Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Intelligenz & Hoch-IQ
255 Mitglieder
zur Gruppe
Offene Beziehung
1502 Mitglieder
zum Thema
Wie wichtig ist euch das Einkommen des Partners?450
Das Thema Geld taucht hier ja doch immer mal wieder auf.
zum Thema
Wie wichtig ist euch Bildung bei eurem Partner?447
Bildung ist ein weit gefächertes Thema und es soll in dieser…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie wichtig ist euch die Intelligenz eures Partners?

*****_Oo Frau
1.106 Beiträge
Ich kenne eigentlich nur Hochbegabte, da steht 2 -6 Wochen nachm Abi der DAAD und eine andere Regierungsbehörde vor der Tür.
Kein Witz.
*********acht Frau
7.338 Beiträge
Zitat von *******274:
Zitat von *********acht:
Zitat von *********tig73:

Sorry,aber wie soll man es sonst verstehen wenn jemand von sich selbst sagt dass er seine Intelligenz beweisen kann usw?
Fehlt nur noch dass man es auf die Stirn tackert um anderen sofort sagen zu können dass und wie intelligent man ist

In LilGwens Posting, auf das meine Antwort Bezug nimmt, steht, dass man sich auch nur selbst für besonders gescheit halten könnte, ohne es zu sein. Das kann ich halt dank Mensatest ausschließen.

Du kategorisierst die Menschen anhand Deines „Mensatests“?

Das ist nicht intelligent sonder einfältig

Ähm, hust. Findest du nicht, dass du es ein wenig übertreibst mit deinen Projektionen? Und findest du nicht, dass du selbst es gerade bist, der hier hammerhart kategorisierst?
Zitat von *********acht:
Zitat von ******ble:
Natürlich ist es eine Aussage, hej *meld* , ich bin intelligent.
Kann für mutig gehalten werden, oder sonst was.
Aber was wollt ihr denn hören ?

Zitat von *********tig73:
Zitat von ********elen:
Die Hochnäsigkeit interpretierst du in meine Postings rein. Das passiert oft, wenn es um Schönheit, Intelligenz und Reichtum/Erfolg geht: Reflexartig muss demjenigen irgendein Makel angehängt werden.

Schon interessant.


Manche neiden einem schon ein gutes Selbstbewusstsein.


Sorry,aber so wie es hier präsentiert wird wirkt es ,zumindest auf mich,eher arrogant
Ich kann eine teure Uhr tragen,das ist das eine
Aber ich kann auch noch ein übergroßes Preisschild dran kleben lassen damit jeder sieht was für eine teure Uhr ich mir leisten kann

In einem Thread über teure Uhren darf man über Preise teurer Uhren sprechen.

Hier darf man darüber sprechen, warum man intelligente Partner bevorzugt.


Es ist aber nicht besonders intelligent mit seiner Intelligenz so zu prahlen- so wie du diese vorhin beschrieben hast wirkt das sehr unsympathisch (so wie das herumtragen des Preisschildes einer teuren Uhr)
Das stimmt schon mit dem kategorisieren.
Für mich halt Bescheidenheit eine Tugend…..
Du machst mir tatsächlich den Eindruck, als würdest Du Deinen „Nachweis“ ständig mit Dir tragen und im Zweifel jedem unter die Nase halten.

Entspann Dich, Mädchen😉
******hat Mann
2.538 Beiträge
Keine Angst, ich schleime nicht.
Sie hat nicht geprahlt, sie hat sich gezeigt und klipp und klar gesagt, was sie erwartet. Das sollte meines Erachtens nach erlaubt sein.
******hat Mann
2.538 Beiträge
Und jetzt werden einige hier noch frech!
*****You Frau
44 Beiträge
Wenn es auf euch arrogant wirkt, dann lasst dieses gefühl doch einfach auf euch wirken, legt es wieder ab und schreibt nich 3 Seiten hier darüber...

Darüber diskutiert man nicht und wird auch nicht herablassend dabei...

Dachte ja, dass das teilweise eher scherzhaft gemeint ist, aber offensichtlich nehmt ihr die Dinge hier viel zu ernst.
was ist denn bitte daran scherzhaft wenn man sich über jemand lustig macht?
*********acht Frau
7.338 Beiträge
@ fingerfertig: Das mit dem Prahlen ist auf deinem Mist gewachsen. Ich habe lediglich gemäß Threadthema meine Situation auf dem Partnermarkt beschrieben. Und die ist so, wie sie ist, und das hat die beschriebenen Gründe.

Das Gedisse, das hier mal wieder aufkommt, zähle ich übrigens auch nicht zur Rubrik "liebenswerte Eigenschaften".

Ich schlage vor zum Thema des Threads zurückzukommen: "Warum darf mein Partner AUF GAR KEINEN FALL !!! intelligenter sein als ich. Niemand darf das! NIEMAND!!!! Weil: Dann fühle ich mich schlecht."
*********acht Frau
7.338 Beiträge
Zitat von *******274:
Das stimmt schon mit dem kategorisieren.
Für mich halt Bescheidenheit eine Tugend…..
Du machst mir tatsächlich den Eindruck, als würdest Du Deinen „Nachweis“ ständig mit Dir tragen und im Zweifel jedem unter die Nase halten.

Entspann Dich, Mädchen😉

Du darfst denken und Eindrücke haben, wie du möchtest. Aber stülpe die doch nicht einfach jedem über ohne mal kurz in dich zu gehen.
*******uld Mann
1.832 Beiträge
Vielleicht könntet ihr von euren "hochbegabten Uhren" mal wieder zum Thema zurückkehren? *zwinker*

Viele Menschen haben spezielle Begabungen, die einem nicht (gleich) auffallen.
Mir sind diejenigen Menschen interessanter, die viel aus ihren Begabungen und Möglichkeiten machen,
aber weniger diejenigen, die nur hohe Begabungen und viele Möglichkeiten haben - ohne sie entsprechend zu nutzen.
Entsprechend "viel" erreicht man bei mir, wenn man seine Begabungen und Möglichkeiten in den Vordergrund stellt.
Ich find Dich toll, echt.
So, und jetzt fahr ich in die Stadt….. mit meine PORSCHE !
Ja Du hast richtig gelesen - PORSCHE !
***ka Frau
2.002 Beiträge
*troll*
*******frei Mann
760 Beiträge
Den Mensatest habe ich vor vielen Jahren abgelegt, da er für einen bestimmten Studiengang Zugangsvoraussetzung war. Ja, es gibt Dinge, da bin ich anderen Menschen überlegen. Das war's aber auch.

Wirklich jeder Mensch in meinem Umfeld kann irgendetwas besser als ich. Es gibt für mich keinen Anlass, mir wegen Intelligenz sonstwas einzubilden.

Meine Fähigkeiten setzte ich ein, um zunächst mir und dann auch meiner Umgebung das Leben zu erleichtern. Meine Vermutung ist, dass das "normale" Menschen auch so machen. So what.
*****ite Frau
8.814 Beiträge
Zitat von *********tig73:
so wie du diese vorhin beschrieben hast wirkt das sehr unsympathisch

Unsympathisch wirkt es doch nur, weil die Anforderungen einen selbst ausschließen. Gekränkter Stolz? Eigentlich völliger Blödsinn weil unnötig.
Ich find den Anspruch von @*********acht völlig ok.
Ich spiel zwar nicht in ihrer Liga, allerdings kenne ich es auch dass Männer seltsam und anstrengend werden, wenn sie glauben intellektuell unterlegen zu sein.
Es ist das gleiche wie mit anderen Kriterien. Ein Sportler möchte wahrscheinlich auch eher jemand, der Freude am Sport hat. Usw.
Ist halt einfach so, keiner braucht sich deswegen zu rechtfertigen oder blöd anmachen zu lassen. Nur bei der Intelligenz werden einige echt schnippisch, warum auch immer.
Was ist denn Intelligenz genau? Wissen und Erfahrung, egal auf welchem Gebiet? Nein, aber das Handwerk darüber Reflektieren zu können, so daß auch ein unerfahrenes oder unwissendes Gegenüber gar interessiert die Vorstellung im Idealfall geniesst, statt nur begreift - das zeugt von Intelligenz. Dieses Handwerk läuft besser bei hohem Dopaminspiegel, weshalb auch ein IQ-Test Tagesform abhängig ist. Es geht also auch um die Weitergabe von Wissen, oder Bestätigung von Realitäten, um Strategien zu entwickeln. Dumm ist nur, wenn einer keinen Bock hat zuzuhören, oder schlimmer ein Rezept für Apfelkuchen klein redet. Dann geht nicht nur Wissen irgendwann verloren, sondern Dopamin. Dann wird‘s eben langsam dunkel in der Partnerschaft😂
Der Dunning-Kruger-Effekt ist schuld daran, dass ausgerechnet die inkompetentesten Menschen das größte Selbstvertrauen haben. Wieso das so ist, wie du den Effekt für deine Arbeit nutzen kannst und wo genau der Mount Stupid liegt, erfährst du im Beitrag Dumm sind immer die anderen – Der Dunning-Kruger-Effekt.


********blem Frau
7.188 Beiträge
JOY-Team 
Ihr Lieben,

ob es an der Fragestellung oder an den Temperaturen liegt... man weiß es nicht. *faechel*

Fest steht aber wohl, dass auf den letzten Seiten dieses Threads nur noch Weniges zu finden war von dem, was wir uns in unserem Community-Guide wünschen.

Ich schließe daher hier ab und wünsche allseits noch einen entspannte(re)n Abend. *ventilator*

Liebe Grüße,
Luxusproblem
JOY-Team
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.