Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Parkplatztreffs
13390 Mitglieder
zur Gruppe
Langhaarige Männer
3861 Mitglieder
zum Thema
Wie häufig onaniert ihr?319
Darf man fragen wie Häufig ihr so Onaniert? Wurdet ihr dabei schonmal…
zum Thema
Eure Erfahrungen mit gemeinsamem Masturbieren?47
Die Frage richtet sich vor allem an hetero Männer, aber alle sind…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie lange masturbiert ihr?

****s1 Mann
4 Beiträge
Ich könnte Stunden mastubieren *zwinker*
*******ove Mann
6.546 Beiträge
Wie lange masturbiert ihr? Bis zum Orgasmus

-dem kann ich nur zustimmen-
Wenn ich es mir selbst mache brauch ich da nix Kerzen und Blümchen, bin eher Orgasmusorientiert.... und 2-3 Minuten kann man zeitlich überall gut einbauen *rotwerd* *zwinker*

Wenn ich sage "Selbstliebe" dann dauert das länger... da wird das Kokosöl auf dem Körper verteilt, gestreichelt, der Busen und der Schambereich massiert etc... ca 15 Minuten
******_hh Mann
701 Beiträge
Ich schau gleich mal. 😉
****s1 Mann
4 Beiträge
Bin gerad dabei , denke in 5 min spritze ich ab
*********n_hb Mann
70 Beiträge
Das ist recht unterschiedlich. Wenn ich keine Zeit habe und nur eben den Druck aus den Eiern lassen will, dann etwa 2-5 Min. (meist Draussen, Arbeit, etc.), aber wenn ich Zeit habe, dann kann es mitunter gerne auch 2-4 Stunden dauern, was nicht heisst , dass nur am rubbeln bin.
Ich verwöhne ihn dann sehr sanft und langsam mit der Hand, ohne immer, wenn er will, dann Hand weg und Innenschenkel streicheln, Eier sanft massieren, dann wieder Shwanz.

Erfahrungen: Wenn es dann zum Abspritzen kommt, habe ich das Gefühl er spritzt Literweise und es nimmt kein Ende mit der momentanen Geilheit. Jedes Mal ein Traumhaft geiler langer Genuss!
****bu Mann
73 Beiträge
Zitat von *********n_hb:
Das ist recht unterschiedlich. Wenn ich keine Zeit habe und nur eben den Druck aus den Eiern lassen will, dann etwa 2-5 Min. (meist Draussen, Arbeit, etc.), aber wenn ich Zeit habe, dann kann es mitunter gerne auch 2-4 Stunden dauern, was nicht heisst , dass nur am rubbeln bin.
Ich verwöhne ihn dann sehr sanft und langsam mit der Hand, ohne immer, wenn er will, dann Hand weg und Innenschenkel streicheln, Eier sanft massieren, dann wieder Shwanz.

Erfahrungen: Wenn es dann zum Abspritzen kommt, habe ich das Gefühl er spritzt Literweise und es nimmt kein Ende mit der momentanen Geilheit. Jedes Mal ein Traumhaft geiler langer Genuss!

****bu Mann
73 Beiträge
Zitat von ****bu:
Zitat von *********n_hb:
Das ist recht unterschiedlich. Wenn ich keine Zeit habe und nur eben den Druck aus den Eiern lassen will, dann etwa 2-5 Min. (meist Draussen, Arbeit, etc.), aber wenn ich Zeit habe, dann kann es mitunter gerne auch 2-4 Stunden dauern, was nicht heisst , dass nur am rubbeln bin.
Ich verwöhne ihn dann sehr sanft und langsam mit der Hand, ohne immer, wenn er will, dann Hand weg und Innenschenkel streicheln, Eier sanft massieren, dann wieder Shwanz.

Erfahrungen: Wenn es dann zum Abspritzen kommt, habe ich das Gefühl er spritzt Literweise und es nimmt kein Ende mit der momentanen Geilheit. Jedes Mal ein Traumhaft geiler langer Genuss!
Sagt mir sehr zu, dass du ihn so lange verwöhnst ,aber auch dass er dann soviel spritzt. Ich würde da schnell die Geduld verlieren. Du augenscheinlich nicht, was ist dein Geheimnis?
*********n_hb Mann
70 Beiträge
@****bu >>
Hoooo, da fragste mich aber was ....
Tja, wie mach ich das, wenn ich das wüsste.

Ich sags mal so: als ganz jung war, konnte ich es gar nicht oft und schnell genug raus spritzen.
Als junger Mann dann mal irgendwo gelesen, wie man länger/mehr Genuss dadurch haben kann und mit Freundin, Paaren, Männern (gegenseitges Wichsen) versucht, ausprobiert - nach relativ langer Zeit gelernt.
Es wurde irgendwie dann zur Normalität.

Allein die Vorfreude, dass ich es mir Abends wieder schön lange besorge, ist viel schöner.
Früher dachte ich, gut ich besorgs mir gleich mal und Gut.
Seitdem "Langgestrecktem" Wichsen denke ich stundenlang vorher schon, wie ichs mir wieder richtig schön besorge, dass alleine steigert schon das Verlangen nach meiner Hand.

Tja und dann wenn es endlcih Losgeht, dann spielt mein Kopfkino alles in Zeitlupe ab ...
****bu Mann
73 Beiträge
Was mir aufgefallen ist, er steht besonders schön , wenn ich ihn praktisch nebenbei verwöhne. Also meinen Film sehe und ganz zufällig meinen Schwanz noch wixxe , dann wird er besonders hart und prächtig. Kennst du das auch? *top*
********2212 Mann
766 Beiträge
Das ist bei mir genauso wie beim Sex mit einer Partnerin: Ich nehme mir gerne viel Zeit dafür und schiebe meinen Höhepunkt gerne immer weiter heraus, je länger, desto intensiver wird dieser und zieht sich auch länger hin, was ich natürlich genieße.
**ni Frau
160 Beiträge
Wenn ich Stress habe oder einfach nur Druck ablassen muss, mache ich es mir schnell zwischendurch. Je nach Druck kann das zwischen einigen Sekunden bis zu 2-3 Minuten bis zum Höhepunkt dauern, manchmal muss ich es mir auch mehrmals machen bis endlich die Befriedigung da ist.

Ansonsten verwöhne ich mich sehr gerne, auch unabhängig vom Sex mit dem Partner, das kann durchaus mehrere Stunden dauern: Pornos, spannende Orte, ein erregender Spaziergang mit Dildo, Gemüse oder meinen Kugeln in mir. SB ist für mich eine Art Selbsterkundung, ich kann herausfinden was ich genieße, was mich geil macht, was ich gerne in Zukunft mit dem Partner oder alleine ausprobieren möchte. Aber auch, wie ich/Mann mich am besten verwöhnen kann, wie meine Muschi auf neue Dildoformen reagiert und welche Stellungen an welchen Orten ich unbedingt probieren möchte.
****hy Mann
49 Beiträge
Meistens solange bis Sätze wie "Stopp, das hier ist eine Bibliothek!" oder "Raus aus meinem Auto!" kommen.
****96 Mann
63 Beiträge
Zitat von *******ame:
Meistens solange bis Sätze wie "Stopp, das hier ist eine Bibliothek!" oder "Raus aus meinem Auto!" kommen.

...ich roll mich gerade weg vor lachen *rotfl*
So oft ich Bock habe, solange es eben dauert. Ab Spritzen ist ja nun einmal das Ziel, oder? Wenn's schnell gehen darf dauert es 10 Minuten, wenn ich Zeit habe deutlich länger, mit Cockring, Spielzeug und Pornos gehts dann auch mal mehr als 2 Stunden. Ist ja auch ehrlich gesagt egal, Hauptsache es befriedigt einen selber.
*******ll94 Mann
224 Beiträge
Zitat von *******er87:
Wie lange masturbiert ihr?
Würde mich intressieren Wie lange ihr masturbiert?
Morgens beim Wach werden wenn Ich Lust habe, kann es schon mal schnell gehen, wohingegen ich mir Abends gerne auch mal Zeit nehme und den Orgasmus lange hinauszögere....
Wie ist es bei euch ?

Ich würde sagen im Schnitt ca. eine Stunde (also mit Hinauszögern etc.) mir geht es beim Masturbieren primär darum den Körper mit allen Sinnen zu entspannen und nicht den "Schuss" zu erreichen.
****ym Mann
215 Beiträge
Es hängt von der Absicht ab. Für die "Tageshygiene" reichen mit 5-10 Minuten. Hose runter, Porno an, zum Orgasmus kommen, waschen, weiter machen mit Alltag.
Aber ich genieße es auch sehr gerne ausführlich. Dann nehme ich mir Zeit, benutze Spielzeug, vielleicht ist es auch mal Sexting. Aber dann kann es lange gehen zwischen einer halben und zwei Stunden sind nicht unüblich. Mein Maximum war mal über dreieinhalb Stunden intensives Tease&Denial, ein wenig mit Unterstützung durch Sexting einer guten Freundin. Dann bin ich aber auch erstmal richtig "satt".
*********c_60 Mann
226 Beiträge
So zwischen 5 und 10 Min. Manchmal mache ich eine Pause um meinen Höhepunkt heraus zu zögern. Da kann es auch mal eine halbe Stunde dauern.
*********ehlt Mann
225 Beiträge
Aktuell zu lange und zu oft. Da geht zu viel Schlafenszeit verloren, man ist ja keine 20 mehr. *lol*
Von Dezember bis Mai habe keine Pornos geschaut, keine Partys besucht, keine Dates gehabt und auch extrem wenig mit mir gespielt, einmal pro Woche, damit es kein feuchtes Erwachen gibt und das ganze war in wenigen Minuten erledigt, meist beim Duschen. Ich versuche noch einen Mittelweg finden.
Für mich ist es reiner Druckababau, kommt aber nur selten vor. Direkt nach der Trennung war ich ein Raging Speedhorn, aber jetzt total entspannt.
******836 Mann
1.360 Beiträge
Wenn ich warum auch immer keine Zeit habe, passiert nix.
Bin auch seit etwa 15Jr eingefleischt Solo, mit nur ganz seltene Partnerinnen-Kontakte.
Sonst, mehrmals pro Woche immer wieder. Die Zeit habe ich als Rentner auch meistens. Passiert dann auch meistens tagsüber, dann halt wenn ich Lust darauf habe. Dann dauert es (ist aber nur so eine geschätze Durchschnitt) so ne knappe halbe Std. Mal mit aber meist ohne "visuelle" Hilfe.
Nach dem Aufstehen steht mir der Kopf zuerst mal nach ne Tasse Kaffee, sonst nix. Am späteren Abend möchte ich einfach nur mein Kopf auf meinem Kopfkissen legen und einschlafen. Das sind für mich also eher schlechte Zeiten an sowas zu denken.
Wenn ich (passiert aber nicht oft) doch mal nicht einschlafen kann, kann so ne schnelle Handarbeitnummer ne ganz gute Hilfe sein um dann doch noch flott einschlafen zu können. Des dauart dann aber nur allenfalls 10min. Funktioniert aber oft ganz gut.
Denk aber, dies ist für jeder (w wie m) ganz individuell. Glaube da gibt's gar keine Regeln.
Wenn ich länger wichse. also 20-30 Minuten, ist das Abspritzen erheblich intensiver. Morgens unter der Dusche ist aber nur Druckabbau in 2-3 Minuten drin, was aber auch ganz geil sein kann.
******281 Paar
16 Beiträge
Ich versuche es so lange wie es geht hinaus zu zögern. So wird der Orgasmus viel intensiver.

Ich würde sagen, das geht dann in den Bereich bis zu einer Stunde.

LG
Ist bei mir auch unterschiedlich und hängt immer vom Zeit und Lust ab.

Mal wirklich lange und genüsslich, auch mal mit längeren Pausen dazwischen. Aber auch mal schnell, wo es echt nur 2/3 Minuten sind.
*******ost Mann
3 Beiträge
Da ich immer dann wichse , wenn es dem Tier in mir danach ist und dies durchaus mehrmals am Tag sein kann, ist auch die Dauer unterschiedlich. Es kann 1 - 3 Minuten sein oder auch 30 Minuten oder mehr mit Unterbrechungen sein.
****42 Mann
23 Beiträge
Am liebsten stundenlang. Mit kleinen Pausen.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.