Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
BDSM Coffee&Cake Friends
388 Mitglieder
zur Gruppe
Parkplatztreffs
13548 Mitglieder
zum Thema
Wie war Euer Einstieg in SM/BDSM-Spiele ?35
Mich würde mal interessieren, wie Eurer Einstieg in die SM/BDSM…
zum Thema
Mit BDSM anfangen, wie schafft man den Einstieg?8
Hey, ich habe noch keine Erfahrung mit Bdsm, glaube aber, dass er mir…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Möchte BDSM ausprobieren. Wie ist der Einstieg?

Möchte BDSM ausprobieren. Wie ist der Einstieg?
Hallo ihr Erfahrenen.
Ich möchte Neues ausprobieren und gerne die verschiedenen Facetten des BDSM probieren. Ich weiß nicht, ob es mir gefällt, aber der Reiz und die Neugierde ist da. Wie stelle ich das am sinnvollsten an. Wie komme ich an eine "Lehrerin", die mir auch nöch gefällt.
Für Ideen und Vorschläge bin ich dankbar. Gruß
*******_by Frau
320 Beiträge
ich bin zwar alles andere als eine Erfahrene BDSM-in, aber ich denke doch, dass ich mal meine "Weisheiten" ablassen kann *zwinker*

Bei BDSM spielt das Vertrauen eine sehr große Rolle. Wenn du devot bist, musst du dir sicher sein, dass dein DOm NICHTS macht, was dir nicht gefällt, dir wehtut oder dir schadet. Daraus folgt, dass der Dom sehr viel Feingefühl haben muss und seine "Macht" nicht ausnutzen darf.
Am Besten denke ich ist es, mit der Partnerin das neue Terrain zu erkunden. Schließlich kennt ihr euch, wisst, was dem andren gefällt und was nicht etc. Wenn du aber jetzt nicht mit einer glücklichen Beziehung gesegnet bist, wird es deutlich schwieriger. Wie gesagt,d as vertrauen ist sehr wichtig, da würde ich mich nicht freiweillig einer Fremden anvertrauen...

Zum "Technischen": Anfange würde ich erstmal mit dem Fesseln, zuerst ganz zwanglos mit Tüchern (die schneiden nicht ein und sind eher symbolisch, weil man sie leicht von allein wieder lösen kann) und dann ein langsames Herantasten. Immer mehr vom "Normalen" zum BDSM kommen, damit man sich nicht überrumpelt fühlt.

Hoffe, das hilft dir ein Bisschen weiter, denke aber, die Erfahrenen können da mehr zu beisteuern...

lg Carolyn
Dominat oder Devot??
Das muss ich noch herausfinden. Ich bin momentan nicht in einer festen Beziehung und muss mir meinen BDSM Partner "auf dem freien Markt" suchen. Gibt es da in München ein paar Adressen?
*******_by Frau
320 Beiträge
Ich komm aus Würzburg, kann ich dir nicht sagen...
wie gesagt: Vertrauen ist verdammt wichtig!!!
Liebe Carolyn,
Du sprichst mir aus der Seele.
tholo dir kann ich leider nicht weiter helfen.
geht vielen so....
man hängt sich ja kein schild um "bin devot und suche eine frau".... es ist leider schwer den rechten partner zu finden, mir geht es da ja genau so....
wenn du im "normalen" leben jemanden kennen lernst, fällst ja nicht mit der türe ins haus....
das problem hatte ich auch....bis ich mich auf eine sm-party getraut habe..und da meinen dominanten partner kennengelernt habe...
schaut euch mal im internet um...es gibt fast überall sm-partys...oder fetish-partys...oder geht erstmal in sm-chats und schaut euch da in ruhe um...

wir leben sm und sind sehr glücklich uns gefunden zu haben...

viel glück..Juwel
*******raph Paar
139 Beiträge
neben dem besuch einer sm-party kann ich auch durchaus empfehlen zu schauen, ob es nicht einen sm-stammtisch gibt. den gibt es mit sicherheit in münchen.
guck doch mal unter ...
... [fragt ihn per clubmail | gez. nike]

da gibts ein forum, ne kontaktbörse und nen chat. da wird dir sicherlich weiter geholfen!

gruß
Marcian
also ich habe damit bisher keine probeleme gehabt weil ich das nur in eienr beziehung gemacht habe und zu der zeit hat ich vollstes vertrauen zu ihr und umgekehrt.
um Anfänge leicht zu machen is ein codeword einrichten;) bei dem die session abgebrochenwird wenns echt zu heftig wird *zwinker* und wenn man dem partner und seine grenzen mti der zeit kenen gelernt hat ,schafft ma ndas codeword ganz einfach ab *zwinker*
****r6i Mann
24 Beiträge
Mache seid ein paar Jahren SM und kann aus meiner Sicht nur sagen:

Ein Dom muß seine Sub mehr lieben als alles andere (!!!) ... und dann macht er auch nichts verkehrt.
Hallo Tholo,

der Einstieg ist schwer. Meist ha man ja auch keinen Partner, der direkt
sagt, ohja, du interessierst dich für BDSM, dann lass es uns mal machen.
Hier muss man richtig suchen.
Ich hatte einmal Glück, dass ich auf ner Swingerparty ein Pärchen ge-
sehen habe, bei dem sie kaum abging, als sie normal Sex hatte. Es ent-
stand ein Gespräch, in dem sie mir offenbarte, dass sie mehr wollte.
Ich war ebenfalls offen und habe ihr auch gesagt, dass ich so etwas
gerne mal ausprobieren möchte. Ich weiß, dass ist ein Zufall gewesen.
nur ein kleiner Hinweis
pass auf: es gibt leider auch einige ausgeflippte Personen, die nur Spass am brutalen Zufügen von Schmerzen haben. Immer ein Stop-Wort vereinbaren. BDSM ist halt doch mehr, als nur Bondage und SM Spiele: es bedeutet auch, viel Vertrauen zu haben und sich dem aktiven Teil vollkommen hingeben zu können..
SafeWort ist gut, aber...
....sollte nicht zu früh ausgesprochen werden.
Auf anderen Seiten lese ich oft, dass es anscheinend viele Subs gibt, die ohne SafeWort 'spielen'. Vorrausgesetzt ist eine gute Menschenkenntnis und emotionale Intelligenz des Tops etc.
Meine Meinung ist, erst wenn man nahe der eigenen Grenzen ist, fängt 'echtes' SM erst an, weil dann auch echte Angst hinzukommt.

Ganz klar ist es notwendig, gerade bei jemandem, der neu ist in dem Thema, und sich erst mal 'nur' theoretisch damit auseinandersetzt,
und dann gleich die erste 'Session' mitmacht, ein SafeWort festzulegen.
Die Ausdrücke 'ich bin SM Liebhaber' oder solche Sätze, sind meistens nicht wirklich begründet und drücken lediglich den Wunsch des 'mal Ausprobierens' aus, nicht aber die Basiseinstellung des jeweiligen.
Meine Meinung, SM lebt man und ist vollends damit identifiziert (gefühlstechnisch), oder man lebt es nicht.
Zum Ausdruck möcht ich bringen, dass es einen gravierenden Unterschied
zwischen SM und echten SM gibt.
Ich lass mich gerne verbessern.
crunsher
mich würde ja mal interessieren was echtes SM für dich bedeutet. Ich bin persönlich der Meinung das die Grenzen jeder für sich selbst festlegt und wenn man nicht auf die hardcore varianten steht, ist man dann kein echter SM-Liebhaber? Ich persönlich steh auf SM, aber 24/7 oder ähnlich vereinnahmende Positionen kämen für mich nicht in Frage. Ich find echtes SM klingt ein wenig abwertend und Bewertung hat für mich im Gefühlsbereich nichts zu suchen.

Im übrigen hab ich festgestellt, dass es von Vorteil ist, sich gründlich zu informieren welche philosophie dahinter steckt, welche chancen und risiken es gibt. Man sollte für sich festlegen was man will und bereit ist zu geben. Ausprobieren ist schön und gut aber wenn man an jemanden gerät der erfahrung hat, sollte man auch kein blutiger anfänger sein, da sonst schnell die wünsche kollidieren.
Zum Thema wo findet man die passende Frau dafür? Eigentlich weder schwierig noch leicht viele SM Seiten haben gute Foren oder meine persönliche Erfahrung in der Gothic Szene gibts viele devote Frauen, die auch relativ offen sind. Dann musst du dich nich gleich auf ne Profi-SM-Party schwingen, sondern kannst dich auch mal in Clubs dunklerer Musik umgucken.
Hat den Vorteil, dass es da auch ein "normales" Kennenlernen geben kann und nicht direkt auf die sexuelle Schiene geht, denn um SM erfüllend auszuleben, bedarf es eben nicht nur großen vertrauens sondern auch gemeinsamer Vertrautheit. Und die baut sich eben nur Stück für Stück auf!
******ths Paar
58 Beiträge
Das Problem bei BDSM ist doch das es DEN/DIE BDSM´ler nicht gibt. Sondern jeder seine Individuelle Nische belegt.

Die einzigen Chancen die wir sehen sind einmal auf SM-Partys zu gehen oder sich in die Hände eines Profis zu begeben.

Auf SM-Partys wirst du sicherlich nicht sooo einfach Fündig. Sicherlich wird kaum ein Top seine/n Bottom mal leihweise einem Anfänger in die Hände legen.
Umgekehrt wirst du dich sicherlich auch kaum in die Hände einer, letztlich doch fremden, Partybekanntschaft begeben wollen. *fiesgrins*

So wie du dich schilderst wäre ein/e Prof. sicher die Wahl die dich am ehesten zum Ziel bringt. Nur bei "so einem/einer" findest du jemand mit Know How und kannst deine Wünsche "bestellen". Vetrauen kannst du einem Profi auch am ehesten da die ja ein weiteres (finanzielles) Interesse an dir und ihrem Ruf haben.

Ansonsten bleibt nur der evtl. sehr lange Weg einen Partner zu finden der genau deine Vorlieben/Interessen teilt.
Such mal im Internet nach Stammtischen zu dem Thema da kommt man evtl. etwas leichter in die Szene auch und gerade als "unberührter".
Oder treibe dich in einschlägigen *zwinker* Chatrooms und Foren rum da ist aber die Quote Fake->Real ähnlich oder grösser als hier.... *snief*

Viel Glück bei deinem erwachen...

megaliths
:-)
Jo danke für den Tip. Aber keine Angst, ich bin hellwach.
Nur am Rande noch bemerkt. BDSM muss nicht unbedingt etwas mit Sex zu tun haben. Wäre noch ein guter Tip an alle *zwinker*
Aber klar hat jeder seine eigene Individualität. Hab ich ja auch net gesagt, dass das nicht so wäre *g*
Es gibt doch so viele Singlebörsen...versuch doch da mal dein Glück!
Bei Interessen/Hobbies kannst du "BDSM" angeben und dann warte einfach mal ab... ;o)
Vielleicht findest du so eine "Lehrerin" bzw. Partnerin...

claudi{M}
Saveword
Ein Saveword ist vielleicht mal zu schnell ausgesprochen und das Spielo wird beendet.

Ich habe 2 Savewords

gelb "bitte nicht steigern"
+
rot "sofortiger Abbruch"

Wenn ich z.B. ausgepeitscht werde und dabei geknebelt bin, dann habe ich eine Stahlkugel in der Hand.
Lasse ich die Fallen, dann hat das die selbe Bedeutung wie "ROT"
Meinung eines Neulings...
Hallo an alle,
auch ich bin Neuling auf dem BDSM-Boden.
Lange habe ich mich gefragt ob ich bereit bin mich auf dieses Spiel einzulassen, hab mich durch unzählige Foren gelesen und viele wertvolle Tips bekommen.
Ich finde diese Anstrengung ist auch nötig damit einem bewusst wird was man sucht und was wichtig für einen ist. BDSM läuft viel auf psychischer Ebene und damit kann man eben auch einigen Schaden anrichten.
Ich jedenfalls lege viel Wert darauf sich vorher gut kennenzulernen;erst per E-Mail, dann so oft wie möglich Real auf neutralem Boden. Das schafft
die Grundlage -Vertrauen.
Foren und Stammtische halte ich für eine gute Wahl wenn es um die Partnersuche geht.
Grüße
Dijon
Ich denke das größte Problem bei der „suche“ nach dem richtigen Part, ist das man sich oft selbst im weg steht.
Viele Projizieren ihre „suche“ nur auf dem BDSM bereich. Sondieren regelrecht.
Gerade als Neuling oder Unerfahrener ist es immer schwer den/die richtige(n) zu finden weil man nicht weiß wohin die Reise geht.

Ich denke wenn man BDSM nicht als den „Primären“ Faktor (also so ungefähr der/die muss so sein und sollte die und die Erfahrung haben)in die „suche“ einbezieht, wird man erstaunt sein, wie einfach es sein kann genau die Leute kennen zu lernen die man kennen lernen will.Schließlich gehören zur einer Beziehung mehr als nur BDSM.

Es gibt außerhalb des BDSM auch noch ein leben, dies ist meist Aktiver als das andere.
Ja, da hast Du recht. Einen Spielpartner der von Anfang an die Erwartungen erfüllt die man sich selbst gesetzt hat wird es wohl nicht geben; das kommt mit der Zeit.
also ich bin damals durch zufalle dazu gekomme. Ich habe einen Freund getroffen und hatte was mit ihm aber ich wusste nie von seiner dominanten Ader und naja so ist es passiert das es dann so war als ich bei ihm war...das er mich an bett fesselte und meine augen verbundt und mir gesagt was er möchte und ich auch ganz gehorsam diesen Aufgaben nach gekommen bin...Das war mein Anfang und mittlerweile ja bin ich soweit das ich sage ich bin ein brave Sub und weiß was ein herr von mir will auch wennich erst süße 19 jahre alt bin...aber ich bin froh das ich diese Ader sehr früh entdecken durfte.Also probier es auch bzw in deinem fall würde ich mal in chats nach einer dominanten person suchen.
Ausporbieren
Hallo ich würde auch BDSM mal ausprobieren, Bin dominant würde gerne mal einer Frau zusehen wie sie einen Mann dominiert in Köln, Oder halt einen Mann gerne mal selbst dominieren........




lg Andy
--------------------------------------------------------------
Kann keine Clubmail senden. Melden mit E-mail
@sexy luder19
Ist ne schöne Sache wenn man so herangeführt wird.
Ich versteh noch nicht so ganz warum ich mir im Chat ´ne dominate Person suchen soll?
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.