Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Girls Only
598 Mitglieder
zur Gruppe
Youngster Nürnberg
1718 Mitglieder
zum Thema
Wie sollte man als Frau andere Frauen ansprechen?31
Hi, ich möchte als Frau gerne andere Frauen ansprechen, zum Beispiel…
zum Thema
Direkt oder Diskret: Ansprache-Suche für Dreier15
Meine Freundschaft + und ich fragen uns, ob wir andere Frauen, die…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Frauen ansprechen? Wie klappt‘s ?

******rah Paar
2.953 Beiträge
Themenersteller 
Frauen ansprechen? Wie klappt‘s ?
.

Nur mal so rein hypothetisch -

Ihr kommt dort vorbei und seht so eine Frau da sitzen, die Ihr gerne ansprechen würdet …… *sabber*

Wie macht Ihr das?

Welche Signale der Frau sind für Euch wichtig?

Was hat bisher immer funktioniert?

Auf was gilt es zu achten?

Ist man als Frau da eher genervt oder werdet Ihr gerne auch mal angesprochen?

Was sind die Goes & NoGoes?

Oder wird heute gar nicht mehr angesprochen sondern nur noch Getindert? *hae*

Oder ist „Ansprechen“ inzwischen eine „OldSchool“ - Generationenfrage?

Als dieses: „Erst mal in die Augen schauen“ funktioniert ja nicht immer, wenn die Lady so wie auf unserem Beispielbild mit dem Rücken zu Euch sitzt ….


*senf* *blabla*

Tom & Zarah
„Rumsitzen“
****sac Mann
1.169 Beiträge
Naja, Buchstaben im Kopf zusammengewürfelt, Mund auf und raus damit...
****az Mann
4.314 Beiträge
Zitat von ******rah:
Wie macht Ihr das?
Gar nicht.

Zitat von ******rah:
Welche Signale der Frau sind für Euch wichtig?
Keine Ahnung.

Zitat von ******rah:
Was hat bisher immer funktioniert?
Nie probiert.
*********ebell Mann
2.532 Beiträge
Zitat von ******rah:
Ihr kommt dort vorbei und seht so eine Frau da sitzen, die Ihr gerne ansprechen würdet …… *sabber*

Wie macht Ihr das?

Gar nicht. Ich gucke vielleicht aus der Entfernung, trinke meine eignen Cocktail weiter und denke reagiere mit innerem Schulterzucken, weil ich gar nicht wüsste, womit und worauf ich sie ansprechen sollte. Es gibt schlicht kein definiertes Thema, über das ich in so einem Moment reden könnte. 🤷‍♂️

Zitat von ******rah:
Welche Signale der Frau sind für Euch wichtig?

Die sitzt da und guckt eher mürrisch in die Ferne. Ein klares "ich will meine Ruhe haben"-Signal. Niemand, den ich auch nur nach der Uhrzeit fragen würde (wobei die Wahrscheinlichkeit mich ohne Uhr zu erwischen gegen Null geht). Freundlich und offen lächeln wäre schon mal ein Anfang. 🙂

Zitat von ******rah:
Oder wird heute gar nicht mehr angesprochen sondern nur noch Getindert? *hae*

Ich tindere nicht. Die schicken zu viele Daten an den Meta-Konzern. 🤣

Zitat von ******rah:
Als dieses: „Erst mal in die Augen schauen“ funktioniert ja nicht immer, wenn die Lady so wie auf unserem Beispielbild mit dem Rücken zu Euch sitzt ….

Außerdem ist der Kopf gesenkt, die Kinnpartie leicht vorgeschoben, die Schultern angehoben und die obere Wagenpartie angespannt. Das drückt in meiner Interpretation "Genervtheit" aus. Vielleicht ist ihr auch einfach nur kalt und sie will da gerade gar nicht sitzen. 😁 Ich für meinen Teil interpretiere sehr viele kleine Details. Vielleicht interpretiere ich die auch öfter falsch als richtig - schließlich sind es nur Interpretationen.

Was für mich ein Ansprech-NoGo ist, sind eher die Highheels. 😁 Ich persönlich finde fast nichts hässlicher als Heels. Wenn man also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von mir als "uninteressant" gefiltert werden will, muss man nur Heels tragen. 🤣
In der Regel quatschen ich nicht irgendwo wahllos irgendwen an der mir gefällt.

Sondern ausschließlich da wo man meine Musik hört und dann im Raucherbereich.
Durch die Musik hat man dann gleich ein Thema und der Raucherbereich garantiert das sie kein Problem mit Rauchern hat.

Alles andere birgt birgt zu viele hücken
********e_68 Frau
3.018 Beiträge
Ohne vorherigen Blickkontakt ist das mit dem Ansprechen eher schwierig.
Vielleicht möchte sie tatsächlich ihre Ruhe haben.
Wenn mich z.B. einfach aus dem Nichts heraus ein Mann anspricht, den ich vorher noch nicht einmal registriert habe, fühle ich mich evtl. überrumpelt.
Allerdings ist mir das noch nie passiert, ohne Blickkontakt und ein Lächeln angesprochen zu werden.

Meistens bin ich sowieso schneller und spreche Männer ( Personen) an, sobald ein vorheriger nonverbaler Kontakt aufgebaut wurde.
******l23 Mann
1.299 Beiträge
einfach tätig werden und dieses hier schon zu oft durchgekaute Thema nachlesen, das sind die gleichen Antworten wie hier bzw die noch kommen werden
*********ebell Mann
2.532 Beiträge
Zitat von ******l23:
einfach tätig werden und dieses hier schon zu oft durchgekaute Thema nachlesen, das sind die gleichen Antworten wie hier bzw die noch kommen werden

Aber, aber! Wenn nicht dreimal im Monat das gleiche Thema in anderer Formulierung eingestellt werden würde, würde doch niemandem auffallen, dass es überhaupt nichts neues auf der Welt gibt und das menschliches Verhalten in vorhersehbaren Mustern abläuft. 😁
*********uest Mann
2.108 Beiträge
JOY-Angels 
Ob es klappt, weiß man nie. Aber zu Eurer hypothetischen Frage in dieser hypothetischen Situation: "Entschuldigung, ist der Schaukelstuhl neben Ihnen noch frei? Ich würde mich gerne an das Fass dort hinten links setzen und ihn gerne dorthin mitnehmen, falls Sie ihn nicht für Ihre Begleitung brauchen."

Dann mal einfach auf die Reaktion warten. Wenn es optimal läuft, bietet sie an, dass ich ihn nicht weg schleppen muss, sondern mich auch hier dazu setzen kann. Wenn es so la la läuft, sagt sie, dass sie ihn mir gerne angeboten hätte, tatsächlich aber auf ihren Freund wartet. Wenn es floppt, sagt sie "Nimm mit" *lach*
****yn Frau
13.442 Beiträge
JOY-Angels 
Ich wurde noch nie angesprochen, weil ich irgendwie bewusst "Signale" gesendet hätte. Wenn ich angesprochen wurde, dann jedes Mal völlig aus dem Blauen heraus, sodass ich überhaupt nicht damit gerechnet habe.

Mir ist das kürzlich zum ersten Mal, seit ich 18 war, wieder passiert, dass ich auf der Straße von einem Mann angesprochen wurde. Ich weiß noch, dass ich über eine Straße ging, an der er (Fahrradfahrer) hielt, weil es rot war, ich lief also direkt an ihm vorbei. Ich weiß das nur rückwirkend, weil er halt mit dem Fahrrad hinter mir angerauscht kam, beim Überqueren der Straße hab ich gar nicht auf ihn geachtet. Ich war auf dem Weg zur Bushaltestelle, hatte einen Termin.

Er fuhr mir sofort hinterher und sprach mich an.

Ich möchte sagen, dass er alles in allem schon recht freundlich war und mich sein Ansprechen in dem Sinne nicht gestört hat, aber es gab für mich ein paar "Schnitzer".
Zum Beispiel, dass sein zweiter Satz bereits lautete "Vielleicht bist du ja Single". Das ist mir ganz generell schon viel zu weit vorgedacht - der Mann kennt mich kein Stück und macht sich schon Gedanken über meinen Beziehungsstatus und wie er da hineinpassen könnte. Auch die Annahme, dass mein Beziehungsstatus ausschlaggebend für Interesse sein müsste, ist etwas, das ich nicht sonderlich mag. Ob ich Single bin oder nicht, hat nichts damit zu tun, ob ich jemanden interessant finde.

Er fragte sehr schnell nach meiner Nummer. Das ganze Gespräch fand quasi im Vorbeigehen statt. Als ich ihm meine Nummer nicht geben wollte (mache ich nie bei Fremden), wollte er mir seine geben. Ich hatte aber auch daran kein Interesse. Es ist für mich schlicht nicht möglich, innerhalb von drei oder fünf Minuten so viel Interesse an jemandem zu entwickeln, dass ich weiteren Kontakt darüber hinaus möchte. Zumal er eben sehr zielgerichtet war und sich eigentlich nicht mit mir unterhalten wollte - er wollte meine Nummer und er wollte ein Date.

Dass ich dreimal Nein sagen musste, war dann ein Punkt, an dem es für mich ohnehin ausgeschlossen war, dass ich jemals Interesse an ihm haben würde. Allerdings sagte er dann auch noch so etwas wie "Ihr Frauen sendet ja auch Signale mit euren Outfits, du sprichst mich ja an mit dem, was du anhast".
Ich trug einen roten Wintermantel und war auch ansonsten sehr eingepackt.
Ich meinte daraufhin nur, dass ich überhaupt niemanden mit meiner Kleidung ansprechen will, sondern den Mantel trage, weil ich ihn süß finde und er warm ist.


Ich habe im Übrigen auf Twitter dann vor Kurzem eine Umfrage gestartet, ob Frauen das jemals gemacht haben - so im Vorbeigehen, ohne große Unterhaltung, einem völlig Fremden ihre Nummer geben. 76% antworteten mit Nein.

Ich kann nur für mich sagen, dass Menschen, die mich spontan auf der Straße ansprechen und mich kennenlernen wollen, exakt NULL Chancen haben, wenn sie das im Vorbeigehen anstellen wollen, ich keine Zeit habe und sie auch keine Zeit mitbringen. Ich kann nicht entscheidne, ob ich jemanden wiedersehen und kennenlernen will, nur anhand eines Drei-Minuten-Gesprächs, in dem es nur darum geht, dass jemand meine Nummer und ein Date will.
*******ess Paar
147 Beiträge
Ich würde eine fremde Frau nur dann ansprechen,
wenn es intensiven Blickkontakt gibt und offensichtlich Interesse / Anziehung besteht.
Anders hätte ich auch gar keine intentionen dazu.
In der Situation auf dem Foto:
Never!
Er schrieb
**83 Frau
860 Beiträge
Ist man als Frau da eher genervt oder werdet Ihr gerne auch mal angesprochen?

Genervt nicht, da es eben tatsächlich höchst selten vorkommt. Also eher Häufigkeit pro Jahr als Monat oder Woche.

Ist nicht schlimm und hilft, wenn man hier wieder mit neuen Niveautiefen konfrontiert wird - Frau weiß genau, dass die Männer mit der virtuellen großen Klappe draußen ganz klein sind.

Gos sind bei mir unverfängliches in der Situation ansprechen. Da es wie gesagt selten passiert, muss eine Ansprache nicht besonders ausgeklügelt sein. Entweder es passt gerade oder nicht, das ist dann auch einfach Glückssache.

Habe übrigens auch schon selbst den ersten Schritt gemacht, real und virtuell. Da gilt nichts anderes.
*****ite Frau
8.581 Beiträge
Nett finde ich, wenn man einfach fragt. "Möchtest du Gesellschaft" bzw. "Darf ich mich zu dir setzen"
Und je nach Reaktion (auch nonverbal, Frau reagiert verhalten bzw. offen) dann plauschen... oder eben nicht.
***si Frau
1.629 Beiträge
Wäre ich die Dame auf dem Foto, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn mir eine Wolldecke und ein heisser Kaffee angeboten werden und dann mal schauen, ob und wie sich ein Gespräch entwickelt. *ja*
Zitat von ****yn:

Ich kann nicht entscheidne, ob ich jemanden wiedersehen und kennenlernen will, nur anhand eines Drei-Minuten-Gesprächs

Vielleicht haben sich die Zeiten verändert, ich habe alle meine Partner durch den Zufall kennengelernt.
Aus einem kurzen Austausch zwischendurch sind Bekanntschaften, Freundschaften und sogar tiefe Beziehungen entstanden.
Ich wurde beim Spazierengehen angesprochen, auf dem Zug, im Restaurant, auf der Arbeit.

Einige kannten mich bereits vom Sehen, andere sprachen mir lediglich ein nettes Kompliment aus oder sagten mir Tageszeit, und damit begann ein Kennenlernen.
Kein tiefgründiges Gespräch kann in drei Minuten beim Vorbeigehen stattfinden, das ist klar.
Vielleicht ist es auch besser so, denn eine längere Unterhaltung würde mich gleich am Anfang etwas überfordern.
Mir fallen selber auch keine "Themen" ein.
Ich werde tatsächlich am allerersten nur von der Wesenart eines Menschen beeindruckt. Daraus entsteht mein Interesse oder auch nicht.

Ich gehe öfter am Waldrand spazieren und sitze mich auf eine Bank, von dort sieht man eine Straße weiter unten in Dorf.
Ich beobachte Menschen aus der Ferne.
Ich erkenne kein Gesicht, auch nicht ob es Frauen oder Männer sind, in welchem Alter, ich sehe nur Profile, die sich bewegen und miteinander interagieren.
Mich fasziniert das unheimlich und kann auch stundenlang schauen.
Ich erkenne immer wieder die gleiche Menschen, obwohl ich sie nie begegnet habe und von denen ich auch nicht weiß, wie sie näher aussehen würden.
Ich kann trotzdem für mich beurteilen, wie ihre Art auf mich wirkt.

Was ich damit sagen will.
Es ist nicht immer ein langes Dialog notwendig, um jemanden interessant zu finden. Für mich nicht.

Seit der Online Dating Ära finde ich deutlich schwieriger, mit Menschen in Kontakt zu kommen.
Vielleicht bin ich eine Ausnahme, ich finde es Schade dass die persönliche, spontane Kontaktaufnahme heutzutage in Vergessenheit zu geraten scheint.
*******ter Frau
4.364 Beiträge
Ich fände es toll, wenn die "Zeichen" richtig gedeutet würden. Wenn da keine sind, muss man sie nicht erfinden oder im schlimmsten Fall noch ignorieren.

Wenn mir nach Kontaktaufnahme ist, ich merke das da jemand ist der gerne würde, aber nicht weiß wie ...
Kann ich einfach den Platz neben mir anbieten und sagen, dass ich nicht beiße.
Schon ist das Eis gebrochen.

Wer nur ans einlochen denkt, sich meine Freundlichkeit als großer Fehler erweisen sollte, brauchts andere Strategien. Bisher konnte ich mich aber immer auf meine Menschenkenntnis verlassen.
Eine Decke und ein heisses Getränk kann ich mir auch vorstellen und vielleicht auch noch eine Fussmassage
*****n27 Frau
4.499 Beiträge
Genau, wenn mir ein fremder Mann auf der offenen Straße aus dem nichts eine Fußmassage anbietet, kann ja nichts mehr schiefgehen.
Habe ich auch schon so mit Erfolg gemacht

😄
*****ite Frau
8.581 Beiträge
Zitat von ******rah:

Ihr kommt dort vorbei und seht so eine Frau da sitzen, die Ihr gerne ansprechen würdet …… *sabber*

Wie macht Ihr das?

"Hey Sie da! Nehmen Sie mal die Füße vom Tisch!"

Klappt totsicher! *lach*
*******hick Paar
544 Beiträge
@*****ite wenn schon denn schon! *senf*
... Gnädige Frau bitte treten Sie doch das Mobiliar nicht- nehmen Sie doch lieber meinen Bierbauch als Ablage für Ihre gestressten Füsse *haumichwech*
... denke das klappt bestimmt *zwinker*
*****a_S Mann
6.583 Beiträge
JOY-Angels 
Ich muss sagen, dass ich dieses "unbekannte Frauen im Alltag ansprechen" schon immer seltsam, schwierig und peinlich fand. Wenn ich mal mitbekommen habe, wie Männer das gemacht haben, hat es auf mich immer peinlich gewirkt und war auch meist erfolglos, also in dem Sinne, dass es keine Telefonnummer gab. Gleichzeitig habe ich aber auch etwas den Mut der Männer bewundert, so etwas trotz der Peinlichkeit und wahrscheinlichen Erfolglosigkeit zu machen. Denn auch wenn die gleiche Aktion in der Disco oder auf ner Party viel weniger peinlich und erfolglos war, gab es ja auch für mich immer mal Begegnungen im Alltag, wo ich dachte: Wow, die würde ich ja gern kennenlernen. Und dann ging die eben vorbei und man hat sich nicht zufällig in den nächsten Wochen in der Disco oder auf ner Party gesehen und ich hätte das Ansprechen dann quasi im konventionellen Rahmen machen können.

In Discos und auf Partys habe ich oft Frauen angesprochen und bin auch selbst oft von Frauen angesprochen worden. Im Alltag sehr selten. Und das obwohl ich, wenn ich das mal gemacht habe, gar keine schlechten Erfahrungen gemacht habe. Ich erinnere mich an 2 Telefonnummern, die ich auf diese Weise von fremden Frauen im Park bzw. auf der Straße bekommen habe. Ich glaube, ich fand das auch deshalb immer so seltsam, weil es so eine gezielte Bagger-Aktion ist. Wenn man sich auf ner Party, durch ein Uni-Veranstaltung, über Freunde etc. kennenlernt, ist das "zufälliger", selbst dann, wenn man gezielt auf ein Date aus ist. Daher hab ich bei obigem Bild auch direkt die innere Frage: Ist das eine Party, wo sie draußen sitzt oder ist das in einem Restaurant oder Park?

Und wenn es aber auf einer Party wäre, würde ich schlicht in ihr Gesichtsfeld treten, hinschauen, und wenn sie mir gefällt, lächeln. An ihrer Reaktion würde ich dann schon sehen, ob sie Lust auf ein Gespräch mit mir hat. Und meine Erfahrung bei einer positiven Reaktion ist, dass es dann überhaupt nicht darauf ankommt, irgendwas besonderes zu sagen, sondern nur, nicht direkt mit der Tür ins Haus zu fallen. Bei obigem Beispielbild und einer positiven Reaktion würde bestimmt ein "Allein hier?" genügen. Denn dann könnte sie ja sagen: "Mein Freund ist gerade auf dem Klo.", "Meine Freundin ist gerade Getränke holen.", "Ja, aber man bleibt ja meist nicht lange allein" und schon hätte ich was, worauf ich reagieren kann. Solche Situationen finde ich recht einfach, vielleicht deshalb, weil ich so ein Ansprechen auf einer Party als normal empfinde. Die selbe Nummer im Nahverkehr fände ich cringe.
*****ite Frau
8.581 Beiträge
Zitat von *****a_S:
"Allein hier?"
Zitat von *****a_S:
Die selbe Nummer im Nahverkehr fände ich cringe.

Hat was...
Morgens im Bus: "Bist du öfters hier?" *hackfresse*
***si Frau
1.629 Beiträge
Zitat von *******rock:
Eine Decke und ein heisses Getränk kann ich mir auch vorstellen und vielleicht auch noch eine Fussmassage


Öhm....nee *schock*
**********lchen Mann
10.836 Beiträge
Ihr kommt dort vorbei und seht so eine Frau da sitzen, die Ihr gerne ansprechen würdet …… *sabber*

Wie macht Ihr das?

"Na Puppe? Single?"
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.