Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
slow sex
2904 Mitglieder
zur Gruppe
Rough Sex
2716 Mitglieder
zum Thema
Sex mit dem Chef oder Kollegen am Arbeitsplatz205
Mir fällt es gerade mal ein, weil ich schon wieder mal irgendwie…
zum Thema
Emotionen zeigen in Affären oder Freundschaft plus?449
Mich interessiert mal, wie Ihr mit Euren Emotionen bzw Gefühlen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

sex mit dem chef? ja oder nein?

ja sex mit dem chef kann spaß bringen und fördert die karriere!

Dauerhafte Umfrage
**********_alte Paar
Themenersteller 
sex mit dem chef? ja oder nein?
hi würde gerne mal eure meinung zu einem ganz alten thema hören nämlich ob sex mit dem chef unter gewissen umständen für beide seite etwas bringt. es gibt ja neudeutsch den ausdruck des emotional network, also das nutzen von emotionen zwischen den kollegen, aber auch den vorgesetzten.

hier nun aufs ganze zu gehen und es bis zu einer affäre kommen zu lassen, einmal aus neigung, lust und freude, zweitens aber auch um die karriere zu befeuern, habt ihr da erfahrungen bzw. was denkt ihr darüber.

meine frau, eine gebildete, attraktive abtlg.-sekretärin in einem grossen unternehmen wird zunehmend von ihrem vorgesetzten angeflirtet. das liegt mit sicherheit auch an ihren auftreten, korrekt und fleissig, aber eben sehr weibl. und er hat wohl gemerkt, dass sie nicht erschrocken sondern durchaus offen reagiert! sie fragt sich jetzt ob sie auf dieses spiel eingehen sollte und es zum sex kommen sollte.
ich würde das supergeil finden und würde es unterstützen.

es gibt sogar die überlegung ob sie nicht bewusst mal nach einem neuen arrbeitsplatz über emotional networking sucht. d.h. einen chef finden der ein gut ausgebildete, verlässliche, aber darüber hinaus noch tolerante sekretärin od. assistentin sucht und es ihr und ihm im team neben dem sex auch bei der arbeit und in der karriere hilft.

ich denke es gibt bestimmt eine menge vorgesetzte die eine solche art der zusammenarbeit schätzen würen. eine scharfe, bereite mitarbeiterin, die dikret und hemmungslos ist und wo der sex neben der arbeit, oder auch während dieser:-) rein auf diesen begrenzt bleibt. das wäre doch toll, beide haben ihre privatsphäre und familien, aber sie gehen zusammen durch dick und dünn. im warsten sinne des wortes.

aber so einen vorgesetzten zu finden ist mit sicherheit schwierigm denn das sieht man den männern ja leider während eines bewerbungsverfahren nicht an. vieleicht sollte sie es deshalb in ihrer firma jetzt mit ihrem chef erstmal ausprobieren. was meint ihr? ausserdem arbeitet sie dort seit drei jahren sehr gerne und verdient auch einigermassen gut.

wie seht ihr so ein "emotionalnetworking"
******ise Mann
das käme ...
... in meinem Fall der Masturbation gleich! *zwinker*

Aber ganz davon abgesehen:
No sex in the office!


findet
msurprise
**********
sex mit dem CHEF???
Aber unbedingt.
Ich bin Firmeninhaber und meine frau ist bei mir angestelt.
Also sex mit dem chef ist ein muß *smile*
**********_alte Paar
Themenersteller 
"sex mit dem CHEF???
Aber unbedingt.
Ich bin Firmeninhaber und meine frau ist bei mir angestelt.
Also sex mit dem chef ist ein muß *smile*"

*lol der war gut!!!;-) aber nun mal im ernst, haste denn nun auch ihre karriere befeuert ...:)?
********ames Frau
Also Sex mit meinem Chef käme für mich absolut nicht infrage,da es auf Dauer nix bringt.
Ausser Gerede und Ärger vielleicht.
Also für mich ein No-Go. *nono*


Grüsse,Cher
*********hmerz Paar
Never f*ck the company.

Die möglichen Ärgernisse (Ausnutzen von Abhängigkeitsverhältnissen, das unvermeidliche Gelaber der netten "Kollegen", Was passiert wenn das ganze den Bach runter geht, ...).

Alles gute Gründe sich das ganz genau zu überlegen.

Meine 2 Cent,

Satom (Er)
********
Ne nicht gut!
Also ich bin Chef und habe mehrere Frauen im Betrieb welche sicherlich auch sehr attraktiv sind aber ich würde nie mit einer Angestellten was anfangen!

Klar mal nen Flirt aber dann ist Schluss! In der Firma führt dies immer zu Problemen!
Es funktioniert ja in den meisten Fällen nicht mal wen Angestellt untereinander was haben! Und dann noch mit dem Chef ne dass gibt bestimmt nur Big Problems!
******
klingt eher
wie die dramaturgie eines pornofilms als das "echte" leben.
warum immer wieder neu "rollenklischees" bedienen, wenn beschriebene frau (fleißig und kompetent) ganz offentsichtlich selbst die bessere chefin sein könnte?
ich stimme der meinung zu: arbeit ist arbeit und sex ist sex. und "never f--k the company". dieses system der abhängigkeiten wird dem einen oder der anderen früher oder später den job kosten.
wenn frau ihren chef vögeln will - warum nicht dafür einen club nutzen?
und familie und arbeit bleiben dennoch unangetastet.

Frage an den Fragensteller: Warum holst du Rat im Namen Deiner Frau ein? Welche Rolle ist denn Deine bei beschriebenem Szenario?
********nner Mann
Mein Chef passt leider absolut nicht
ins Beuteschema... ich mag seine Sekretärin deutlich lieber. Und das beruht glücklicherweise auf Gegenseitigkeit. Das ging sogar schon mal seehr weit. Über das kleine Stelldichein, das wir mal hatten, freuen wir uns beide immer wieder in der Rückschau und eine Wiederholung ist wohl nicht völlig ausgeschlossen.

In diesem Fall hat sich die Warnung vor irgendwelchen Dingen im eigenen Unternehmen nicht bewahrheitet. Man sollte sich sein Gegenüber aber schon sehr genau aussuchen und vor allem die Spielregeln vorher klären, nicht hinterher! Dann ist es wirklich nur ein Gewinn fürs Betriebsklima (und verbessert die Kommunikation erheblich... *zwinker*). Schaden dürfte es mir nicht, einen Stein an dieser Stelle des Unternehmens im Brett zu haben. Aber ob es groß etwas nutzt? Wohl auch nicht unbedingt.

Eins darf man nie vergessen: wenn so etwas die Runde macht, treten die Hyänen "Neid" und "Missgunst" auf den Plan und insbesondere die Dame wird von den Kolleginnen in der Luft zerrissen. Da muss man sich schon extrem im Griff haben, um keinen begründeten Anlass zu Vermutungen zu bieten.
Einen Karrieresprung - falls er denn mal kommt - würde ich im Übrigen lieber auf meine professionellen Fähigkeiten zurückführen und nicht etwa auf die zwischenmenschlichen Leistungen oder so... ich käm mir ehrlich ziemlich doof vor, wenn ich mit dem Gefühl umgehen müsste, mich "hochgevögelt" zu haben.
**********_alte Paar
Themenersteller 
@Oona "Frage an den Fragensteller: Warum holst du Rat im Namen Deiner Frau ein? Welche Rolle ist denn Deine bei beschriebenem Szenario?"

... erstens weil es mich persönlich anturnen würde, zweitens weil sie darüber nachdenkt sich so einen job zu suchen und drittens weil ich vom sog. emotionalnetworking gehört habe und da ist der flirt u. a. der sex mit dem chef thema! ich wollte mal höre wie es denn real erlebt wird, oder die ansichten zum thema

lg
********uo09 Paar
kommt öfter vor als Mann/Frau denkt
Ich glaube da gibt es eine ganz große Dunkelziffer!
Was man alles so über Betriebsfesten,Weihnachtsfeiern etc. hört,
da kann ich nur sagen :"Da geht schon was."
Muß ja nicht immer folgen haben,wenn am nächsten Tag der Kater
verflogen ist : "Geht man mit den selben Fleiße an die gleiche Sch..."
LG
PS. Die Besenkammer ist jetzt frei. *zwinker*
**********_alte Paar
Themenersteller 
@naturalduo09

ich persönlich denke nämlich auch das da mehr geht als angenommen, denn die dunkelziffer ist mir logisch. wer hängt es denn wenn es funktioniert andie grosse glocke. ich denke die die es nicht schlau und zurückhaltend anstellen, die ernten den ärger in form von tratsch und missgunst. das wo es funktioniert im stillen bekommt es keine "statistik" mit denke ich.

ich gehe sogar so weit zu behaupten, oder zumindest zu glauben, dass es durchaus chefs gibt, die neben der qualifikation und das ist natürlich das wichtigste, auch nach den sexuellen möglichkeiten einstellen würden, wenn sie denn sicher wüssten, dass die frau keine probleme macht.
ich könnte mir auch vorstellen, dass es zu einer guten und erfolgreicheren zusammenarbeit kommen könnte wenn es so läuft, aber wie gesagt dazu müssen beide wirklich "cool" sein!

also meine frau wird wohl bald so einen job suchen denke ich wenn es bei ihr in der fa. nicht läuft ...
**********icide Frau
absolutes nogo das geht garnicht. Erstens überschreitet man damit eine grenze bei der es schwierig ist objektiv und professionell zu bleiben und zweitens wird es spätestens dann schwer wenn das ding wieder vorbei ist...*nono* geht garnicht. Selbiges gilt für die Kunden...
****ve Mann
Sollte eigentlich nicht passieren.... kann aber.
Wenn es passiert, dann aber nicht wegen der Karriere... *zwinker*

Just my 2 Cents
************
Das...
ist vielleicht ein reizvoller Gedanke, aber in der Realität würde ich da doch lieber die Finger von lassen. So sehr die Karriere davon befeuert werden könnte, so schnell könnte das Feuer dann aber auch ganz erlöschen. Und dann? Rate mal, wer dann den Kürzeren zieht... *schiefguck*

Abgesehen davon muss es sich ja schon um eine etwas längere Affäre handeln, um da was mit zu befeuern. Und das für die lieben und gerne auch mal "neidischen" (ob das Neid ist, sei noch mal dahingestellt) Kollegen unter der Decke zu halten ist sicherlich nicht sooo einfach, aber trotzdem sinnig.

Abgesehen davon halte ich es auch für ein großes Vorurteil, dass von so einem Techtelmechtel tatsächlich die Karriere gefördert wird. Im Zweifel ist es eher ein Ausnutzen von Abhängigkeiten... *my2cents* (Ja, ja, ja, auch wenn BEIDE es wollen... Einer der beiden sitzt nunmal am längeren Hebel.)
**********_alte Paar
Themenersteller 
danke schon mal allen fürs mitmachen und die konstruktiven antworten!!!

finde aber das zwischenergebniss nach mehr als 50 stimmen, mehr als überaschend:

immerhin 33% sehen, bzw. teile davon, erlebten die affaire zwischen chef und sekr. assistentin positiv!!!

das ist eine ganz schöne menge finde ich. also ich bin da echt überascht ...
**********rer08 Paar
Als Prokurist hab ich ständig Sex mit meiner Chefin...
****rna Frau
Das Thema gab´s schonmal. Aber egal....Sommerloch.

In Spanien kursiert eine Redewendung: "No meter la polla en donde esta la olla"

Frei übersetzt: "Nicht den Schwanz da rein stecken wo der Topf steht"
*********1978 Mann
NEVER
Never fuck the Company...

aber, wer hat sich denn nicht dies schon einmal im kopfkino vorgestellt, ODER *zwinker*


vlg
********enta Frau
*wuerg2* Das möchte ich mir nicht vorstellen. *nene*
Mein ehemaliger Chef ist Jahrgang 1927. *lach*
*******orn Paar
klingt für mich eher als klassische Männerphantasie als nach Realität. Und was das ganze mit emotional networking zu tun hat, erschliesst sich mir nicht. Wer glaubt denn im ernst, nur weil der Chef die Sekretärin fickt, schraubt er gleich an ihrer Karriere??? Warum auch, dann würde er doch seinen Fick verlieren... generell denk ich, sollte eine Chef-Angestellten/Sekretärinnenbeziehung respektvoll bleiben, und das würde sich nicht bei mir vereinbaren lassen, wenn dieser Chef mich in meinen schwachen Momenten kennen würde.

Und die angesprochenen Betriebsfeier-Schnellvögeleien - sorry die sind doch den meisten peinlich und sicherlich nicht förderlich für ein emotional network - eher im Gegenteil, denn der Ruf, den man dann hat, ist sicherlich nicht förderlich, um ein gern angesehenes, respektiertes Mitglied eines Teams zu sein....

Gerade als Frau gibt es glaub ich erstrebenswerteres als die Ficke des Chefs betrachtet zu werden - das ist doch eher hinderlich für die Karriere.

Also eher ein schöner Traum als vernünftige Realität.
***************
also ich der männliche teil
bin geschäftsführer in einem betrieb ,und es ist schon schön zu sehen wie unsere damen sich kleiden ,vor allem die jüngeren (auszubildenden) aber es gäm für mich nie in frage sexuellen kontakt mit ihnen zu beginnen !!
wenn sich auch ab und an die gelegenheit gibt und einige sicher nicht abgeneigt währen ( ist mein gefühl ) ,denn somit macht man sich abhängig und mann beurteilt nicht mehr objektiv !!
sicher reitz der gedanke auch manchmal wenn sie im kurzen mini und engen top vor einem stehen ,aber das ist ein absolutes no go
und ich glaube ein chef der eine firma führt und dies auch profesionel macht der ist seiner verantwortung bewusst !!
lg
*******azza Paar
sex mit dem chef? ja oder nein?
ein absolutes NO GO *achtung*
**********_alte Paar
Themenersteller 
jetzt sind es schon knapp 100 stimmen zu dem thema und sage und schreibe 42% sehen die sache durchaus positiv, bzw. haben sie so erlebt!

zieht man nun in betracht, dass die gruppe derer, die es tatsächlich probiert haben und es als positiv erlebt haben weit größer ist als die gruppe mit schlechten erfahrungen, dann kann man das fazit stellen, dass es durchaus gut laufen kann und ein versuch lohnt!!!

die umfrage zeigt bisher auch, dass die meinungen und ansichten zum thema, vor sex mit dem vorgesetzten, bzw. der vorgesetzten warnen, aber dass real erlebte zeigt, dass es sehr gut gehen kann!!! das bedeutet doch nichts anderes, als es im job ruhig auf der emotionalen schiene zu kontakten kommen zu lassen und sich nicht von warnungen verirren lassen. ich denke hier kann das innere gefühl durchaus ein guter lenker sein.

es gibt ja auch die erfahrungen, dass eine riesige gruppe warnt, dass man etwas nicht tuen sollte, blödes beispiel: einen imbiss im wald aufzumachen, dass funktioniert nicht ... das ding spricht sich rum und keiner macht mehr einen auf. grund die banken geben durch das gerücht keine kohle ... dann die angst vor dem förster:-) usw. denn der nutzt das gerücht ...

pötzlich kommt einer und macht es einfach und peng. es klappt!!!

blödes beisp. zugegeben;-)))
*******
saublödes beispiel
sicher kann es klappen !!
aber denoch wird sich ein verantwortungsbewußter vorgesetzter oder arbeitgeber auf so ein spiel nicht ein lassen
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.