Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
slow sex
2517 Mitglieder
zur Gruppe
Rough Sex
2552 Mitglieder
zum Thema
Sex mit dem Chef oder Kollegen am Arbeitsplatz205
Mir fällt es gerade mal ein, weil ich schon wieder mal irgendwie…
zum Thema
Emotionen zeigen in Affären oder Freundschaft plus?449
Mich interessiert mal, wie Ihr mit Euren Emotionen bzw Gefühlen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

sex mit dem chef? ja oder nein?

ja sex mit dem chef kann spaß bringen und fördert die karriere!

Dauerhafte Umfrage
*****e79 Frau
*lach* Unglaublich, ich würde Dir, lieber TE, mal eine kalte Dusche empfehlen, damit Du bei klarem Verstand drüber nachdenken kannst, was für Konsequenzen Du da in Betracht ziehst ...
Stell Dir mal vor, es ginge um Dich, Deine Chefin vögelt mit Dir, weil Du das willst, irgendwann tust Du was, daß sie nicht mag - schon wird es problematisch, heute werden Leute wegen Bagatellen gekündigt und das oberste Arbeitsgericht hat genau das als rechtens bestätigt, die zu finden ist leicht. Und wenn erstmal gewisse Grenzen persönlicher Art überwunden sind, sind die Hemmungen und Emotionen meistens ganz andere, als in einem rein professionellen Verhältnis auf höflicher Distanz.
Derjenige, der mich einstellt und befördern kann, ist auch derjenige, der mich feuern und zurückstufen kann. Der Arbeitszeugnisse ausstellt und als Referenz kontaktiert werden kann telefonisch. Da werd ich einen Teufel tun, emotionale oder hormonelle Komplikationen einzubringen, wenn es sich irgendwie vermeiden läßt.
Und da zählt auch immernoch das Rollenbild: toller Hecht versus Schlampe. Und Mobbing ist kein kleines Thema, wenn eine Frau erstmal als jemand gilt, der sich hochschläft und damit ganz unten in der sozialen Hackordnung ist. Wenn der Chef da was streut ... reicht schon und kann übel ausgehen. Ich hab erlebt, daß mein Ex-Chef was von mir wollte, er war natürlich in Beziehung - und hatte einen üblen Ruf. Ich hab Abstand gehalten. Als es zu fachlichen Differenzen kam, hat er allen ernstes vor Kollegen Andeutungen gemacht, es ginge ja in Wirklichkeit um "was Privates". Hintenrum erfuhr ich dann, daß es als Fakt gilt, daß wir eine Affäre hatten. *oh* Ich habe es anständigen Kollegen, mit denen ich eng zusammenarbeite und einem absolut korrekten "großen" Chef, aber auch der sozialen Inkompetenz meines direkten Vorgesetzten zu verdanken, daß die Diskussion auf fachlichem Niveau blieb und entsprechende Konsequenzen gezogen wurden. Möchte nicht wissen, was passiert wäre, wenn er es geschickter angegangen wäre.
Also: selbst wenn nichts läuft, kann der Gegenüber sowas verzapfen und die Folgen sind etwas, worauf man wirklich verzichten kann. Das willst Du Deiner Frau nicht antun ...
****
...
ganz im ernst, dieser text löst in mir bloß amüsiertes mitleidsschmunzeln aus, vor allem, wenn ich das ganze in der kombi mit eurem nick betrachte.
ihr zwei seid so unglaublich einfach gestrickt ... und ... oh mann, dieses aufgesetzte gefasel über emotional networking kann auch nicht darüber hinwegtäuschen. "sich nach oben ficken" bleibt nun mal "sich nach oben ficken".
*********
mehr davon
ich bin seit 15 Jahren Chef. Bisher haben nur 2 meiner exMädels nach dem Ausscheiden aus der Firma gebeichtet das sie mich mal gerne vernascht hätten- ganz reizvoll der Gedanke
***by Mann
Absolutes
NO GO
****tes Paar
Mann des Lebens auf dieser Art gefunden:-)
Eigentlich wollte ich Sex, Liebe und Beruf immer trennen. Und empfehle nach wie vor diese Trennung!
Ich selber habe mich vor fast 7 Jahren in meinem Chef verliebt. Bei beiden sind die Gefühle und die Hormone durchgegangen und wir sind heute zusammen und genießen es in jeder Hinsicht.
Aber, ich mußte mir einen neuen Job suchen, da in großen Firmen ein Verhältnis mit einer/einem Mitarbeiter verboten ist und fast (!) alle der Frau berufliche Vorteile durch das Verhältnis unterstellen.
***************
also ..
.. ich hab auch einen sehr attraktiven chef .. muss auch ständig mit ihm zusammenarbeiten, da ich seine rechte hand bin .. aber mir würds nicht im traum einfallen - wenn er mir avancen macht - mich auf mehr einzulassen.

ich liebe meinen job und möcht ihn nicht wegen einer "geilheit" verlieren ..

allgemein ist es meiner meinung nicht sonderlich angesagt, sich mit jemandem im büro was anzufangen .. hatte sowas schon mal erlebt und war nicht wirklich toll - wenn man auf engstem raum zusammenarbeitet ..

also für mich ein no-go *nein*
*******_Art Frau
Selbst wenn ich Single wäre und er ein attraktiver Chef - never never never!

Zu allererst verbinde ich mit dem Arbeitsplatz Arbeit, da kann auch kein geiler Sex den Gedanken daran auslöschen. Ich könnte mich gar nicht fallenlassen.

Zweitens lockert zuviel Nähe die Arbeitsbedingungen und das ist nicht gut. Wie soll ich vor meinem Chef Respekt haben, wenn ich weiß, dass ich ihn ohne weiteres in die Kiste kriege?

Und drittens, von den Konsequenzen und dem Stress rede ich erst gar nicht...
******370 Mann
Da scheiden sich wieder die Geister...
...die einen finden es gut, manche auch vor Ironie triefend, die anderen sind kategorisch dagegen, weil's schief gehen kann.
Aber was bitte kann nicht schief gehen?

Ich weiß, daß das Bürosex extrem viel Spaß machen kann - auch wenn es keinen karrierefördernden Mehrwert hatte. Wenn beide Lust darauf haben dann ist es einfach gut, solange beide Lust darauf haben.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.