Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Single-Urlaub
6081 Mitglieder
zur Gruppe
sogehtdating
1087 Mitglieder
zum Thema
Nach zwei Absagen ein drittes Date?50
Die ich generell zur Diskussion stellen möchte. Hier im JC lernte ich…
zum Thema
Beim Sex-Date erscheint jemand Jüngeres. Wie reagiert ihr?41
Ich würde gerne mal in die Runde fragen, ob es jemandem schon mal…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie geht ihr mit Date-Absagen um?

******_71 Mann
3.257 Beiträge
Themenersteller 
Wie geht ihr mit Date-Absagen um?
ich bin eben über ein Thema gestolpert, bei dem nach Erfahrungen zu kurzfrisitgen
Date-absagen gefragt wurde...
Da es abgesehen von "Lampenfieber" sicher noch viele andere Aspekte gibt,
stelle ich die Frage in den Raum, wie Ihr persönlich damit umgeht...

Ist es Schwund?
Könnt ihr die Gründe nachvollziehen oder vermutet ihr einen Vorwand?
Reagiert ihr "gekränkt" oder verständnisvoll und hilfsbereit?

Bin neugierig!
Generell sehe ich es bei Dates so, dass es immer etwas Schwund gibt.
Wenn einer einen Tag vorher absagt, dann ist das nicht schlimm, dann mache ich am nächsten Tag halt was Anderes.
Wenn einer eine halbe Stunde vor dem Date absagt, dann ärgere ich mich, weil ich mir schon die ganze Arbeit mit dem Styling gemacht habe. Die hätte ich mir dann sparen können und hätte besser die Jogginghose angelassen.
Über die Gründe der Absage mache ich mir keine Gedanken, die können stimmen, meistens wohl nicht.

Wenn ich hier im Joy von 10 Männern Anfragen bekomme, mit denen ich ein Date ausmachen würde, dann kommt es bei höchstens 5 überhaupt zu einem Datum. Bis zu dem Datum sind drei vorher abgesprungen, zwei kommen dann.
Bisher haben sich die, die dann auch kommen, immer gelohnt. Deshalb bin ich mit der Ausbeute zufrieden.
So trennt sich halt die Spreu vom Weizen.
*********icht Frau
14.220 Beiträge
Zitat von ******_71:
Ist es Schwund?
Könnt ihr die Gründe nachvollziehen oder vermutet ihr einen Vorwand?
Reagiert ihr "gekränkt" oder verständnisvoll und hilfsbereit?

ich mache meist recht schnell ein date aus, wenn es von der entfernung passt
weil ich das hin- und hergeschreibe nicht so wichtig finde
und ich lieber die person real sehe und fühle

mir sind die gründe relativ egal - da mache ich mir keine gedanken

eine absage oder terminverschiebung finde ich auch völlig ok
das kann mir auch mal passieren

bei der 2. absage wird die luft da schon dünner bis sehr dünn
und ich verliere das interesse

warum soll ich jemanden kennenlernen wollen
der gar keine zeit hat?
Lieber eine Absage recht kurzfristig wenn das Date in der Woche war , als jemanden zu treffen der *ko* von der Arbeit kommt .
Oder gar abgehetzt , genervt , müde , lustlos wirkt .
Mir schon zweimal passiert .
Auf sowas lasse ich mich nicht mehr ein .

Klar ist es ärgerlich wenn kurz zuvor abgesagt wird .
Verzichte dann auch dankend auf einen neuen Termin .
Absagen frühzeitig ist ganz legitim für mich , wenn dann ein neues Date folgen darf .

Sicherlich ist man enttäuscht ...
Hinterfragt es auch woran es liegt .
Mehr aber auch nicht .
***by Mann
43 Beiträge
Hallo zusammen,

es ist nie wirklich schön Dateabsagen zu bekommen.

Wenn der Grund allerdings nachvollziehbar ist u. die Absage rechtzeitig kommt habe ich damit kein Problem.
Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben 😉

Nicht akzeptabel ist, wenn jemand gar nicht erscheint.
Da gibt es auch keine zweite Chance.

VG
*****nne Frau
3.183 Beiträge
JOY-Angels 
Zitat von ******_71:
Ist es Schwund?
Könnt ihr die Gründe nachvollziehen oder vermutet ihr einen Vorwand?
Reagiert ihr "gekränkt" oder verständnisvoll und hilfsbereit?

Ich bin momentan sehr zurückhaltend, was das Daten angeht. Zu oft wurde ich vertröstet, immer mit irgendwelchen Ausreden von einer Woche auf die nächste. Irgendwann verzeichne ich diese Versuche unter Schwund.

Schlimmer ist es, wenn den ganzen Tag geschrieben wird und jeder sich "angeblich" auf das Date am Abend freut , ich mich schon am Treffpunkt befinde und dann plötzlich kommt "sorry - wird nichts". Das hat mich sehr gekränkt, solche Situationen ziehen mich total runter. Da hab ich kein Verständnis dafür, das finde ich einfach feige. In dem Moment kann ich die Gründe nicht nachvollziehen.

Auch kann ich nicht hilfsbereit sein. Wie auch, wenn Männer jammern, dass sie keine Frau treffen und wenn eine ein Date will, erscheinen sie nicht oder finden immer andere Ausreden, warum sie dann und dann nicht erscheinen können.
*********icht Frau
14.220 Beiträge
ich bin VOR einem 1. date einfach überhaupt noch nicht engagiert

weil ich aus erfahrung weiss,

dass da mehr zu gehört als ein paar mails und ein bild...

deswegen würde ich auch ein nicht-erscheinen eher gelassen sehen

dann latsch ich halt wieder nach hause

wer nicht will - der hat schon!
Es ist die natürlichste Auslese überhaupt
denn wer etwas will findet Wege wer etwas nicht will der findet Ausreden.

Ich erwarte einen Verantwortungsvollen Menschen und das fängt damit an sich ein Datum auszusuchen an dem es passt und nicht mal eben so zwischen Tür und Angel.

Wer schon ein Date nicht hinbekommt der wird dann eh an der nächsten Hürde scheitern.
*******_bw Mann
224 Beiträge
Zitat von *********ik55:

Ich bin momentan sehr zurückhaltend, was das Daten angeht. Zu oft wurde ich vertröstet, immer mit irgendwelchen Ausreden von einer Woche auf die nächste. Irgendwann verzeichne ich diese Versuche unter Schwund.

Ich kann das sehr gut nachvollziehen. In den letzten 7 Monaten wurde ich bei 12 Dates 12x versetzt, nur 1x rechtzeitig 3 Tage vorher und 2x kurz vor dem Date. Der Rest ist einfach still und leise nicht erschienen. Dabei ging in den meisten Fällen Wochenlanges hinundher schreiben voraus. Das tut verdammt weh, egal mit welcher Entschuldigung.

Zitat von *********ik55:

Schlimmer ist es, wenn den ganzen Tag geschrieben wird und jeder sich "angeblich" auf das Date am Abend freut , ich mich schon am Treffpunkt befinde und dann plötzlich kommt "sorry - wird nichts". Das hat mich sehr gekränkt, solche Situationen ziehen mich total runter. Da hab ich kein Verständnis dafür, das finde ich einfach feige. In dem Moment kann ich die Gründe nicht nachvollziehen.

Naja, zumindest bekommst du noch Absagen vor den Dates. Was glaubst du wie es sich anfühlt, wenn man im Cafe oder Restaurant wartend 1,5 Stunden dasitzt, der Bedienung sagt, man erwarte noch einen Gast und Keiner kommt. Zeit und Geld für Nichts investiert und dann noch mitleidige Blicke der Bedienungen. Ich wollte mich nur vergraben.

Bei den Frauen, welche überhaupt nicht abssgen schiebe ich es zwischenzeitlich auch auf die menschlichen Schwächen wie Unsicherheit/Angst, aber auch auf Unerzogenheit, fehlende Emphatie, Dummheit, Unverschämtheit und Arroganz.
In diesen Fällen erfahre ich i.d.R. die tatsächlichen Gründe nicht. Deshalb ignoriere ich diese Leute, wenn sie sich Wochen später wieder melden wie wenn Nichts war. Und ich versuche, mich möglichst kurz über sie aufzuregen.
"Er" schreibt...
Ist es Schwund?
Könnt ihr die Gründe nachvollziehen oder vermutet ihr einen Vorwand?
Reagiert ihr "gekränkt" oder verständnisvoll und hilfsbereit?

Gilt nicht nur für Singles. *g*

Kommt immer ganz drauf an. Bei Kontakten die schon etwas länger bestehen haben wir überhaupt keine Probleme mit einer Absage. In diesen Fällen wird allerdings immer frühzeitig abgesagt oder schon im Vorfeld gesagt, dass es eventuell (aus welchem Grund auch immer) nicht klappen könnte.

Bei neuen Kontakten kann selbstredend auch immer mal etwas dazwischen kommen und meistens lassen wir es auch auf einen zweiten Versuch ankommen, wobei meist auch der nicht eingehalten wurde bisher. Danach ist dann Schluss und wir schauen weiter, denn dafür ist uns unsere Zeit zu schade.
Oftmals ist es allerdings so, dass im Vorfeld alles super toll ist, dann am Datetag (wir warten auch nicht lange bis zu einem Treffen, da es einfach mehr aussagt als Mails) einfach keine Meldung mehr kommt und das Date ins Wasser fällt. In einem solchen Fall ist bei uns sofort jedes Interesse weg. Völlig egal wie gut es vorher gepasst haben mag. Da mögen auch Leute zu unrecht durchs Raster fliegen, aber das nehmen wir mittlerweile in Kauf.

Mittlerweile ist es so weit, dass wir kaum noch Lust haben überhaupt nach einem Date zu schauen. Wie hier schon geschrieben wurde, investiert man Zeit, Geduld und Mühe um am Ende den Tag völlig umsonst freigeräumt zu haben. Mit Kindern, die natürlich nicht mitbekommen sollen und entsprechend versorgt werden müssen, mit Schichtarbeit inkl. Wochenenddiensten usw. etc. ist das nicht immer ganz so einfach. Umso ärgerlicher ist es, wenn die wenigen Freiräume für solche Dates, die eigentlich Freude bringen sollen, schlicht verschwendete Zeit sind.

Ein Date welches stattgefunden hat (wobei dieser Herr beim zweiten Date dann auch ohne jeden Kommentar keine weitere Rückmeldung gegeben hat und wir hier gesessen haben, womit auch dieser Kontakt beendet wurde von uns) steht acht ausgemachten Dates gegenüber bei denen nicht einmal abgesagt wurde + zwei, bei denen mehr oder weniger verständlich abgesagt wurde.
"Sie" hat seit Monaten keine wirkliche Lust sich auf weitere Dates einzulassen, da eh immer der selbe Müll am Ende herauskommt. Das es im Alltag gleichzeitig etwas stressiger ist, ist ein willkommener Anlass sich erst gar nicht damit zu beschäftigen.

Wie geht ihr mit Date-Absagen um?

So gehen wir mittlerweile mit den vielen vergeblich ausgemachten Dates um, die in den seltensten Fällen überhaupt abgesagt werden. Wir suchen einfach keine mehr, weil wir schlicht jede Lust auf die mühsame Suche verloren haben.

LG "Er" von NeueReize
Beauty's favourite @Argunar (2013)Beauty's favourite @Argunar (2013)
******ool Frau
30.988 Beiträge
Zitat von ******ize:
"Er" schreibt...
Ist es Schwund?
Könnt ihr die Gründe nachvollziehen oder vermutet ihr einen Vorwand?
Reagiert ihr "gekränkt" oder verständnisvoll und hilfsbereit?

Gilt nicht nur für Singles. *g*

Kommt immer ganz drauf an. Bei Kontakten die schon etwas länger bestehen haben wir überhaupt keine Probleme mit einer Absage. In diesen Fällen wird allerdings immer frühzeitig abgesagt oder schon im Vorfeld gesagt, dass es eventuell (aus welchem Grund auch immer) nicht klappen könnte.

Bei neuen Kontakten kann selbstredend auch immer mal etwas dazwischen kommen und meistens lassen wir es auch auf einen zweiten Versuch ankommen, wobei meist auch der nicht eingehalten wurde bisher. Danach ist dann Schluss und wir schauen weiter, denn dafür ist uns unsere Zeit zu schade.
Oftmals ist es allerdings so, dass im Vorfeld alles super toll ist, dann am Datetag (wir warten auch nicht lange bis zu einem Treffen, da es einfach mehr aussagt als Mails) einfach keine Meldung mehr kommt und das Date ins Wasser fällt. In einem solchen Fall ist bei uns sofort jedes Interesse weg. Völlig egal wie gut es vorher gepasst haben mag. Da mögen auch Leute zu unrecht durchs Raster fliegen, aber das nehmen wir mittlerweile in Kauf.

Mittlerweile ist es so weit, dass wir kaum noch Lust haben überhaupt nach einem Date zu schauen. Wie hier schon geschrieben wurde, investiert man Zeit, Geduld und Mühe um am Ende den Tag völlig umsonst freigeräumt zu haben. Mit Kindern, die natürlich nicht mitbekommen sollen und entsprechend versorgt werden müssen, mit Schichtarbeit inkl. Wochenenddiensten usw. etc. ist das nicht immer ganz so einfach. Umso ärgerlicher ist es, wenn die wenigen Freiräume für solche Dates, die eigentlich Freude bringen sollen, schlicht verschwendete Zeit sind.

Ein Date welches stattgefunden hat (wobei dieser Herr beim zweiten Date dann auch ohne jeden Kommentar keine weitere Rückmeldung gegeben hat und wir hier gesessen haben, womit auch dieser Kontakt beendet wurde von uns) steht acht ausgemachten Dates gegenüber bei denen nicht einmal abgesagt wurde + zwei, bei denen mehr oder weniger verständlich abgesagt wurde.
"Sie" hat seit Monaten keine wirkliche Lust sich auf weitere Dates einzulassen, da eh immer der selbe Müll am Ende herauskommt. Das es im Alltag gleichzeitig etwas stressiger ist, ist ein willkommener Anlass sich erst gar nicht damit zu beschäftigen.

Wie geht ihr mit Date-Absagen um?

So gehen wir mittlerweile mit den vielen vergeblich ausgemachten Dates um, die in den seltensten Fällen überhaupt abgesagt werden. Wir suchen einfach keine mehr, weil wir schlicht jede Lust auf die mühsame Suche verloren haben.

LG "Er" von NeueReize

Dankeschön für die ausführliche Schilderung.
Es erspart mir eine ebensolche.

Allerdings habe ich für mich eine andere Lösung gefunden, als das *date* vollkommen aufzugeben.

Ich setze die Rahmenbedingungen und bestimme die Regeln, nach denen ich mich treffe (oder auch nicht).

Ich erkenne sehr schnell, wer mir nur schmeicheln will und Komplimente macht.
Ich habe genug weibliche Bekannte und Freundinnen im Joyclub und real, die mir erzählen, welcher Mann im Umkreis von *100* km, welche von ihnen mit welchem vorgefertigten gleichlautenden Text wann anschreibt oder sich wann trifft.
Und jemand, der wahllos zehn Frauen, die ich kenne - in den unterschiedlichsten Altersgruppen mit den verschiedensten Körperformen und IQs anschreibt, schreibt auch noch weitere 90 an und erzählt diesen, wie toll er sie findet und dass er sie unbedingt sehen muss. Dann ziehe ich den Schluss, Monsieur möchte einlochen, gleichgültig, auf welchem Platz er spielt und ob er Platzreife hat.

Und wenn er das will - was im Rahmen dieser Plattform ja durchaus möglich ist - sollte er, um im Bild zu bleiben, kein Handicap haben und mich dort treffen, wo ich sowieso bin.
Sprich: ich treffe mich nur dort, wohin ich sowieso gehe.
Das kann ganz ohne sexuellen Hintergrund ein regionaler Stammtisch sein, jetzt im Sommer ein Grillfest einer Singlegruppe, eine Lesung, ein Workshop.

Es kann aber auch auf einer Technoparty oder einem BDSM-Event oder in einem Swingerclub stattfinden.
Und immer sind dort auch Menschen, die ich kenne und mit denen ich mich mehr oder weniger gut verstehe.

Wenn dann jemand - gleichgültig, ob Mann oder Frau oder Paare - im Vorfeld Bedenken äußert, weil das „nicht seine Welt ist“, beweist das doch schon mangelndes Interesse oder eine fehlende Passung, denn ich würde auch nach einem erfolgreichen Date meine Welt (und gute Freunde) nicht für ihn aufgeben wollen.

Wenn andere kurzfristig absagen oder nicht erscheinen, ist das ihr „Problem“ und ihr Verlust oder Gewinn - je nach Betrachtungsweise; mich tangiert es nicht.

Warum es mir wenig bis nichts ausmacht?

Ich investiere wenig Zeit in das Schreiben von Mails mit fremden Menschen.
Ich schaue mir an, ob mir jemand gefällt oder nicht - das Profil, die Bilder, die Entfernung, den Beziehungsstatus, die Freundeskreise, die Beiträge im Forum.
Wenn nicht, bedanke ich mich für Nachricht und Kompliment und wünsche eine gute Zeit und weiterhin viel Spaß und Erfolg; wenn ja, kommuniziere ich nach einer Mail seinerseits, dass er mich kennenlernen will, wann und wo er das könnte; schriftlich möchte ich mich hier nämlich hauptsächlich auf die Pflege bestehender Freundschaften, das Forum oder meine Tätigkeit als Autorin konzentrieren.

Zu dem Menschen hatte ich also vor dem *date* noch keine reale Beziehung aufgebaut und genau wie früher Papier geduldig war, sind es Bits und Bytes. Virtuell kann mir jemand viel erzählen und ein bestimmtes Bild von sich abgeben. So wie Mann hier auch sein eigenes *kopfkino* von mir entwickelt.

Ich zweifele manchmal daran, dass all diese Menschen, die den Schwund ohne Absage ausmachen, tatsächlich nicht vor Ort erscheinen.
Hier im Forum gestand mal ein Mann, er führe zum Treffen, checke die Frauen auf die Ferne ab und mache sich bei Nichtgefallen klammheimlich wieder vom Acker.

Wenn sich das Verhalten moderner Großstädter zur Paarungszeit inzwischen so entwickelt hat, dass jemand nicht mehr bereit ist, „Hallo“ zu sagen, nen Anstands-Espresso zu trinken und im kurzen Gespräch zu klären, dass kein Interesse vorhanden ist, obwohl Frau vor drei Tagen noch die schönste aller Schönen und sooo interessant war, bin ich nicht bereit, mich individuell zu verabreden.

Früher habe ich mich in ein Café gesetzt - aber auch nur dann, wenn ich sowieso weggehen wollte und ein Buch mitgenommen. Schon damals wäre es mir nicht im Traum eingefallen, länger als ein Getränk und ein Kapitel zu warten also maximal eine Viertelstunde, es sei denn er teilte mit, er stünde im Stau.
Oder ich war beruflich oder privat sowieso in dieser Stadt und bereit, mir diese anzugucken oder zeigen zu lassen.

Seit mehreren Jahren treffe ich mich nur unter oben genannten Bedingungen:
Ich habe dann immer einen schönen Tag oder Abend, egal, ob mein date erscheint oder nicht.

PS:
dies ist meine persönliche Meinung zum Thema und meine Praxis in meinem Leben, die ich individuell für mich als subjektiv richtig betrachte.
Sie bewertet nicht die Entscheidungen anderer in ihren Lebensentwürfen.

*****nne Frau
3.183 Beiträge
JOY-Angels 
Zitat von *******_bw:
Was glaubst du wie es sich anfühlt, wenn man im Cafe oder Restaurant wartend 1,5 Stunden dasitzt, der Bedienung sagt, man erwarte noch einen Gast und Keiner kommt. Zeit und Geld für Nichts investiert und dann noch mitleidige Blicke der Bedienungen. Ich wollte mich nur vergraben.

Ist mir diesen Sommer auch so gegangen. Allerdings hab ich nicht so lange gewartet, mir einen "Blonden Schweden" (Eisbecher) bestellt und bin dann wieder gegangen.

Zitat von ******ool:
Und immer sind dort auch Menschen, die ich kenne und mit denen ich mich mehr oder weniger gut verstehe.

Ist bloß schlimm, wenn Frau in der Situation dann noch "gute" Ratschläge von solchen Menschen bekommt, wie sie was machen sollte, damit es klappt mit dem Date.

Zitat von ******ize:
"Sie" hat seit Monaten keine wirkliche Lust sich auf weitere Dates einzulassen, da eh immer der selbe Müll am Ende herauskommt.


Kann ich total nachvollziehen und geht mir auch so.
Ich schreibe nie sehr viel vor einem Date...glaube erst einmal nichts, rechne immer mit Absagen.

Deshalb nur Dates in meiner Nähe...und wo ich auch gern allein einen Kaffee trinke, falls ich versetzt werde.
Vorab ich bin noch nie versetzt worden.
Kann aber auch glück gewesen sein da sich die *date* an 2 Händen abzählen lassen und immer noch genug finger da wären um in der Nase zu bohren falls ich mal versetzt werde/wüede.

Was mir aber nicht passiert.
Warum weil ich aus dem alter für Kaffee dates raus bin und Essen gegangen bin ich auch noch nie gerne
OK im Sommer ist immer Platz für ein *eis*.

ich lerne die menschen nur noch auf Stammtischen oder in Clubs persönlich kennen. Wer solche Veranstaltungen nicht mag der passt eh nicht in mein Leben. Für einen Ersten Eindruck der keineswegs auf der Matte wahrgenommen wird reicht das vollkommen und wenn es da ein schöner Abend war ist die Motivation für weitere Date sicherlich nicht geringer geworden. werde ich versetzt ist das zwar schade aber für den anderen wahrscheinlich noch schadiger *nachdenk* verdammt wie heißt noch gleich die Steigerung von schade *nixweiss*

Es gibt auch keine 2.Chance
Denn wer die erste nicht nutzt hat die 2. nicht verdient
Genauso wie der Eindruck der Unzuverlässigkeit immer "mitschweben" würde.

Da bin ich echt pingelig
Beauty's favourite @Argunar (2013)Beauty's favourite @Argunar (2013)
******ool Frau
30.988 Beiträge
@*********ik55

Zitat von ******ool:
Und immer sind dort auch Menschen, die ich kenne und mit denen ich mich mehr oder weniger gut verstehe.

Ist bloß schlimm, wenn Frau in der Situation dann noch "gute" Ratschläge von solchen Menschen bekommt, wie sie was machen sollte, damit es klappt mit dem Date.


Wie kommst du auf die Idee, ich würde jemandem auf der Party oder beim Stammtisch erzählen, ich hätte ein *date* und das von anderen kommentieren lassen?

Wenn mir jemand schreibt und fragt, ob er mich kennenlernen kann, antworte ich ihm:

„Ich bin morgen bei dem Event. Wenn du Zeit und Lust hast, komm auch hin, und wir lernen uns dort kennen.“

Hat er morgen keine Zeit, empfehle ich ihm, mein Profil im Auge zu halten und zu schauen, wann ich mich wo anmelde und ob er vielleicht dann Zeit hat.

Hat er die nicht, wird er mich nicht kennenlernen; hat er sie und erscheint dort, ist er ein Gast wie ich und alle anderen.
Wenn er mich erkennt, kann er mich ansprechen und wir lernen uns dort näher kennen, wenn und falls wir einander sympathisch sind; wenn das nicht so nicht verbringe ich einen schönen Tag oder Abend unter Gleichgesinnten, und er kann sich bei Gefallen mit einer meiner Freundinnen unterhalten und sie in welcher Art auch immer beglücken.

So lerne ich seit meinem vierzehnten Lebensjahr Menschen kennen und finde Freunde und Freundinnen, Lover oder hater.

Das Internet hat daran nichts geändert, außer dass es den möglichen Radius von der Disco in Bonn, Berlin, Stuttgart oder Beirut auf theoretisch ganz Deutschland oder weltweit vergrößert hat.
*****nne Frau
3.183 Beiträge
JOY-Angels 
Zitat von ******ool:
Wie kommst du auf die Idee, ich würde jemandem auf der Party oder beim Stammtisch erzählen, ich hätte ein *date* und das von anderen kommentieren lassen?

Das ist mir so gegangen, als ich mit meiner Freundin auf dem Fest war. Sie wusste von meiner Verabredung und er wollte seinen Kumpel mitbringen. Ich habe nicht behauptet, dass du das so gemacht hast. *sorry*
Beauty's favourite @Argunar (2013)Beauty's favourite @Argunar (2013)
******ool Frau
30.988 Beiträge
Tut mir leid, dann habe ich dich falsch verstanden.
*********lueck Mann
9.697 Beiträge
Könnt ihr die Gründe nachvollziehen oder vermutet ihr einen Vorwand?
Reagiert ihr "gekränkt" oder verständnisvoll und hilfsbereit?
Gekränkt? Warum? Hilfsbereit? Warum?


Es gibt sehr bekanntlich keine zweite Chance für einen ersten Eindruck. Eine kurzfristige Absage... zeugt eben nicht von Respekt gegenüber dem zu Datenden. Mir fällt kein plausibler, nachvollziehbarer Grund für eine Absage ein
****az Mann
4.314 Beiträge
Es kränkt auf Dauer, wenn man sich mit einigen Frauen in einem unbestimmten Zeitraum zum ersten Mal trifft und es bei allen dann nach diesem Treffen heißt, dass es nicht passt.
Wenn sowas mal passiert und man ansonsten gut laufende Treffen hat aus denen was wird, dann ist das weniger schlimm. Aber wenn so ein scheinbarer Misserfolg nach dem kommt ohne einen Erfolg zwischendurch, dann nagt das schon an mir.
******_71 Mann
3.257 Beiträge
Themenersteller 
@******los
ohne Dir zu nahe treten zu wolleb, ist das für mich ein klarer Fall von "Zeit sich selbst zu hinterfragen".
Problem hier ist: Wenn die Frauen spüren, dass du möglicherweise gekränkt reagierst, werden sie
dir weniger ehrlich sagen, woran es wirklich gelegen hat. Also liegt es an Dir, selbst Absagegründe für Dich zu nutzen
****az Mann
4.314 Beiträge
Ich reagiere nicht der Frau/den Frauen gekränkt gegenüber. Die können dafür ja nichts. Sondern mir selbst.
Beauty's favourite @Argunar (2013)Beauty's favourite @Argunar (2013)
******ool Frau
30.988 Beiträge
Zitat von ******los:
Es kränkt auf Dauer, wenn man sich mit einigen Frauen in einem unbestimmten Zeitraum zum ersten Mal trifft und es bei allen dann nach diesem Treffen heißt, dass es nicht passt.
Wenn sowas mal passiert und man ansonsten gut laufende Treffen hat aus denen was wird, dann ist das weniger schlimm. Aber wenn so ein scheinbarer Misserfolg nach dem kommt ohne einen Erfolg zwischendurch, dann nagt das schon an mir.

Beuteschema?
****az Mann
4.314 Beiträge
Zitat von ******ool:
Beuteschema?
Ich fand, dass die letzten Frauen, denen ich begegnete, und es nicht passte, recht verschieden waren. Also festgefahren bin ich da nicht.
*********icht Frau
14.220 Beiträge
soll ich Euch mal was sagen?

wer ein date mit mir hat
und es dann absagt
kann nicht alle latten auf dem zaun haben
oder
er hat keine lust auf einen geilen fick

dann ist er eh nicht der richtige!
Viel blöder finde ich das wenn hier jemand ein Date Gesuch einstellt .
Eine Begleitung zum Konzert .
Man textet ihn nett an stellt sich vor ,
Fragt wie wo was , sowie was die Karte kostet.
Man sieht der User hat gelesen ..
Es folgt keine Antwort darauf ..
Tage vergehen nichts passiert .

Sowas finde ich nicht ok .
Eine Absage tut doch nicht weh ..
Damit kommt doch jeder klar .

Aber nichts zurück zu Texten ist einfach nur unterste Kiste für mich .
Da weiß man doch das er hier im joy es gewiss in vielen anderen Dingen es auch so hält .
Der müsste da stehen vorm Konzert und versetzt werden .
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.