Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Casual Sex/Freundschaft +
2058 Mitglieder
zur Gruppe
Freundschaft Plus im Pott
500 Mitglieder
zum Thema
Freundschaft Plus, dann ohne Plus - geht das?75
Kann aus einer anfänglichen Freundschaft Plus später eine ganz…
zum Thema
Freundschaft plus, ONS oder doch Affäre?357
Wir sind ein Paar, was schon einige Zeit ⏰ hier in Joy ist, und…
Friends with Benefits
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Freundschaft vs. Plus

*******406 Mann
178 Beiträge
Themenersteller 
Freundschaft vs. Plus
Ein für mich interessantes Thema, wie entwickelt sich für euch eine Freundschaft Plus und welche Bedeutung haben die Begriffe im Einzelnen für euch?

Hatte kürzlich eine kurze, aber interessante Konversation. Sie meinte, dass viele Männer das Kürzel F+ mit Ficken Plus interpretieren. Als Mann kam ich da schon etwas ins Grübeln und habe einfach mal beschlossen, hier meine Definition davon einzustellen und nach euren Meinungen zu fragen.

Bis es überhaupt zu einer Freundschaft (ohne +!) kommt, muss man sich doch vorher etwas kennen lernen, Gemeinsamkeiten finden und beiderseitig Sympathie empfinden! Das dauert natürlich etwas, aber schon die gemeinsame Unterhaltung und damit mehr von seinem Gegenüber zu erfahren ist für mich der Reiz daran. Es kann durchaus bei den netten Chats bleiben, oder es entwickelt sich tatsächlich eine Freundschaft daraus.

Das Plus ist hier noch lange kein Thema. Im nächsten Schritt trifft man sich und lernt sich persönlich kennen. Sympathien können natürlich schon beim Schreiben entstehen, der persönliche Kontakt ist dann aber für mich der Punkt auf dem i.

Freundschaft ist für mich dabei die Basis, ein mögliches Plus bei Sympathie wünschenswert, aber kein Muss! Man trifft sich, geht nett Essen, oder ins Kino, etc. Redet tabulos über diverse Themen und ist füreinander da, bei Höhen und Tiefen im Leben. Sex, also das Plus gibt es nur nach beiderseitig passender Stimmung.

So stelle ich mir eine Freundschaft/Plus vor! Bin gespannt auf eure Meinungen.

Das Thema gibt es hier alle 4 Wochen. Forensuche verwenden.
*******tia Frau
3.074 Beiträge
Zitat von *******406:
Freundschaft ist für mich dabei die Basis, ein mögliches Plus bei Sympathie wünschenswert, aber kein Muss! Man trifft sich, geht nett Essen, oder ins Kino, etc. Redet tabulos über diverse Themen und ist füreinander da, bei Höhen und Tiefen im Leben. Sex, also das Plus gibt es nur nach beiderseitig passender Stimmung.


Ja, genau so stelle ich mir eine Freundschaft plus vor. Gemeinsame Unternehmungen und Sex. Eben nicht nur Sex und vorher 10 Minuten darüber sprechen, wie es einem geht.
Das was hier aktuell so als Freundschaft + durchgeht, finde ich persönlich grusselig.
******eek Frau
5.035 Beiträge
Erstmal möchte ich erwähnen, dass Fettschreibung eher zum Betonen einzelner Worte oder Sätze genutzt werden sollte. Ein ganzer Block fett geschrieben ist eher hinderlich zum Lesen...

Zum Thema: Das ist unterschiedlich und kommt stark drauf an, ob man mit Freundschaft wirklich im engen Sinn Freundschaft meint, oder eher sowas wie "gute Bekanntschaft".

Enge Freunde kann ich an 2-3 Fingern abzählen, "Freunde" also mit denen man gut quatschen kann, gern mal was unternimmt und so, gibt es dann noch ein paar mehr.

Das mit dem "Ficken Plus" kenn ich aber auch. Also dass der Sex schon immer im Vordergrund steht, aber man sich zur Not auch mal unterhalten kann und so.

Ich habe einen F+, mit dem ich auch über ganz normale Themen quatschen kann. Wir sehen uns nur 2-3x im Jahr, aber auch dann steht das Miteinander im Vordergrund und wenn es zu Sex kommt, ist es gut, wenn nicht, hatten wir aber trotzdem ein schönes Wochenende.
Und dann gibt es gerade noch jemanden, mit der verstehe ich mich freundschaftlich super und das Plus ist schon eingeplant, aber ich verbringe auch so sehr gern Zeit mit ihr und wir können über alles quatschen.
****oha Mann
956 Beiträge
@*********er_75

dann frag mal die lieben Mods was sie davon halten, es ist nähmlich erwünscht auch Themen erneut zu beginnen und andere Aspekte zu nennen *zwinker*
Nur weil wir länger dabei sind haben wir kein Anrecht auf “Neulingen” rumzuhacken.
Beiträge mit Inhalt sind ebenfalls sehr erwünscht *zwinker*

Also ehrlich, Labels sind Quark. Wir treten immer in Zwischenmenschliche Beziehungen, wie wir diese definieren und leben is uns überlassen . Ich merk doch, wie sehr ich mit einer Person Zeit verbringen mag und was wir gerne miteinander tuen würden, wo genau ich da anfange is doch egal.
Ob ich nun erst den Sex habe,weil ich die Person mag und dann au ne Freundschaft habe,oder eine Person in meinem Freundeskreis toll finde,aber keine Beziehung will,sondern nur “mehr” is doch Jacke wie Hose.
Seid ihr, begegnet Menschen und seid offen.
*****ite Frau
8.810 Beiträge
Bei mir hat sich eine Freundschaft plus aus einem Beziehungsversuch entwickelt. Wir beide hatten gemerkt, Liebe (wie man sich die so in jungen Jahren halt vorstellt) war das nicht, aber starke körperliche Anziehung, und nicht die Finger voneinander lassen können.
Hat auch mit Unterbrechungen über ein Jahrzehnt gehalten. Bis ich geheiratet hab und weggezogen bin.
****ot2 Mann
10.109 Beiträge
Zitat von *******406:
Man trifft sich, geht nett Essen, oder ins Kino, etc. Redet tabulos über diverse Themen und ist füreinander da, bei Höhen und Tiefen im Leben. Sex, also das Plus gibt es nur nach beiderseitig passender Stimmung.
So stelle ich mir eine Freundschaft/Plus vor!

Hört sich eher wie eine Beziehung an.
Ein normaler Chat reicht für mich nicht aus um das eine Freundschaft zu nennen wie ich sie verstehe, denn Freundschaft ist für mich wissen über privates von einander, etwas das man hier nicht in sein Profil schreibt und jedem unter die Nase reibt.
Das Plus kann dann hinzukommen wenn sich beide einig sind das eine Partnerschaft ausgeschlossen ist und kein Anspruch auf Exklusivität erhoben wird.
Auch besteht kein Anspruch darauf das man bei jedem treffen auch auf das Plus Anspruch hat hingegen muss die Loyalität einer Freundschaft immer gegeben sein so ewig bei einer Freundschaft ohne plus auch.
****ni Frau
841 Beiträge
Es gibt (gute) Bekannte und es gibt ein paar Menschen die ich als Freunde bezeichne. Trotzdem gibt es innerhalb dieser Freundegruppe nochmal Abstufungen. Da gibt es z.B. welche die ich alle paar Wochen zum Essen und Ratschen treff, die in manchen Dingen mehr von mir wissen als nur Bekannte, bei Problemen wären sie trotzdem nicht mein erster Ansprechpartner.
Oder jemand die ich sehr selten treff, die über aktuelle Dinge gar nicht informiert ist, die ich aber jederzeit, mit jedem Problem konfrontieren könnte.
Von daher kann jemand für das + durchaus ein Freund sein, muss aber nicht mein Helfer in jeder Lebenslage sein.
****020 Frau
2.380 Beiträge
Meine ex- Freundschaft + hat sich aus einer Affäre entwickelt, weil man eben durch häufigen Kontakt neben der sexuellen Anziehung gemerkt hat, dass es einige gemeinsame Themen gibt. Dass man sich auch so mag, und sich hilft und auch Mal was anderes macht, was aus Zeitgründen oft leider ausgefallen ist. Aber tägliche Telefonate sind auch eine Freundschaft..
Schade nur, dass es selten klappt, so eine Freundschaft aufrecht zu erhalten, wenn das plus wegfällt. Die neuen Partner finden das meist nicht so lustig
Freundschaft + ist für mich etwas, was die Annehmlichkeiten und Bequemlichkeit einer Beziehung beinhaltet, doch nicht die Verantwortung übernommen werden möchte. Dazu kommt, das eine Freundschaft für mich platonische Gefühle bedeutet. Beides passt für mich nicht zu einer sexuellen Komponente.
Ich suche eine Freundschaft Plus und mittlerweile ist es egal ob Frau oder Mann.

Gemeinsame Freizeit und Aktivitäten und dann auch sexuelle Gegenleistungen.

Man tauscht sich gegenseitig aus, ist sich gegenseitig behilflich und hat gemeinsame Zeit, Sport, Urlaub, Kino, etc
Zitat von *******rock:
Ich suche eine Freundschaft Plus und mittlerweile ist es egal ob Frau oder Mann.

Gemeinsame Freizeit und Aktivitäten und dann auch sexuelle Gegenleistungen.

Man tauscht sich gegenseitig aus, ist sich gegenseitig behilflich und hat gemeinsame Zeit, Sport, Urlaub, Kino, etc

Sexuelle Gegenleistung??
*******kull Frau
7.965 Beiträge
Ich mag den Begriff Freundschaft Plus nicht. Ich finde einfach man kann nach Freundschaft nicht suchen, die entwickelt sich. Und bis ich sage, der oder diejenige ist mein/e Freund/in dauert das echt lange. Ich habe viele Bekannte, Menschen die ich mag, aber wenige Freunde. Deswegen mag ich den Begriff F+ nicht.

Entweder habe ich mit jemanden regelmäßigen Sex, den ich mag und schätze und gute Gespräche führen kann oder ich führe eine Beziehung. Alles sind Verbindungen, das eine ohne romantische Gefühle, das andere mit. So unterscheide ich und brauche dafür kein Begriff wie Freundschaft Plus.
******iel Mann
1.595 Beiträge
Zitat von ****ot2:
Zitat von Blacky1406:„ Man trifft sich, geht nett Essen, oder ins Kino, etc. Redet tabulos über diverse Themen und ist füreinander da, bei Höhen und Tiefen im Leben. Sex, also das Plus gibt es nur nach beiderseitig passender Stimmung.
So stelle ich mir eine Freundschaft/Plus vor!

Hört sich eher wie eine Beziehung an.

abgesehen vom Sex , beschreibt das so in etwa das Miteinander mit meinen männlichen Freunden, teilweise sogar weiblichen ... also auch für mich: eine Freundschaft-Plus gestaltet sich wie eine übliche Freundschaft, nur das gelegentlich auch der Sex seinen Raum und die Zeit findet ...

eine Beziehung, im Sinne von Partnerschaft ist doch etwas anderes ... im Idealfall ist diese Freundschaft+ mit drin, aber es kommt noch der Aspekt der emotionalen Nähe oder emotionalen Heimat, der Regelmäßigkeit und gemeinsamen Zukunftsplanung hinzu ...
Schwer zu beschreiben, Freundschaft Plus
******eek Frau
5.035 Beiträge
Zitat von *******_k_y:
Ich mag den Begriff Freundschaft Plus nicht. Ich finde einfach man kann nach Freundschaft nicht suchen, die entwickelt sich. Und bis ich sage, der oder diejenige ist mein/e Freund/in dauert das echt lange. Ich habe viele Bekannte, Menschen die ich mag, aber wenige Freunde. Deswegen mag ich den Begriff F+ nicht.
Aber ist es nicht das gleiche mit einer Liebesbeziehung? Nach der suchen doch auch so viele, obwohl sich das ja auch erst entwickeln muss.

Zitat von ****75:
Freundschaft + ist für mich etwas, was die Annehmlichkeiten und Bequemlichkeit einer Beziehung beinhaltet, doch nicht die Verantwortung übernommen werden möchte. Dazu kommt, das eine Freundschaft für mich platonische Gefühle bedeutet. Beides passt für mich nicht zu einer sexuellen Komponente.
Also die engen Freunde, die ich habe, liebe ich durchaus sehr. Bei einer war vor fast 20 Jahren mal ein Plus dabei, ist dann aber weggefallen und sie ist trotzdem noch meine beste Freundin.

Für mich ist der Unterschied zu einer "Beziehung" eigentlich nur, ob man langfristig eine gemeinsame Zukunft plant, ob man in Zweifelsfall die Person sein möchte, die im Krankenhaus über lebensverlängernde Maßnahmen entscheiden wollen würde, oder ob man einfach die Zeit, die man zusammen hat, genießt.
*******kull Frau
7.965 Beiträge
Zitat von ******eek:
Ich mag den Begriff Freundschaft Plus nicht. Ich finde einfach man kann nach Freundschaft nicht suchen, die entwickelt sich. Und bis ich sage, der oder diejenige ist mein/e Freund/in dauert das echt lange. Ich habe viele Bekannte, Menschen die ich mag, aber wenige Freunde. Deswegen mag ich den Begriff F+ nicht.
Aber ist es nicht das gleiche mit einer Liebesbeziehung? Nach der suchen doch auch so viele, obwohl sich das ja auch erst entwickeln muss./quote]

Ich weiß nicht, bringst mich echt gerade zum nachdenken, danke *lach*

Ich finde einfach der Begriff Freundschaft wird da was "missbraucht" Sonst heißt es doch oft, mit Freunden hat man keinen Sex.
*******kull Frau
7.965 Beiträge
Falsch zitiert, sorry.
******eek Frau
5.035 Beiträge
@*******_k_y ich verstehe ja, was du meinst. Und auf viele, die nach "F+" suchen, trifft sicherlich auch zu, dass sie eher Ficken mit Plus meinen, also zur Not auch mal Essen oder ins Kino gehen, damit es weiterhin unverbindlich Sex gibt.

Aber es gibt halt Freunde und Freunde. Gute Bekannte klingt im alltäglichen Sprachgebrauch halt irgendwie umständlich, trifft es aber oft sehr viel besser.
Ich sage ja zum Beispiel auch "Ich gehe mit Freunden ins Kino", aber wenn man es ganz eng betrachtet, wären diese Menschen, die ich dann meine, eher gute Bekannte, mit denen ich nett quatschen und Unternehmungen machen kann. Wenn ich sie dazwischen aber mal 1-2 Monate nicht spreche oder sehe, ist das auch kein Weltuntergang.
*******kull Frau
7.965 Beiträge
Ich verstehe dich auch *g* Deswegen nenne ich es einfach gerne Herzensmenschen. Irgendwie einfacher für mich.
Zu Zeiten meiner Eltern in meinem Alter hatte niemand eine Freundschaft plus
Die wurden dann als mein Bekanntet vorgestellt. Nee is klar.

@*******_k_y
Auch bezeichnest doch durch mit oder ohne romantische Gefühle.

Und unter guten Freunden kann man sich durchaus auch mal ein Küsschen geben.

Womit ich aber mitgehen ist das ich es für mich ausschließen würde nach Freunden egal ob mit oder ohne plus zu suchen.
Ich habe noch nie Freunde gesucht, meine Freunde und ich sind uns immer durch Zufall begnet und solche Begegnungen fanden dort statt wo mal so gar kein sexueller Hintergrund das Thema war und trotzdem entwickelte sich aus der ein oder anderen dann das plus.
*********ling Mann
181 Beiträge
@******eek, deine Ansichten zum Thema lesen sich gut, und muss dir da Recht geben bzw. kann mich gut damit Identifizieren !!

Für Mich bedeutet Freundschaft+, im Prinzip: aus Freundschaft kann mehr werden,, alles mit Steigerungs Potenzial, und vorallem Viel viel Freiheiten !!!

MFG
**********round Mann
1.619 Beiträge
Für meinen Geschmack wird der Begriff 'Freundschaft' viel zu inflationär benutzt.
Jemanden den ich Freund/in nenne, den muss ich meist schon über mehrere Jahre kennen. Man muss schon einiges zusammen erlebt haben und es muss sich daraus eine besondere Verbundenheit entwickelt haben.

Bis dahin sind es einfach gute Kumpels bzw. Kumpeline.
Mit oder ohne Sex ändert daran für mich nichts.
********en66 Frau
522 Beiträge
Eine Freundschaft + ,ist für mich ein vorgeschobenes Wort ,um schneller zum Erfolg zu kommen.
Sehe ich so und zwar aus dem Grund!!!!!!!

Eine Freundschaft bildet sich für mich nicht beim ersten Date,oder ersten paar Treffen,eine Freundschaft entwickelt sich und in der Regel ohne irgendwelche sexuellen Absichten. Meine Freunde sind wohl ausgewählt und da ist mir jeder wertvoll. Ich behandle oder bin immer bemüht sie gut zu behandeln, ihnen zu helfen wenn sie es benötigen,durch Höhen und Tiefen zu gehen.
Daher bewerte ich es HIER, auf dieser Seite ganz sicher nicht als irgendeine Beziehungsform.
Ganz klar,......Wer mir hier eine Freundschaft + anbietet, sollte auch den Atem dafür haben,und das hat bis jetzt noch kein Mann gehabt.
Und das ist auch nicht zu erwarten hier😉😉😉😉
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.