hau doch mal ein Best Of raus, so lange dieser Thread hier noch existiert. Wenn Seite 30 voll ist, ist nämlich Schluss.

Oder mach gerne mal ein Thema dazu auf. Solche Begründungen würden mich echt mal interessieren. :)

Mach lieber direkt ein neues Thema. Fänd ich auch spannend.
*********tish Mann
399 Beiträge
Zitat von *********ddams:
Wie reagiert ihr auf Ghosting?
Hallo ihr Lieben ,

ich bin 32 Jahre alt und mir ist etwas passiert , von dem ich nicht mal gewusst habe, dass es sowas gibt *g* Ghosting.
Ich habe einen vermeintlich netten Mann kennen gelernt auf einer Plattform, wir haben stundenlang geschrieben , jeden Tag , 10 Tage lang aber uns nicht getroffen .
ich bin voll berufstätig und alleinerziehend , er hatte großes Verständnis dafür gezeigt aber wir hatten einen Termin für ein Date und er sagte mir oft wie sehr er sich darauf freute.
Er war unglaublich nett und wir hatten viele tolle Themen , alles hat irgendwie gepasst , er wirkte schon fast ein wenig "vernarrt" in mich.
Mir war es schon irgendwie peinlich so viele positive Emotionen für einen Menschen zu empfinden , den ich noch nie live getroffen habe . Doch dann an einem Abend , mitten im schreiben ,bei einem relativ banalen Thema ,hörte er auf zu schreiben und es kam nie wieder was .
Ich hatte ihm dann noch einmal auf der Plattform geschrieben , doch keine Reaktion.
Irgendwie habe ich darauf gehofft , wenigstens geblockt zu werden um einfach das als " Abfuhr " vermerken zu können .
Da ich sowas wirklich null kennen , kreisen jetzt viel meine Gedanken darum was bei jemanden vorgeht der sowas abzieht ?
Mich lässt das irgendwie nicht los .Was ist der Zweck dahinter ?man kann doch klar kommunizieren das es für einen doch nicht funktioniert...
Wie würdet Ihr reagieren bzw. damit umgehen ?

Liebe Grüße


Ja, zu schnelle Emotionen ohne sich live zu kennen, zu schnell, überschreitet auch schnell die Grenze zum Ungesunden. Muss dir nicht peinlich sein aber gut ist es mMn auch nicht, aus offensichtlichen Gründen.

Mich wundert, dass dir das mit Anfang 30 nie passiert sei. Frage mich ehrlich, wie das kommt. Hast du bisher einfach nicht online geflirtet? Dann Glückwunsch zu so viel geistiger Gesundheit, ohne Scheiß.

Ghosting passiert den meisten permanent, mal mehr mal weniger. Mir passiert es quasi täglich. Ich ghoste und ich werde geghostet. Is normal und nichts Schlimmes. Der andere will dich nicht unnötig verletzen und hat keine Lust auf ggf. "Trennungs"debatten. Ja, online ist das durchaus ein Thema, vor allem für Frauen mit gekorbten Männern.

Nicht persönlich nehmen, Männern passiert das hundertfach täglich, wenn sie viel onlinedaten. 99% der Damen antworten nichtmal. Und von denen, die antworten, ghosten einen auch 90% nach ca. einem Tag. Krone richten, du weißt schon, blablabla. Oder Abstand nehgmen vom Onlinedating. Es kocht deine Dopaminrezeptoren ab und ist ohnehin degeneriert, weils für die meisten nur Egoboost ist. *ggg*
*******e_19 Mann
238 Beiträge
Ich geb dir vollkommen recht! Die Damen tun sich auch leicht. Ein Schnipp, und zehn neue Typen schreiben. Da sucht sie sich einfach den best aussehenden aus und schon läufts. Warum nachdenken also.. traurig und oberflächlich sowas


Zitat von *********_1987:
Zitat von *****ite:
Zitat von *********_1987:
erwartet Du doch von dem Mitarbeiter

Mitarbeiter. Die kriegen da Geld für.
Ich hier nicht.

Genau das beschreibt das Kernproblem. E ist also in Ordnung, jemand mies zu behandeln, nur weil er Geld dafür bekommt. Spannend, wie unreflektiert gerade die Damen hier sind. Es geht um den kern, nämlich die Kommunikation. In der Kommunikation sollte es keine Rolle spielen, ob jemand Geld dafür bekommt oder diese dem Privatvergnügen dient

*****a63 Frau
3.159 Beiträge
Zitat von *******e_19:
Ich geb dir vollkommen recht! Die Damen tun sich auch leicht. Ein Schnipp, und zehn neue Typen schreiben. Da sucht sie sich einfach den best aussehenden aus und schon läufts. Warum nachdenken also.. traurig und oberflächlich sowas


]

Schick mir doch bitte diese 10 Herren vorbei.🤗
***sy Frau
892 Beiträge
Zitat von *******e_19:
Ich geb dir vollkommen recht! Die Damen tun sich auch leicht. Ein Schnipp, und zehn neue Typen schreiben. Da sucht sie sich einfach den best aussehenden aus und schon läufts. Warum nachdenken also.. traurig und oberflächlich sowas


Zitat von *********_1987:
Zitat von *****ite:
Zitat von *********_1987:
erwartet Du doch von dem Mitarbeiter

Mitarbeiter. Die kriegen da Geld für.
Ich hier nicht.

Genau das beschreibt das Kernproblem. E ist also in Ordnung, jemand mies zu behandeln, nur weil er Geld dafür bekommt. Spannend, wie unreflektiert gerade die Damen hier sind. Es geht um den kern, nämlich die Kommunikation. In der Kommunikation sollte es keine Rolle spielen, ob jemand Geld dafür bekommt oder diese dem Privatvergnügen dient


"Die Damen" (= ausnahmslos alle Damen) tun sich leicht. Pauschales Urteil man könnte es auch Vorurteil nennen. Insgesamt sind in diesem kleinen Absatz soviele Pauschalisierungen und Vorurteile drin, meine Güte.

Und du regst dich auf, wenn man sich einmal nicht 100% ausdrückt und du Gefahr läufst in irgendeinem Topf zu landen.

Ich finde du könntest deine eigenen Formulierungen hier durchaus etwas kritischer betrachten.
*****Boy Mann
939 Beiträge
Zitat von *********etish:
Ja, zu schnelle Emotionen ohne sich live zu kennen, zu schnell, überschreitet auch schnell die Grenze zum Ungesunden. Muss dir nicht peinlich sein aber gut ist es mMn auch nicht, aus offensichtlichen Gründen.

Mich wundert, dass dir das mit Anfang 30 nie passiert sei. Frage mich ehrlich, wie das kommt. Hast du bisher einfach nicht online geflirtet? Dann Glückwunsch zu so viel geistiger Gesundheit, ohne Scheiß.

Ghosting passiert den meisten permanent, mal mehr mal weniger. Mir passiert es quasi täglich. Ich ghoste und ich werde geghostet. Is normal und nichts Schlimmes. Der andere will dich nicht unnötig verletzen und hat keine Lust auf ggf. "Trennungs"debatten. Ja, online ist das durchaus ein Thema, vor allem für Frauen mit gekorbten Männern.

Nicht persönlich nehmen, Männern passiert das hundertfach täglich, wenn sie viel onlinedaten. 99% der Damen antworten nichtmal. Und von denen, die antworten, ghosten einen auch 90% nach ca. einem Tag. Krone richten, du weißt schon, blablabla. Oder Abstand nehgmen vom Onlinedating. Es kocht deine Dopaminrezeptoren ab und ist ohnehin degeneriert, weils für die meisten nur Egoboost ist. :D
Keine Ahnung, woher du diese Zahlen nimmst. Das klingt ja, als seien Frauen fast ausnahmslos kaltherzige und morallose Monster. Kann ich so jetzt nicht bestätigen. Weder die 99%, die nicht mal antworten, noch die 90%, die sich nach einem Tag nicht mehr melden.

Klingt für mich arg nach einer weiteren Geschichte aus dem Paulanergarten. Oder einfach nach einer maßlosen Übertreibung. Oder steckt hier mal wieder EINE Enttäuschung dahinter, von direkt ein grundsätzliches und allgemeingültiges Phänomen abgeleitet und einfach mal auf alles oder zumindest die Mehrheit der Menschen bzw. Frauen geschlossen wird? 🤔

Außerdem scheint hier wieder eine ganz andere Auffassung davon vorzuliegen, was Ghosting ist. Einfach nicht zu antworten, ist KEIN Ghosting. Egal, wie großzügig man die Definitionsgrenzen auslegt.

Und bei ein paar Chatnachrichten, die ausgetauscht wurden, würde ich bei einer Beendigung oder Auflösung der Unterhaltung auch nicht von Ghosting sprechen. Da befindet man sich ja noch im Stadium des gegenseitigen Beschnupperns. Das ist in meinen Augen dann maximal ein "sich im Sande Verlaufen".

Um von Ghosting sprechen zu können, sollte in meinen Augen schon eine gewisse wie auch immer geartete Verbindung herrschen und zumindest ein Vertrauen darin, dass der Gegenüber sich eben nicht auf einmal in Luft auflöst. Erst dann hat man ja logischerweise auch diesen Vertrauensbruch (das Ausmaß in Abhöngigkeit vom Vertrauenslevel sei jetzt mal dahingestellt) und nicht bloß eine Enttäuschung über ein Desinteresse.
*********0966 Mann
2.716 Beiträge
Brauchen wir einen Exorzisten hier im Thread?
***um
Wegen Überfüllung geschlossen
Dieses Thema hat die maximale Länge erreicht und wurde daher automatisch geschlossen.

*geschlossen*


Wir möchten uns an dieser Stelle für die rege Beteiligung bedanken.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.