Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Erotische Musik
300 Mitglieder
zur Gruppe
Musik ist Sex
952 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Erotische Musik

***uk 
161 Beiträge
Paar
***uk 161 Beiträge Paar
also
uns gefällt Erotik Lounge am besten, kommt ganz auf die Stimmung drauf an.....
****ne 
148 Beiträge
Frau
****ne 148 Beiträge Frau
@greatgatsby
Speziell "Marian".
Bei dieser Stimme allein komme ich schon...
************* 

*************  
Stimmungsabhängig
Die Klassiker:
“Bolero”
“Sailing” , Rod Stuart
“Stairway to heaven” , Led Zeppelin
“Samba pa Ti”, Santana
“Shine on your crazy Diamond” , Pink Floyd

Stimmungsabhängig und mit steigender Intensität:
Andreas Vollenweider
Remy Shand
Neil Young
Sade
Eryka Badu
Alicia Keys
Macy Gray
Bob Marley
Santana
Lenny Kravitz
Red Hot Chili Peppers
Limp Bizkit
Rammstein
******rHH 
1.069 Beiträge
Mann
******rHH 1.069 Beiträge Mann
Carlos Peron
Wenn es "Session-Musik" sein soll bzw. erotisch ansprechende Musik, die man im Hintergrund laufen lassen kann, dann kommt man eigentlich an dem Macher aller anspruchsvollen "Erotik-Musik" mit Fetisch-/SM-Interesse nicht vorbei:

Carlos Peron

Bekanntester, schönster und auch von der Laufzeit längster Titel:

La Salle Blanche


Extrem schön!

Gruss aus Hamburg.
***** 

*****  
Nightwish wurde ja bereits einschlägig gelobt und gepriesen - ganz feine Klänge.

Ansonsten ist Musik beim Nahkampf genauso Geschmackssache wie im normalen Alltag auch - will sagen: wer sich beim Autofahren nicht für Gainsbourg erwärmen kann, wird das beim Sex gewiss auch nicht tun. Und was für Geschmäcker es gibt! Ein Kollege von mir hört doch allen Ernstes gerne Vivaldi. Neenee - ich käme mir da vor wie in einem pseudo-noblen Vorstadt-Italiener. Geht gar nicht.

Fast noch wichtiger als der persönliche Geschmack scheint mir der Anlass zu sein - eine funky Rudel-Action im Rahmen einer ausgelassenen Party erfordert eine andere Untermalung als ein romantisches Tête-à-tête. Daher hier mal nach Anlass geordnet:

Mucke für ruhige Stunden zu zweit:
• Duncan Sheik: "Duncan Sheik" - das Debüt-Album ist immer noch eines der stimmungsvollsten Gesamtkunstwerke, um eine romaisch-verträumte Stimmung zu schaffen
• Sarah McLachlan: "Afterglow" - das mögen Kalauer-Freunde vielleicht für die perfekte Beschallung bei ausgelassenem Analverkehr halten, ist aber nicht so: stattdessen stimmgsolle Miniaturen, die eine ganz eigene, vertraute Atmosphäre schaffen. Auch schön ist die CD "Surfacing", nur sollte man da nicht zu gut Englisch verstehen, de Songtexe sind nämlich ganz schön traurig.
-David Grey: "White ladder" - ganz großes musikalisches Gefühlskino

Musik für die nette Vögel-Sause im nicht allzu kleinen Kreis:
• Richie Hawtin: "Transitions" - klaro, mal wieder Geschmackssache, aber ich persönlich finde diesen wahnsinnig antreibenden Minimal-Tecno sehr anfeuernd, erotisierend, irendwie geil.
• Guttermouth: "Gusto" - Gute-Laune-Funpunk der melodischen Art. Und wenn man keine Lust auf Sex hat, kann man immer noch über die Texte ablachen.
• Boards of Canada: "In a beautiful place out in the country" - ähnlich wie Hawtin, sehr antreibend, motivierend, Musik, die Überschwang auslöst.

Musik für Spontansex mit der Schönen Unbekannten:
• Patrick Fiori: "Chrysalide" - äherisch-entrückte Klänge für Handlungen, die von der Neugierde angetrieben werden.
• später Miles Davis (nur für gefestigte Charaktere)

Musik für Sex mit der einstigen Schul-Schönheit nach dem Klassentreffen:
• Supertramp: Breakfast in America
• Al Stewart: Year of the cat, denn: Nostalie zieht irgendwie immer (Voraussetzung: Gebursjahrgang irgendwo zwischen 1965 und 1972....)
Mehr anzeigen
*************** 

***************  
Massive Attack - "Protection" (hier ja schon paar mal genannt), insbesondere aber auch die etwas "dunkler-tönigen" die mit Portishead ge-remixed wurden,

Portishead selbst ist auch manchmal sehr lecker

Sting - "Sister Moon" - aaaahhhhhhhh!

De-Phazz

Groove Armada

Baby Grand - "Sweet Music of Love" - mein aktueller Lieblingstitel fürs Kuscheln in S t e r e o.

Und dann hab' ich da gerade eben noch das hier gefunden:

mercedes-benz(.)com/content/mbcom/international/international_website/de/com/international_home/home/heritage_new.html

• schöne, ruhige Music, in der Endlosschleife gespielt, gan leise, das könnte noch mein absoluter Favorit werden.
Mehr anzeigen
************ 

************  
Mein Geheimtip ist immer noch das Album Midnight Blue von Louise Tucker

leider nur noch sehr schwer zu bekommen.

Eternal Flame von den Bangles ist auch sehr nett.*ggg*

Es grüßt euer GoldenRider
*******per 
130 Beiträge
Mann
*******per 130 Beiträge Mann
Musik die dabei im Hintergrund laufen kann, wenn es etwas romantischer angehaucht sein soll, ist Kenny G.
*********3485 
193 Beiträge
Mann
*********3485 193 Beiträge Mann
also unser geheimtipp ist UMBRA ET IMAGO oder LEONARD COHEN
*******iva 
211 Beiträge
Frau
*******iva 211 Beiträge Frau
Je t `aime natürlich.Habs erst vor kurzem nach vielen Jahren gehört und es wirkt immer noch(oder wieder? *zwinker* ) Ach es gibt so viele erotische Platten. die oben erwähnten( Senza una Donna, Why von Annie Lennox, Sacrifice,Unstillbare Gier, Where the Wild roses grow, bestimmte Tango-Musiken-ach ich höre auf, das gäbe ne Top 200)

Besonderen Reiz haben dann natürlich noch die Songs, mit denen man etwas persönliches verbindet.
************ 

************  
Stehe da nach wie vor auf dei guten alten 80er...

Für die Kuschelmomente Bon Jovi, für schnell und schmutzig auch gerne Poison und Mötley Crüe oder Aerosmith
********** 

**********  
Stimmungsabhängig
Wir haben keine feste Musik, die wir beim Sex hören. Bei uns läuft die Musik immer stimmungsabhängig, mal Musik zum Chillen, mal etwas härter oder einfach nur Mainstream ...

Liebe Grüße
HTowerANDDrew
******_HH 
1.234 Beiträge
Mann
******_HH 1.234 Beiträge Mann
Also ich höre zum toben zinker gern mal die erste Platte von ... Conner und beim massieren finde ich Enya super.
Aber das mit der länge ist so ein Problem das wohl nur mit einem Notebook zu lösen ist. Denn nicht jeder hat eine mp3 fähigen CD-Player.
*********** 

***********  
Erotische Musik
Mein Favoriten

Ravel Bolero

Vangelis China
******** 

********  
Je nachdem, kann Kuschelrock, aber auch Gothic z.B. Anthemon oder Eisheilig sein..
***** 

*****  
Kuschelrock geht garnicht, dann doch eher sowas wie Nine Inch Nails, am besten "Perfect Drug" oder "Closer" hrhr
****bow 
550 Beiträge
Paar
****bow 550 Beiträge Paar
Curtis Mayfield, Maxwell, Grace Jones, Isaac Hayes... das sind ein paar Klassiker.


Bei uns ist aber ein ganz individueller Reiser bei fast jedem Dreier bei uns am Laufen:

Schiller!
********* 

*********  
Wenn Musik läuft dan ist es bei uns meistens Rock.

Wobei das Lied Faith von Limp Bizkit nicht fehlen darf *g* .

Das einzige was bei uns dann gar nicht geht ist Kuschelrock oder HipHop, ansonsten ist alles möglich.
Es kommt auch immer auf die Stimmung an.
************** 

**************  
Adoro
Aber die gab es am anfang dieses Threads noch garnicht,vor 4 Jahren.

Peter
********lock 
19 Beiträge
Mann
********lock 19 Beiträge Mann
Hallo! Ich denke es kommt drauf an wo die Vorlieben liegen. Ist man der kuschelige Typ sollte man softige Popmusik hören. Wir bevorzugen eher Rammstein und Umbra et Imago, womiit unsere Vorlieben geklärt sein dürften... Zu ner netten Session passt aber auch mal Klassik (Wagner...) Gruß
**********Reyes 
33.675 Beiträge
Frau
**********Reyes 33.675 Beiträge Frau
Sehr gerne...
Ruhiges von Lang Lang.

Melancholisches von Michelle.

Einzigartig die Stimme von Luther Vandross...

Bloss nix rockiges dabei...
****** 

******  
...
Vielleicht wirklich Stimmungs- und Typ-abhängig.

´ne Ex-Freundin erzählte mal während einen Drum´n´Bass-Rock-Mix hörten, dass es geil sein müsste, bei diesem Song zum Orgasmus zu kommen. *g*

Aber mein Typ wäre

Air: "Moon Safari", "The Virgin Suicides" (auch wenn letzterer Titel nicht so passend erscheint ... es ist der Soundtrack zu einem Film der leider so heißt)
*********city 
196 Beiträge
Mann
*********city 196 Beiträge Mann
Die Legende sagt ...
... dass es noch einen anderen Grund dafür gab, warum sich Pink Floyds "The Dark Side of the Moon" damals wie geschnitten Brot verkaufte:

Auf dem Song "The Great Gig in the Sky" gibt es keinen Text - stattdessen hören wir den teils orgiastisch wilden, teils klagenden Gesang von Clare Torry. Dazu hätten die Leute wie wild gevögelt (und im Laufe der Zeit wegen Abnutzung auch mehr als eine Platte gebraucht).

Das war also ab 1973. Ich weiß nicht, ob das heute noch ein empfehlenswerter Song ist - zumal im direkten Anschluss die Registrierkassen als Intro zu "Money" klingeln.

Wenn ihr es mal selbst probieren wollt, müsst ihr euch ranhalten (nur 4:44 lang) - oder auf "Repeat" stellen. *zwinker*
Mehr anzeigen
****** 

******  
Mit meinem Ex (ein Skater der Metal bevorzugt so wie ich) hab ich immer HIM oder Marilyn Manson gehört.
War niemals Kuschelsex bei uns und darauf ging es Super.

Ansonsten muss ich sagen bevorzuge ich beim Sex selbst keine Musik.
Vorher und Nachher ja aber dabei bin ich immer abgelenkt.
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.