Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Junge Swinger Österreich
2219 Mitglieder
zur Gruppe
Youngster Nürnberg
1718 Mitglieder
zum Thema
Ghosting - Habt ihr schon mal den Kontakt abgebrochen?125
Wir kennen es wahrscheinlich alle und ärgern uns mal mehr und mal…
zum Thema
Schon mal "Ghosting" erleben müssen?749
Mittlerweile ist "ghosting" weit verbreitet. Ich habe die Tage sogar…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Ghosting auf Onlinedatingplattformen

*********tter Mann
42 Beiträge
Themenersteller 
Ghosting auf Onlinedatingplattformen
Servus,

wie geht ihr mit Ghosting um? Bei mir geht es explizit nicht um ClubMails sondern um Chats bei anderen Plattformen.
Chat läuft super, wir schreiben viel und plötzlich kam einfach keine Antwort mehr.

Dies ist v.a. dann schade, wenn dir die Person super sympathisch ist und man die Person gerne näher kennengelernt hätte, für Freundschaft oder ggf. auch mehr.

Wie handhabt ihr das? Schickt ihr nach ein paar Tagen einfach einen Reminder? Schließt ihr mit dem Match/Chat ab?

Freu mich auf euren Input
*********uest Mann
2.108 Beiträge
JOY-Angels 
Ich frage in so einem Fall noch höchstens EINMAL nach. Wenn dann immer noch nichts kommt, hake ich den Kontakt ab. Hätte dann sowieso nicht gepasst.
******986 Frau
3.071 Beiträge
Nach frag nach ein paar Tagen nach ansonsten schiess ich den Typen ab 🤷
******ble Paar
287 Beiträge
Zitat von *********tter:
Dies ist v.a. dann schade, wenn dir die Person super sympathisch ist und man die Person gerne näher kennengelernt hätte, für Freundschaft oder ggf. auch mehr.

War dann wohl einseitig.
Abhaken und *tonne*.
********_bln Frau
10.973 Beiträge
Das was Du beschreibst ist für mich z.B. kein Ghosting. Da gehen bei mir etliche reale Treffen voraus und schon aufbauenden Kontakt.

Dieses plötzliche Schweigen -trotz netten Austausch- ist für mich ein Internet Verhalten was ich nicht ernst nehmen kann.

Ist eben schnelllebig und viele- so mein Erleben- nutzen es um Langeweile tot zu schlagen und von daher ist die Aufmerksamkeitsspanne sehr gering. Kein wirkliches Interesse vorhanden, dass irgendwas entstehen soll, ausser diesem Moment.

Da ich ein gegenteiliges Verhalten bevorzuge, nehme ich es zur Kenntnis. Finde es für einen Augenblick doof und hake es dann für mich ab.

Ich frage nicht nach, denn der andere hat sich ja für den Weg entschieden
Ich gehe davon aus, dass jeder weiß wie und warum er so gehandelt hat.
********e_68 Frau
3.017 Beiträge
Für mich ist das auch kein ghosting.
Viele Chats verlaufen sich auch im Sand .
Deshalb ist ein schnelles Treffen eigentlich sinnvoll.
Im Onlinedating schreibt man doch oft mit mehreren Menschen gleichzeitig.

Ghosting nach mehrmaligem Treffen finde ich richtig schlimm.
Ist mir auch passiert. 5 supertolle Dates gehabt und schon Pläne fürs nächste Treffen gemacht .
Er hat nicht mehr auf meine Nachrichten reagiert.
2 mal habe ich ihm noch geschrieben.
Mehr kann man nicht tun.

Einmal noch nachfragen und wenn keine Antwort kommt, kann man sowieso nichts tun außer abhaken
****ot2 Mann
9.759 Beiträge
Ich würde den Begriff Ghosting auch Situationen vorbehalten, nachdem man sich persönlich kennengelernt und mehr als nur einmal getroffen hat.
******eek Frau
4.833 Beiträge
Für Ghosting muss es meiner Meinung nach schon ein intensiveres persönliches Kennen (also auch im Sinne von "in Person") geben. Waren es nur Chats, ist da kein Ghosting in meinen Augen.

Für mich ist die Erkenntnis, wenn Chats im Sande verlaufen, einfach "Dann hat es wohl doch nicht gepasst". Ich schreibe vielleicht nach ein paar Tagen nochmal. Allerdings kein Nachhaken oder so, sondern eine ganz normale Nachricht. Kommt dann nichts, ist das halt so.
*******ant Frau
25.314 Beiträge
Ich schließe mich denen an, die schrieben, dass es sich hier nicht um ghosting handelt.

Ich selber bin schon aus bestehenden Beziehungen heraus geghosted worden-
andererseits habe ich aber auch Kontakte (on- wie offline), die zeitweise ruhen und wo keiner der Beteiligten das schlimm findet.
Man quatscht halt dann weiter, wenn es wieder etwas zu bequatschen gibt.

Was ich im Gegensatz wirklich unangenehm finde: täglich oder nahezu täglich Kontakt halten zu sollen, das stresst mich total.
********Snow Frau
2.802 Beiträge
JOY-Angels 
Für mich reicht ein bisschen chatten auch noch nicht aus, um danach zwingend davon auszugehen, dass der Kontakt weitergeht. Manchmal war es einfach nur eine belanglose kleine Unterhaltung, die gerade ins Leben gepasst hat und dann kommen andere Dinge, die mehr Aufmerksamkeit verlangen und man hat kein Bedürfnis, den Chat an einem anderen Tag weiter zu führen. Das ist nach meiner Interpretation nach kein Ghosting. Wenn ich selbst auf diese Art bei jemandem von der Prioritätenliste runterfalle, den ich eigentlich sympathisch fand, hake ich es ab.
Ghosting dagegen passiert erst, nachdem bereits echte Nähe entstanden war. Das habe ich erst einmal erlebt und das hat mich wirklich sehr irritiert. Kann ich auch überhaupt nicht nachvollziehen.
*******ant Frau
25.314 Beiträge
Genau das, @********Snow .
*g*
*******lion Mann
1.047 Beiträge
Ich habe das leider auch schon selber erlebt. Ist echt doof, aber anscheinend der aktuelle Trend, anstatt dem Gegenüber die unangenehme Wahrheit mitzuteilen, dass es dann wohl doch nicht passt.

Wenn plötzlich und aus heiterem Himmel der Kontakt abbricht, gehe ich anfangs erstmal davon aus, dass wichtigere Dinge im Real Life dazwischengekommen sind.
Nach ein paar Tagen frage ich nochmals nach.
Wenn es ein sehr guter und intensiver Nachrichtenkontakt war, dann frage ich auch eine weitere Woche später nochmal nach.
Wenn dann immer noch keine Antwort kommt, dann hake ich diesen Kontakt für mich ab.
So traurig es in dem Moment dann auch ist, aber letztendlich zeigt es mir, dass da sowieso nicht mehr draus geworden wäre und jede weitere Unterhaltung nur zusätzliche Zeitverschwendung wäre, welche unnötige Hoffnungen geschürt hätte.
**********o_ooo Mann
1.351 Beiträge
Ghosting wäre wohl eher, wenn das andere Profil gelöscht wird - also gar keine Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mehr besteht.

Aber ich will mich nicht an dem Wort aufhängen, sondern deine dahinterliegende Frage beantworten: Je nachdem wie intensiv der vorherige Kontakt war (wenn man es nochmal liest, fällt einem ja manchmal auf, dass es eigentlich nur ein paar belanglose Nachrichten waren), melde ich mich nochmal nach einer gewissen Zeit. Wenn dann aber nichts mehr kommt, bin ich wohl entweder im Postfach untergegangen (Pech gehabt 🤷‍♂️) oder es bestand kein weiteres Interesse (schade nur, dass das nicht so kommuniziert werden konnte).
*******e222 Frau
7.916 Beiträge
Zitat von *********tter:
Chat läuft super, wir schreiben viel und plötzlich kam einfach keine Antwort mehr.

Dann ist das so. Nur weil ein Chat auf irgendeiner Plattform für dich super läuft und du dir mit dieser Person eine Freundschaft+ vorstellen kannst, kann sich die andere Person aus Gründen zurück ziehen ohne sich dir erklären zu müssen. Schön ist das nicht, aber sowas passiert.

Ghosting wäre das für mich jedenfalls auch nicht. Ghosting wäre es für mich, wenn ihr euch schon x Mal getroffen, sexuellen Kontakt hattet und die andere Person für dich nicht mehr erreichbar ist während du siehst, dass sie anderweitig aktiv ist.
*******ant Frau
25.314 Beiträge
Zitat von *******lion:

So traurig es in dem Moment dann auch ist, aber letztendlich zeigt es mir, dass da sowieso nicht mehr draus geworden wäre und jede weitere Unterhaltung nur zusätzliche Zeitverschwendung wäre, welche unnötige Hoffnungen geschürt hätte.

Hm.
Dass du davon ausgehst, dass evtl wichtigere Dinge im Leben dazwischengekommen sind, ehrt dich und zeichnet dich schon Mal als jemanden aus, der sich nicht für den Nabel der Welt hält.
(Tue ich für mich auch nicht, also *top*).

In Puncto Zeitverschwendung und Hoffnungen denke ich wahrscheinlich anders.
Ich bin selber dafür verantwortlich, wofür ich Zeit erübrige ( nicht !: "investiere") -
und für meine (!) Hoffnungen sowieso.
Ich kann es also niemandem wirklich anlasten, wenn entweder das eine oder das andere (oder beides)
ent- täuscht wird.
*g*
****tia Frau
1.958 Beiträge
Es ist zwar ärgerlich, man hat Zeit investiert, aber da hilft nur Krönchen gerade rücken und auf ein Neues. *zwinker*
Gehen wir einmal davon aus, dass der TE den Begriff Ghosting in einem nicht üblichen Sinne (wie er meistens verwendet wird) gebraucht hat, so hat er doch eindeutig formuliert, was er meint:

Ich kenne das auch und wundere mich schon desöfteren darüber. Es ist m.E. ein Internet/Onlinedating Phänomen und bei einigen scheint es einfach nur Unhöflichkeit zu sein, gepaart mit einer Vermeidung von "sich erklären müssen", was durch die Anonymität im Netz leicht möglich ist.
Also im Sinne von, ich habe keine Lust mehr den Kontakt weiter zu führen, weil ich gerade:

1. Jemand anderen besser finde
2. Irgendwie ein schlechtes Gefühl habe
3. Gar niemanden treffen will zur Zeit aus Gründen, die andere erstmal nix angehen

All das bedarf eigentlich (säßeman sich im Restaurant gegenüber) einer Erklärung oder zumindest ein "sorry". Das bedeutet aber, daß evtl. noch eine Reaktion kommt, worauf viele keine Lust haben (Gewissen..., Kritikfähigkeit, der könnte sagen, dass ich doof bin, etc.)..

Also nix mehr sagen, ignorieren, löschen und weg...
Ich würde sagen, sei froh, daß du diese empathiearmen, feigen und bequemen Menschen nicht näher kennengelernt hast, auch wenn es immer doch ein wenig schmerzt.

Darüber hinaus glaube ich auch, daß einige unbewusst so handeln, weil sie nicht verstehen bzw. gelernt haben, daß es eigentlich keinen Unterschied gibt zwischen den Menschen, die man online trifft und Menschen, die man beim Bäcker trifft - es sind die gleichen Menschen...
Hier wird der Kontakt einfach nicht für voll genommen, es ist irgendwie nur ein "virtueller Mensch".

Bestes Beispiel der JC selbst, wo ja gerne und oft zwischen dem "real life" und "hier im Club" unterschieden wird. Solange diese Unterscheidung in den Köpfen ist, wird man online ganz schnell ignoriert - einfach, weil es geht!
Auch das Internet ist "real life", solange du nicht mit deinem Avatar im Metaverse andere Avatare besteigen willst und damit glücklich bist...
*******ant Frau
25.314 Beiträge
Hm.
"Zeit investieren"...
Da denke ich ganz persönlich (!) irgendwie immer an Buchhaltung und Erfolgsorientierung.
Beides geht mir völlig ab.
Ich habe Zeit (und nichts besseres vor)-
oder habe sie nicht.
********Snow Frau
2.802 Beiträge
JOY-Angels 
@*******nte : ich kann dir da nicht völlig zustimmen, ganz im Gegenteil, ich kann dir aus dem ganz normalen Leben ebenfalls berichten, dass es manchmal Situationen gibt, in denen man sich völlig entspannt einfach mal ein bisschen unterhält (z.b. mit dem Sitznachbarn im Zug) und trotzdem muss man sich danach keineswegs dafür rechtfertigen, wenn man nicht vorhat, den Kontakt weiter zu führen.

Wenn ein Mann einen Kontakt weiterführen möchte und mich das wissen lässt, ich es aber aus welchen Gründen auch immer nicht möchte, dann sage ich, wie es ist.
Aber nicht jeder Kontakt, der im Sande verläuft, braucht eine explizite Verabschiedung, wenn da nur ein bisschen Smalltalk geführt wurde, dann finde ich es eher merkwürdig, wenn jemand darauf eine Erwartungshaltung aufbaut.
@********Snow

Bei small Talk gebe ich dir recht - ich bezog mich aber auf den TE ("Chat läuft super, wir schreiben viel und plötzlich kam einfach keine Antwort mehr.")...

Dein Beispiel mit der Unterhaltung im Zug kann ich nicht nachvollziehen...wie sollte man das fortführen, wenn man dann irgendwann aussteigt? Ist doch ein anderer Kontext als beim angesprochenen Online-Dating...
*******e222 Frau
7.916 Beiträge
@*******nte was bedeutet denn (für dich in deiner Interpretation)?
Zitat von *********tter:
Chat läuft super

Mal meine Gedanken in den Raum gestellt:
Lief der Chat für den anderen Menschen auch super?
Oder hat der TE mehr in den Chat reininterpretiert als sein Chat Gegenüber?
Kann ja alles mögliche an Gründen sein, warum ein Chat Gegenüber plötzlich nicht mehr schreibt.
********Snow Frau
2.802 Beiträge
JOY-Angels 
@*******nte : der TE schrieb aber auch explizit nicht von Kontakten über ClubMails, sondern reine Chats auf diversen Plattformen. Auch wenn ich selbst nicht chatte, weiß ich von verschiedenen Menschen, dass sie solche Chats einfach mal so zum Zeitvertreib besuchen, um sich ein bisschen zu unterhalten, soweit ich das verstanden habe, ist das dann aber auch gezielt nur für den Moment gedacht und genauso, wie beim Aussteigen aus dem Zug, verlässt man irgendwann den Chatraum, ohne ein Interesse daran zu haben, die Menschen, mit denen man gechattet hat, näher kennen zu lernen.
Zitat von *******e222:
@*******nte was bedeutet denn (für dich in deiner Interpretation)?
Zitat von *********tter:
Chat läuft super

Mal meine Gedanken in den Raum gestellt:
Lief der Chat für den anderen Menschen auch super?
Oder hat der TE mehr in den Chat reininterpretiert als sein Chat Gegenüber?
Kann ja alles mögliche an Gründen sein, warum ein Chat Gegenüber plötzlich nicht mehr schreibt.

Für mich würde es schon einiges bedeuten: Man stellt in der Unterhaltung Gemeinsamkeiten fest, tauscht sich über privates aus, über Beziehungserfahrungen, Zukunftsgedanken, familiäres. Wenn nicht schon von vorneherein klar, spricht man sich mit dem realen Namen an, redet über Dates in naher Zukunft...aber das ist subjektiv meine Meinung.
Wenn der TE damit nur 3 Sätze über's Wetter meint, ist das was anderes...da wäre ich auch raus ohne Kommentar bzw. nie reingegangen.

Wenn mir eine schreibt: "Magst Chatten?" gibt es ein höflich ironisches "Nö"...

Ich habe es zwar selten, aber schon erlebt, dass Menschen aus einer durchaus anspruchsvollen Unterhaltung rausgegangen sind, ohne Erklärung...zwar selten, aber es kommt vor.
*******lion Mann
1.047 Beiträge
Zitat von ********Snow:
schrieb aber auch explizit nicht von Kontakten über ClubMails, sondern reine Chats auf diversen Plattformen.
So sehe ich das auch.

Chat:
Hier unterhält man sich ganz nett und weiß, dass die Unterhaltung jederzeit zuende sein kann, und man weiß nicht, ob man sich nochmal im Chat wiedersieht.
Wie du schon schriebst, ist das mit der netten Unterhaltung mit der fremden Person im Zugabteil vergleichbar. Irgendwann steht die Person auf und steigt aus. Ob man sich wiedersieht steht in den Sternen.

ClubMail / Private Nachrichten / ...
Hier unterhält man sich ganz nett und auf einer viel persönlicheren Ebene als in einem Chat.
Beendete Unterhaltungen werden in der Regel am nächsten Tag oder auch erst ein paar Tage später fortgeführt.
Das wäre vergleichbar mit regelmäßigen Treffen in einem Cafe/...
Da kann schon eine Erwartungshaltung entstehen, dass der Kontakt aufrecht erhalten bleibt.

Und dann gibt es da noch das Zwischending:
Über CM/PN kommt ein kurzes Kompliment, man bedankt sich und tauscht vielleicht noch kurz ein paar Zeilen aus, aber es kommt keine richtige Unterhaltung zustande, somit auch keine Erwartungshaltung.

Fazit:
Wer in einen - mehr oder weniger - regelmäßigen Chat-Kontakt mehr hineininterpretiert, sollte sich vielleicht Gedanken machen, ob ein weiterer Nachrichtenaustausch über CM/PN nicht der besser gewählte Kanal wäre.

Einzige Ausnahme:
Es handelt sich bei dem Portal um eine reine Chat-Plattform, welche keine PN-Funktion anbietet.
(Ich war selber eine lange Zeit auf einer solchen Plattform unterwegs und hatte dort sehr viele nette Leute kennengelernt, die ich auf den diversen Chatter-Treffen auch live getroffen hatte.)
Zitat von ********Snow:
@*******nte : der TE schrieb aber auch explizit nicht von Kontakten über ClubMails, sondern reine Chats auf diversen Plattformen. Auch wenn ich selbst nicht chatte, weiß ich von verschiedenen Menschen, dass sie solche Chats einfach mal so zum Zeitvertreib besuchen, um sich ein bisschen zu unterhalten, soweit ich das verstanden habe, ist das dann aber auch gezielt nur für den Moment gedacht und genauso, wie beim Aussteigen aus dem Zug, verlässt man irgendwann den Chatraum, ohne ein Interesse daran zu haben, die Menschen, mit denen man gechattet hat, näher kennen zu lernen.

Ich habe es glaube ich, richtig verstanden, dass der TE Chats von Online Dating Plattformen meint (z.B. Tinder). Das ist kein Chatroom, sondern 1:1...wie die CM hier im JC..
Er spricht ja auch von "Match" und so einem dem Match sich anschließenden Chat. Also 1:1 und privat - nur so einen kann man ja auch später fortführen ("reminder").

Vielleicht kann der TE sich zur Klärung kurz äußern?
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.