Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
FETISCH FOTOGRAFIE
4811 Mitglieder
zur Gruppe
Fetisch Trans & Friends
2807 Mitglieder
zum Thema
Wie hat sich eure Liebe zu Latex entwickelt?9
Ich habe lange darüber nachgedacht, wie sich meine Liebe zu Latex…
zum Thema
Gummi-Latex-Fetisch leben
Ein Wochenende Gummi-Latex-Fetisch leben Uwe ein Mann in den besten…
Latex-Fetisch zum Ausprobieren
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Latex-Fetisch zum Ausprobieren

*********Wixer Mann
477 Beiträge
Es ist schon ein paar Jahre her, da war ich öfter in einer freizügigen Disco in Latex Outfit .
Ich bekam viele positive Rückmeldungen. Die Eine oder der Andere wollte mal meinen Latexmantel anziehen. Das erlaubte ich.

Die, die es ausprobierten waren begeistert. Ich meinte sie sollen Latex mal auf nackter Haut fühlen... ich denke ein paar entdeckten das Materieal.
Jeden Falls als ich die Leute wieder traf erzählten sie mir dass Latexmantel nackt ein Erlebnis war.
Und sie fragten mich wo man Latex Outfit bekommt.
*******irst Mann
57 Beiträge
Latex-Fetisch zum ausprobieren ?

Ab ins Schwimmbad (falls die aktuell noch offen sind).
Vollkommen unverfänglich bei Frau oder Mann.
Das feeling ist sehr direkt und *interessant*.

Ansonsten mag ich Latex nicht besonders - aber Badekleidung
aus Latex hat schon was. *g*

Auf der Folsom finde ich übrigens nicht dass Latex dominierte, eher Leder.
Zumindest in der Zeit wo ich dort vorbei kam und das war täglich ...
war halt auf meinem Laufweg nach Hause.
*****a_S Mann
6.488 Beiträge
JOY-Angels 
@*******irst Naja, dann kanns aber auch nur Badehose oder Badeanzug sein. So mit Catsuit im öffentlichen Schwimmbad ist das nicht so ganz "unverfänglich". *zwinker*

Ansonten ist es bei den meisten doch wohl eher das Anprobieren in einem Fetischladen oder das Ausleihen bei Freund*innen und auf einer Party tragen, was den "Erstkontakt" herstellt. Und

@*********Wixer Ja, tatsächlich habe ich es auch oft erlebt, dass man (auch teils von Fremden) angesprochen wird, ob sie das mal anfassen dürfen. Es gibt offenbar eine große Neugier, das steht fest. Ist aber meiner Ansicht nach mehr so "Sensationsgier" als echtes Interesse.
*********Wixer Mann
477 Beiträge
@*****a_S Hallo, mit Sensationsgier oder wie auch immer entdeckte ich eigendlich auch meinen z.B. Latexftetsch. Nur ich will sicher niemand davon überzeugen.
Aber wenn sich jemand dafür interessiert gehe ich auch offen und freundlich mit diesen Leuten um.
Und wenn der eine oder andere doch Freude daran findet, ist es doch auch schön wenn ich jemand zu seiner neuen Entdeckung helfen konnte.
*****lli Frau
10 Beiträge
Ich finde latex toll! Leider habe ich bisher nix in meiner Größe gefunden (Gr. 52). Falls also jemand einen Tipp, wo ich was finde ohne ein Vermögen zu investieren, gerne pn an mich.
Bis dahin begnüge ich mich mit Lack, wetlook etc und freue mich, wenn jemand (😊) latex an hat und ich ihn streicheln kann
*****iko Frau
482 Beiträge
Zitat von *****lli:
Ich finde latex toll! Leider habe ich bisher nix in meiner Größe gefunden (Gr. 52). Falls also jemand einen Tipp, wo ich was finde ohne ein Vermögen zu investieren, gerne pn an mich.
Bis dahin begnüge ich mich mit Lack, wetlook etc und freue mich, wenn jemand (😊) latex an hat und ich ihn streicheln kann

Latexkleidung ist nun mal teuer.
Geschneiderte Sachen aus Latex sind grundsätzlich Handarbeit und zudem keine Massenware!
Dafür sitzen die Maßanfertigungen aber perfekt, auch wenn man dafür etwas tiefer in die Tasche greifen muss.
****man Mann
904 Beiträge
Ich habe mir auch Latex-Bekleidung anfertigen lassen. Einen mattschwarzen langen Herrenrock mit Schlitz hinten, dazu ein lockeres Hemd, auch in mattschwarz, beides im Jeansstil. Damit kann man sich auch schon mal in die Öffentlichkeit begeben, was ich auch schon gemacht habe. Auch habe ich mir zwei sehr locker sitzende glänzende Haremshosen mit tiefem Schritt unterhalb der Kniekehlen machen lassen. Mag es einfach recht locker, man kommt nicht so schnell ins Schwitzen wie bei einem enganliegenden Catsuit.
*****lli Frau
10 Beiträge
Zitat von *****iko:
Zitat von *****lli:
Ich finde latex toll! Leider habe ich bisher nix in meiner Größe gefunden (Gr. 52). Falls also jemand einen Tipp, wo ich was finde ohne ein Vermögen zu investieren, gerne pn an mich.
Bis dahin begnüge ich mich mit Lack, wetlook etc und freue mich, wenn jemand (😊) latex an hat und ich ihn streicheln kann

Latexkleidung ist nun mal teuer.
Geschneiderte Sachen aus Latex sind grundsätzlich Handarbeit und zudem keine Massenware!
Dafür sitzen die Maßanfertigungen aber perfekt, auch wenn man dafür etwas tiefer in die Tasche greifen muss.

Ja, das ist richtig. Aber es gibt ja durchaus Sachen von der Stange, nur eben nicht in meiner Größe. Daher die Frage
*****ane Mann
58 Beiträge
Zitat von *****lli:
Ich finde latex toll! Leider habe ich bisher nix in meiner Größe gefunden (Gr. 52). Falls also jemand einen Tipp, wo ich was finde ohne ein Vermögen zu investieren, gerne pn an mich.
Bis dahin begnüge ich mich mit Lack, wetlook etc und freue mich, wenn jemand (😊) latex an hat und ich ihn streicheln kann

Tja, das Problem kenne ich.
Es ist sehr, sehr wenig "Standardteile" oberhalb XL.
Inzwischen gibt es hier und da mal ein XXL.

Im Bereich Gummi gibt es die Slick Chick Sachen.
Da gibt es einige Sachen in großen Größen. Ist dann aber kein dünnes Latex mehr.

Kunzmann hat auch einige Teile, die bis Damengröße 52 gehen.
*******7_sh Mann
1.223 Beiträge
Von der Stange ist nicht immer gleich billig.
Wenn man sich was auf Maß machen lässt, egal ob weit oder eng geschnitten ist es genau das richtige Outfit, was man sich wünscht.
Ja es kostet Geld, aber wenn man alles bedenkt kauft man genau das dann nur einmal. Fragt euch, was es euch wert ist.
Alternative, wenn man geschickt ist, klebt euch euer Outfit selber. Das ist kein Hexenwerk, machen sehr viele von uns. *hutab*
*********Wixer Mann
477 Beiträge
@*****lli ich kann den Vorrednern nur beipflichten. Ich habe verschiedenes als Maßanfertigung , das meiste von Kunzmann.
Seit Jahren ziehe es viel, an nicht nur auf Parties.

Mit unter kaufte ich auch mal was von der "Stange" auch teures Outfit. Meistens ging es schnell kaputt und passte nicht richtig.

Maßanfertigung kostet schon deutlch mehr, aber unterm Strich wird es günstiger, es passt, du kannst alles mögliche nach deiner Fantasie machen lassen und du hast bestimmt lange Freude daran. Es entspricht auch deiner Vorliebe und Vorstellung nur für dich. Es ist dann

+ DEIN OUTFIT +

Meiner Erfahrung nach, gerade bei Latex, bewahrheitet sich ein alter Spruch:
" Für billig habe ich kein Geld "
****man Mann
904 Beiträge
Ich habe mir die Sachen bei Rosengarn anfertigen lassen und noch einen langen schwarzen Rock bei Savage Wear.
*********Wixer Mann
477 Beiträge
@****man Hallo, haraman in Karlsruhe auf der Messe besuchte ich den Stand von Rosengarn ich war beeindruckt.
Du hast was von Rosengarn, wie bist du zufrieden?
LG
****man Mann
904 Beiträge
@*********Wixer
Habe Rosengarn letztes Jahr auf der Messe in Hamburg persönlich kennengelernt. Ich bin sehr zufrieden mit dem, was sie da für mich gemacht hat. Die Sachen sind super bequem. Die mattschwarzen Teile habe ich auch schon öfters beim Einkaufen angehabt. Fast alle Leute müssen erst zweimal hinsehen, ob das wirklich Latex ist oder ob es doch Leder ist. Alle Klamotten von ihr sind Maßanfertigungen, somit Unikate. Von der Stange habe ich mir bisher nur Kleinteile aus Latex besorgt, z.B. eine Gürteltasche. Für meine Latex-Haremshosen werde ich mir noch ein oder auch zwei passende bequeme Tunikas von ihr anfertigen lassen.
*********Wixer Mann
477 Beiträge
@****man Hallo haraman, danke für deine Info über Rosengarn. Deinem Bericht entnehme ich dass du die Sachen empfehlen kannst. Auf der Messe in Karlsruhe, sah ich hochwertige Ware, die liegt allerdings schon im oberen Preis Segment. Bestelltest du Online oder warst du vorort? Wie war die Beratung? Ist es sein Geld wert, wie würdest du es beurteilen?
LG.
****man Mann
904 Beiträge
@*********Wixer
Die zwei Haremshosen und den Rock habe ich online bestellt mit allen Maßangaben, die sie brauchte. Die zweite Haremshose hat sie mir zur Messe in Hamburg mitgebracht, ich habe sie mir dann gleich vor Ort angezogen. Gefiel ihr und mir sehr gut. Für sie war die Herstellung einer Haremshose eine Premiere, was sie mit Bravour bestanden hat. Das Hemd habe ich mir in Hamburg auf der Messe maßnehmen lassen und acht Wochen später war das Hemd dann bei mir. Das werde ich bei der Tunika auch so machen. Das, was sie macht, ist auf jedem Fall sein Geld wert. Das Material, was sie verarbeitet, besorgt sie sich in England. Die Qualität der Ware ist super, der Rock und das Hemd waren schon oft mit mir draußen, auch die Haremshosen. Wäre echt schade, wenn die Klamotten nur mal zu einer Party oder zu einem Festival aus dem Schrank geholt würden. Da die Klamotten nicht so eng am Körper anliegen, schwitze ich dadrin weniger und ich nehme mal an, das die Gefahr, das irgend etwas kaputtgeht, geringer ist. Jetzt in der kühleren Jahreszeit ziehe ich mir die Klamotten öfters an. In einer weiten Haremshose ist es unten herum recht angenehm warm, wärmer als zum Beispiel in einer enganliegenden Latexleggings oder -hose. Natürlich müssen die Klamotten auch gut gepflegt werden, keine Frage.
Den Online-Kontakt mit ihr per Mail fand ich super. Die Bezahlung der Ware handhabt sie so, das bei Bestellung erst mal die Hälfte vom Preis angezahlt wird, den Restbetrag nach Versand der fertigen Ware. Habe ich alles mit PayPal gemacht.
*********Wixer Mann
477 Beiträge
@****man vielen Dank für Deine Ausführungen.
Nun ich möchte mir was ausgefallenes zulegen. Ich denke dann bin ich bei Rosengarn ganz gut aufgehoben. Auch ich verwende meine Latexsachen im Alltag und nicht nur auf Parties.
Es ist doch jedesmal ein besonderer Kick mein Outfit auszuführen.
Latex ist einfach zu Schade und zu wertvoll, dass es nur im Schrank bleibt.
Vielleicht geht's Dir ähnlich.
Noch mals Besten Dank für Deinen Bericht.
Wir könnten doch in Kontakt bleiben. Latex ist doch ein spannende Thema.

Liebe Grüße!
*******tex Mann
62 Beiträge
@*********Wixer
Bei Rosengarn bist du wirklch gut aufgehoben.
Schau mal regelmäßig auf die HP von Rosengarn. Sie ist auch auf div. Messen deutschlandweit vertreten. Im September z.B. war sie auf der Obcsense in Karlsruhe.

Bin damals auf Karin ( Rosengarn) aufmerksam gemacht worden, weil ich Latex auf Mass brauche und es sollte im Umkreis von 100Km von Köln sein. Mit meiner Figur kann ich nicht von der Stange kaufen, es soll ja richtig passen.

Das mit dem oberen Preis Segment kann ich nicht bestätigen. Denn wenn ich die Preisunterschiede bei den Shops auf meine Größe hochrechne ist sie eher im Normalen Preis- Segment oder sogar etwas darunter. Und es kommt auch darauf an was du möchtest und welcher Arbeitsumfang steckt hinter deinem Latexwunsch.
Die Preise für einfaches Latex ohne Fütterung und ganz schlicht ist preiswerter als die abgebildete Streetstyle-Serie.

Wenn du um den 10.12. mal ein paar Tage in der Köln/Aachener Ecke sein kannst schau doch mal bei ihr zum "Langen Samstag" vor bei, dort kannst du vorrätiges Kaufen und oder dich vermessen lassen.
Verbinde es doch mit einer Städtetour oder mit einem Besuch der zu dieser Zeit stattfindenden Weihnachtsmärkte in Köln, Aachen oder in den Niederlanden direkt hinter der Grenze in Vaals und Valkenburg (in Höhlen) mache ein Langes Wochenende und verbinde alles.
Du kannst das aber auch zu jeder anderen Zeit machen, rufe an und frage einfach falls du in der Nähe / Durchreise bist. Mittwochs kannst du sogar ohne Termin vorbei kommen.
****man Mann
904 Beiträge
@*********Wixer
Ja dann bin ich ja gespannt, was da an ausgefallenes auf die gute Frau zukommt. Sie stellt ansonsten sehr viel Latexbekleidung im Street Style, also für die Straße her. Das ist mit auch ein Grund dafür, weswegen ich bei ihr gelandet bin. Um ehrlich zu sein, ich stehe nicht so sehr auf enganliegende Catsuits und Co. Bin auch noch am Überlegen, ob ich mir einen mattschwarzen weitgeschnittenen Jumpsuit mit Hosenteil im Haremsstil mit recht tiefem Schritt, in dem ich ohne Hilfe leicht ein- und wieder aussteigen kann, anfertigen lasse. Die Tunika kommt aber auf jedem Fall.

Einen schönen Sonntag wünsche ich dir.
*********Wixer Mann
477 Beiträge
@****man, meine Latexsachen sind groß und weit, z.B ein Cape mit Schlaghose siehst Du in einem Bild von mir. Es ist bequem und kann den ganzen Tag getragen werden. An einen Latexanzug denke ich zur Zeit von Rosengarn, oder MD Latex (kennst Du MD?).
****man Mann
904 Beiträge
@*********Wixer
Über MD-Latex bin ich auch schon mal gestolpert. Ich habe es aber sehr gerne, wenn das Material schön fällt, also Materialstärke bis höchstens 0,6mm. Alle meine Sachen haben eine Dicke von 0.35mm oder 0,4mm. Bin übrigens in der Gothic-Szene unterwegs und deshalb kommen für mich nur schwarze Klamotten in Frage.
*********Wixer Mann
477 Beiträge
@****man Schön! Meine Vorliebe ist Outfit mit viel Material. Die meisten sind 0,5 bis 0,7mm manches auch 1,1mm stark. 0,35 hatte ich auch schon ist halt empfindlicher. Deshalb bevorzuge ich dickeres Material. In Schwarz habe ich auch das eine oder andere.
Auf Parties kommen 90% der Leute in schwarz. Im Sommer wird es mit schwarz echt sehr heiß.
Deshalb bevorzuge ich andere Farben.
****man Mann
904 Beiträge
In der warmen Jahreszeit habe ich viel transparente Haremshosen und Oberteile getragen, sehr luftig, wenn der Wind durch die Klamotten weht. Ansonsten auch glänzenden Wetlook, auch sehr angenehm.
*********Wixer Mann
477 Beiträge
@****man in wetlock habe ich was in silber, Hoodie, Hose und bodenlanger Mantel mit Kapuze. Auch sehr üppig geschnitten, aus sehr leichtem Nylonmaterial.
**********statt
326 Beiträge
Zitat von *********tion:

Zu welchen Anlässen tragt ihr Latex am liebsten?

Immer dann, wenn ich Lust drauf hab. Ich gehe überall in Latex hin, ich passe mich dem Dresscode der Umgebung an, Ballkleid, wo Ballkleid hingehört, Jeans, wo Jeans hingehört, Dirndl, wo Dirndl hingehört.
Es fällt niemand auf, daß es statt glänzendem Stoff Latex ist, daher auch keine wie immer gearteten Reaktionen in Sachen Latex. Höchstens fragt mich eine Frau nach meiner Schneiderin.

Zitat von *********tion:

Und wie war eure erste Erfahrung mit dem Material?

Ballkleid in Latex, nach meinen Wünschen gefertigt - war eine rauschende Ballnacht mit ganz viel Linkswalzer .... ach Rosenball ...

Zitat von *********tion:

Wie würdet ihr Freund:innen Latex nahe bringen?

Ich mache hin und wieder spezielle "first contact" Abende nur mit Frauen. Und das sehr bewußt nur für Frauen, weil ich festgestellt hab, daß manche Partner viel zu fordernd an das Thema herangehen.
Ich zeige, wie vielfältig Latex ist, wie toll modisch es sein kann und daß es für jede Größe das passende Outfit gibt. Es gibt zwar auch einen Anzug zum Anprobieren, aber der bleibt meist auf der Seite liegen. Schöne Sommerkleider in allen Farben des Regenbogens sind viel gefragter beim Durchprobieren durch den Fundus.
Und am Schluß gebe ich noch die Möglichkeit, ein Vakuumbett auszuprobieren. Ein weißes - und in den allermeisten Fällen sind alle Teilnehmerinnen am Ende des Abends drinnen gewesen und einige kaum mehr rauszukriegen ...
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.