Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Serienjunkies
1186 Mitglieder
zur Gruppe
Sexpositives BDSM
282 Mitglieder
zum Thema
Mit welchen Filmen/Serien seid ihr groß geworden?254
Jeder von euch hat ja nun schon paar Jahre auf dem Buckel und viele…
zum Thema
Wie steht ihr zu Filmen?35
Wie steht ihr zu Filmen, was haltet ihr von Filmen, wie stuft ihr…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

BDSM-Handlungen in Filmen und Serien

**********audia
4.772 Beiträge
Themenersteller 
BDSM-Handlungen in Filmen und Serien
Hallo an alle. Mich würde mal interessieren, in welchen Filmen und/oder Serien, egal ob national oder international, Kino oder TV-Produktion, BDSM-Handlungen, auch als Nebenhandlung eine Rolle spielen.
Hier sind jetzt KEINE Porno-BDSM-Produktionen gemeint, sondern "gewöhnliche" Film- und Fernsehproduktionen, wo mal eine BDSM-geprägte Handlung gezeigt wird.

Gut, jeder kennt ja den deutschen Film "Die flambierte Frau" mit Gudrun Landgrebe in der Rolle einer Domina, oder den französischen Film "Belle de Jour" mit Catherine Deneuve, wo zumindest einige bizarre Fantasien dargestellt wurden und ein paar leichte BDSM-Szenen, z.B. mit dem "Professor" als Kunden.

Mir fällt noch eine, wahrscheinlich französische Produktion, ein, wo eine BDSM-Handlung in einer Art Villa oder Schloss spielt, welches von einer eher älteren Dame bewohnt wurde, welche als Domina agiert. Leider weiß ich ansonsten keine weiteren Details mehr, da ich diesen Film nur einmal vor zig Jahren sah. Was mir noch einfällt ist die Tatsache, das diese ältere Dame zwar sehr streng aber in ihrer Ansprache eher relaxed und in leisen Tönen sprach. *gruebel*

Wer kennt denn noch weitere Filme, oder Serien, Fernsehproduktionen, wo mal eine BDSM-Handlung eine Rolle spielte, auch wenn es nur eine Nebenhandlung darstellt. Da würden mich mal weitere Produktionen interessieren aus der Vergangenheit.
**q Mann
971 Beiträge
In diesem Zusammenhang fände ich interessant, ob es darunter auch Produktionen gibt, in denen dies realistisch und wertneutral dargestellt wurde.

Mir sind irgendwelche Aktionfilme bzw. eher Krimis in Erinnerung, ohne dass ich diese benennen könnte. Da war die Darstellung von BDSM aber zumeist vollkommen überzogen und häufig auch entsprechend wertend bzw. Stilmittel, um die Schlechtigkeit der Figur noch einmal zu unterstreichen.
Bei Desperate Housewife. Da war ein Ehemann eher devot und Maso. Es kam raus, als die Prostituierte aufflog, zu der er immer gegangen ist. Seine Ehefrau fand es pervers bzw. ihn pervers. Sie hat ihn dann zwar im Bett gezüchtigt, aber nur, weil eine Ehefrau das dann halt macht und nicht, weil sie es möchte. In diesem Rahmen wurde BDSM als krank und pervers dargestellt.
****y29 Frau
195 Beiträge
Secretary
*****976 Paar
14.770 Beiträge
Der Film der mich zum BDSM inspirierte, da ich den Umgang miteinander toll fand.

Die "Addams Family"

Lg. M (Er)
******rne Paar
170 Beiträge
Rocky Horror Picture Show, die Szene mit dem Zahnarzt;)
*******dor Mann
5.828 Beiträge
Hatte nicht auch KHK Nina Rubin aus dem Berliner Tatort (Meret Becker) BDSM-Bezüge?
****ika Frau
834 Beiträge
Big Bang Theory.
****769 Frau
2.197 Beiträge
'Love and Leashes'
'365 Days'
beides Netflix
*******elle Frau
2.063 Beiträge
Hausmeister Krause mit den Nachbar die Smler waren.

Verfolgt mit Marion Kroymann
sehr guter s/w Film ja mit auspeitschszene

The Pet
Sehr heftiger Film, regt zum Nachdenken an
*******ello Mann
149 Beiträge
Der Klassiker: die geschiche der o aus den 70er.
Zu diesem Buch gibt es noch diverse weiter Verfilmungen auch als Serie.
Die Szene mit dem Zahnarzt kommt in der kleine horrorladen vor. Der Zahnarzt heißt Orin Scrivello. Zufälle gibt es.😉
Mit Schirm, Charme und Melone die Folge A Touch of brimstone.
********noxx Frau
3.586 Beiträge
Zitat von ******rne:
Rocky Horror Picture Show, die Szene mit dem Zahnarzt;)

Das war in "Little Shop of Horrors"....

noxx
****_77 Mann
185 Beiträge
Japan ist eine Fundgrube, zum Beispiel Filme von Takashi Miike (Audition) mit horrorartigen Folterszenen zwischen Traum und Wirklichkeit. Zudem ist das Remake von "Flower and Snake" von Takashi Ishii aus dem Jahr 2004 empfehlenswert.

Ein extremer Film über Sadismus ist Pasolinis "Die 120 Tage von Sodom". Extrem ist er nicht durch explizit sexuelle Szenen, sondern durch eine Ästhetik der Hässlichkeit und Gewalt... Pasolini inszeniert die SM- Gesellschaft als faschistische Gesellschaft.

Shortbus von John Cameron Mitchell ist sehr sehenswert, ein Psychogramm seiner Figuren über die (auch frustrierende) Sexualität, eine der Figuren ist die Domina Severin.

Nichts für zarte Nerven sind die Filme von Gaspar Noé, bei denen Sex- und Gewaltorgien häufig durch Drogenmissbrauch entstehen. Es gibt viele sadistische Szenen, aber man braucht einige Nerven. Denn im Rausch der Sexualität kommt es auch zu viel stumpsinniger Gewalt. "Climax" aus dem Jahr 2018 ist wie ein sexueller Rausch auf einem schlechten Trip.

"R100 - Härter ist besser" ist eine spannende BDSM- Komödie von Hitoshi Matsumoto mit einer aberwitzigen Storie... einem Deal, dass Dominas jederzeit überraschend auf die Hauptrolle zugreifen können. Auch sehenswert und weit von dem Fifty Shades of Grey- Kitsch entfernt.

Kluge BDSM- Filme zeichnen keine Stereotype, sondern schaffen verstörende Psychogramme, finde ich. Gerade bei Art-Haus- Produktionen gibt es da viel zu entdecken.
********noxx Frau
3.586 Beiträge
Diverse Folgen von "Lucifer" ... mal deutlicher, mal versteckter...

Besonders nett fand ich das in -glaub ich- "Orgy Pants to work", irgendeine Folge mit Eve jedenfalls *g* ...

noxx
*******orm Paar
21 Beiträge
Tokyo Decadence 1 und 2 sowie Secretary fallen mir ein.
****tsa Frau
129 Beiträge
SM Richter (wahre Geschichte, Drama), America Psycho die Szene mit den Nutten (er wird als krankhafter Sadist dargestellt, der aber noch weiter geht)
Undercover Cops (Komödie mit Dan Aykroyd) sehr witzig mit Augenzwinkern
Nymphomanic (Klassiker von Trier), Die Wahrheit der Lüge (Kunstfilm, Geschmackssache) Perfect Skin (Drame Thiller)
Es gibt auch noch einen Film, ich weiß jetzt garnicht ob der noch auf den Index stand...darin geht es um einen SS Typen der mit einer Jündin anbandelt.... beide fühlen sich sexuell sehr angezogen.... ihr Beziehung beinhaltet auch einen gewissen SM Anteil.... sehr subtil und provokanter Film.... weiß nur den Titel grad nich...... *gruebel*

Lisi
*******a_R Frau
1.278 Beiträge
Zitat von ****tsa:

Es gibt auch noch einen Film, ich weiß jetzt garnicht ob der noch auf den Index stand...darin geht es um einen SS Typen der mit einer Jündin anbandelt.... beide fühlen sich sexuell sehr angezogen.... ihr Beziehung beinhaltet auch einen gewissen SM Anteil.... sehr subtil und provokanter Film.... weiß nur den Titel grad nich...... *gruebel*

Lisi

"Der Nachtportier"
****64 Mann
1.053 Beiträge
Tokyo Decadence

Die Musik stammt von Ryūichi Sakamoto. Hörenswert
****tsa Frau
129 Beiträge
@*******a_R ja *genau* .... Dankeschön....
********a_81 Frau
297 Beiträge
• Bonding (aber nur die 1.Staffel, dann wird's doof und übertrieben)
• Pose (Sozialdrama-Serie im queeren NY der 80er, in einer höheren Folge kommt ein Kunde bei der Domina zu Tode, weil sie seine Anweisungen befolgt)
*******ello Mann
149 Beiträge
Venus im Pelz von 2013 eine gelungene Adaptation.
*******elle Frau
2.063 Beiträge
*******mlin Frau
241 Beiträge
Zwar kein Film, dafür in einer Oper. Inszenierung in Nbg, 2019.
Ach, ich und Namen, und die hat mich nicht die Bohne interessiert - bis zu der Szene, da wurde es interessant. (War ein Weihnachtsgeschenk und ich bin halt mit).
La Boheme? Ging um eine Mimi, die am Schluss krank wird und stirbt.

Da kam Petplay vor. Eine der Frauen da hat ihren Lover an der Leine im Café spazieren geführt.
Später kam eine Vergewaltigungsszene, die der Prota unterbrochen und verhindert hat, und nach der Reaktion der Frau war die kein Spiel.
Insgesamt eine seltsame Aufführung.
*****976 Paar
14.770 Beiträge
Undercover Cops

Elliot macht Urlaub auf einer Sado-Maso-Ferieninsel. Zufällig fotografiert er einen Deal zwischen Verbrechern: Prompt heften sich Gangster und Polizisten an seine Fersen. Um im Sex-Getümmel nicht aufzufallen, müssen auch die Gesetzeshüter wohl oder übel ihre Uniformen ablegen...
****tsa Frau
129 Beiträge
@*****976 sehr witzig mit Dan Aykroyd *zwinker*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.