Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Perfektes Outfit
318 Mitglieder
zur Gruppe
Fully Clothed Sex
631 Mitglieder
zum Thema
Clubwear für XXL-Männer?30
Ich wünsche mir eure Hilfe: was ziehtein Molly Mann im Swingerclub an?
zum Thema
Thema Aussehen und Habitus im BDSM-erotischen Bereich59
Ja, mir ging mal ein besonderer Aspekt durch den Kopf in bezug auf…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Outfits Männer: Clubwear vs. schicke Kleidung und Anzüge

*******an24 Mann
103 Beiträge
Themenersteller 
Outfits Männer: Clubwear vs. schicke Kleidung und Anzüge
Als Mann trifft man bei der Partyplanung immer wieder auf das Kleidungsproblem.
Natürlich darf des Gastgeber seinen Dresscode vorgeben.

Bei Männern gibt es oft die krassen Gegensätze zwischen Clubware und sehr schicker Kleidung.

Die Clubware - hautenge Unterwäsche aus Mesh, Elastan, Lack und Leder - kann sicherlich an trainierten Körpern gut aussehen, aber an 80% der Männer eher weniger. Trotzdem beobachtet man immer Männern die darin wie verkleidet wirken (Ich selbst fühle mich darin auch verkleidet).
Dann gibt es das schicke Outfit, das aber wenig Haut zeigt, was nicht selten vorteilhafter ist. Aber ist das dann auch erotisch genug?

Was sehen die Damen denn lieber an uns Männern?
Freue mich auf eine lebhafte Diskussion.
*****ven Frau
7.235 Beiträge
Also erstens finde ich deine Generalisierung irgendwie ungut. Nur weil DU offenbar immer wieder vor einem Kleidungsproblem stehst so zu tun, als ginge es allen Männern so ... tut es nicht. Ich kenne genug Menschen (auch solche mit Zipfel), die problemlos in der Lage sind, sich passend zu ihren Bedürfnissen, Ausdruckswünschen und auch passend zu Dresscodes zu kleiden.

Ich persönlich bekomme hier mit, dass mit "Clubwear" manchmal das gemeint zu sein scheint, was ich pesönlich "billige Sexshopfetzen" nennen würde. Meinem persönlichen Geschmack nach, schaut in solchen Dingern niemand (für mich) ansprechend aus. Egal welches Geschlecht. Egal welche Figur.

Es gibt ja aber die Möglichkeit, sich einfach der schier unendlichen Auswahl an Kleidungsstücken, die uns heute so in Mitteleuropa zur Verfügung steht zu bedienen, um sich für einen Abend für einen selbst und den Anlass passende Kleidung zusammen zu stellen. Das ist wirklich eine lösbare Aufgabe. Auch hier: Für Menschen allen Geschlechts.

Es fällt jenen meist leichter (oder macht sogar Spaß), die grundsätzlich Freude am persönlichen Ausdruck in die Welt und anderen gegenüber haben. Wenn es einem grunsätzlich und überhaupt mühsam ist, sich mit sich selbst zu beschäftigen .... stelle ich mir das halt schwierig vor. Dann stelle ich mir aber auch die Frage, wieso man dann denn überhaupt unter Menschen gehen möchte.

Ich nehme nicht "euch Männer" wahr, sondern Persönlichkeiten unterschiedlicher Facon. Dabei bevorzuge ich die Gesellschaft von Individuen, die sich neugierig, motiviert, lustvoll und authentisch in die Welt ausdrücken. Das wirkt auf mich stimmig und erotisch.
**********hen70 Frau
13.974 Beiträge
Also mir gefallen schicke Kleidung und Anzüge oft besser. Allerdings gibt es Kinkster, die zeigfreudig sind und dabei einen super coolen Stil haben (fällt mir aber eher bei tanzlastigen Partys auf, weniger in Clubs).

Sich in irgendwas reinwerfen, weil es dem Dresscode, aber nicht dem eigenen Stil entspricht, finde ich üblicherweise wenig sexy. Schon alleine weil die Ausstrahlung eine ganz andere ist, als von jemandem, der da Spaß dran hat.

Und auspacken und entdecken kann aus meiner Sicht sehr spannend und sexy sein. Oftmals mehr, als right into your face und nichts bleibt verborgen, nichts mehr zu entdecken.
Ist aber nur meine Meinung, da hat vermutlich jeder eine andere.
*********k_typ Frau
5.862 Beiträge
Toller Thread @*******an24 für dieses Thema, aber ich hätte an deiner Stelle GENAUSO die Männer dazu gefragt, denn schließlich betrifft es diese, und sie sollten sich ja auch wohl darin fühlen.

Für diese sogenannten "Clubwear" Teile haben sich viele regelmäßigen Swinger entschieden, da sie immer passen, und wenn sie diese feine, schicke, für mich "Büro- und/oder Tagungskleidung", nicht mögen.

Ich persönlich finde die schwarzen Stoffhosen mit weißem oder schwarzem Hemd in Clubs ganz schrecklich, total unsexy, unerotisch und fehl am Platz, es sei denn, es ist ausdrücklich eine Mottoparty.

Viele Männer fühlen sich im "Clubwear" Dress auch nicht wohl, geschweige denn würden sie im "Bürodress" dort rumlaufen, zumal einige solche schicken Teile gar nicht besitzen und/oder brauchen.
Manche Clubs und Partys haben den Dresscode gelockert, wie z. B. auf den Rock- und Metal-Events. Dort dürfen alle so hingehen, wie z. B. auch zu einem Festival, aber es sollte möglichst auch etwas sexy und für's Auge sein.
Solche Partys mag ich jetzt sehr, und für andere Events würde ich mir sehr wünschen, dass Männer und Frauen auch ausgefallene, verrückte, sexy Jeans mit flottem Top oder Männer mit nacktem Oberkörper tragen dürften.
ABER, ganz klar, auch keine langweiligen, "normalen" Jeans mit null 815 Shirt.

Für mich hat eine geile (kurze, knappe) Jeans bei Männern viel mehr Sexappeal, als dieser schreckliche "Bürodress"
*******an24 Mann
103 Beiträge
Themenersteller 
Danke @*********k_typ für Deine Beiträge

Zwei Anmerkungen dazu. Ich war schon mal im Club, in dem ich gezwungen wurde eine lange Stoffhose auszuziehen, weil das schließlich ein Swingerclub sei. Und es war ein in NRW sehr bekannter Club. ich habe mich den Test des Abends nicht mehr wohl gefühlt.

Natürlich geht man nicht mit einem Büroanzug feiern. Aber es gibt ja auch festliche Anzüge uns Smokings.

Ich hoffe dich, dass man Dir als Dame viele Möglichkeiten gibt, sexy Jeansoutfits zu tragen.
*******2012 Mann
96 Beiträge
Moin.
Was die Modeauswahl angeht ist es nicht ganz so leicht denn Clubwear wird häufig mit zweierlei Maß gemessen.
Wenn man sich z.B. die wetlook Mode ansieht die beim Mann als billige Clubwear angesehen werden kann, wird bei Frau zum absolut atemberaubenden Outfit.
Die ganzen Diskussionen verpassen das Wesentliche dass der Mann sich in dem was den Anderen nicht so gefällt vielleicht super wohlfühlt und vielleicht ist es genau DAS Outfit auf das die Partnerin total abfährt!?
Es gibt viele Sachen die Mann tragen könnte die aber von der Allgemeinheit nicht als Clubwear anerkannt werden.
Wie gerne würde ich mal was bunteres anziehen aber da würde das Tuscheln an dem Abend wohl nie enden und ich würde wahrscheinlich eine Ansprache des Betreibers riskieren.
P.s. Smoking habe ich nicht und wenn mein Konferenz Outfit für Mottoparties nicht nobel genug ist bleibe ich lieber bei wetlook. *zwinker*
*********k_typ Frau
5.862 Beiträge
Ich fände es auch mal super, bei einem Event etwas mehr buntes tragen zu dürfen, zumal ich Farben eh klasse finde, das Outfit oft viel interessanter machen, und die persönliche Note des/der einzelnen unterstreichen würde, und die Auswahl um einiges größer machen würde.

Auch die gänigen Kilts für Männer finde ich oft persönlich nicht so toll und sexy. Und warum können dort Männer und Co nicht auch mal z. B. einen "Damenrock" oder anderes tragen, wenn ihnen diese viel besser gefallen, und es ihm noch dazu prima steht und er klasse darin aussieht? Außer auf Fetisch- und Trans-Partys.

Wen dazu ein etwas ausgefallenes Thema interessiert, der kann hier gerne mal reinschauen, aber bitte niemanden deswegen "anzugreifen" usw. Es geht aber dabei nicht um Clubwear, doch kann diese auch mit eine Rolle dabei spielen.

Männer und Co in Damenwäsche/Klamotten UND MIT Bart?
*********k_typ Frau
5.862 Beiträge
Festliche Anzüge etc. finde ich eher auf einer Hochzeit und/oder Gala-Abend etc. passend, WENN Mann sich darin wohlfühlt, aber in einem Swingerclub, zumal man/n darin oft schwitzt, finde ich es total unangebracht und auch nicht sexy @*******an24. Von daher kann ich dich und alle Männer voll verstehen.

Als Frau habe ich jede Menge Möglichkeiten mich entsprechend freizügig und sexy zu kleiden, bin da auch sehr kreativ und nicht auf knappe Jeans angewiesen, aber ich fände es eben prima, wenn es für Frauen und Männer auch diese Möglichkeit gäbe, denn aus alten Jeans lässt sich ganz super ein tolles, verrücktes, ansprechendes Club-Outfit machen, und vor allem es kostet nicht die Welt.

Was ich auch noch in den Raum stellen möchte, dass von Frauen oft erwartet wird in den Clubs hab nackt rumzulaufen, während bei Männern auch lange, schwarze Stoffhosen und weiße oder schwarze Hemden gehen - was ist da für eine Logik dahinter, wenn es sich nicht gerade um eine CMNF-Party handelt?
***um Mann
72 Beiträge
Was macht denn den Unterschied zwischen "billiger" Sexshop-Ware und was edlem für den Mann?
Es ist wohl eher so, dass im Sexshop eher das “übliche" angeboten wird. Das ist dann halt schon oft gesehen und nichts besonderes (mehr). Der Klassiker sind die Netzhemden. Die sind halt weit verbreitet und locken niemanden hinter dem Ofen vor.
Im Endeffekt muss es halt zum Träger passen. Ob Sexshop oder nicht. Elastan, Netz und Kunstleder ist
überall gleich.
Ein gut sitzender Anzug ist mMn immer passen. Am besten maßgeschneidert und schönem Stoff. Dafür muss man auch keine 1000eur ausgeben. Ein schlabberiger Anzug für 100eur ist halt genauso doof, wie ein Hugo Boss mit unpassender Figur.
*********5462 Paar
1.181 Beiträge
(er schreibt)
Wir waren am Samstag zum JC-Tanz im Bolero. Die eine Hälfte der Herren trug schwarze Anzughose und weißes Hemd, die andere Hälfte frivol und "Fastnackt". Ich gehörte sehr gern zu letzterer Gruppe, wie auch die meisten Damen, denn ich kann mit schwarzer Hose und weißem Hemd auch nichts anfangen, außer zu einer Beerdigung. Aber die Geschmäcker sind nun mal unterschiedlich, und jeder muss sich in seinem Outfit wohl fühlen.
*******110 Mann
505 Beiträge
Ist halt wirklich eine Gratwanderung. 🤔
Ich wüsste selbst überhaupt nichts, was mir halbwegs sexy vorkäme an mir, wenn ich auch nur ein paar Pfund mehr drauf habe.
Als halbwegs schlanker Typ kann ich theoretisch das meiste tragen, was egal wo verkauft wird.
Sexy fühle ich mich selbst nur mit körperbetontem Schnitt und damit ich körperbetont trage, muss bei mir das Weiche halbwegs weg sein... sonst wäre es mir arg peinlich, meine Schwachstellen so zu betonen.
Kann @*******an24 absolut nachvollziehen. 🤔
*********k_typ Frau
5.862 Beiträge
Das Shirt finde ich klasse
Kostet nur 20, - Euro
Und dazu eine schwarze Boxer oder eine schwarze, dünne Stretchjeans
****nrw Mann
728 Beiträge
Das Thema kam schon öfter, hab selbst vor ein paar Monaten sowas gefragt.

(Achtung: enthält ein Haufen Meinung!)

Was sich aber in meiner Wahrnehmung ändert, ist, dass die klassische Clubwear für Männer eigentlich kaum jemandem gefällt. Den Frauen nicht, weil viele Männer nicht die entsprechende Figur für sowas haben. Den Männern auch nicht, weil sie sich unwohl fühlen.

Ich persönlich finde das Zeug gruselig. Hab auch so eine Buxe, aber eher als Backup im Spind (ungetragen bisher).
Gerade bei HÜ sind die Männer darauf bedacht, sich in einem Bruchteil einer Sekunde der Kleidung zu entledigen. Das klappt mit Hemd, Anzughose und Schuhen nicht.

Nackte Männerbeine sind (insbes. Ü50) meistens nicht schön. Auch bei vielen Herren im Alter darunter. Der Look sieht für mich ein bisschen nach abends kurz vor der Bettruhe aus, v.a. dann wenn noch Badelatschen im Spiel sind.

Für mich ist eine lange Hose bei Männern einfach angezogener und sieht nicht nach Schnellficker aus.

Seien wir mal ehrlich: die Wahrscheinlichkeit, von einer Frau nur wegen schicker Klamotte auf die Matte gezogen zu werden ist sehr gering. Wer das einsieht, macht mit gediegener Kleidung mehr richtig als falsch.
*******che Frau
9 Beiträge
Ich bin noch nicht so lange hier und finde das Thema erstaunlich.
Es geht anscheinend darum, wieviel Mann am Liebsten von sich verstecken möchte und wie er das möglichst modisch und anregend anstellt.
Ich habe keine Idee dazu. Bei mir kommen Aufmerksamkeit, Charme, Witz etc gut an.
Ich frage mich aber, bei so viel Fragezeichen wegen der Klamotte, wie will Mann denn dann noch unter Beobachtung sinnlichen Sex erleben?
****nrw Mann
728 Beiträge
äh nein. Mir persönlich geht es nicht darum, irgendwas von mir zu verstecken. Es geht darum, sich nicht zu verkleiden und sich wohl zu fühlen…

Unter Beobachtung im SC Sex zu haben, hat dann aber nix mehr mit Kleidung zu tun. Ein Großteil davon liegt dann auf dem Boden…
*******che Frau
9 Beiträge
Hm.
Deine ursprüngliche Frage war, was wir Frauen lieber an dir/ Männer sehen. Danach gingen hier die Diskussionen um Klamotten und nicht unbedingt kompatibele Körper los.
Wenn es dir nur darum geht, dich gut zu fühlen. Prima, wirst du wohl am Besten wissen
****nrw Mann
728 Beiträge
jtm: ich bin nicht der TE.
*******che Frau
9 Beiträge
Oh. Entschuldige. Eigentlich bringe ich nur die nackten Oberkörper-Profilbilder durcheinander *liebguck*
****nrw Mann
728 Beiträge
*lach* *handkuss*
****o41 Mann
18 Beiträge
Bin da gerade beim gleichen Thema. Und für sowas wie eine frivole Bar oder Club würd ich dazu tendieren (nu schwarz finde ich irgendwie langweilig 😄)
***oe Mann
1.188 Beiträge
Sehr oberflächig in diesen SC , war erst 2x in solchen.
Sollte es nicht der Typ Mann sein der die Damenwelt erregt , egal was er trägt ,die Ausstrahlung und seine natürliches Verhalten sollte ausschlaggebend sein?
Was nutzt das beste Outfit ,wenn der Typ ein Lappen ist aber ich bin ja keine Frau aber bin BI und bei mir zählt sein auftreten , Körpergröße (was in der Hose ist *g* ) und seine Stimmlage *zwinker*
*********k_typ Frau
5.862 Beiträge
Ich weiß nicht, was Männer in eine frivole Schwulen-Bar anziehen, würde mich aber wirklich sehr interessieren @****o41

Dein Hemd finde ich ausgefallen und schön, aber so kannst du zu einem gepflegten *essen* gehen, finde ich zumindest, aber für einen Swinger-Club fände ich das jetzt zu sehr "angezogen"
****o41 Mann
18 Beiträge
Zitat von *********k_typ:
Ich weiß nicht, was Männer in eine frivole Schwulen-Bar anziehen, würde mich aber wirklich sehr interessieren @****o41

Dein Hemd finde ich ausgefallen und schön, aber so kannst du zu einem gepflegten *essen* gehen, finde ich zumindest, aber für einen Swinger-Club fände ich das jetzt zu sehr "angezogen"


Ja denke frivole Bars sind anders, da darf es gerne schick sein.
Swingerclub, würde ich tatsächlich auch sowas hier anziehen (ohne sixpack *ggg* Also einfach auch mal in den Unterwäsche Kategorien nach etwas suchen das als Outfit durch geht :D)

Denke v-shirt in schönem Stoff, nicht unbedingt ein muscle shirt, wenn passend zur Unterhose ergibt für jede Figur ein tragbares Outfit in nem Swingerclub ?
*********k_typ Frau
5.862 Beiträge
*hm* Was für etwas ausgefallene, schöne, sexy Unterwäsche habt ihr denn so?

Und was ziehen Bi- und Gay-Männer denn in entsprechende frivole Bars an?
****nrw Mann
728 Beiträge
Das Shirt gefällt mir. Aber das Oberteil ist auch meist nicht das Problem…
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.