Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Prostatamassage
2517 Mitglieder
zur Gruppe
Hetero + Spaß an Anal (p)
2562 Mitglieder
zum Thema
Wie kommt ihr bei der Prostata Stimulation zum Orgasmus?85
Seit ein paar Tagen experimentiere ich ein wenig mit der Prostata…
zum Thema
Liebe, Zeit, Pflege - Polyamorie?332
Ich beschäftige mich momentan immer mal wieder mit dem polyamoren…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Prostata schälen/entfernen: Wie sind eure Erfahrungen?

**********unert Mann
1.526 Beiträge
Themenersteller 
Prostata schälen/entfernen: Wie sind eure Erfahrungen?
Hallo liebe YOY'ler,

demnächst steht die Abschälung meiner Prostata an.
Ich kann mit jetzt 60 meinen Urin nicht so gut halten,
nach dem Pinkeln läuft ein wenig nach,
oder beim Husten...
Alles schon seit einiger Zeit.
Muss Nachts ca. alles zwei Stunden Pinkeln,
dann auch immer nur sehr wenig.
Mehrere Medikamente versucht,
wurde nicht besser.
Alles natürlich in Absprache mit meiner Urologin.
Bei einer Blasenuntersuchung wurde festgestellt,
das meine Prostata viel zu groß ist
und abgeschält werden muss.
Da habe ich auch kein Problem mit,
überlege aber ob ich mir die Prostata nicht besser ganz entfernen lasse.
In Bezug auf spätere Probleme.
Ich werde das auch noch mit meiner Urologin besprechen.
Hoch bekomme ich sowieso so gut wie keinen mehr.
Also wegen Impotenz nach Prostata Entfernung.

Hat hier jemand damit Erfahrungen gemacht?

Danke und Gruß Bellinda *kuss*
*********vers Frau
2.553 Beiträge
Ich bin eine Frau, habe aber schon öfters von Männern gehört die das gleiche Problem hatten, dass es wichtig ist die Prostata nur abzuschälen, da sie nach der Prostata Entfernung Impotent wurden, bzw. keine Erektion mehr bekamen. Versuche die nur schonend abschälen zu lassen.
**********unert Mann
1.526 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *********vers:
da sie nach der Prostata Entfernung Impotent wurden, bzw. keine Erektion mehr bekamen

Danke.

Leider bekomme ich so gut wie keine Erektion mehr,
von daher wäre es sowieso egal.
Mein Gedanke ging dahin,
nicht das später noch mal geschält werden muss
oder sogar ganz entfernt werden muss,
dann würde ich jetzt lieber alles entfernen lassen.

VG Bellinda *kuss*
*******102 Mann
1 Beitrag
Ich hatte eine vergrösserte Prostata und diese wurde mit der Green-Laser Methode vor 8 Jahren abgeschält. Ich habe immer noch eine Erektion, nur bei einem Orgasmus wird seither das Ejakulat in die Blase abgeleitet. Da ein Liebesspiel auch mit einer reduzierten Erektion schön und erfüllt sein kann, würde ich auf eine Prostata Entfernung, die eigentlich nur bei Prostata-Krebs durchgeführt werden muss verzichten.
**********unert Mann
1.526 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *******102:
die eigentlich nur bei Prostata-Krebs durchgeführt werden muss

Danke für deinen Beitrag.
Genau das ist mein Beweggrund,
falls sich da in paar Jahren was mit Prostata Krebs entwickelt.
Aber ich habe nächste Woche eine Besprechung ob ich mich operieren lasse,
ja das ist jetzt Fakt für mich.
Da werde ich das Thema mit der gesamten Entfernung durchsprechen.
Ich denke aber inzwischen, die Schälung tut es auch.

VG Bellinda *kuss*
*******008 Mann
1 Beitrag
Hallo Belinda-Kunert,

Hier unter der Rubrik "Medizinische Themen" gibt es Erfahrungsberichte zur Prostataentfernung.

Dies hat unterschiedliche, tiefgreifende Folgen, speziell die Inkontinenz bedeutet trainieren der Blasenkontrolle.
Einfach mal die Themen Beiträge lesen und dann entscheiden.

Erfahrungsaustausch zu Sex nach Prostataentfernung gesucht.

VG, Asterix der weiß von was er spricht.
***dt Paar
53 Beiträge
moin an alle,
bei mir wurde vor 6 Jahren mit 62 die Prostata nach dem Holepverfahren ( ohne ausseren Schnitt ) durch die Harnröhre die Prostata von innen per Laser ausgeschabt. Der Vergleich einer Orange ist ganz passend, das Fruchtfleisch wurde entfernt und die Schale mit all den wichtigen Nerven blieb unangetastet. Wie schon beschrieben, das Sperma beim Orgasmus wird in die Blase geleitet, meine Frau findet das sogar ganz gut, steht beim blasen nicht so auf Sperma. Der Orgasmus ist natürlich anders, aber auch schön. Ich kann nachts wieder Durchschlafen, wieder richtig pinkeln ( 2 m weit ), habs keine Sekunde bereut, wieder eine ganz andere Lebensqualität. Empfehlung: Uniklinik Hamburg Eppendorf
*********1954 Mann
340 Beiträge
Vor acht Wochen wurde bei mir die Postata mittels Laser TURP innen erweitert

Zitat von ***dt:
Der Vergleich einer Orange ist ganz passend, das Fruchtfleisch wurde entfernt und die Schale mit all den wichtigen Nerven blieb unangetastet.

Ging nicht anderes, da durch den Harnverhalt die Nieren ihren Dienst verweigerten. Alles gut verlaufen, die Inkontinenz ist fas weg, Erektion immer noch vorhanden, Nierenwerte wieder fast normal.
Sex funktioniert genau so wie vorher, nur das Abspritzen geht nicht mehr, landet alles in der Blase.
Habe es nicht bereut.
**********unert Mann
1.526 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *******008:
VG, Asterix der weiß von was er spricht.

*danke*

Zitat von ***dt:
Ich kann nachts wieder Durchschlafen, wieder richtig pinkeln

Hört sich gut an, Hamburg ist mir zu weit, der Operateur hat mich schon beschnitten und ist laut meiner Urologin Spezialist im Schälen.

Zitat von *********1954:
nur das Abspritzen geht nicht mehr, landet alles in der Blase.

Auch gut, meine Frau mag es selten in ihren Mund.

Dienstag ist Vorbesprechung zur OP / OP Termin, ich berichte weiter.

Danke für die Beiträge, Tipps, Unterstützung.

VG Bellinda *kuss*
********nder Mann
19 Beiträge
Hallo Belinda,
das hört sich nicht gut an!
Mein Vater hatte dasselbe Problem und wurde mit 56 Jahren genauso behandelt. Mit 65 war er dann an Prostatakrebs verstorben. Das war für mich sehr hart.
Bei mir wurde bei einer Krebsvorsorge mit 64 Prostatakrebs und eine vergrößerte Prostata festgestellt. Ich hatte vorher dieselben Symtome wie Du. Ein sehr guter Urologe überwies mich zur Bestrahlung in eine gut Klinik. Danach war ich Krebsfrei und alles im _Wesentlichen wieder wie vorher.
Ich glaube Du bist bei Deiner Urologin nicht gut beraten worden. Mach mal Blutprobe mit PSA-Wert . Ist der über 9 dann wird es Zeit für einen männlichen Urologen.
Viel Glück, gut Nerven und eine/n mitfühlenden /e Partner/in
he@hans-eberle.de
Ich war bei einem
**********unert Mann
1.526 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ********nder:
Mach mal Blutprobe mit PSA-Wert

Danke, lass ich schon seit Jahren regelmäßig machen.

VG Bellinda *kuss*
**********unert Mann
1.526 Beiträge
Themenersteller 
Hatte heute die OP Termin Besprechung,
lasse schälen.
Nach der OP berichte ich.

VG Bellinda *kuss*
*******eger Mann
2.300 Beiträge
Guten Tag Belinda,
gute Wahl. Ich habe es im Dezember machen lassen, nachdem der Harnverhalt immer stärker wurde. Ergebnis: Spitzenmässig. Harnverhalt ist jetzt normel, die Ejakulation geht in die Blase , der Orgasmus ist normal und die Erektion altersgemäß

Also mache dir keine Sorgen
**********unert Mann
1.526 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *******eger:
Also mache dir keine Sorgen

*danke*
Hallo Belinda,
habe vor 5 Jahren die OP wegen stark vergrößerter Prostata und familiärer väterlicher Vobelastung (Krebs) machen lassen. Wie schon von mehrereren Mit-Gliedern geschrieben wurde, ist damit nicht alles vorbei, wen nervenschonend operiert wird. Leider erst seit einigen Monaten übe ich Beckenbodentraining aus, was die Beckenbodenmuskulatur stärkt, dies hilft sowohl beim Harnhalten als auch bei der Erhaltung der Potenz nach der OP. Übungen findest Du im Netz. Aber erst nach Wochen regelmäßigen Übens stellen sich Erfolge ein. Und wenn er nicht mehr so gut stehen will, dann gibt e ja noch die "Blauen". *zwinker*
**********unert Mann
1.526 Beiträge
Themenersteller 
Hallo, ich wollte mich ja mit dem Ergebniss melden.
Muss nachts noch immer raus zum Pinkeln,
aber nicht mehr so oft.
Leider läuft der Urin ständig nach der OP nach.
Habe dazuz Medis zur Entspannung der Blase bekommen.
Ansonsten trage ich Tena Vorlagen
oder wenn ich unterwegs bin Tena Pants.
Macht mir soweit nichts aus.
Nächste Woche habe ich einen weiteren Nachsorge Termin bei meine Uro.
Mal schauen was sie sagt.

VG Bellinda *kuss*
*******eger Mann
2.300 Beiträge
Weiterhin gute Besserung. Der Urindrang in der Nacht wird langsam nachlassen.

Der dringende Reiz zum Urinieren und das Nachlaufen sollte langsam nachlassen. Aber das sollte dir die Urologie in der Nachuntersuchung nachsehen. Viel Erfolg dazu
**********unert Mann
1.526 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *******eger:
Viel Erfolg dazu

*danke*

VG Bellinda *kuss*
******_68 Mann
1 Beitrag
Kann mir jemand den Unterschied erklären: Was ist Schälen (hört sich ja krass an) ? Und was ist von innen Ausschaben? Wann macht man was?
****olf Paar
10.971 Beiträge
Hier nur mal ei Hinweis


Es gibt zum Thema auch eine separate Gruppe

https://www.joyclub.de/groups/liebesleben_ohne_prostata/forum/t2765149.euere_lebenserfahrung_nach_der_op.html#p43519005
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.