Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Sperma Gourmets
1032 Mitglieder
zur Gruppe
Anonymer Männer-Blowjob
3387 Mitglieder
zum Thema
Küssen nach dem Blowjob oder lecken?300
Schönen guten abend. Ich hab es so und so schon gehört und wollte mal…
zum Thema
Küssen nach dem Blowjob?370
Ich hab es so und so schon gehört und wollte mal eure Meinung wissen.
Das Blowjob-Date
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Lusttropfen zu bitter im Geschmack für Blowjob

********r789 Mann
5 Beiträge
Themenersteller 
Lusttropfen zu bitter im Geschmack für Blowjob
Hallo zusammen ,

Ich bin seit gut 5 Jahren in einer Beziehung und seit 2 Jahren glücklich verheiratet.

Seit gut 1 Jahr habe ich einen „Blowjob Entzug“. Grund dafür ist , dass ich sehr viele lusttropfen produziere und meiner Frau den Geschmack beim Blasen nicht schmeckt. Es ist nicht der penis der so schmeckt , sondern die lusttropfen seien so bitter und das wäre der Grund warum sie nicht blasen will.

Kann mir jemand helfen oder Tipps geben um dieses Problem abzustellen?
Ich weiß , nicht rauchen ( ich bin Nichtraucher) , kein Kaffee (trink ich 2 Stück am Tag) , viel Ananas essen ….
Gibt es andere Möglichkeiten? Tabletten , Nährstoffe , etc… außer jeden Tag ne frische Ananas zu essen um diesen bitteren Geschmack los zu werden ?

Ich danke euch im Voraus
*****ina Frau
8.534 Beiträge
Ueberpruefe bitte mal deine Essgewohnheiten, bevor du zu Pillen greifst.

Trinkst du Bier, isst du Knoblauch?
Ein Verzicht darauf wirkt Wunder *top*
*****_67 Frau
4.356 Beiträge
Wäre ein Kondom eine Alternative?

Ich kann gut verstehen wenn das Sperma nicht schmeckt.
Egal ob Lusttröpfen oder der Abschluss .

Essenstechnisch halte ich es für schwierig , weil jeder Körper einfach seine eigene Verstoffwechslung hat.
Natürlich spielt Nahrung eine Rolle, ob jedoch von bah zu lecker nur die Ernährung entscheidet wage ich zu bezweifeln.

Also wäre ein Kompromiss der Gummi zu verwenden , eine Diskussion und Versuche wert.
*********uest Mann
2.104 Beiträge
JOY-Angels 
Man hört ja häufig, dass die Ernährung und Getränke den Geschmack des Spermas beeinflussen.

Die Lusttropfen schmecken zumindest bei mir aber immer gleich und eher süß als bitter. Das bestätigten mir auch etliche Partnerinnen, die zwar mein Sperma nicht mochten, das davor aber sehr.

Ich vermute in diesem Fall also einen anderen Grund als die Ernährung.
****yn Frau
13.441 Beiträge
JOY-Angels 
Zitat von *****_67:
Wäre ein Kondom eine Alternative?

Einmal das.
(Obwohl ich mir vorstellen kann, dass viele sowas eher semi-optimal finden.)


Ansonsten wäre ein Tipp von mir, unbedingt darauf zu achten, viel zu trinken. Es ist zumindest meine Erfahrung, dass genug Flüssigkeit (3 Liter pro Tag trinken, möglichst Wasser oder Tee) helfen kann, den Geschmack, Geruch und die Konsistenz von einigen Körperflüssigkeiten zu verdünnen und zu mildern. Speziell Ejakulat und Präejakulat betreffend habe ich da bisher definitiv Unterschiede festgestellt, auch wenn es sein kann, dass einem ein bestimmter Mensch einfach nicht "schmeckt", egal was er tut.

Jeden Tag Ananas essen, oder Ananassaft zu trinken, ist eine Urban Legend. In Studien wurde untersucht, dass der veränderte Geschmack sich durch eine erhöhte Flüssigkeitzufuhr ergab, als Probanden über mehrere Wochen Fruchtsäfte tranken. Es ist nicht so, dass man durch tägliches Obstessen plötzlich süßes (Prä)Ejakulat bekommt.
Ne Viertel Stunde vorher eine kleine Hand voll Gummibärchen, die echten.
Und natürlich Knoblauch, Spargel,Kohl und ähnliches weglassen
****yn Frau
13.441 Beiträge
JOY-Angels 
Zitat von *******uirt:
Ne Viertel Stunde vorher eine kleine Hand voll Gummibärchen, die echten.

Die werden nichtmal schnell genug verstoffwechselt, und haben in dieser Menge auch sonst keinen Einfluss auf den Geschmack von Präejakulat.
********in75 Frau
7.267 Beiträge
Hmm, vielleicht liegt es auch nicht an dir 🤷‍♀️ und der Tropfen ist nur die Ausrede. Ziehe das auch mal in Betracht. Lust und Vorlieben verändern sich, das ist keine Schande 😊 experimentiert zusammen 🍀
******hat Mann
2.520 Beiträge
Meiner Partnerin schmeckt es auch nicht. Wobei meins eher süß schmeckt.
Sperma könnte man sagen, obwohl es auch nicht passt, schmeckt bitter.
****rge Mann
2.446 Beiträge
Hast Du denn selbst mal probiert, wie Du schmeckst? Ich denke eher, sie möchte einfach nicht blasen...? Letztendlich reden wir hier von ein paar Tropfen - mehr oder weniger...
*****_67 Frau
4.356 Beiträge
Das kann natürlich auch sein.
Nicht jede Frau bläst gerne oder ist ein orallastiger Mensch.

Vielleicht solltest du lieber TE das auch nochmal offen hinterfragen.
****yn Frau
13.441 Beiträge
JOY-Angels 
Die "paar Tropfen" können einen ganz schön starken Geschmack haben. *zwinker*

Die meisten Männer probieren das ja nicht selbst und haben keine Ahnung, wie sie schmecken.

Für mich schmecken die paar Lusttropfen immer deutlich stärker als ein Schwall Sperma.
****rge Mann
2.446 Beiträge
Kann ich jetzt nicht behaupten. Und eigentlich sollte jeder Mann wissen, wie er schmeckt! Sowohl Lusttropfen als auch sein Sperma!
****yn Frau
13.441 Beiträge
JOY-Angels 
Wieso?

Finde nicht, dass man sich selbst probieren muss.
****rge Mann
2.446 Beiträge
"müssen" ist im Bereich der Sexualität ein hartes Wort. Ich weiß halt wie ich schmecke, passiert doch zwangsläufig, dass Mann sich bei Selbstbefriedigung mal in den Mund spritzt. Also mir ist das oft passiert.
Und die Lusttropfen schleckt man(n) halt auch mal weg *lach*
****yn Frau
13.441 Beiträge
JOY-Angels 
Ich habe buchstäblich bisher noch keinen einzigen Mann persönlich kennengelernt, der seine Lusttropfen "mal wegschleckt", oder sich, auch nicht im Versehen, in den eigenen Mund gespritzt hätte.

Mir ist schon klar, dass es Männer gibt, die das machen, aber für so gängig habe ich das bisher nicht erlebt.


Ich bin auch keine der Frauen, die sich selber schmeckt, ich hab da null Interesse dran.
********chen Frau
3.275 Beiträge
Ich würde auch auf Kondome zurückgreifen. Auch die gibt es ja in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen.

Und was dem Einen schmeckt, muss dem Anderen noch lange nicht schmecken *floet*
****rge Mann
2.446 Beiträge
mit Kondom geblasen zu werden ist nicht sehr erregend (für mich jedenfalls nicht)
*****ite Frau
8.531 Beiträge
Also der Lusttropfen ist normalerweise eher süßlich.
Ich würde den mal versuchsweise selbst probieren.

Wenn ich meinen Partner nicht schmecken/riechen mag hätten wir ein ernsthaftes Problem. Aber sowas kommt ja nicht von heute auf morgen.
*********k_typ Frau
5.862 Beiträge
Ich persönlich finde es auch sehr wichtig, dass sich jede/r gerne selber riechen und schmecken mag, denn dann sind doch die Voraussetzungen für lustvollen Oralsex und knutschen hinterher viel besser, als wenn ich meine eigenen Säften nicht riechen und/oder schmecken mag.

Ich mache das immer, und es ist für mich eine Art Eigentrontrolle, dass alles okay ist, und außerdem mag ich meine Säfte.

An deiner Stelle TE @********r789 würde ich mich auch mal beim Masturbieren selber kosten, und wenn dir deine Lusttropfen und dein Sperma nicht schmecken, würde ich an deiner Stelle einen Urologen oder einen Internisten aufsuchen.
Ich bin keine Ärztin oder in der Branche, aber man kann vielleicht über dein Blut, deinen Urin und/oder eine Spermaprobe etwas herausfinden.....
*******l_71 Mann
6.779 Beiträge
Dafür gibt's viele Möglichkeiten:
Ernährung ist ein großer Bestandteil
Medikamente natürlich
Stress ist nicht zu unterschätzen

Und was bei vielen Männern natürlich auch sein kann, daß eine kleine Menge von Spermien im Präejakulat(lusttropfen) enthalten sein können und es bitter macht.
********Snow Frau
2.798 Beiträge
JOY-Angels 
Ich finde diese Aussage recht überraschend. Ich habe schon erlebt, dass Sperma bitter geschmeckt hat (keine schöne Erfahrung), aber precum habe ich noch nie bitter geschmeckt, bei allen Männern, die nennenswerte Mengen davon produziert haben, war das meiner Erfahrung nach immer süß-salzig (ich stehe sehr auf diesen Geschmack).
Nun finde ich ja, sollte man die Aussage deiner Frau natürlich ernst nehmen, aber gleichzeitig auch nochmal prüfen, ob das wirklich die lusttropfen sind (hast du es selbst mal probiert?)
Falls es wirklich bitter ist, würde ich das ja fast mal bei einem Urologen erfragen, ob das so sein darf, oder vielleicht ein Hinweis auf eine Infektion vorliegt.

Darüber hinaus stellt sich natürlich die Frage: Was hat sich verändert? Seit 5 Jahren seid ihr zusammen und 4 davon war dein Saft für sie in Ordnung? Erst seit einem Jahr schmeckt er bitter?
Zitat von ********r789:
Ich bin seit gut 5 Jahren in einer Beziehung und seit 2 Jahren glücklich verheiratet.

Ist das so? Vielleicht solltest Du das der Fairnis halber auch in Deinem Singleprofil erwähnen ...
********r789 Mann
5 Beiträge
Themenersteller 
Hallo , vielen Dank für die vielen Antworten und Anregungen.

Lusttropfen selbst probiert , habe ich natürlich. Schmeckt leicht süß bis fast nach nichts , meiner Empfindung nach. Bisher hatte sich auch noch keine vorherige Partnerin darüber beschwert ….

Es ist kein Muss , aber finde ebenfalls das man sich selbst probieren sollte, Mann sollte ja schon wissen welchen Geschmack mein gegenüber im Mund hat , egal ob das blasen oder lecken ist.

Ich bin noch neu hier und komme mit manchen Abkürzungen nicht mit 🙈, was heißt denn „TE“.

Vielen Dank
********rvig Frau
6 Beiträge
TE steht für Themenerstellung bzw. Threadersteller
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.