Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Dominante Männer & Subs
2783 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM für Anfänger
17410 Mitglieder
zum Thema
Dom/Sub-Beziehung über eine Session hinaus?160
Da ich in einem anderen Forum damit am Thema vorbei gelaufen bin und…
zum Thema
Als Dom eine Beziehung mit der Sub führen?132
Hallo liebe Doms, Ich war hin und weg nach dieser Nacht, und habe…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Was reizt euch an Dom / Sub?

*******mlos Frau
2.472 Beiträge
Ich F mag es dominiert zu werden ..was er mit mir macht , ich ihm die Macht übertage,
erlebe wie er mich aus der Realität vorab heraus zieht und sich an mir bedient..
**********am722 Paar
2.366 Beiträge
Das Fallen lassen , die Kontrolle abgeben.
*******ya1 Frau
32 Beiträge
Zu dienen ist eine Entscheidung!
Knien kein physischer Akt!
Hingabe ist ein Geschenk!
Es ist mein Wille mich meinem Herren zu unterwerfen.
Ihm aufrichtig mit vollster Hingabe zu dienen.
Mich von Ihm an und über meine Grenzen hinaus führen zu lassen.
*******r_73 Mann
3.992 Beiträge
@*******ya1 hast den einen festen Herrn oder bist noch auf der Suche ?
*******mlos Frau
2.472 Beiträge
..die gemeinsamen Erlebnisse.. er hätte die nicht ohne mich und ich nicht ohne ihn..
*******ya1 Frau
32 Beiträge
@*******r_73
Ja ich habe MEINEN Herren !
********iebe Mann
10.098 Beiträge
Zitat von ******H66:
Was reizt euch an Dom / Sub?
Mit meiner Freundin habe ich mich für Januar zum ersten mal zu einer BDSM Dom/Sub-Party angemeldet. Aus Neugier. Eigentlich sind wir in unserer Beziehung und beim Sex miteinander auf Augenhöhe (wobei ich klar der Größere bin *g* .)

Was reizt euch an der Dom-Rolle bzw. an der Sub-Rolle?
Wie weit würdet ihr gehen?

(Bitte bei den Beiträgen kenntlich machen, ob ihr als Mann oder als Frau sprecht.)

Ich sehe es als Rollenspiel, ganz ausdrücklich und bewusst. Ich verlasse die gesellschaftlich vereinbarte Augenhöhe und begebe mich in ein Machtgefälle, in dem eine Person über die andere bestimmen darf. Wohl wissend, dass es auf den Rahmen dieses Spiels beschränkt und dafür Einvernehmen von allen Beteiligten notwendig ist.
Man spielt also etwas, das man normalerweise nicht tun darf. Der sub-Part bekommt dafür die Freiheit, sich fallen und über sich bestimmen lassen zu dürfen ... Beides ist sehr erregend und macht für mich einen ganz großen Teil meiner Erotik aus.

Noch spannender wird es, wenn man den zeitlichen oder inhaltlichen Rahmen nicht mehr genau definiert und Top für seine Führung eine carte blanche über den Rahmen hinaus bekommt. Aber das habe ich bisher erst in Ansätzen erleben dürfen, meistens haben meine Partnerinnen ziemlich schnell kalte Füße bekommen, so über sich bestimmen zu lassen. Die EPE - erotic power exchange - haben sie aber immer gerne genossen ... und ich auch, wenn einmal die Rollen vertauscht wurden. Die Unsicherheit, was passieren wird, wann und wie, sich nicht bewegen, nicht sehen oder mitreden zu können, die erzwungene Passivität ... leichter Schmerz, der sich mit dem Abklingen in Lust verwandelt ... Einfach nur geil (als sub).
Und als Dom mit den Reaktionen zu spielen, sich anbetteln zu lassen und ganz allein zu entscheiden, ob man den Bitten nachgibt oder lieber (noch) nicht ...
Das macht das Schlüpfen in die Rollen beim BDSM für mich aus.
Hi, als sub finde ich es herrlich die Kontrolle an meine femdom. Ich liebe es auch einer Herrin zu dienen und ihr Lust zu schenken. LG
*********iten Paar
1.804 Beiträge
Ohne BDSM - Vorliebe ist man auf solchen Parties total verkehrt ... erinnert mich an vergangene Zeiten, als bei solchen Parties in Clubs in Solingen, Selm und Bochum die weisssöckigen Badelatschen - Fickfrösche (sorry für diesen Ausdruck), herumgelungert sind.
Ich frage mich auch ernsthaft, warum man dort hin möchte, wenn man so überhaupt keine Neigung in diese Richtung hat.

Andererseits empfinde ich Antworten, die auf Grund der Persönlichkeitsstruktur den Zwang beschreiben, BDSM als einzig mögliche Lebensform zu beschreiben, auch als sehr problematisch.
Wer sich nicht frei für oder gegen BDSM entscheiden kann, sollte sich schon entsprechende Gedanken machen. Natürlich kann man gewisse Veranlagungen nicht verhindern. Man sollte sie aber steuern können und kontrollieren.
Ansonsten ist man nur Sklave seiner Sucht und evtl. Lebensunfähigkeit.
Das Motto sollte sein: Ich kann auch anders, aber dann ist es nicht so schön ... also mach ich es, wie es mir am besten gefällt.

Nach dem Reiz von BDSM zu fragen, ist ungefähr das Gleiche, wie nach dem Reiz von Sex zu fragen.
Zitat von **83:
Zitat von *****H66:
Was reizt euch an der Dom-Rolle bzw. an der Sub-Rolle?
Wie weit würdet ihr gehen?

1.Antwort: Es befriedigt mich. Darum geht's. Hab es mir nicht ausgesucht, es steckt drin.

2.Antwort: 3,50 Meter auf der internationalen BDSM - Skala. *nixweiss* Darauf gibt es einfach keine allgemeine Antwort, wenn man darüber nachdenkt, was in BDSM schon an verschiedenen Praktiken und Strömungen steckt. Ich habe andere Vorlieben und Grenzen im SM als im DS zum Beispiel.

Ich bin neugierig welcher Part auf dich zutrifft

ganz liebe Grüße
*********2123 Mann
2 Beiträge
Mich reizt es von einer Frau es einfach zu wie Sie es war nimmt mehr als nur eine schöne Frau zu sein sondern mir das Gefühl gibt nur ein Mann der in Frauen Kleider rumläuft nur eine Frau befriedigt hat.
********chen Frau
3.290 Beiträge
Zitat von *********2123:
Mich reizt es von einer Frau es einfach zu wie Sie es war nimmt mehr als nur eine schöne Frau zu sein sondern mir das Gefühl gibt nur ein Mann der in Frauen Kleider rumläuft nur eine Frau befriedigt hat.

@*********2123
,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
Satzzeichen können Leben retten.
Tut mir leid, aber ich habe den Sinn deines Post nicht verstanden.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.