Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Lovers and Cheaters
822 Mitglieder
zur Gruppe
Polyamory
4091 Mitglieder
zum Thema
Nach Beziehung „Freunde“ bleiben?!252
Hey Ihr Lieben, mich interessiert die grundsätzliche Frage, was Ihr…
zum Thema
Beziehung, wenn die Gefühle weg sind?147
Angestoßen durch eigene Erfahrungen stelle ich mir obige Frage.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie kognitiv seid ihr?

********brav Frau
2.411 Beiträge
Themenersteller 
@******rah

....weil für mich , trotz Wissen, dann ein anderes Ziel so viel wichtiger ist....
*********ch76 Frau
1.509 Beiträge
Zitat von ********brav:
Wie kognitiv seid ihr?
Jede/r kennt diese Kalendersprüche,
"Machen ist viel krasser, als wollen"

Wie viel Vernunft und Überlegung spielen in eurem sexuellen Bedürfniss nach Befriedigung , der Umsetzung von Kopfkino oder auch der Veränderung in der Partnerschaft eine Rolle?

Ich für meinen Teil, wäge zum Beispiel ab, ob es sich jetzt "lohnt", zbsp wegen Sex , ein -zwei Stunden weniger Schlaf zu bekommen und dann in der frühen Trainingseinheit vielleicht nicht ganz so viel Leistung zu erbringen und verzichte dann sehr bewusst auf Sex ....

Oder auch im Kontext mit dem Eingehen von Verbindungen, welcher Art/Definition auch immer, neben meiner Paar-Beziehung, was organisatorisch und zeitlich real umsetzbar ist, um für beide Seiten Frustration und Enttäuschung zu vermeiden.

Wie haltet ihr es?

Wo seid ihr bereit Verzicht zu üben oder auch im Vorfeld sich erst gar nicht auf "Treffen" einzulassen....
Erzählt doch mal....


Ich weiß, ich nehme mir dadurch vielleicht auch schönr Momente.....


Knallhart: So kognitiv, dass ich mir Matratzensport seit gut zehn Jahren erspare.

Dafür ist genug im privaten Bereich passiert. Ich habe meine Gründe.

Und wer weiss, vielleicht kickt mich irgendwann mal jemand so sehr, dass ich das alles bei Seite schieben kann. Es soll ja noch Wunder geben.
********brav Frau
2.411 Beiträge
Themenersteller 
@*******n_HH

Kann ich mitgehen. ..Als ich, wir hier neu waren, waren wir fast alle zwei Wochen in HH....und wir haben es gefeiert....

Alles hat seine Zeit

Danke für deinen Beitrag...
Im zwischenmenschlichen Bereich muss ich schon in Stimmung sein. Ich treffe mich jetzt nicht, um des Sex Willens, oder gehe mit jemanden eine Verbindung ein, nur damit ich eine habe.
******rah Paar
2.931 Beiträge
Zitat von ********brav:
@******rah

....weil für mich , trotz Wissen, dann ein anderes Ziel so viel wichtiger ist....

Danke, das beruhigt uns ja etwas.

Denn dann werden schöne Momente ja nicht wirklich komplett verpasst, sondern lediglich gegen andere getauscht.


*hi5*

Tom & Zarah
*****lnd Mann
27.796 Beiträge
Ich habs da leicht. Das Alter mit seinen Zipperlein sorgt dafür, dass ich mich keinerlei Illusionen mehr ausliefern muss. Das heißt, ich sehe keinen Grund mehr, die Republik durchkreuzen zu wollen, um irgendwelche Treffen zu arrangieren. Die moderne Cybertechnik bietet mir für meine kognitiven Fähigkeiten genug Möglichkeiten mit denen, die sich dafür interessieren.

Und wenn da eine Weile keine Interessentin da ist, mache ich Augengymnastik und schau mir all diese Schönheiten an, die Fernsehen und Internet zu bieten haben, kann sogar selektieren.
@********brav obwohl ich dich schon verstehen kann. Ich würde es bei mir nur unterschiedliche Prioritäten nennen.
****ia Paar
1.230 Beiträge
Zitat von ********brav:
Wo seid ihr bereit Verzicht zu üben oder auch im Vorfeld sich erst gar nicht auf "Treffen" einzulassen....
Erzählt doch mal....

Immer, wenn uns Promoprofile solche Fragen stellen, üben wir gerne Verzicht. Aber natürlich auch, wenn uns die Leute aus anderen Gründen nicht gefallen. Aber das ist dann ja auch kein Verzicht sondern eine Bereicherung!

Zitat von ********brav:
Ich weiß, ich nehme mir dadurch vielleicht auch schönr Momente.....

Durch Verzicht auf unschöne Momente nehmen wir uns gar nichts.
*********vice Mann
591 Beiträge
''Jede/r kennt diese Kalendersprüche, Machen ist viel krasser, als wollen"

Nein Werte TE, den kenne ich nicht,

aber unabhängig davon,

Steinböcke neigen dazu Kopfmenschen zu sein, dh, ich drehe vorher 3 Runden mit ausmalen der Szenarien, und im Endeffekt lasse ich es.

Jemand sagte mal ''wenn du immer im Kopf bist und Dinge deswegen nicht machst, dann geht Leben an dir vorbei'',

ja, ich glaube so ist das auch. Ich wäre vielleicht sogar schon mal verheiratet gewesen,
hätte vielleicht ein Haus, und ein schönes Erbe, wenn ich nicht so viel Nachdenken würde.
*****_68 Mann
8.511 Beiträge
Ganz ehrlich ...
ich hab so krassen und genialen Sex ...
Darauf zu verzichten, weil Schlaf oder ähnliche Dinge vielleicht nötiger wären, das geht gar nicht.
Bei mir hat Sex immer Vorrang.
Zu viel denken ist oft genug auch keine echte Lösung.

Al
********reak Paar
1.257 Beiträge
Ach, wir denken immer ganz viel, vor allem im Vorfeld. Aber auch im Nachhinein, analysieren, was wir besser oder anders machen könnten oder sollten, sezieren Situationen, spalten sie auf und errechnen Wahrscheinlichkeiten und was wir keinesfalls wollen und was geschehen ist oder könnte und wer sich wie bei was fühlt und dann reden wir da lange drüber, entwickeln regelrechte Strategien und verabreden Vorgehensweisen, definieren Verhaltensmuster, legen Grenzen fest...

...

... nur um uns bei nächster Gelegenheit im Augenblick zu verlieren und mit der Stimmung treiben zu lassen, zu genießen und Fünfe gerade sein zu lassen *ggg*

Aber das "Kognitive" finden wir immer wieder echt klasse *zwinker*
Ich glaube, weil wir eben das machen, können wir uns im Augenblick verlieren und es genießen. ☺️
Zitat von ********brav:
Ich für meinen Teil, wäge zum Beispiel ab, ob es sich jetzt "lohnt", zbsp wegen Sex , ein -zwei Stunden weniger Schlaf zu bekommen

Nachvollziehbar - da ich selbst keinen Mangel habe, spielt es keine Rolle, wann ich Sex habe, heute, morgen oder übermorgen. Praktische Überlungen haben zeitweise die Priorität, - soweit die Theorie *zwinker*
******rah Paar
2.931 Beiträge
Zitat von *******ack:
''Jede/r kennt diese Kalendersprüche, Machen ist viel krasser, als wollen"

Nein Werte TE, den kenne ich nicht,

aber unabhängig davon,

Steinböcke neigen dazu Kopfmenschen zu sein, dh, ich drehe vorher 3 Runden mit ausmalen der Szenarien, und im Endeffekt lasse ich es.

Jemand sagte mal ''wenn du immer im Kopf bist und Dinge deswegen nicht machst, dann geht Leben an dir vorbei'',

ja, ich glaube so ist das auch. Ich wäre vielleicht sogar schon mal verheiratet gewesen,
hätte vielleicht ein Haus, und ein schönes Erbe, wenn ich nicht so viel Nachdenken würde.

Genau so sieht’s aus. *top*

Viele Menschen stehen sich einfach nur selber im Weg.

Da mal beiseite zu treten ist der schwerste Schritt überhaupt.

Aber für uns beginnt da jeden Tag wieder neu die Reise zum eigenen Ich. Auch wenn’s uns noch so schwer fällt.

„Der erste Schritt ist zwar der schwierigste, aber auch der wichtigste auf jeder Reise“

„Kognitiv“ kommt da irgendwie überhaupt nicht bei vor … *nachdenk*


*regenbogen*

Tom & Zarah
@******rah

Ich glaube schon, dass das bei euch vorkommt, weil ich entsprechende Beiträge diesbezüglich schon von euch gelesen habe. 😉 Des Weiteren zeigt sich der Er von euch nicht, weil ihm sicherlich schon bewusst ist, was das für Auswirkungen haben kann. ☺️
Und was hier beschrieben wird, sehe ich gar nicht negativ. Wir sind, was wir sind und das ist gut wie es ist. Wenn @********brav lieber morgens Sport macht, als Abends noch Sex zu haben, ist das für mich eine ganz legitime Entscheidung, die für mich nichts mit verpassen, oder das Leben zieht vorbei zu tun hat. So aus meiner Sicht gesprochen.
*******ant Frau
25.187 Beiträge
@******rah
Nicht böse gemeint, wisst ihr ja.
Aber meine Gedanken an Fruchtfliegen sind gerade hartnäckiger, als Fruchtfliegen selber es je sein könnten.
*lol* *tuete*
******rah Paar
2.931 Beiträge
Zitat von *******ant:
@******rah
Nicht böse gemeint, wisst ihr ja.
Aber meine Gedanken an Fruchtfliegen sind gerade hartnäckiger, als Fruchtfliegen selber es je sein könnten.
*lol* *tuete*


*lol*

Der ist gut. *top*


*liebhab*

Tom & Zarah
******rah Paar
2.931 Beiträge
Zitat von ****_78:
Und was hier beschrieben wird, sehe ich gar nicht negativ. Wir sind, was wir sind und das ist gut wie es ist. Wenn @********brav lieber morgens Sport macht, als Abends noch Sex zu haben, ist das für mich eine ganz legitime Entscheidung, die für mich nichts mit verpassen, oder das Leben zieht vorbei zu tun hat. So aus meiner Sicht gesprochen.

So isses. *ja*

Negativ - oder zumindest bedenkenswert wird’s für uns erst dann, wenn’s der betroffene Mensch selber nicht mehr als gut empfindet, es gerne ändern würde, das aber (alleine) nicht schafft.

Wer glücklich ist, auch als reiner Kopfmensch, go for it - dann passt doch alles.


*top*

Tom & Zarah
******rah Paar
2.931 Beiträge
Zitat von ****_78:
@******rah

Ich glaube schon, dass das bei euch vorkommt, weil ich entsprechende Beiträge diesbezüglich schon von euch gelesen habe. 😉 Des Weiteren zeigt sich der Er von euch nicht, weil ihm sicherlich schon bewusst ist, was das für Auswirkungen haben kann. ☺️

Was haben unsere Bilder denn damit jetzt zu tun?

*hae*

Tom & Zarah

P.S. @****_78 Da steht doch alles dazu…:
Homepage "Gesichtsbilder" von Tom_Zarah

Ist hier aber auch irgendwie nicht das Thema, oder blicken wir grade was nicht?

*nixweiss*
****ia Paar
1.230 Beiträge
Zitat von ******rah:
Viele Menschen stehen sich einfach nur selber im Weg.

Was häufig nur die anderen so sehen - sich selbst im Weg zu stehen sehen wir eher positiv (im Sinne einer gesunden Selbstreflexion).
@******rah mir kribbelt es einfach in den Fingern, etwas zu erwidern, wenn ich lese „wir sind so bunt und frei und benötigen das (kognitiv) nicht und dabei seid ihr eins mit der am stärksten ausgeprägten Menschen, die wohl überlegt und vor allem darüber nachdenkend handelt. ☺️

So ist eure Präsentation, die ich wahrnehme. ☺️ kognitiv ist fast euer zweiter Vorname, wenn ich mir die Bedeutung dessen anschaue, aber das ist nicht negativ gemeint und die Bemerkung zu den Bildern auch nicht. Eher warum ich das sehe, gerade durch eure Erklärung. ☺️
*****ver Frau
17 Beiträge
Ich gehöre leider zu der Fraktion, zu viel überlegen, zu viel abwägen, zu viel denken, und stehe mir meist dabei selbst im Weg.
Auf der einen Schulter der Teufel, auf der anderen Schulter der Engel......
......die zwei diskutieren und streiten ziemlich heftig und kommen einfach nicht auf einen Nenner......
....und dann ist es zu spät *lol*
What else
*********0966 Mann
2.682 Beiträge
Unsere Wahrnehmung wie auch unser Gefühl können uns täuschen.
Dessen bewusst bin aber weit davon entfernt jede positive Wahrnehmung und jedes angenehme Gefühl kritisch zu prüfen.
Ich kann es auch einfach genießen und zulassen mit der Gewissheit dass es keine Garantie für unverletzte Gefühle gibt.
Von Hit-and-run-Aktionen nehme ich jedoch Abstand, in der Vergangenheit merkte ich dass mir dies nicht immer gut tat.
******rah Paar
2.931 Beiträge
Zitat von ****_78:
@******rah mir kribbelt es einfach in den Fingern, etwas zu erwidern, wenn ich lese „wir sind so bunt und frei und benötigen das (kognitiv) nicht und dabei seid ihr eins mit der am stärksten ausgeprägten Menschen, die wohl überlegt und vor allem darüber nachdenkend handelt. ☺️

So ist eure Präsentation, die ich wahrnehme. ☺️ kognitiv ist fast euer zweiter Vorname, wenn ich mir die Bedeutung dessen anschaue, aber das ist nicht negativ gemeint und die Bemerkung zu den Bildern auch nicht. Eher warum ich das sehe, gerade durch eure Erklärung. ☺️

Danke für’s Kompliment. @****_78

Für uns schließen sich Widersprüche nicht aus.

Und bei der Fragestellung der TE ging es vornehmlich um die Frage des kognitiven Verhaltens bei Sex, Date & möglichen Partnerschaften.

Für uns kann das sogar ein sehr ausgleichender Gegenpol sein.

Einerseits stark kognitiv im üblichen Leben - aber bei Sex & Dollerei eben genau nicht.

Das kann schon funktionieren und lässt vielleicht manch anderem „Verkopftem“ die Möglichkeit, sich eben nicht ganz von der rationalen Vernunft zu verabschieden, aber dennoch bei einigen ausgewählten Facetten die Bauchentscheidungen zuzulassen.

Why not?


*hi5*

Tom & Zarah
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.