Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Intimrasur
1313 Mitglieder
zur Gruppe
Altersunterschied
6241 Mitglieder
zum Thema
Zwei Tage ohne Intimrasur bei IHR449
Schönen guten Tag, mich interessiert mal: Stört es die Männerwelt…
zum Thema
Die Frau mag´s glatt - welcher Rasierer fürs Gesicht?72
Aber keine tipps für "Richtige Rasierer" und deren eigentlichen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Intimrasur bei Frau: glatt oder teilsrasiert?

Was für Art der Intimrasur findet ihr attraktiver/erotischer?

Dauerhafte Umfrage
*******na19 Frau
1.144 Beiträge
Themenersteller 
Intimrasur bei Frau: glatt oder teilsrasiert?
Meine Frage an die Männerwelt!

1) Warum mögt ihr eine glatt rasierte Schamgegend?
2) Warum mögen die anderen eine teil rasierte Vulva?

Glatt - bedeutet eben glatt.
Teilsrasiert - bedeutet KEIN Busch, ehe ein Dreieck, ein Landing-Stripe!
Somit zum lecken-schauen ist alles haarfrei da!

Was symbolisiert Euch eine komplett offene Schamgegend ?
Was symbolisiert Euch ein Zeichen von Haaransatz bei einer Frau im Schambereich?

Bin sehr gespannt auf Eure Meinungen -:)🥰
*******_66 Mann
282 Beiträge
Hallo,

eine spannende Umfrage, und ich bin auf das Ergebnis echt gespannt. Persönlich finde ich nach dem ganzen Nacktheits-Wahn der vergangenen Jahre inzwischen eine gepflegte Intimfrisur sehr viel erotischer als totale Nacktheit.

• weil es das Lustzentrum nur zusätzlich betont.
• weil man es für seinen Partner tut.

und irgendwie habe ich dabei auch immer noch den Gedanken im Hinterkopr, dass eine Frau in hübschen Dessous, oder sonst wie frivol gekleidet, doch viel erotischer ist, als totale Nacktheit.
*****hen Mann
611 Beiträge
bei der oralen Körperpflege (lecken) finde ich es schon besser keine Haare im Mund zu haben. Ansonsten gefällt mir beides, total blank gezogen, wenn die Vulva, der Schambereich auch eine gewisse Ästhetik hat für mich. Aber auch eine gepflegte Rasur, trimmen der Haarstruktur gefällt mir sehr, vom Aufwand her aber doch um einiges mehr als einfach nur Haarfrei. Das Spiel des Versteckens ist natürlich mit einer Rasur vielseitiger umzusetzen.
Am Ende zählt wie sich die Person empfindet und wie sie ihren Schambereich präsentiert, wie sie sich in ihrem Körper wohl fühlt. Die Person als Gesamtbild ist für mich entscheidender als nur der eine kleine Fleck Haut zwischen den Schenkeln. Schöne Wäsche sieht auch für mich immer besser aus wenn da seitlich nicht die Haarpracht hervorlugt. Am Ende ist es eine Art Versteck spielen mit dem was ich zeigen bzw. nicht zeigen möchte.
*****r68 Mann
14 Beiträge
Mir gefällt es am besten, wenn ich merke oder sehe, dass eine Frau sich mit ihrer Haarpracht oder Intimfrisur wohlfühlt. Beim Lecken kann es geringfügig Vorteile für die Rasur geben. Dem Mainstream hinterherlaufen, bedeutet nicht immer in gutem Kontakt zu sich selbst zu sein und eine eigene Meinung zu haben. Das macht einen Menschen für mich attraktiv, wenn er mit sich in gutem Kontakt ist und das auch nach außen vertritt. Also lass es sprießen, wenn es dir gefällt.
*****_68 Mann
8.551 Beiträge
Also ...
wenn man mich so direkt fragt ...
Ich bevorzuge die Nacktschnecke ...

Al
**********tig77 Mann
338 Beiträge
Für mich hat optisch Beides seine Reize. Beim Oralverkehr finde ich es glatt aber angenehmer.
*********rHexe Paar
881 Beiträge
Es kommt darauf an. Glatt rasiert ist optisch, haptisch und gustatorisch nie verkehrt. Es kommt aber auch auf den Typ Frau an. Bei blonden oder roten Schamhaaren mag ich auch eine schicke Frisur. Dunkle Schamhaare finde ich optisch nicht anziehend.

LG Maik
****eee Paar
539 Beiträge
Was symbolisiert Euch eine komplett offene Schamgegend ?


Symbolisiert mir, dass sie sich vor kurzem rasiert hat.

Was symbolisiert Euch ein Zeichen von Haaransatz bei einer Frau im Schambereich?


Symbolisiert mir, dass die letzte Rasur eine Weile her ist.

Mir persönlich ists wirklich vollkommen egal ob sie jetzt rasiert oder teilrasiert ist oder einen vollen Busch hat. Die Farbe spielt auch nicht wirklich eine Rolle. Nur Stoppeln sind wirklich in jeder Hinsicht sehr störend und unangenehm.
Zitat von *******na19:
Intimrasur bei Frau: glatt oder teilsrasiert?
Meine Frage an die Männerwelt!

1) Warum mögt ihr eine glatt rasierte Schamgegend?
2) Warum mögen die anderen eine teil rasierte Vulva?

1 - Fühlt sich besser an beim massieren, streicheln und lecken, Haare im Mund find ich ekelhaft.
2 - Keine Ahnung.

Was symbolisiert Euch eine komplett offene Schamgegend ?
Was symbolisiert Euch ein Zeichen von Haaransatz bei einer Frau im Schambereich?

Bin sehr gespannt auf Eure Meinungen -:)🥰

Die Trägerin mag es glatt.
Die Trägerin mag es behaarter oder hat sich einfach eine Zeit lang nicht rasiert.

Ich interpretiere da nicht unbedingt etwas hinein, handele nur dementsprechend.

70er Jahre Busch = kein Sex mit mir. *wuerg2*
*******na19 Frau
1.144 Beiträge
Themenersteller 
@******ost
Danke für Deine Rückmeldung-:)
Was ich mich immer noch frage ob einige hier verstehen was bedeutet "teilrasiert"? 🤔
Wie oben beschrieben... sind dabei meistens oder explizit in meine Frage darauf hingewiesen, dass alle Stellen zum lecken und sehen FREI sind...

Um sich es besser vorzustellen-:)
Es gibt bärtige Männer... nur als Beispiel vergleiche ich mit einem Busch bei einer Frau-:)
Es gibt drei Tage Bart...
Bei drei Tage Bart kann mann überall Haare etwas wachsen lassen, auch am Hals oder oder man reduziert es nur angenommen auf den Kinn.
Also kann ich den Mann problemlos in Mund küssen, am Hals und an den Wangen.

So ungefähr sieht die "teilsrasiert " Schambereich aus -:)
Wenn teilrasiert, dann lässt die Frau oben etwas da, unten bis weit über Kitzler ist alles komplett frei...somit kommen beim lecken keine Haare in die Suppe...es sei denn der Mann wisse nicht wo geleckt werden muss...?🤔

Meine Erklärung soll Dich in keinste Weise von deinen Vorlieben abbringen-:)
*********dBoy Mann
52 Beiträge
Glatt rasiert ist angenehmer, wenn ich mich an ihr entlang nach unten küsse, sich die Abstände zwischen Küssen vor ihrer Muschi immer mehr verkürzen und ich sie damit ein wenig tease. In dieser Situation gerade kurz vor dem Ziel immer wieder auf Haar zu küssen ist wohl für beide dann weniger intensiv, als es sein könnte.

Gestutztes Haar finde ich da unten dagegen beim relaxten Streicheln und Fummeln etwas angenehmer. Wenn die Lufttemperatur zu dem Zeitpunkt nicht gerade optimal ist, streicht es sich durch kurzes Haar etwas angenehmer und viel weicher, als über Haut, die dann irgendwann in einem gewissen Zeitraum für mehr Reibung sorgt, als nötig.

Insgesamt habe ich gegen beide Varianten nicht viel einzuwenden. Außerdem kann man sich diesbezüglich immer wieder umentscheiden, denn das Haar kann jederzeit rasiert werden und wird auch immer wieder nachwachsen.
Wir bevorzugen (wenigstens) die Teilrasur- ein halbwegs "natürlicher" Anblick (lieber ganz NATUR- aber gibt es ja nicht als Auswahl *gruebel* ). Es fühlt sich und riecht auch anregender... Es regt Uns eben mehr an- aber JEDER wie er mag- nur das Vorurteil Haare= unhygienisch - ist für uns sehr "naiv"...
Zitat von *******na19:
@******ost
Danke für Deine Rückmeldung-:)
Was ich mich immer noch frage ob einige hier verstehen was bedeutet "teilrasiert"? 🤔
Wie oben beschrieben... sind dabei meistens oder explizit in meine Frage darauf hingewiesen, dass alle Stellen zum lecken und sehen FREI sind...

Meine Mathelehrer von der Grundschule bis zur Uni haben immer so angefangen:

Definition!

Sonst wird es mit der Diskussion schwierig weil jeder was anderes versteht. *zwinker*

Um sich es besser vorzustellen-:)
Es gibt bärtige Männer... nur als Beispiel vergleiche ich mit einem Busch bei einer Frau-:)
Es gibt drei Tage Bart...
Bei drei Tage Bart kann mann überall Haare etwas wachsen lassen, auch am Hals oder oder man reduziert es nur angenommen auf den Kinn.
Also kann ich den Mann problemlos in Mund küssen, am Hals und an den Wangen.

So ungefähr sieht die "teilsrasiert " Schambereich aus -:)
Wenn teilrasiert, dann lässt die Frau oben etwas da, unten bis weit über Kitzler ist alles komplett frei...somit kommen beim lecken keine Haare in die Suppe...es sei denn der Mann wisse nicht wo geleckt werden muss...?🤔

Oder wie viel man beim lecken mit einbezieht. *floet*


Meine Erklärung soll Dich in keinste Weise von deinen Vorlieben abbringen-:)

*knicks*

Die Schleifchen bitte wegdenken.
*******na19 Frau
1.144 Beiträge
Themenersteller 
@******ost
Wegen der Definition hast du vollkommen Recht!
Ich wollte ungern bei meiner Umfrage die Beteiligten mit meiner Intimrasur bzw Foto beeinflussen...
Vielleicht mein Fehler...🥰🤔?
Vielleicht ganz einfache, schematische Zeichnungen einfügen die FSK0 sind?
*******na19 Frau
1.144 Beiträge
Themenersteller 
@*********ou_HH dann schaue doch in meinem Profil-:)
Da sind Intimrasur Bilder zu sehen? *gruebel*
********sman Mann
166 Beiträge
Definitiv rasiert bei beiden!
Der Hautkontakt ist wesentlich intensiver und das bei jeglicher Möglichkeit und/oder Stellung.
Ein Haarbusch würde mich sowas von abturnen, das oral wohl kaum was möglich wäre. Auch wenn Stoppel picksen: schauder

Aber das ist meine persönliche Meinung. Letztendlich hat jeder seine Vorlieben.
*******na19 Frau
1.144 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ******ost:
Da sind Intimrasur Bilder zu sehen? *gruebel*

Etwas künstlerisch dargestellt JA-:)
Der Rest ...der eigene Kopf produziert doch solche schöne Kopfinos...😋
*******na19 Frau
1.144 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ********sman:
Definitiv rasiert bei beiden!
Der Hautkontakt ist wesentlich intensiver und das bei jeglicher Möglichkeit und/oder Stellung.
Ein Haarbusch würde mich sowas von abturnen, das oral wohl kaum was möglich wäre. Auch wenn Stoppel picksen: schauder

Aber das ist meine persönliche Meinung. Letztendlich hat jeder seine Vorlieben.

@********sman
Leider meinen Text nicht richtig gelesen...
*gruebel* & Seufz -:)
****az Mann
4.353 Beiträge
Für mich ist wichtig, dass der Bereich um die Schamlippen und den Po ohne Haare sind. Weil ich beim lecken keine Haare im Mund haben möchte. Ob dann darüber, auf dem Venushügel ein landing stripe oder ein Busch ist, ist mir egal.

Optisch finde ich es aber extrem schick, wenn es die Kombination aus schöner pussy und dem Anschein von absolut keinem einzigen Haar gibt. Vor kurzem hab ich da eine Amateurpornodarstellerin entdeckt, wo das zutrifft, und dieser Anblick (mit dem Rest des Körpers) macht mich so gierig.
(ist aber nicht essenziell um mich zu triggern)
*******iron Mann
8.951 Beiträge
JOY-Angels 
Ich mag es am liebsten blank.
Ich kann aber auch mit einer Teilrasur leben.
Wichtig ist mir das die Frau sich damit wohlfühlt.
****59 Paar
1.747 Beiträge
Teilrasur kann schon mehr als "nichts".
Ein Dreieck kann auf das Ziel deuten, ein Herzchen auf ......... usw.
Ist wie mit Allem = alles Ansichtssache oder Geschmackssache?? *schleck*
ich mag es am liebsten glatt der Anblick ohne Haare ist einfach schöner finde ich und glatte Lustlippen küsse ich gern und verwöhne gern *leck*
********sman Mann
166 Beiträge
Zitat von *******na19:
Intimrasur bei Frau: glatt oder teilsrasiert?
Meine Frage an die Männerwelt!

1) Warum mögt ihr eine glatt rasierte Schamgegend?
2) Warum mögen die anderen eine teil rasierte Vulva?

Glatt - bedeutet eben glatt.
Teilsrasiert - bedeutet KEIN Busch, ehe ein Dreieck, ein Landing-Stripe!
Somit zum lecken-schauen ist alles haarfrei da!

Was symbolisiert Euch eine komplett offene Schamgegend ?
Was symbolisiert Euch ein Zeichen von Haaransatz bei einer Frau im Schambereich?

Bin sehr gespannt auf Eure Meinungen -:)🥰

Kapier ich jetzt nicht so ganz, was Du meinst.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.