Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Bi Freunde Ost
2098 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM-Bi /Schwul /Lesbisch
2156 Mitglieder
zum Thema
Frau alleine in eine Gaysauna zum Mix-Day?23
Mich interessiert es wie andere darüber denken. Wir wollten es immer…
zum Thema
Rimming - wirklich nur etwas für Männer?50
Hey, ich lese hier schon lange im Forum und den verschiedenen Gruppen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Ist Küssen unter Männern oft ein großes NoGo?

Umfrage: Küsst ihr Bi-Männer (gerne) Männer?

Dauerhafte Umfrage
*********k_typ Frau
6.353 Beiträge
Themenersteller 
Ist Küssen unter Männern oft ein großes NoGo?
Diese Umfrage richtet sich an bi-interessierte, bi- und pansexuelle Männer und Gays, aber NICHT an Hetero-Männer.
Die letzten 3 Fragen sind an Frauen gerichtet.

• Warum ist es öfters so, dass manche/viele Bi-Männer keine Männer küssen wollen, aber blasen bis zum Schluss oft lieben, ggfs. Rimming mögen und (sich) ficken (lassen) wollen?

• Ist es vielleicht anders, wenn eine Frau dabei ist?
• Warum wollt ihr keine Männer (alleine) küssen?
• Und wie haben manche Männer diese Scheu, Angst, Hürde überwunden und finden küssen unter Männern jetzt (sehr) geil?

Lasst uns darüber offen austauschen, und auch Frauen dürfen sich dazu äußern.....
Mehrfachnennungen sind möglich.
**********nt_bw Mann
3 Beiträge
Defintiv. Und Frauen, die zu junge Kerle begehren: *dito*
*********k_typ Frau
6.353 Beiträge
Themenersteller 
Du bist hetero und hier in diesem Thread und der Umfrage NICHT ANGESPROCHEN @*********AT_or
Das steht ausdrücklich ganz oben im ersten Absatz!
Im öffentlichen Forum kann man aber niemand ausschließen, also kann hier eben doch jeder schreiben und das ist auch gut so. Es werden eh viel zu oft Leute inzwischen ausgeschlossen. Über die Qualität des Beitrags lässt sich natürlich immer streiten.

Ich verstehe nicht, wie Leute OV; AV etc. gleichgeschlechtlich haben können, aber das Küssen mit dem gleichen Geschlecht ablehnen, obwohl sie im Heterobereich gerne küssen. Für mich persönlich ist das nicht, wie ich meine Bisexualität lebe. Aber das schöne an der heutigen Zeit und einem freien Land ist: Jeder darf leben und lieben wie er will, es müssen nur alle einverstanden sein.
*********k_typ Frau
6.353 Beiträge
Themenersteller 
Auch genau um diese Frage geht es hier @****91, da viele bi-interessiert oder sogar bisexuell sind, aber trotzdem keinen Mann küssen wollen - warum?
********ette Mann
2.291 Beiträge
Ich habe noch keinen Mann kennengelernt, den ich so attraktiv fand, dass ich mit ihm allein etwas anfangen - und ihn in diesem Zusammenhang auch küssen - wollte.

Dennoch habe ich kein Problem damit, einen Mann zu küssen. Ich mache das gerne - z.B. im Rahmen eines MMF, oder MFMF. Ich mag das Durcheinander, bin sehr gerne lustvoll, genieße selbst und gebe gerne, wenn ich merke, dass mein Gegenüber das schätzt und ebenfalls genießen kann.
*********k_typ Frau
6.353 Beiträge
Themenersteller 
Danke dir für deine Antwort @********ette

Heißt das dann, dass du beim Bi-MMF und Bi-MMFF bei einem Durcheinander gerne auch den Mann küsst, aber sobald du mit ihm alleine bist, findest du ihn nicht attraktiv genug, um mit ihm alleine auch küssen zu wollen?

Oder trifft das nur auf einzelne Bi-Männer zu, mit denen du alleine ohne eine Frau Sex hattest, und diese bisher nicht attraktiv genug waren?

Oder hast du alleine nie Sex mit einem Mann, da diese bisher dir nicht attraktiv genug waren?
********ette Mann
2.291 Beiträge
Ich habe kein Interesse an einem einzelnen Mann, genieße aber Mehrpersonenkonstellationen mit unterschiedlichen Geschlechtern. Und ich schätze es sehr, wenn dort keine Berührungsängste mit dem eigenen Geschlecht bestehen. Ich lasse mich dann im sexuellen Fluss treiben und genieße es, wenn Menschen sich gegenseitig berühren, küssen und glücklich machen - mittendrin bin dann irgendwo ich - gebe und nehme, egal von wem es kommt.
*********k_typ Frau
6.353 Beiträge
Themenersteller 
Okay @********ette, du magst also prinzipiell keinen MM, sondern nur Sex mit mehreren Personen ohne Berührungsängste und dann aber auch alle küssen usw.

Ja es gibt einige Bi-Männer, die nur Sex mit Männern mögen, wenn wenigstens 1 Frau dabei ist, aber manche wollen dann trotzdem nur die Frau bzw. ihre Frau/Freundin küssen.

Was sind denn noch weitere Gründe, warum manche Bi-Männer keine Männer küssen wollen?
Und wie haben einige Bi-Männer ihre Scheu, Angst vorm Küssen mit Männern verloren?
**********nt_bw Mann
3 Beiträge
Wo ist denn eigentlich das Problem? Fühlt sie beim MMF überkusst und kann dann nicht mehr?
Zitat von *********AT_or:
Wo ist denn eigentlich das Problem? Fühlt sie beim MMF überkusst und kann dann nicht mehr?

Es ist schon eine interessante Frage für Männer, die an Bi Kerlen interessiert sind.
*******erdd Mann
200 Beiträge
Oooohhhh da ist sie wieder.
Es fehlte wohl noch etwas Recherche zu ihrem Buch *lach*

Aber hey - Du hast hier ein dankbares Publikum *zwinker*
*****ine Mann
1.158 Beiträge
Ich gebe mal meinen Senf dazu... Grundsätzlich interessiert es mich einfach nicht einen Mann zu küssen. Warum? Ich hab keine Ahnung, es ist eben so. Mich interessiert primär auch nicht mal das Gesicht.
Meine Bi Neigung hat sich rein sexuell entwickelt und da haben mich eben ganz andere Merkmale und Praktiken gereizt. Was nicht heißt, dass mir das Gesicht egal ist, aber ich seh keinen Mann nur ins Gesicht und denke mir dann wow, geil.
Ich habe aber auch absolut null emotionales Interesse an Männern, von den Gefühlen her bin ich definitiv nicht Bi. Vielleicht spielt das auch eine Rolle, dass mich das küssen da weniger interessiert.
Dennoch kam es auch dazu von alleine wenn die Lust da ist und man dann eben leidenschaftlicher wird, dann denke ich darüber aber auch nicht nach. Was passiert passiert.

Ob es einen Unterschied macht wenn eine Frau dabei ist, keine Ahnung - weil ich keine Frau dabei haben will. Wüsste aber nicht was das für einen Unterschied machen soll. Mir ist das ziemlich Wurst wenn die Frau drauf stehen würde das zu sehen, ich will meinen Spaß haben und nicht ihren, aber daher will ich ja auch keine dabei haben.
Ich lebe einfach gerne meine Bi Neigung hier und da aus und da steht Küssen eben nicht oben auf der Liste. Ich hab Spaß dran wie es ist, genieße es nicht den Erwartungskatalog einer Frau abarbeiten zu müssen und bin damit zufrieden. Also ja, ich blase lieber als zu küssen, weil es eben so ist.
******llo Mann
3.393 Beiträge
Zitat von *******erdd:
Oooohhhh da ist sie wieder.
Es fehlte wohl noch etwas Recherche zu ihrem Buch *lach*

Aber hey - Du hast hier ein dankbares Publikum *zwinker*

Man kann sich einbringen oder es auch lassen.
*********rd47 Mann
4.387 Beiträge
[ der Gesellschaft quote="jeans_rock_typ,p53062960,0"]Auch genau um diese Frage geht es hier @****91, da viele bi-interessiert oder sogar bisexuell sind, aber trotzdem keinen Mann küssen wollen - warum?

Ich glaube, die Frage ist schwer erfüllend zu beantworten. Ich glaube, es liegt im Wandel der Gesellschaft und damit der Erziehung begründet. Ich erinnere mich an die Zeit, als es skandalös war, wenn zwei Frauen Händchen haltend spazieren gingen oder gar sich in der Öffentlichkeit küssten.

Lesbisch sein verlor mittlerweile den Ruf des abartigen. Schwul sein hat heute noch ein Gschmäckle im gesellschaftlichen Ansehen, aber man gewöhnt sich dran, daß dort Männer sich küssen.

Männer, die zugeben bisexuell zu sein, haben es in der Gesellschaft noch nicht geschafft, sich öffentlich zu etablieren.
Sie hängen, was das Küssen angeht, noch in der alten Tradition fest, das einann nur eine Frau küsst. Ganz viele Bimänner scheuen sich über ihren Schatten zu springen, mit der altmodischen Tradition zu brechen und einen Mann zu küssen. Männer küssen Männer nur, wenn der Gefühlsfunke überspringr, dann aber auch ungehemmt und ohne Reue.

Manner
******llo Mann
3.393 Beiträge
Ich finde, dass wenn es passt, Küssen was ganz tolles sein kann. Es ist intimer als zum Beispiel zu blasen. Intimer als Analverkehr.
Es hat auch was mit Vertrauen zu tun, den Menschen voll und ganz anzunehmen.

Warum Männer nicht Männer küssen?
Na, das hat halt mit unserer heteronormativen Gesellschaft zu tun...
Ich weiß nicht, wie andere Männer denken.

Daher versuche ich es ansatzweise:
"Ich bin geil auf einen Schwanz, aber nicht auf einen Mann, das ist Sex, das ist Geilheit, aber ich möchte trotzdem meinen Mann stehen und Männer küssen halt keine Männer, das geht, das wäre ja dann schwul. Aber blasen, ja, das ist geil, das Verlangen ist da"

Wir leben nur ein Mal, das Leben ist so kurz. Da gibt es keinen Platz für gesellschaftliche Konventionen, die letzlich auch nur im eigenen Kopf sind.
*******ant Frau
27.209 Beiträge
Zitat von *****ine:
Ich gebe mal meinen Senf dazu... Grundsätzlich interessiert es mich einfach nicht einen Mann zu küssen. Warum? Ich hab keine Ahnung, es ist eben so. Mich interessiert primär auch nicht mal das Gesicht.
Meine Bi Neigung hat sich rein sexuell entwickelt und da haben mich eben ganz andere Merkmale und Praktiken gereizt. Was nicht heißt, dass mir das Gesicht egal ist, aber ich seh keinen Mann nur ins Gesicht und denke mir dann wow, geil.
Ich habe aber auch absolut null emotionales Interesse an Männern, von den Gefühlen her bin ich definitiv nicht Bi. Vielleicht spielt das auch eine Rolle, dass mich das küssen da weniger interessiert.
Dennoch kam es auch dazu von alleine wenn die Lust da ist und man dann eben leidenschaftlicher wird, dann denke ich darüber aber auch nicht nach. Was passiert passiert.

Ob es einen Unterschied macht wenn eine Frau dabei ist, keine Ahnung - weil ich keine Frau dabei haben will. Wüsste aber nicht was das für einen Unterschied machen soll. Mir ist das ziemlich Wurst wenn die Frau drauf stehen würde das zu sehen, ich will meinen Spaß haben und nicht ihren, aber daher will ich ja auch keine dabei haben.
Ich lebe einfach gerne meine Bi Neigung hier und da aus und da steht Küssen eben nicht oben auf der Liste. Ich hab Spaß dran wie es ist, genieße es nicht den Erwartungskatalog einer Frau abarbeiten zu müssen und bin damit zufrieden. Also ja, ich blase lieber als zu küssen, weil es eben so ist.

Gutes Statement, *g* .

Ich selber habe bei den an Frauen gerichteten Fragen "mir egal" angekreuzt, weil ich selber absolut keinen Wert auf Küssen lege und es daher auch nicht von anderen "verlange" (blöd ausgedrückt, ich weiß).
*********1960 Mann
139 Beiträge
wer würde eine Frau,
die andere Frauen nicht küssen möchte,
als bisexuel bezeichnen?

So sehe ich es bei Männern auch:
viele die sich als Bi bezeichnen
küssen keine Männer.
Für mich ist das keine Bisexualität
sondern die Reduzierung der Sexualität
auf die Genitalien.

Ist leider oft so...
für Männer ist es aber auch schwerer
als für Frauen:
das Gegenüber
als echt begehrenswert zu fühlen.
Im Punkte Selbstliebe
hinken wir Männer oft hinterher.
"Bist Du als Kind mal geschlagen worden?"
"Ja aber ich hatte es auch verdient ..."
Kein Kind hat es verdient geschlagen zu werden!
Solche Aussagen lassen tiiiiieef blicken:
Mit der Selbstliebe bei Männern
ist noch viel Luft nach oben!
Selbstliebe erkennt man übrigens daran,
dass sie mit der Nächstenliebe Hand in Hand geht!
(anders als beim Egoismus und Narzissmus!)

Bisexualität und Selbstliebe gehören irgendwie zusammen:
also die Liebe zum eigenen Geschlecht!
Während Frauen es sich wert sind,
sich ein schönes Bad,
Kerzen,
Wein,
Musik und Wärme
zu gönnen,
erschöpft sich die erotische Kultur bei Männern
häufig schon beim regelmäßigen,
schnell einen von der Palme wedeln.

Insofern:
Bei Männern ist noch viiiiiiiel Luft nach oben,
aber sie haben es auch schwerer.

Vermutlich ist den Männern die Bisexualität
und Selbstliebe deshalb so ausgetrieben worden,
weil man mit solchen Typen
keinen Krieg gewinnen kann...
**********nt_bw Mann
3 Beiträge
Wie komme ich jetz aus der # wieder raus? Möchte die Kommentare eigentlich gar nicht lesen. Danke für DEN *tipp*
**********16034 Mann
3.093 Beiträge
Zitat von *********AT_or:
Wie komme ich jetz aus der # wieder raus? Möchte die Kommentare eigentlich gar nicht lesen. Danke für DEN *tipp*

Bei Beobachten klicken.
*********tian Mann
654 Beiträge
Hallo Zusammen
Ja sicher
Ich liebe mein geiles feminines Männliches Sub sehr
Gehört KÜSSEN/SCHMUSEN in unsere Beziehung dazu
Küssen gehört bei mir bei Liebe/Sex dazu
Ich steh zwar auf beide Geschlechter und beiden Seiten BDSM
Seit ich meine Samira habe bin ich richtig verschmust worden
gruss Christan
*******corn
2.205 Beiträge
Zitat von *********k_typ:
Auch genau um diese Frage geht es hier @****91, da viele bi-interessiert oder sogar bisexuell sind, aber trotzdem keinen Mann küssen wollen - warum?

Wie kommst du denn zu dieser Annahme?
*********k_typ Frau
6.353 Beiträge
Themenersteller 
Aus Erfahrungsberichten von Bi-Männern und Bi-Freunden in verschiedenen Bi-Gruppen @**********rPoro
Hier in dieser großen anonymen Umfrage in der Bi-Männer Gruppe siehst du ja was Bi-Männern bei Männern mögen:

Bi-Männer: Umfrage: Was mögen Männer bei, unter Bi-Männern?
********brav Frau
2.640 Beiträge
Ich äußere mich mal aus Frau, eines Bi-Mannes....

Mein Mann hält es mit Männern, wie mit Frauen.... ganz oder gar nicht .

Diese diversen Einschränken findet er zum ko***

Genauso, die ganzen bi-interessierzen, die dann immer fragen, ob er seine sie mitbringt....


Woran es liegt, da kann er such auch keinen Reim draus machen .....die Akzeptanz der eigenen Sexualität....

Irritierend ist es allemal.....

Und er findet es schwer, überhaupt einen Mann zum Sex unter Männern zu finden, gerade weil auch das Auge mitfi**** .....und viele Männer doch eher "unattraktiv" sind....in seinen Augen
*********k_typ Frau
6.353 Beiträge
Themenersteller 
Danke dir für deine Sichtweise und deinen Beitrag @*********1960 und an einigen Punkten ist sicherlich viel Wahres dran.

1) Warum gefällt es Männern z. B. wenn sich 2 Bi-Frauen küssen und zärtlich zueinander sind, aber dasselbe mögen sie unter Männern nicht und finden manche Kerle dann sogar schwul, aber bei 2 Frauen finden sie küssen geil, und keiner denkt gleich daran, dass die deshalb lesbisch sind

2) Dass Bi-Männer oft sehr schwanzorientiert sind, ist nichts neues und ja auch völlig okay, wobei manche NUR den Schwanz sehen/wollen, andere aber zuerst einmal den ganzen Mensch, Mann und die Chemie muss obendrein stimmen
Und bei Frauen: Denken sie da zuerst auch nur an die Muschi und ans Lecken, Fingern und Ficken, oder gehören da doch noch mehr Dinge wie Blickkontakte, Zärtlichkeiten, leidenschaftliche Küsse usw. dazu?

3) Keiner denkt wohl: Oh man, bin ich hetero, nur weil ich Lust auf Sex mit einer oder 2 Frauen habe und küssen gehört bei ganz vielen einfach zum Sex dazu.
Aber wenn mancher Mann nun Lust auf einen Mann und Schwanz hat, dann fühlen sich manche auf einmal schwul, und um diese Angst etwas zu verdrängen, sich selbst das nicht einzugestehen, wollen sie dann auf keinen Fall Männer küssen, statt küssen als ganz normalen Lustfaktor wie blasen, lecken, rimmen, Sperma usw. zu betrachten, ohne sich dabei irgendwie "schuldig" zu fühlen, nun etwas abseits der Heteronormativität zu sein und Sex und Lust einmal anders zu genießen.

4) Und viele Männer brauchen wenn dann unbedingt eine Frau mit dabei beim Bi-MMF, um sich entspannter, sicherer und wohl einfach nicht so schwul zu fühlen, obwohl sie ja mit Männern in diesem Moment auch Männersex, sprich schwulen Sex haben, aber eben nicht schwul sind - das ist ein riesen Unterschied, da sie ja auch Sex mit Frauen mögen und genießen

5) Klar, unsere Kindheit, Jugend und Erziehung spielt ganz oft im Unterbewusstsein eine große Rolle, aber wir haben es auch z. B. in den wilden 70er- und 80er Jahren geschafft da auszubrechen und vieles was unsere Eltern uns vorgelebt haben, hinterfragt und anders, besser machen wollen:
Wir haben Sex mit der Pille zahlreich genossen, ohne gleich immer an Schwangerschaft zu denken, wollten nicht wie teilweise unsere Mütter als Jungfrau in die Ehe gehen oder gleich heiraten usw.

6) Ja es gab den $175 und AIDS, doch sehr bald hat man gemerkt, dass AIDS lange nicht nur Schwule getroffen hat, sondern genauso Heteros. Inzwischen dürfen Homosexuelle heiraten und haben dieselben Rechte wie Heterosexuelle, zumindest in einigen Ländern.
Diese haben lange öffentlich gekämpft, was Bi- und Pansexuellen wirklich noch fehlt. Das liegt aber mit an uns allen und nicht nur an unserer Gesellschaft, sondern wie WIR DAMIT OFFEN UMGEHEN z. B. hier im Joy und natürlich auch Promis.

7) Ich glaube, wenn Bisexualität offener hier und draußen gelebt und dafür sich eingesetzt, gekämpft und anerkannt wird, dann wird vieles auch unter Männern einfach "normal" und geil. Kaum einer braucht sich mehr zu verstecken, muss sich schämen, kann zu seiner Bisexualität bewusst stehen und auch Männer küssen usw. ohne sich gleich schwul oder nicht begehrt bei Frauen zu finden.

*cool* Was ist denn so schwer daran, einfach wenigstens hier im Joy zu sagen: Ja ich mag auch Männer und liebe auch Sex, Zärtlichkeiten, mit ihnen zu küssen und ggfs. neues auszuprobieren, wenn uns beiden/allen danach ist.....

9) Ich persönlich finde es viel schlimmer, wenn Männer nicht ihre Bi-Seite akzeptieren, verheimlichen, anderen etwas vormachen, ihre Frau/Freundin betrügen und/oder an Frauen rankommen wollen, aber im Grunde gar kein Interesse an ihren Männern haben

10) Aber ganz viele Frauen sind auch selber schuld, wenn sie die Bi-Seite ihrer Männer nicht akzeptieren, diesen Gehör schenken, wenigstens versuchen sie zu verstehen, ohne ihm gleich den Laufpass zu geben, denn im Grunde lieben sie ihre Frauen und möchten auch gar keine heimlichen Treffen bzw. sie betrügen oder verlassen.
Es ist wundervoll, wenn Paare sich vertrauen, offen kommunizieren können, vieles gemeinsam erleben wollen, aber auch mal den Partner alleine loslassen können, ihm zuhören, was er denn so zu erzählen hat *zwinker* und nicht gleich mit Eifersucht, nachspionieren etc. zu reagieren, sondern vieles als Bereicherung in jeder Hinsicht sehen, was uns wiederum auch stark und selbstbewusst macht *smile*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.