Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
FETISCH FOTOGRAFIE
4811 Mitglieder
zur Gruppe
Fetisch Trans & Friends
2807 Mitglieder
zum Thema
Wie hat sich eure Liebe zu Latex entwickelt?9
Ich habe lange darüber nachgedacht, wie sich meine Liebe zu Latex…
zum Thema
Gummi-Latex-Fetisch leben
Ein Wochenende Gummi-Latex-Fetisch leben Uwe ein Mann in den besten…
Latex-Fetisch zum Ausprobieren
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Latex-Fetisch zum Ausprobieren

Trage seid dem 18 Lebensjahr zwischendurch Latex, aber ohne diesen SMBD Quatsch, verstehe ich bis heute nicht das dies immer verknüpft wird. Ist wohl so ein Mainstraem Ding !!!

Nun gut für die Latex Allergien haben gib es Datex. Nur aussen Latex (Heikel in der Anwendung)
Dann gibt es noch chloriertes Latex, das ich in der Regel trage, weil mir das Pudern, ölen zu blöd ist.

Latex trage ich beim Sex mit meinem Gegenüber (wird schön warm)
Sonst mal Latex Jeans zum einkaufen / shoppen / was trinken gehen oder an Konzerten

Ich liebe Latex wegen dem intensiveren Feelings bei Berührungen.

NB: Aber in CH leben sie eh noch auf den Bäumen was Latex betrifft *g*

Hab schon diversen Frauen die gezeigt, 80% fanden das Geil und wollten das dann nochmals probieren.
Eine Kolumbianierin sagte mir das viel geiler Orgasmen habe und mehrmals komme.

So hat Latex jeder was für dich.

Ich bin hier reiner Styno, das heisst kein Interesse an irgendwelchen Gewalt oder Unterdrückungs Spielchen

Das gleich ohne vorher das zu probieren an einem Anlass zu tragen, finde ich nicht wirklich toll,
da jeder Körper anders auf das Material reagiert.
*****a_S Mann
6.488 Beiträge
JOY-Angels 
@******ver Ich muss sagen, dass ich es genauso unnötig und unpassend finde, als Fetischist BDSMer herabzuwürdigen, wie als BDSMer Fetischisten. Ja, letzteres passiert öfter, aber dadurch bekommen Fetischisten keinen Freifahrtschein, hier zurückzuschlagen.
Zitat von *****a_S:
@******ver Ich muss sagen, dass ich es genauso unnötig und unpassend finde, als Fetischist BDSMer herabzuwürdigen, wie als BDSMer Fetischisten. Ja, letzteres passiert öfter, aber dadurch bekommen Fetischisten keinen Freifahrtschein, hier zurückzuschlagen.

Es geht um die Vorurteile gegenüber Latex. Es sind Kleider mit anderem Material
wie schon geschrieben wurde.

Latex hat eigentlich gar nichts zu tun mit SM / DOM / SUB
Es wurde einfach missbraucht und Mainstream draus gemacht.
Dazu habe ich die ICH Form genutzt und ist meine Meinung

Ist etwa der gleiche Schwachsinn, wenn Männer Lederhosten tragen, das Sie Schwul sind.

Für BD / SM Diskusionnen gibt es ein anderes Foren hier und ist nicht der Titel dieses Forums.

Und was mich in den meisten nervt, ist diese permanenten negativen Auswüchse, Beschuldigungen und Verallgemeinerung (ICH-Form) Ich finde es Quatsch seid 36 Jahren, Latex und BDSM im gleichen zu nennen. So nun könnt ihr weiter motzen.
Danke
*******7_sh Mann
1.223 Beiträge
@******ver ich glaube das Du da so einiges verwechselst und hier im Beitrag nicht hin gehört.
Hier ist nicht mal im Ansatz eine Gleichnennung von BDSM ( Du solltest es denn auch mal richtig nennen wenn schon ) Warum Du Latex magst und trägst ist dein ganz persönliches Ding. Latex ist ein schönes Material was bei jedem anders was auslöst oder empfindet. Aber um dir mal zu erklären was BDSM eigentlich ist , Es ist einfach ein Lebensgefühl, Dinge mit seinem Partner oder für sich selber anders, intensiver auszuleben. nicht mehr und nicht weniger und es ist garantiert kein QUATSCH. Solch eine Aussage, ob Meinung oder nicht, ist in meinen Augen einfach eine dumme, oberflächliche Aussage.
Lass doch einfach jedem sein ganz persönliches Empfinden und sein Bezug zu und mit dem Latex.
Es gibt im BDSM eine ganz eigene Art und Richtung was sich ,,RubberBDSM,,nennt und da spielt das Material Latex durchaus eine große Rolle.
Nun sollten wir jedoch mal wieder zum ursprünglichen Thema kommen....
Ach ja eins noch ,,Es heißt auch nicht schwul sondern Homosexuell und es ist auch scheißegal, wer, was, wie, ist, lebt oder sein möchte,,
*hutab*
*****a_S Mann
6.488 Beiträge
JOY-Angels 
Zitat von ******ver:
Latex hat eigentlich gar nichts zu tun mit SM / DOM / SUB
Es wurde einfach missbraucht und Mainstream draus gemacht.

Hm, was denn nun? Wurde Latex nun von der BDSM-Szene oder vom Mainstream okkupiert?
Das ist nämlich ein großer Unterschied - quasi entgegengesetzte Tendenzen.
Als ich jung war, also lange vor Internet-Communities, war Latex sehr stark verbunden mit BDSM-Szene. Wenn Leute an das eine gedacht haben, hatten sie sofort auch das andere im Kopf.
Heute sieht man Latex auch auf Mainstream-Modefotos und es gibt hedonistische/sexpositive Partys, die klar nicht die BDSM-Szene ansprechen, wo aber durchaus viele Leute aus modischen/partymäßigen Gründen Latex tragen. Ich würde also sagen, der Mainstream hat Latex für sich entdeckt,
und das zieht Latex ein wenig heraus aus der BDSM-Szene. Also: gegenwirkende Tendenzen.
*******7_sh Mann
1.223 Beiträge
Übrigens auch in CH gibt es genug latexbegeisterte Fetischisten und eine Szene dazu. Man muss nur wissen wo man sie findet... Also ist diese Aussage schlicht nur die eigene Meinung als aussagewahr verkauft.... 🎩
*********Wixer Mann
477 Beiträge
Mein Fetisch ist relativ umfangreich. Ich liebe Latex, Plastik, Leder, Plastik, Nylon, kombiniert mit Overknees, oder Plateustiefel alles in verschiedenen Farben. Je nach Lust, ziehe ich das eine oder andere, zum Ausgehen, oder zu was auch immer, an.
Dass man damit Aufmerksamkeit u.U. erregte das ist wohl so auch gewollt.
Mir machts enorm Spaß.
Die meisten, wenn überhaupt, die mich ansprechen gefällt's. Ich finde es sexy und erregend.
Dass sich BDSM u.a. und Fetisch, welcher auch immer, sich beim einen oder anderen vermischt finde ich gut.
Das machts doch spannender?!
Zitat von *******7_sh:
Übrigens auch in CH gibt es genug latexbegeisterte Fetischisten und eine Szene dazu. Man muss nur wissen wo man sie findet... Also ist diese Aussage schlicht nur die eigene Meinung als aussagewahr verkauft.... 🎩

Deine Aussage bringt einem enorm weiter !!!
Inklusive denn üblichen Spruch.

Danke
Zitat von *********Wixer:
Mein Fetisch ist relativ umfangreich. Ich liebe Latex, Plastik, Leder, Plastik, Nylon, ....
Das machts doch spannender?!

Es geht ja nicht um das es spannender ist, sondern um "Latex Ausprobieren"
Zitat von *****a_S:
Zitat von ******ver:
Latex hat eigentlich gar nichts zu tun mit SM / DOM / SUB
Es wurde einfach missbraucht und Mainstream draus gemacht.

Hm, was denn nun? Wurde Latex nun von der BDSM-Szene oder vom Mainstream okkupiert?
Das ist nämlich ein großer Unterschied - quasi entgegengesetzte Tendenzen.
Als ich jung war, also lange vor Internet-Communities, war Latex sehr stark verbunden mit BDSM-Szene. Wenn Leute an das eine gedacht haben, hatten sie sofort auch das andere im Kopf.
Heute sieht man Latex auch auf Mainstream-Modefotos und es gibt hedonistische/sexpositive Partys, die klar nicht die BDSM-Szene ansprechen, wo aber durchaus viele Leute aus modischen/partymäßigen Gründen Latex tragen. Ich würde also sagen, der Mainstream hat Latex für sich entdeckt,
und das zieht Latex ein wenig heraus aus der BDSM-Szene. Also: gegenwirkende Tendenzen.

Latex wurde als SCHUTZ Anzüge / Bekleidung genutzt und nicht für SM Zwecke, was hier im Forum nicht Debatte steht.

Auch Isolationmatten, Autopneus, Handschuhe für unter Strom zu arbeiten usw

Wiki:könnt ihr selber lesen
Mittelamerika: Schläuche, Gefäße, Fackeln und sogar Kleidungsstücke hergestellt.
EU: Charles Goodyear wegen denn Autopneus
Zitat von *******7_sh:
@******ver ich glaube das Du da so einiges verwechselst und hier im Beitrag nicht hin gehört.
Es ist einfach ein Lebensgefühl, Dinge mit seinem Partner oder für sich selber anders, intensiver auszuleben.

nicht mehr und nicht weniger und es ist garantiert kein QUATSCH. Solch eine Aussage, ob Meinung oder nicht, ist in meinen Augen einfach eine dumme, oberflächliche Aussage.

*hutab*


Lebensgefühl: Hast du nichts schriftliches im SM Bereich, lese hier
https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtslage_von_BDSM

2 ICH Form ( Ich finde es quatsch SM immer mit Latex in Verbindung zu bringen)

Danke für die motzerei.
*******7_sh Mann
1.223 Beiträge
@******ver, ach herrje ...lol..Wikipedia ? echt jetzt,sorry, aber ohne Dir nahe treten zu wollen, hast Du leider nicht den Hauch einer Ahnung . BDSM hat nichts, rein gar nichts mit Gewalt zu tun. Du kommst hier tatsächlich mit FB-Weisheiten und dem WIKI-Lexikon....Lass es lieber. Wenn Du hier Deine Meinung dazu sehr provokannt vertrittst, dann halte auch die Gegenkommentare dazu aus und spiel bitte nicht die beleidigte Leberwurst. Ich bin selber Latexfetischist und BDSMler schon mein ganzes Leben lang. Der Latexfetisch ist geboren in England in der Form wie wir ihn kennen schon in den 40-50ger Jahren angefangen mit Zeichnungen und Fertigung von Cats und Fashionkleider . Vivien Westwood ist schon in den 70ger Jahren eine Vorreiterin gewesen was Latex mit Mode betrifft. Ich glaube Heiner Lampe und Kunstmann ist noch sehr vielen hier ein Begriff. Nur mal so zur Info ....Dir ein schönes Leben noch..... *hutab*
***ja Frau
1.004 Beiträge
Ich habe immer gesagt, ich sei zu faul für Latex und habe es deshalb nicht ausprobiert. Und ich dachte auch, man sieht wie eine Presswurst drin aus. Dann hatte ich eine kurze Beziehung mit jemandem, dessen Fetisch Latex ist. Er hat mich gebeten! - nicht überredet - es zu probieren. Und nachdem er mir das erste Mal eine Latexmaske angelegt hatte, sind bei mir die Sicherungen komplett durchgebrannt und ich war in einer anderen Dimension. Der Mann ist Geschichte, das Latex nicht.

Ich gehöre tatsächlich zu den Frauen, für die Latex nicht Mode sondern Fetisch ist. Ich mag es, vollständig verschlossen ins Vakuumbett gepackt zu sein. Das Abgeschlossensein, verbunden mit Ausgeliefertseon und auch die Gefühle, die durchbdss Latex transportiert werden, geben mir emotional und sexuell extrem viel.

Ich bin sehr intensiv im BDSM unterwegs. Die Gefühle beim Tragen vom Latex kann ich am ehesten mit intensiven Gefühlen beim Bondage vergleichen.

Late auf Events werde ich mit Sicherheit tragen, im Moment bin ich aber erst vir ganz kurzer Zeit mit diesem Fetisch in Berührung.
*****a_S Mann
6.488 Beiträge
JOY-Angels 
@******ver Mir ist völlig klar, dass Latex auch für Schläuche verwendet wird. Also hier völlig ab von Erotik und auch von Kleidung bzw. am Menschen. Mir ist auch klar, dass Latex zB bei Handschuhen für den Arbeitsschutz verwendet wurde und wird, also am Menschen und auch erst mal erotikfrei. Zudem Regenkleidung, etc.. Aber diese Regenkleidung (zB von Klepper) wurde sehr früh auch fetischisiert. Und darum geht es hier in diesem Thread und auch generell im Joy. Wir reden hier nicht über Reifenwechsel und Kloputzen, sondern über Erotik. Also über Erotik in Verbindung mit Latexkleidung. Und da hat @*******7_sh schon historisch sinnvolle Beispiele gegeben. Im Grunde ging es bei Latexfetischismus nach dem Weltkrieg los zB hier https://de.wikipedia.org/wiki/Bizarre_(Fetischmagazin) und da sieht man: Es gab von Anfang an eine Verbindung zwischen BDSM und Fetisch. Und natürlich müssen die nicht alle machen. Ich höre immer wieder von BDSMer*innen, die gar keine Lust auf Fetischkleidung haben. Und ich kenne auch Latexfans, die mit BDSM nichts anfangen können. Aber die Verbindung der Neigungen und Szenen war von Anfang an da - das kann man nicht leugnen und es zu leugnen wäre Szene-Geschichts-Verdrehung.

Und daher - um man wieder zum Thema zurückzukommen - und wie man eben auch ganz genau beim Beitrag von @***ja sieht: Viele Frauen und Männer probieren Latex aus, weil sie aus dem BDSM-Bereich kommen. Also zB in einer BDSM-Beziehung, um für eine Szene-Party dem Dresscode zu entsprechen usw.. Natürlich nicht alle, aber es sind sehr viele und diese Verbindung, wie man damit in Berührung kommt, warum man es ausprobiert, ist überhaupt nicht selten.
*********Wixer Mann
477 Beiträge
@******ver Findest du?
Vielleicht schon?
Oder auch nicht!
Wenn ich mit abgefahrenem Outfit ausgehe, ist es jedes mal so als probiere ich es zum Ersten mal aus.
Bei mir wird das nie Routine sein.
Vielleicht empfindet es der eine oder andere auch so.
*****a_S Mann
6.488 Beiträge
JOY-Angels 
Eine kleine Empfehlung übrigens, die ich heute als erfahrener Fetisch-Szene-Mensch meinem früheren Ich bzw. jetzigen Neulingen geben würde: Vernetzt euch! Also, lernt andere Latexfans kennen und befreudet euch - völlig ab von Möglichkeiten, ob es sexuell oder für eine Beziehung passt. Also vernetzt euch mit Männern, Frauen, Paaren, Schwulen, Lesben, Heteros, Alten, Jungen, Dicken, Dünnen, in fernen Städten und Ländern. Denn, auf diese Weise habt ihr Leute, mit denen ihr auf Partys gehen könnt, und das ist immer besser als allein da zu stehen und so lernt man auch viel schneller weitere kennen, und vielleicht über Eck auch mal jmd, wo es sexuell oder für eine Beziehung passt. Und: Wenn man so eine Party-Gruppe hat, findet sich immer die Möglichkeit mal Neulingen, die auch mal mitwollen, ein passendes Teil zu leihen. Ich habe in den letzten Jahren oft was verliehen und somit Neulinge in die Szene gebracht. Und das eben ohne sexuelle Hintergedanken. So ist das halt völlig anders als wenn man als Paar cocooned und niemanden kennt, und er ihr Latex schmackhaft machen will, und man so mit direkt was kaufen muss.
********0101 Frau
1.980 Beiträge
Wie bei @***ja war es bei mir auch ein Exfreund, der einen extremen Latexfetisch hat. So kam ich vor etwa 9 Jahren mit dem Material in Berührung und probierte immerhin die ersten Klamotten aus.
Latex brachte mich auch mit meinen jetzigen Partner zusammen und wir probierten viel mehr. Es ist auch für uns nicht nur Mode, sondern Erotik, Selbsterkenntnis, Fallenlassen.
Ich hatte mal einen Latexschlauch oder Rock wie auch immer, die Verkäuferin meinte, der muß es sein, kam mich ach und krach rein, beim anziehen war es das dann aber auch schon. Hat aber auch nur 5 EUR gekostet....
beim Tragen muß ich sagen, ist es schon ein wenig befremdlich, weil auch wohl neu, fanden aber viele gut.
Begierde
Also bei mir ist Latex schon immer Material meiner Begierde gewesen - der Duft, dieses Weiche, Glatte, die glänzende Haptik, das streichelnde Gefühl an "bestimmten Stellen", wenn es auf meiner Haut liegt.

Allerdings nie so recht bei meinen Beziehungen merkwürdigerweise - dort hatten wir eher einen Konsens mit Reizwäsche, Nacktheit, nix so fetischspezifisches.

Deshalb bin ich quasi noch ohne "Latex-Couture", bin ja nach außen eher nüt so extrovertiert, dafür hab ich mir das eine oder andere Teil wie den "obligatorischen" Catsuit, Maske, Slips, etc. zugelegt - und persönlich hochwertige cremeweisse 🤍Latexbettwäsche für mein weisses Bett "gegönnt" ( da ich gerne nackt schlafe ) Habe mir dieses schöne Körpergefühl für die Nächte geschenkt. Damit ich nicht im Catsuit schlafen muss, aber dennoch meine Haut komplett von dem Material umhüllt isch - kann ich allen sehr empfehlen. *top*

Und für den Fall dass ich demnächst en latexaffine(s) Paar(tnerin) mit nach Haus nehm - wartet im Bett die "Wohlfühlwelt" schon auf uns... *smile* -Das ist so meine Erfahrung mit dem schönen Material.
********0101 Frau
1.980 Beiträge
@*******e85 ach das liest sich gut mit der Bettwäsche. Hast du glänzend oder matt?
@********0101 glänzend (damit etwas Glamour das Klinikweiss überstrahlt) 🤍
*******Dom Mann
4.151 Beiträge
*achtung* Ihr beide @*******e85 und @********0101 macht auf alle Fälle jedem Lust auf Latex, der oder die bisher eher noch unschlüssig waren.

*guckguck* Sehr schön und fast schon perfekt *nachdenk*

⛓️ Endlich auch einmal mit euren klaren und zielführenden Aussagen. ⛓️ *danke*
********0101 Frau
1.980 Beiträge
Danke dir @*******Dom für dein Kompliment *knicks*
Ich finde aber den Hinweis von @*****a_S auch sehr wichtig, dass man fern vom Gedanken an Sex, sich vernetzen sollte, Leute kennenlernen, auf entsprechende Veranstaltungen gehen sollte. Nur so kommt man ins Thema rein. Das war bei uns auch nicht anders.
*********Wixer Mann
477 Beiträge
@*******e85 das ist herrlich nachvollziebar, in meinem Bett ist auch allerhand glänzendes nicht nur Latex. Genieße es. mich macht die Berührung dieser Materialien jede Nacht glücklich.
Ich bin fand schon früher immer Sachen aus Gummi, wie Gummistiefel, Gummiregenjacke usw. gut und bin dann im Internet auf ein Latexforum gestoßen, bei dem mir einige Beiträge sehr gefallen haben. Daraufhin habe ich weitergeschaut, mir meinen ersten Catsuit bestellt und konnte es kaum abwarten bis er kam. Als ich ihn dann anzog war ich total begeistert, als er sich wie eine zweite Haut auf meinen ganzen Körper legte. Nachdem ich mich dann einölte und an bestimmten Stellen rüber streichelte erregte es mich sehr. Ich dachte so bei mir, jetzt wäre es wesentlich schöner wenn ich diese traumhaften Momente mit einer Partnerin teilen könnte. Vielleicht ergibt sich ja doch irgendwann nochmal eine Möglichkeit, jedenfalls würde ich niemand dazu überreden wenn sie es nicht wollte, höchstens mal Fragen ob sie es nicht mal an mir oder sich probieren wollte. Ich würde daher Latex hauptsächlich zu erotischen Bereicherung beim Sex anziehen und da sich meine Sammlung jetzt auch ziemlich erweitert hat (Masken, Oberteile, Hosen, usw.) wäre da vieles möglich *zwinker*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.