Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Offene Beziehung
1505 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehung
281 Mitglieder
zum Thema
Lusttropfen zu bitter im Geschmack für Blowjob75
Ich bin seit gut 5 Jahren in einer Beziehung und seit 2 Jahren…
zum Thema
Ist ein Blowjob richtiger Sex oder nur sexuelle Spielerei ?273
Das der Blowjob zu einem erfüllten Liebesleben gehört, darüber dürfte…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Beziehung nur mit Oralsex?

Beziehung nur mit Oralsex?
Vielleicht ist dieses Thema etwas ungewöhnlich, aber gewöhnlich ist in diesem Portal ja eigentlich gar nichts. Gibt es bei Joy Beziehungen, egal welcher Art, die rein nur aus Oralsex bestehen?

Geben wird es sowas bestimmt, aber wie praktikabel ist das?

Wenn einer der Partner den reinen Geschlechtsakt aus egal welchen Gründen nicht mehr kann, möchte oder irgendwelche Probleme damit hat, wie geht der Partner damit um?

Kann eine Beziehung rein nur aus Oralsex bestehen?

Und wenn ja, wie gestaltet sich diese?
*******ssa Frau
5.198 Beiträge
Also meiner hat Rücken und das wird wohl auch nicht besser werden, und ich sags mal ganz salopp:
ich blase und er fingert -
wir sind beide bestens bedient.

Klar, Sex - also der Akt - fehlt mir schon...aber ich könnte auch nichr einfach mit irgendwem und es gibt wichtigeres.
Mir fallen durchaus ein paar Gründe ein, warum das so sein könnte. Besonders enge oder empfindliche Frauen zum Beispiel bzw. allgemein Menschen, die Penetration als zu intensiv empfinden. Männer, die sehr schnell kommen, würden wohl auch eher auf klassischen Geschlechtsverkehr verzichten können oder sogar wollen. Oder auch psychische Gründe können eine Barriere sein. Es gibt sicherlich eine ganze Menge Menschen beiderlei Geschlechts, bei denen penetrativer Sex nicht im Vordergrund steht (mögen sie sich finden!).

Allerdings weiß ich nicht, wie eng "ausschließlich Oralsex" gemeint ist. Geht es exakt darum, Mund an Geschlechtsteil, wäre das mir persönlich wohl auf Dauer zu wenig. Aber wie steht es mit Küssen, Beißen, Handjob, analen Zungenspielen, Bondage, Spanking, halt alles, was nicht pentrativ ist?
Ja schon weiter gefasst, alles andere wäre auf Dauer ja langweilig

Zitat von *****rim:
Mir fallen durchaus ein paar Gründe ein, warum das so sein könnte. Besonders enge oder empfindliche Frauen zum Beispiel bzw. allgemein Menschen, die Penetration als zu intensiv empfinden. Männer, die sehr schnell kommen, würden wohl auch eher auf klassischen Geschlechtsverkehr verzichten können oder sogar wollen. Oder auch psychische Gründe können eine Barriere sein. Es gibt sicherlich eine ganze Menge Menschen beiderlei Geschlechts, bei denen penetrativer Sex nicht im Vordergrund steht (mögen sie sich finden!).

Allerdings weiß ich nicht, wie eng "ausschließlich Oralsex" gemeint ist. Geht es exakt darum, Mund an Geschlechtsteil, wäre das mir persönlich wohl auf Dauer zu wenig. Aber wie steht es mit Küssen, Beißen, Handjob, analen Zungenspielen, Bondage, Spanking, halt alles, was nicht pentrativ ist?

Mir reicht Oralsex vollkommen. Da habe ich mehr von, als wenn mich jemand penetriert.
Okay, ehrlich gesagt wäre das für mich total okay solange man einfach neugierig bleibt. Ich habe zum Beispiel die heftigsten Orgasmen sowieso bei Oralsex. In dieser Hinsicht würde man mir also nichts nehmen.
******986 Frau
3.095 Beiträge
Ich liebe Oralsex aber das allein würde mir niemals reichen...dann würd ich mir das halt wo anders holen...
****ot2 Mann
10.134 Beiträge
Zitat von ****FB:

Wenn einer der Partner den reinen Geschlechtsakt aus egal welchen Gründen nicht mehr kann, möchte oder irgendwelche Probleme damit hat, wie geht der Partner damit um?
Nicht mehr kann und "nicht möchte" sind zwei unterschiedliche Szenarien.
Bei erektiler Dysfunktion (nicht mehr kann) fielen mir noch Dildos und Strapons ein. Was ist damit?
Bei "nicht möchte" würde ich gern das "warum" erörtern.
****re Frau
2.812 Beiträge
Ich finde Oralsex sehr heiß, doch ausschliesslich würde ich damit nicht klar kommen
**********velin Mann
653 Beiträge
Da ich nur Dominante Frauen anziehend finde wäre für mich GV verzicht überhaupt keine Frage.
*****ven Frau
7.275 Beiträge
Ich persönlich stehe nicht auf Oralsex in der passiven Rolle. Aber wahrscheinlich habe ich die Frage gar nicht richtig verstanden ... nämlich wer wie Oralsex verteilt, empfängt, Pentration nicht kann / mag etc.

Meine Antwort ist jedenfalls: Klassischen Penetrationssex weglassen (also Penis in Muschi) wäre für mich gar kein Problem. Aber in meiner Erlebniswelt gibt es da auch noch vieeeeeel mehr als Oralsex und vaginalen Penetrationssex. Nur mal so .....
Ja das stimmt. Meine Frage bezog sich eher darauf, wie sich die Beziehung bei denen gestaltet, die diese so leben ?

Zitat von *******n_78:
Ich persönlich stehe nicht auf Oralsex in der passiven Rolle. Aber wahrscheinlich habe ich die Frage gar nicht richtig verstanden ... nämlich wer wie Oralsex verteilt, empfängt, Pentration nicht kann / mag etc.

Meine Antwort ist jedenfalls: Klassischen Penetrationssex weglassen (also Penis in Muschi) wäre für mich gar kein Problem. Aber in meiner Erlebniswelt gibt es da auch noch vieeeeeel mehr als Oralsex und vaginalen Penetrationssex. Nur mal so .....

****ot2 Mann
10.134 Beiträge
Zitat von ****FB:
Beziehung nur mit Oralsex?

Kann eine Beziehung rein nur aus Oralsex bestehen?
Und wenn ja, wie gestaltet sich diese?

In welcher Weise bist du persönlich mit dem Thema konfrontiert?
Kann man diese Frage nicht allgemein stellen? 🤔


Zitat von ****ot2:
Zitat von ****FB:
Beziehung nur mit Oralsex?

Kann eine Beziehung rein nur aus Oralsex bestehen?
Und wenn ja, wie gestaltet sich diese?

In welcher Weise bist du persönlich mit dem Thema konfrontiert?

****ot2 Mann
10.134 Beiträge
Zitat von ****FB:
Kann man diese Frage nicht allgemein stellen? 🤔

Dann bekommt man halt nur allgemeine Antworten:

Kann eine Beziehung rein nur aus Oralsex bestehen?
Ja, eine Beziehung kann mit Oralsex auskommen, wenn damit beide zufrieden sind.

Und wenn ja, wie gestaltet sich diese?
Sie gestaltet sich so, dass damit beide zufrieden sind.

*zwinker*
Ganz ehrlich, deine Antwort ist Unsinn.

Zitat von ****ot2:
Zitat von ****FB:
Kann man diese Frage nicht allgemein stellen? 🤔

Dann bekommt man halt nur allgemeine Antworten:

Kann eine Beziehung rein nur aus Oralsex bestehen?
Ja, eine Beziehung kann mit Oralsex auskommen, wenn damit beide zufrieden sind.

Und wenn ja, wie gestaltet sich diese?
Sie gestaltet sich so, dass damit beide zufrieden sind.

*zwinker*

****100 Mann
3.234 Beiträge
Wenn beide dadurch zum Orgasmus kommen, warum nicht....ich kann mich stundenlang mit Lecken, Massieren, küssen, stimulieren jeden Körperteiles befassen, der GV dauert meist nicht so lang!😉
Zu einer Beziehung gehört nicht nur Sex ... da gibt es so einiges mehr ... ich denke wenn die die Beziehung im übrigen in Ordnung ist , kann das intensive Verwöhnen durch Finger , Mund und Zunge ... sowie dem Einsatz von Toys ... insbesondere vor dem Hintergrund ,das viele Frauen eher einen klitoralen Orgasmus bekommen , kaum zu Qualitätsverlust in der Beziehung führen
Zitat von ****FB:
Beziehung nur mit Oralsex?
Vielleicht ist dieses Thema etwas ungewöhnlich, aber gewöhnlich ist in diesem Portal ja eigentlich gar nichts. Gibt es bei Joy Beziehungen, egal welcher Art, die rein nur aus Oralsex bestehen?

Geben wird es sowas bestimmt, aber wie praktikabel ist das?

Wenn einer der Partner den reinen Geschlechtsakt aus egal welchen Gründen nicht mehr kann, möchte oder irgendwelche Probleme damit hat, wie geht der Partner damit um?

Kann eine Beziehung rein nur aus Oralsex bestehen?

Und wenn ja, wie gestaltet sich diese?

Ich kann mir vorstellen das das funktionieren kann in einer Beziehung. Wenn der Mann nicht mehr kann weicht man eben aus und man macht es nur noch oral. Dann gibt es ja auch noch genügend Spielzeuge um Spaß zu haben.

Manche Paare lernen sich so kennen und da ist das zwischenmenschliche wichtiger als Sex. Ich kenne jemanden, eine Frau, deren Mann sitzt im Rollstuhl. Er saß schon immer im Rollstuhl, so hat sie ihn kennengelernt.

Selbst wenn alles körperlich passt und man keine Probleme hat, gibt es sicher Paare, die einfach darauf stehen.

Wenn man in jetzt in einer Beziehung ist kann man das ja ausprobieren und gucken ob einem das reichen könnte. Ich habe mal aus Spaß gesagt: ich fi.. dich nur noch in den Ar...
Da ist meine Freundin dann auch nur Oral gekommen und uns hat nichts gefehlt. Mir wurde das letztlich zu langweilig und ich war derjenige der dann wieder umschwenkte, lach. Aber wenn es sein „müsste“ geht das.

In einer Beziehung kann das klappen, auch wenn es daran liegt das der Mann einfach nicht anders kann. Dann hat sich die Frau eben in den ganzen Menschen verliebt und nimmt ihn so wie er ist.
*****ite Frau
8.820 Beiträge
Zitat von ****FB:

Kann eine Beziehung rein nur aus Oralsex bestehen?

Ja, klar.
In grauer Vorzeit hatte ich einen Partner, der *senf* schon wenn er nur das Gummi rüberzog.
Da haben wir uns auf Oralsex eingependelt. Das ging richtig gut (eigentlich mag ich Oralsex nicht soooo gerne) und hat viel Spaß gemacht.
Und das war eine mehrjährige Beziehung.
******986 Frau
3.095 Beiträge
Und warum lernt Mann nicht einfach später zu Spritzen? Zu früh kommen ist ja kein Schicksal 🤷
*****ite Frau
8.820 Beiträge
*aua*
Guten Morgen zusammen,

wenn es für Beide okay ist- warum nicht?
Natürlich geht das.
Schwierig wird es, wenn Einer dies und der Andere jenes favorisiert.

Schöne Grüße,
Die Dirigentin👠
*****ssA Frau
2.238 Beiträge
Zitat von ****FB:

Kann eine Beziehung rein nur aus Oralsex bestehen?

Na bestimmt...wenn es für beide erfüllend ist, warum nicht?
ICH wäre da raus, weil Oralsex mir auf Dauer nicht genügt. Ich mag Oralsex, aber eher als Entspannung, Kickstarter o.s.
Ich brauche mehr und damit ist definitiv der Schwanz in meiner Pussy gemeint!
Aber wie gesagt...gibt's bestimmt, das nicht zu knapp und ist sicher für die Beteiligten erfüllend *smile*

IdS *victory*
Zitat von ******986:
Und warum lernt Mann nicht einfach später zu Spritzen? Zu früh kommen ist ja kein Schicksal 🤷

Das ist nicht so einfach. Manche können es lernen, manche nicht. Können Frauen den Orgasmus bei sich selbst zurückhalten? Mag sein, aber das macht eigentlich wenig Sinn, Die Natur hat es einfach so gelegt das wir uns fortpflanzen, dazu muss der Mann kommen. Manche sind einfach empfindlicher. Ich glaube sogar das die Männer, die länger brauchen, eher nicht normal sind und eine Störung haben, womit sie aber gut leben können,lach.

Meine Haare werden immer weniger, ich kann auch nicht einfach machen das es wieder mehr wird, lach.

Bei mir gibt es eine Stellung, Sie liegt auf der Seite und hat den oberen Oberschenkel angewinkelt. Ich sitze auf ihrem unteren Oberschenkel und da ist nichts mit trainieren, ich halte das nicht lange aus, lach.

Wenn ich mir vorstelle das das in jeder Position so wäre, würde ich sie auch nur oral befriedigen können.

Manchmal, wenn ich ihr wieder zu lange brauche, lacht sie und dann legt sie sich so auf die Seite, lach, da weiß ich dann Bescheid.

Ich finde, Hauptsache Sex macht Beiden Spaß, und wenn es nur oral funktioniert, dann ist das so. Man muss das Beste daraus machen, eventuell Dom/Sub Spiele, oder Fesselspiele. Bei vielen Paaren, wo alles funktioniert, kommen solche Dinge zu kurz. Nur weil der Mann kann bedeutet es ja nicht das es auch aufregend ist.

Manche haben das Problem das der Mann oral überhaupt nicht mag, oder umgekehrt. Wenn sich zwei treffen die gerade auf Oral Sex stehen ist es doch perfekt
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.