Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Pegging & StrapOn-Sex
5164 Mitglieder
zur Gruppe
HÜ SÜD WEST
14168 Mitglieder
zum Thema
Bevorzugen Frauen die Doggy-Stellung?385
Habe die Beobachtung gemacht, dass die meisten Frauen die ich hatte…
zum Thema
Doggy oder Reiter-Stellung?205
FRAGE AN EUCH FRAUEN! Bei manchen Frauen ist diese Frage etwas…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wer mag Doggystyle lieber: Männer oder Frauen?

Wie sehr steht ihr auf Doggystyle?

Dauerhafte Umfrage
Ich kenne keine Frau die es nicht mag, ich kenne mich und mache es mit. Jedoch schmerzt es der Frau immer zu sehr, was dann am Ende keinen Sinn macht. *traurig*
**********_Faun Paar
812 Beiträge
Ganz klar - Männer!
Wie sonst will man einen Mann vögeln können, wenn nicht von hinten??
Gut... ein Gyn-Stuhl geht sonst auch, wenn Frau sich am Mann vergnügen möchte.
*zwinker*
Männer....denn dann brauchen sie der Frau nicht dabei ins Gesicht gucken und können dementsprechend ein anderes Kopfkino zuzüglich einschalten
******oul Mann
222 Beiträge
Können ja die Damen genauso machen, wenn sie nach vorne oder nach unten schauen oder die Augen schließen und dabei an einen anderen denken!
Aber vielleicht sollte das ja witzig gemeint sein...
Wer weiß...
*******TcH2 Frau
2.732 Beiträge
Zitat von *********7171:
Männer....denn dann brauchen sie der Frau nicht dabei ins Gesicht gucken und können dementsprechend ein anderes Kopfkino zuzüglich einschalten


Ein anderes Kopfkino einschalten? Im Sinne von, ich denke an was anderes, als an die Frau die vor mir ist?
Wäre es nicht eher sinnvoll, bei der Sache zu sein? 🤔
Natürlich wäre es sinnvoll, aber die Realität sieht oftmals anders aus. 🤷🏻‍♀️
Meine Top Ten 🔝
Das ist extrem intensiv und drin ist drin.
Klatscht so schön. *bug*
*******TcH2 Frau
2.732 Beiträge
Zitat von *********7171:
Natürlich wäre es sinnvoll, aber die Realität sieht oftmals anders aus. 🤷🏻‍♀️


Aber woher weißt du das? Merkst du das? Siehst du das? Oder erzählt dir der Mann, das er an eine andere geile Frau dabei gedacht hat?
Zitat von *******TcH2:
Zitat von *********7171:
Natürlich wäre es sinnvoll, aber die Realität sieht oftmals anders aus. 🤷🏻‍♀️


Aber woher weißt du das? Merkst du das? Siehst du das? Oder erzählt dir der Mann, das er an eine andere geile Frau dabei gedacht hat?

Manchmal ist es im Verhalten oder im Gespräch danach raus gekommen. Aber man sollte ja die Vergangenheit ruhen lassen
*******TcH2 Frau
2.732 Beiträge
Da finde ich schon echt ein bisschen krass. 🙈🙄
Zitat von *******TcH2:
Da finde ich schon echt ein bisschen krass. 🙈🙄
ja, aber was soll's....es gibt ja auch noch andere Männer 😊
******oul Mann
222 Beiträge
Zitat von *********7171:
Zitat von *******TcH2:
Da finde ich schon echt ein bisschen krass. 🙈🙄
ja, aber was soll's....es gibt ja auch noch andere Männer 😊

ach wirklich, butterfly? glaube ich nicht...
sind doch alle gleich ...denn laut deinem ersten Post hier dazu, sind es DIE MÄNNER, die dabei immer an eine andere denken...
Echt *traurig*, diese Pauschalen...aber das ist jetzt nicht das Thema.
VG
******one Mann
314 Beiträge
Schätze mal, dass 60 bis 70% aller Frauen am liebsten von hinten genommen werden. Das zeigt sich nicht nur in diversen Forenbeiträgen hier, daß doggy für viele, wenn nicht für die meisten Damen der Favorit ist, sondern kristallisierte sich auch schon in anonymen Umfrage-Reports in den 1970er Jahren heraus.

Eine übereinstimmende Begründung, warum das so ist, lässt sich jedoch nicht herauslesen und die wenigsten Frauen wollen offen darüber reden.

Alle meine bisherigen Partnerinnen waren ebenfalls doggy-Fans. Es muß also etwas dran sein. Wobei die Details wie kniend oder stehend, vaginal oder anal, etc. durchaus ganz verschieden sein können.

Meine Frau mag es am liebsten, wenn sie kniet und die Schenkel weit öffnen kann, ggf. mit A-V-wechsel, meine Freundin auch stehend. Beide haben ein phantastiches Hinterteil und dennoch ganz individuell verschieden. Beide verstehen es perfekt, mich damit mega-scharf zu machen und sorgen bei mir für eine knallharte Erektion, was wiederum eine entsprechend intensive Stimulation bewirkt. Irgendwie eine Art wechselwirkung.

Mich als Mann erregt der herausgestreckte Po noch mehr, wenn sie beim doggy-Fick das Kreuz durchdrückt und den Oberkörper durch Abstützen mit den Armen aufrecht hält

Vielleicht ist es gar nicht allein die intensivere Stimulation, die den Reiz für die Frau ausmacht, sondern einfach die Optik dieser Stellung an sich, bei der sich der Körperkontakt weitgehend auf die Geschlechtsorgane beschränkt und man sich ohne Spiegel nicht ins Gesicht schaut.

Daneben habe ich das Gefühl, dass Frauen, je schöner ihr Po ist und sie sich dessen bewusst sind, um so eher von hinten genommen werden wollen.

AC
******oul Mann
222 Beiträge
du glücklicher... *zwinker*
T
Zitat von ******oul:
Zitat von *********7171:
Da finde ich schon echt ein bisschen krass. 🙈🙄
ja, aber was soll's....es gibt ja auch noch andere Männer 😊

ach wirklich, butterfly? glaube ich nicht...
sind doch alle gleich ...denn laut deinem ersten Post hier dazu, sind es DIE MÄNNER, die dabei immer an eine andere denken...
Echt *traurig*, diese Pauschalen...aber das ist jetzt nicht das Thema.
VG[/quote

So hat jeder seine eigenen Erfahrungen gemacht.
Mehr muss ich nicht schreiben
*********4020 Paar
6 Beiträge
Ich finde es situationsbedingt!
Mein Mann und ich vom romantischen Essen im Restaurant zum Parkdeck oder Parkplatz unterwegs, von der Lust überkommt, dann schnell die Autotür auf, reingebeugt und von hinten genommen!
Ist doch super und wie von den Doggs, eine schnelle Nummer.
Ich bewerte es als lustvolle Outdoor Aktivität!
******_71 Mann
1.196 Beiträge
Das scheint mal eine Stellung zu sein, bei der weitest gehend Einigkeit zwischen den Geschlechtern besteht.
*****naM Frau
145 Beiträge
Es macht mich 0 geil, verursacht mir auch leichte Schmerzen und deshalb mittlerweile für mich ein No Go
****h82 Frau
572 Beiträge
@*****naM right, Männer, die für mich „zu gut bestückt“ sind, dürfen mich nicht Doggy vögeln, da sie mit zunehmender Lust keine Kontrolle mehr ausüben über Tiefe, Tempo und ggf „Abrutschen“ (passiert wohl auch eher nur bei Doggy und aktiver Frau 🤷🏼‍♀️) ergo sitze ich oben und wir haben daher beide ein geiles Erleben.
*******ant Frau
25.199 Beiträge
Zitat von *********7171:
Männer....denn dann brauchen sie der Frau nicht dabei ins Gesicht gucken und können dementsprechend ein anderes Kopfkino zuzüglich einschalten

Und umgekehrt, *huhn* *g*
*******ant Frau
25.199 Beiträge
Zum Thema:
Ich mochte gerade dieses "entpersönlichte".
Ich mag/ mochte das Gefühl, beobachtet zu werden, nämlich gar nicht. Deswegen für mich auch kein Tantra, keinen Slow Sex, kein Reiten (ohne Augenbinde bei ihm) etc.
Ich mochte unter anderem den Part mit der Popoklatsche sehr, und die vielen Möglichkeiten, wie beide sich gegenseitig anfassen können, ohne dass eine/r sich ständig abstützen muss.
Große Schwänze empfand ich aber für mich immer als ungeeignet, weil noch mehr
Aua als sowieso schon.

Und ja, jemand schrieb es schon:
Der leidige Sicherheitsaspekt, kondomtechnisch. Ganz real.

*sing*
"Die Gedanken si-hind Brei"
****ano Mann
214 Beiträge
Zitat von ****h82:
...ergo sitze ich oben und wir haben daher beide ein geiles Erleben.

... oben sitzen und mit dem Gesicht zugewandt. YA, so sieht man im Gesicht die Mimik, wie gut es momentan gefällt. *zwinker*

------------------------------------------

Ansonsten - doggy gehört für mich dazu. Es hat seinen Reiz, gelegentlch hinter der Frau zu stehen/knien. Ich mag den Anblick des Rücken und des Hintern, sowie das Klatschen der Körper *g*
******one Mann
314 Beiträge
Zitat von ******_71:
Das scheint mal eine Stellung zu sein, bei der weitest gehend Einigkeit zwischen den Geschlechtern besteht.
Das ist wohl wahr. Wobei die Beweggründe für die doggy-Begeisterung jedoch bei beiden Geschlechtern völlig unterschiedlich sein müssen.

Bei Männer ist es ja einigermassen klar, warum bei Frauen, bleibt dagegen rätselhaft.
ich stelle es mir irre unbequem vor, auf allen vierend kniend zu verharren und auf die Dauer reichlich anstrengend für die Frau. Es muss also einen besonderen, unbekannten Reiz geben, der diesen Nachteil für die Frau aufwiegt. Nur welchen?

Bin jedes Mal erstaunt, wie lange meine Frau das durchhält. Wir können 20 Minuten in der doggystellung ficken, sofern ich es schaffe, meinen Erguss so lange zurückzuhalten. Das wäre mir viel zu anstrengend.

Bemerkenswert ist auch, daß sie schon während des Eindringens von hinten manchmal den ersten Orgasmus bekommt. Und das ohne voraugegangenes Vorspiel. An der Stimulationswirkung allein kann das kaum liegen.

AC
*******ant Frau
25.199 Beiträge
Welches "auf allen Vieren", @******one ?
*nachdenk*
*******el47 Mann
649 Beiträge
Vielleicht kann Sie uns in der Stellung beraten wo Sie die ganzen Mäuse versteckt hat. Manche sollen ja da ziemlich Gesprächig sein wenn man Sie ordentlich Ran nimmt im Doggystyle😎😎
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.