Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Freunde des Dirty Talk
2947 Mitglieder
zur Gruppe
Natursekt
8270 Mitglieder
zum Thema
Dirty Talk: Wie nennt ihr die Muschi/Vagina/Fotze?392
Mich würde mal interessieren: Wie nennt ihr die Muschi/Vagina/Fotze/..
zum Thema
Dirty Talk..... wo ist die Grenze?58
Viele stehen darauf, und für andere ist dirty Talk ein Tabu, aber für…
So funktioniert geiler Dirty Talk!
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Dirty Talk beim Mann

******899 Frau
2 Beiträge
Themenersteller 
Dirty Talk beim Mann
Hallo ihr Lieben,
Ich steh total auf Dirty talk wenn es der Mann macht. Ich würde gerne auch mehr sprechen, bin aber noch ein bisschen schüchtern dabei. Außerdem finde ich für Frauen gibt es viele sexy versaute Wörter ( fetten Titten, Schlampe, Fotze, ich fick dich so hart durch...usw) aber für Männer fällt mir nur wenig ein. Über "fetter Schwanz / geiler Ficker und fick mich' kam ich leider noch nie raus. Liebe Mädels was sagt ihr denn euren Männern? Liebe Männer auf was steht ihr denn verbal?
*********uest Mann
2.104 Beiträge
JOY-Angels 
Ich stehe auf klare Ansage, also keine Umschreibungem sondern eindeutige Formulierungen.
Allerdings mag ich allzu ordinäre oder herabwürdigende Begriffe nicht.
*********l_82 Frau
380 Beiträge
Mir würde bei "fette Titten, Schlampe und Fotze" sofort jede Lust vergehen.
Ist also sehr individuell was jeder mag. Ich finde es schön, wenn etwas beschrieben wird. Also dieses "ich würde jetzt gerne mit dir ....". Dafür braucht es meiner Meinung nach keine ordinären Wörter.
****_K3 Mann
59 Beiträge
Als wesentlich sehe ich nicht an, dass man bestimmte Worte benutzt. Wenn Dirty-Talk wirken (und Spaß machen) soll, dann ist meines Erachtens eher die innere Einstellung des Worte-Absenders wichtig.

Beispiel:

Wenn Person A mir ein nüchternes, unachtsames, sachliches und leblos hingelabertes Dirty-Talk-Kompliment macht, dann kann A mir gestohlen bleiben.

Wenn Person B aber innerlich bebt, echt lüstern ist, und mich sofort vernaschen möchte, und wenn ich genau das dann in den gesprochenen Worten spüren kann, dann ist es wirklich egal, welche Worte dazu benutzt werden. Die Worte können dann noch so armseelig sein. Dann kann B mich sogar mit einem Wort wie "Rabarber-Blatt" sofort nackig und ins Bett kriegen *g*
*********eams Mann
296 Beiträge
Ich brauche dafür sehr viel Vertrauen und Vorab-Input. Denn der Begriff Dirty-Talk wird von vielen Frauen sehr unterschiedlich interpretiert.

Wenn sie es sich wünscht, darf sie mir gerne eine Liste der Wörter vorlegen, die sie in gewissen Momenten hören mag. Wann und wie ich sie anwende, entscheide ich dann.

Aber das Risiko, mich in die verbale Dirty-Ecke fallen zu lassen und Begriffe zu verwenden, die mich zwar in dem Moment vielleicht anmachen, ..sie aber aus dem Gefühl reißen würden, ist mir zu groß.
*******581 Frau
983 Beiträge
Danke für den Thread. Ich weiß auch nie, was ich meinem Freund sagen soll. Deswegen lese ich mal gespannt mit.
Bei mir kommt wohl noch dazu, dass mein Sprachzentrum beim vögeln meistens aussetzt, weil ich so mit fühlen beschäftigt bin.
****are Mann
23 Beiträge
Hallo zusammen,
hier auf JC gibt es die interessante Gruppe "Freunde des Dirty Talks". Mit verbalen Bereichen sowohl als FSK16 als auch als FSK18 - je nach Vorlieben und vielleicht tagesaktuell gewünschter Wirkdosis.

Freunde des Dirty Talk: Hauptbereich

Falls der Link nicht funktioniert:
Gehe auf die Seite "Gruppen" und gib dort in das Suchfeld "Dirty Talk" ein.

Viel Spaß und - angeregte Unterhaltung!

Liebe Grüße
Peter
********eter Mann
109 Beiträge
Dirty-Talk von Frauen an mich, hat mich bisher immer seltsam kalt gelassen. Ich glaube, dass es gar nicht so sehr die Worte sind, sondern der Kontext und die Glaubwürdigkeit des gesprochenen.

Eine Ex hat es regelmäßig geschafft mich scharf zu machen, wenn sie während einer ganz normalen Unterhaltung an eine triviale Aussage den Halbsatz »… und warum hast Du eigentlich noch Deine Klamotten an?« drangehangen hat.
*******corn
2.129 Beiträge
Beim Akt selbst brauch ich keinen Dirty talk. Aber gerne im Vorfeld. Wenn sie mir da versaute Dinge ins Ohr flüstert, was sie alles später mit mir machen will oder was sie sich wünscht, was ich mit ihr mache. Auch gerne phantasievoll. Guter Sex beginnt im Kopf
*******r_73 Mann
3.929 Beiträge
Man darf mich gern richtig versaut anfeuern, wenn ich in "Ficklaune" bin.
****a78 Mann
39 Beiträge
Ich finde, ganz simpler Talk wie 'Gib's mir', 'nimm mich (so richtig ran)', härter', 'schneller', 'ich brauch es jetzt so richtig', 'Dein Schwanz ist so geil' kann schon sehr heiß sein, echte Lust natürlich vorausgesetzt. Oder noch weiter von herabwürdigend entfernt, so was einfaches wie: 'ja, genauso', 'mach weiter', 'hör nicht auf'. Ist das überhaupt noch 'dirty'? Naja, es ist auf jeden Fall heißer Talk beim Vögeln, also mehr als den Mund halten oder 'nur' stöhnen.
*********Ride Paar
1.587 Beiträge
"Ficklaune" ist ein klasses Wort dazu. Wenn die Stimmung passt, rutscht uns dann auch mal was raus, was wir normalerweise so nicht formulieren würden. *grins* Im Eifer des Gefechts ist es dann aber total stimmig. *anmach*
****100 Mann
3.208 Beiträge
Ja, dirty Talk kickt mich total....je vulgärer, desto besser....Liebe Ladies, seid kreativ in den Formulierungen- es passt mind. genauso viel auf den Mann wie auf die Frau! *zwinker*
**********o_ooo Mann
1.345 Beiträge
Auch mir kommt es nicht auf die Wörter an, sondern auf die Art wie sie gesagt werden. Das muss gar nichts Besonderes oder Weltbewegendes sein - einfach was gerade durch den Kopf geht. Aber ich möchte gerne die Lust und das Verlangen aus jeder Silbe heraushören. Die Worte sind da eher das Vehikel.
********2212 Mann
775 Beiträge
Deine ersten Beispiele für geile Worte finde ich schon mal alles andere als sexy, sondern sogar niveaulos und zu ordinär, daher würden die mir bei einer Frau niemals über die Lippen gehen. Man kann auch "dirty talk" deutlich dezenter und erotischer gestalten, als Beispiel: "Dein wunderschöner Körper macht mich absolut geil". Umgekehrt erregt es mich auch als Mann mehr, wenn eine Frau sagt: "Du hast einen schönen Schwanz" als "Wow, was für ein fetter Schwanz".
*********Ride Paar
1.587 Beiträge
Das fällt dann aber nicht mehr unter Dirty Talk. *zwinker*
**********o_ooo Mann
1.345 Beiträge
Zitat von ********2212:
Deine ersten Beispiele für geile Worte finde ich schon mal alles andere als sexy, sondern sogar niveaulos und zu ordinär, daher würden die mir bei einer Frau niemals über die Lippen gehen. Man kann auch "dirty talk" deutlich dezenter und erotischer gestalten, als Beispiel: "Dein wunderschöner Körper macht mich absolut geil". Umgekehrt erregt es mich auch als Mann mehr, wenn eine Frau sagt: "Du hast einen schönen Schwanz" als "Wow, was für ein fetter Schwanz".
Nun ja, ist Dirty Talk nicht vom Namen her schon schmutzig? *zwinker*
Für mich ist Dirty Talk beim Sex nicht mit einem niveauvollen Gespräch gleichzusetzen. Dabei dürfen gerne auch Worte fallen, die man sonst normalerweise nicht in den Mund nimmt (und sich hinterher selbst fragt: „hab ich das vorhin wirklich gesagt?“ *rotwerd*) - solange sie der Lust entspringen und gegenseitig weiter anheizen.
*********l_82 Frau
380 Beiträge
Zitat von **********o_ooo:
Zitat von ********2212:
Deine ersten Beispiele für geile Worte finde ich schon mal alles andere als sexy, sondern sogar niveaulos und zu ordinär, daher würden die mir bei einer Frau niemals über die Lippen gehen. Man kann auch "dirty talk" deutlich dezenter und erotischer gestalten, als Beispiel: "Dein wunderschöner Körper macht mich absolut geil". Umgekehrt erregt es mich auch als Mann mehr, wenn eine Frau sagt: "Du hast einen schönen Schwanz" als "Wow, was für ein fetter Schwanz".
Nun ja, ist Dirty Talk nicht vom Namen her schon schmutzig? *zwinker*
Für mich ist Dirty Talk beim Sex nicht mit einem niveauvollen Gespräch gleichzusetzen. Dabei dürfen gerne auch Worte fallen, die man sonst normalerweise nicht in den Mund nimmt (und sich hinterher selbst fragt: „hab ich das vorhin wirklich gesagt?“ *rotwerd*) - solange sie der Lust entspringen und gegenseitig weiter anheizen.

Ja, wie du schon geschrieben hast: GEGENSEITIG anheizen *zwinker*
Und das ist eben die Kür.
Würde ich zu meinem Partner "du geiler Ficker mit deinem fetten Schwanz" sagen, würde er mich vermutlich nur sparsam und fragend angucken und fragen, ob ich gerade einen Schlaganfall habe.
Es sollte also halbwegs stimmig sein und zum Empfänger passen.
****h18 Frau
2.274 Beiträge
• besorgs mir so richtig
• du bist soo gut
• dein Schwanz schmeckt so lecker
• du bringst mich um den Verstand
• Boa, ist der wieder mega hart
• gib mir endlich was ich ersehne!
• ich will dich!
• benutz mich (aber wirklich nur zu jemandem, den ich mehr als 100 Prozent vertraue. Da gibt es zur Zeit nur einen)
• ich gehöre dir (heißt nicht das er alles machen darf!)
• Jaa, ich will das du (in/auf mir) kommst
• lass ihn mich sauber lutschen
• leg dich hin und lass dich mal verwöhnen
• Hör nicht auf, mach bitte weiter...es ist soo gut!
• ich hatte schon lange nicht mehr so geilen Sex/ein so geiles Erlebnis
.....

Ich habe festgestellt das viele Herren auch sehr empfänglich für Handlungen/Körpersprache sind (vorsicht vor denen, die alles falsch verstehen(wollen)!). Du kannst es ihm auch sehr gut zeigen, wie sehr es dir gefällt *zwinker*, wenn dir mal keine Worte einfallen.

Einzelne Koseworte habe ich mir abgewöhnt beim dirty Talk, da es da wirklich nciht so viele von gibt. Ich beschreibe viel mehr was mir so gefällt und drücke damit dann aus, wie toll er ist.

Und nein, das bekommen wirklich nur die Männer von mir zu hören, die es auch verdient haben!!!
******899 Frau
2 Beiträge
Themenersteller 
Danke liebe bitch18 *knutsch* da sind tolle Ideen dabei *bussi*
*******r_73 Mann
3.929 Beiträge
Ja @****h18 das ist Dirty und bei der richtigen und der "Ficklaune" richtig geil.
*******ust Paar
5.537 Beiträge
"Hei du kleines süßes Fickstück."
(dafür müssen wir uns aber ganz doll lieb haben!)

oder

"Du bist eine geile Fotze"

das sind so die dirty Worte,
die in der richtigen Simmung
es noch wärmer machen... *g*
****el Mann
362 Beiträge
Bei mir ist es die Stimme. Vulgäre Worte mag ich, gesprochen oder gehört, wenn überhaupt nur im Endspurt, wenn es sowieso richtig laut wird. Bis dahin ist es der Klang, der die Erregung transportiert, und das können banale oder zumindest nicht Sex-bezogene Worte sogar besser.
Es gibt bei Youtube eine "hysterical literature"-Reihe; frei zugänglich, weil man nix sieht außer sittsam bekleideten Frauen an einem Esstisch. Man hört aber, wie Frauen versuchen, den "Fänger im Roggen" und ähnliches zu lesen und möglichst lange durchhalten, während sie auf einem Wand sitzen. Gestik und Mimik machen natürlich auch mit; gehört zum erotischsten, was ich je gesehen habe.
********arMG Paar
1 Beitrag
Schon lustig wenn ich hier von Männern lese " also nee das ist mir zu ordinär"
Thema DIRTY TALK... das soll dreckig und ordinär sein!!!

Zum Mann kann man genauso wie zur geiles miststück oder geile sau sagen...
"Steck mir deinen dicken schwanz in den Hals/Arsch"
Spritz mir auf die titten/ leck meine geile pussy!
Fick mich von hinten/ besorgs mir im Stehen
Zieh mein kleines fötzchen auf und leck mir den kitzler...
Das wichtigste ist WIE man es sagt und daran scheitern auch die meisten und hören sich dann so an wie so eklige 70er 80er Jahre pornos mit Sachsen-Paule oder so

Gruß Janine
*******2021 Mann
387 Beiträge
Da kann ich nur zustimmen. Man kann die Konversation auch mit einem gewissen Niveau praktizieren.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.