Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Muskulöse Männer
1594 Mitglieder
zur Gruppe
MMF NRW
2862 Mitglieder
zum Thema
Zweifelt ihr manchmal an euch und eurem Aussehen?749
Liebe joy Freunde. Hier die dich an alle richtet. Zweifelt ihr an…
zum Thema
Seid ihr zufrieden mit eurem Äußeren?199
Ja, es ist ein leidiges Thema, aber nicht unter den Teppich zu kehren.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Männer: Vergleicht ihr euer Aussehen mit anderen Männern?

********weiz Mann
10.678 Beiträge
Themenersteller 
Männer: Vergleicht ihr euer Aussehen mit anderen Männern?
Unter Frauen wird gerade ziemlich intensiv das Vergleichen mit anderen Frauen diskutiert.
(Frauen: Vergleicht ihr euch mit anderen Frauen? )

Doch wie ist es bei uns Männern?
Vergleicht ihr euren Körpern mit anderen?

Wenn ja, welchen Stellenwert hat das für euch?
Fühlt ihr euch besser/schlechter dadurch, empfindet ihr es als abwertend?


Wie ist das bei euch / wie seht ihr das ?

P.S.: Mir geht es hierbei eher um äusserlich gut erkennbare Attribute, weniger um die berühmt, berüchtigte Penisgrösse.
*****_67 Frau
4.358 Beiträge
Die Mann ja nicht sieht wenn Mann angezogen ist *zwinker*
Im Fitnessstudio und beim Training schaue ich schon mal zu meinen Kollegen, die gefühlt immer zur gleichen Zeit da sind wie ich.

Da ich nichts von Anabol und seinen Freunden halte, bin ich kein Stück neidisch, beim Anblick des einen oder anderen Berges von muskulösen Körper. Ich bleibe dafür beweglicher *freu*

Allerdings bin ich immer fasziniert, was Menschen durch Sport erreichen können

VG Bee *wink*
*********icht Frau
14.464 Beiträge
*popcorn2*
*********_777 Mann
1.608 Beiträge
*nein*
warum auch?
****eee Paar
539 Beiträge
Ja, ständig und in jeglicher Hinsicht. Beziehungsweise genau genommen stimmt das nicht. Eigentlich immer in der Hinsicht, in der ich mich irgendwie schlechter fühle als der andere.

Am einfachsten und anschaulichsten geht das beim Sport. Als ich noch 80kg bewegen konnte habe ich mich mit denen verglichen, die 100kg heben konnten. Als ich das dann konnte war ich sofort mit Absetzen der Hantel mental beim Vergleich mit 120kg. Dann 140. Dann 160. Und so weiter. Kein Ende in Sicht.

Gut für das Selbstbewusstsein ist das natürlich überhaupt nicht. Es treibt zwar auch enorm an, aber macht dabei alle erreichten Ziele wertlos.
*********_777 Mann
1.608 Beiträge
Zitat von *******ell:
*popcorn2*
@*******ell
*sekt*
hier zum nachtrinken, möchte nicht das du einen trockenen Mund bekommst vor lauter *popcorn*
****az Mann
4.346 Beiträge
*nein*
*********icht Frau
14.464 Beiträge
ich darf ja nix schreiben

finde das thema aber überaus spannend
und würde mir viele ehrliche beiträge wünschen!

so durchs schlüssel-loch gelesen...
****go Mann
944 Beiträge
Vergleichen ist vielleicht das falsche Wort. Ich habe für mich ein Idealbild wie ich auszusehen habe im Kopf. Im Alter von 22 bis 28 Jahren bin ich fast 5x die Woche ins Fitness Studio und sah auch dementsprechend aus. *pumpi* Für mich selbst hat mein Körper auch so auszusehen (mehr hart) und ein fraulicher Körper mehr weich. Ist natürlich Nur meine Vorliebe und mein Idealbild.
Also vergleichen eigentlich nicht, aber die guten Beispiele als Vorbild nehmen das *ja*
**********onist Mann
840 Beiträge
nöööö

Ich frag mich nur machmal, wenn ich echt dicke oder lange
Schwänze sehe: wird denen nicht auch mal schwindelig? Echt jetzt, bei dem Blutverlust ginge bei genau GARNIX mehr....:
Ich schaue ab und an mal zu Männern in meinem Alter, das gint mir ein ziemlich gutes Gefühl *ja*

Anderes Alter andere Problemzonen das interessiert mich nicht mehr oder noch nicht.

Ich fühle mich in meiner Haut sauwohl so wie es ist.
*****Dog Mann
2.671 Beiträge
Nö überhaupt nicht....

Da ich mich wegen des Berufes in einer Sammelumkleide mit Dusche umziehen, habe ich oft die Gelegenheit angezogene und nackte Kerle zu sehen (ob ich will oder nicht *panik* ).
Mich und meinen Körper mit anderen zu vergleichen, die Idee ist mir echt nie gekommen.

Das einzige was mir ins Auge sticht sind die Frisuren (auf dem Kopf *g* ).....
Wissen manche Leute nicht das die 70er und 80er vorbei sind ?! *lol*
********ette Mann
2.287 Beiträge
Zitat von ********weiz:

Doch wie ist es bei uns Männern?
Vergleicht ihr euren Körpern mit anderen?
Nein. Sollen sie ihren Körper im Fitnessstudio stählen, oder ihren Bierbauch in der Kneipe kultivieren - mir doch egal. Und körperliche Merkmale auf die ich keinen Einfluss habe, brauche ich nicht mit anderen zu vergleichen.

Ich mache etwas Sport und genieße mein Dessert beim Essen. Das reicht mir für mein äußeres und inneres Gleichgewicht.
****58 Mann
3.512 Beiträge
Ich muss sagen das mir dies, wenn auch ungewollt,
manchmal in der Sauna passiert. Leider vergleiche
ich dann die Schwaenze und bekomme dann das
Gefühl das meiner, gegenüber den anderen,
doch irgendwie im nicht steifen Zustand kurz ist.
Obwohl die Partnerin dies verneint da sie den
steifen Schwanz kennt und der Auffassung ist,
das dieser dann schoen groß ist und mancher
Mann sich freuen würde wenn er diese Größe
hätte. Und dies, so hat sie mir versichert, nicht
aus Trost sagen würde.
********weiz Mann
10.678 Beiträge
Themenersteller 
Mehrheitlich wird ein Vergleichen bisher verneint (Ausnahme scheint nun doch schon wieder der Schwanz zu sein) .
Allerdings gibt es so was wie Seitenblicke und teilweise auch gepaart mit Bewunderung.
**********armig Mann
195 Beiträge
Also ich schaue ganz gerne mal nach rechts oder links, mal vergleichend, mal bewundernd aber auch mal wie konnte das passieren. Ich glaube manchmal braucht man ein wenig „na da hab ich mich aber gut gehalten“ oder „junge junge der ziehts echt durch“
Ich mag schöne Menschen, das hat aber weniger mit der Figur zu tun als mit der allgemeinen Ausstrahlung und ich habe auch schon oft Männer gesehen wo ich sage wow der sieht gut aus, das ist dann aber kein Neid, vielleicht eher ein Ansporn. Wichtig ist das man eben mit sich selbst zufrieden ist.
*********icht Frau
14.464 Beiträge
männer seid ehrlich! *lol*

wer von euch rasiert sich und warum?

wer von euch hat das nicht zuerst bei anderen gesehen
sich verglichen und dann auch rasiert?
*********erker Mann
11.875 Beiträge
Wenn ich meinen nackten Körper im Spiegel betrachte, dann denk ich mir schon, das von dem Hüftspeck noch was weg kann... aber das hat überhaupt nichts mit anderen Männern zu tun!
Nein... ich wüsste nicht aus welchen Gründen ich mich vergleichen sollte, obwohl ein Grund könnte sein, das ich auf keinen Fall so aussehen möchte wie Andere...
aber selbst dafür muss ich mich nicht vergleichen.
Es gab in meinem Leben auch noch keinen Schwanzvergleich... in der Jugend war ich eher der Außenseiter und Einzelgänger, da wäre mir sowas nicht passiert.
Ich bin mit mir und meinem Körper im Reinen... schon ziemlich lange.
Als Mann ist eigentlich genau das auch sehr wichtig, weil Du sonst bei der Damenwelt keine Chancen hast.
Aber es ist natürlich auch für mich persönlich wichtig!
Ich denke Männer tun es ständig aber ohne es wirklich wahrzunehmen, dass sie es tun.
Das gehört ja auch zum Bewusstsein irgendwo dazu, es liegt uns im Natur sonst hätten wir die Eindrücke wie "Wow der hat einen gut trainierten Körper = ich bin nicht fit oder bin fett", "der hat aber einen schönen Schwanz lang/dick = meiner ist aber jetzt nicht so groß".

Das ständige vergleichen erhält uns am Leben und lässt uns leben, denn wenn auch jetzt bei zwei Beispielen, was ich gegeben habe unterlegen zu sein ist es im Alltag natürlich nicht so.

Im Vergleich zu wem und wie viel Personen, ist hier eigentlich ausschlaggebend, bleiben wir beim Thema Sport.
Vielleicht sind im Fitness Studio genau zu der Zeit wo ich trainiere, 20 weitere Männer anwesend.
Davon haben 10 gerade neu angefangen zu trainieren d.h mit den vergleicht man sich nicht, eventuell hat einer von den 10 eine gute Genetik vererbt bekommen und hat von Natur aus breitere Schultern, dennoch vergleicht man sich nicht, weil man schon zig Jahre am trainieren ist.

Von den restlichen 10 die regelmäßig auftauchen und länger dabei sind, sind 6 schlacksig und 4 massiver.
Das ist dann erst die Zielgruppe je nachdem was für ein Körperbau man selbst hat, womit man sich vergleichen würde.

...und so denke ich ist es auch beim unumgänglichen Thema Penis.
In der Sauna sind z.B 20 Männer davon 8 Ü50 d.h gar nicht im eigenen Alter bzw. Radius von +/-5 Jahren. Mann schaut hin interessiert sich aber eigentlich nicht bzw. vergleicht nicht, weil es relativ ist.

So bleiben die restlichen 12 Männer, davon seien 6 "besser bestückt" und 6 "schlechter bestückt" zur eignen Person, also man ist im Mittelfeld findet eventuell die größeren Geräte schöner und hätte es selber gerne, tröstet sich aber im gleichen Atemzug das man selbst besser als 6 weitere Männer bestückt ist und ist dankbar, das es auch hätte schlimmer kommen können.

Es ist eine tief verankerte unbewusste Rivalität von der Steinzeit zum eigenen Geschlecht, "inwiefern ist er mir physisch überlegen?" Obwohl es heute keine Rolle mehr spielt, ich denke es hat auch mit der chemischen Reaktion im Körper und dem Testosteron viel zu tun, dass diese Denkweise sich immer über Generationen und zig tausenden von Jahren durchsetzt.

Das ist meine Meinung zum Thema.
*********erker Mann
11.875 Beiträge
Ich mache keinen Sport... also schau ich mir auch keine Männer in Fitneßstudios an.
Und in der Sauna lass ich meine Brille draußen, da seh ich eh ziemlich wenig... und wenn guck ich mir da lieber Frauen an!
Selbst im Club, wo man ja mal auch steife Schwänze sehen könnte, schau ich lieber den Frauen irgendwo hin, das find ich persönlich echt geiler.

Von daher hab ich mich dann wohl schon echt weit vom Steinzeitmenschen entfernt *lol*
****100 Mann
3.231 Beiträge
Ja mache ich schon, und es beruhigt mich immer wieder zu sehen, dass ich für meine 60J im Vergleich zu Altersgenossen noch ganz gut dastehe/beinander bin....ein lächelnder anerkennend Blick einer jungen Lady läuft dann auch wie Öl runter 😉...
Ich betrachte mich nicht als Mitglied dieser Gesellschaft, insofern betrachte ich andere Menschen, Männer wie Frauen durchaus sehr interessiert als Exoten und vergleiche mich nicht mit ihnen. Die Hälfte der Männer läuft ja schon mal mit grotesken Bierbäuchen herum, da erübrigt sich jeder Vergleich. Bei den gut trainierten frage ich mich, was sie mit diesen merkwürdig hypertrophen Muskelschwellungen eigentlich mitteilen wollen, denn diese sind ja der Film und Comic Welt nachempfunden. Wie Menschen in ihrer optimalen Form aussehen, kann man bei manchen Naturvölkern sehen, wobei es da sehr unterschiedliche Phänotypen gibt. Ich habe eigentlich nur einmal einen Mann gekannt, dessen Körper mich tatsächlich fasziniert hat. Er war Hochgebirgsholzfäller und von sagenhafter Stärke ohne irgendwelche Schwellungen, aber sein Muskelspiel war sehr viel feiner durchgezeichnet als man das bei Fitnessmenschen kennt. Tatsächlich war er körperlich einem befreundeten Profiskifahrer und Fitnessstudiobesitzer weit überlegen.
In erster Linie schau ich mir aber Gesichter an und da gibt es nur sehr selten wirklich schöne oder wenigstens glückliche. Intelligenz wiederum ist so vielfältig, dass man sie nicht wirklich vergleichen kann.
Im Übrigen glaube ich, dass sich Männer mehr als über ihre Physis über ihren Status vergleichen, also berufliche Stellung, Haus, Blondine, Rolex und vor allem ihr geliebtes Auto. Und hier fühle ich mich dann wieder unter Exoten, jedenfalls fand ich es immer peinlich im AMG Mercedes meines Chefs zu sitzen. Zum Schluss noch eine Anmerkung von H. Heine "ein bisschen Bildung ziert den Menschen ungemein."
Na ja, dann sind´s halt zierliche Barbaren *mrgreen*
Noch was, körperlich bin ich eigentlich mehr von der Fähigkeit eleganter Bewegung fasziniert. Also von Tänzern im Alltag oder der raubkatzenartigen Geschmeidigkeit des erwähnten Holzfällers. Da bin ich als eher ungelenk, dann schon etwas neidisch *zwinker*
********ette Mann
2.287 Beiträge
Zitat von *******ell:
männer seid ehrlich! *lol*

wer von euch rasiert sich und warum?

wer von euch hat das nicht zuerst bei anderen gesehen
sich verglichen und dann auch rasiert?
Achso! Dann habe ich das Thema völlig falsch verstanden. Ich gebe zu, ich rasiere mich nicht nur, ich putze mir sogar die Zähne und ziehe mir etwas an, bevor ich das Haus verlasse. Ich könnte aus dem dem Stegreif aber nicht sagen, bei wem ich es zuerst gesehen habe.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.