Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Wifesharing
25196 Mitglieder
zur Gruppe
BI-Frauen unter sich
1954 Mitglieder
zum Thema
Austausch zu erotischen Spielen mit Lebensmitteln58
Ich steh schon darauf seit ich denken kann. Eine Frau mit Schlagsahne…
zum Thema
Austausch: Bisexuelle Neigung in Hetero-Beziehung135
Auf der suche nach einem offenen Austausch Gibt es hier eine Frau…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Welche Foren-Themen interessieren euch am meisten?

******e94 Mann
20 Beiträge
Scheinbar gefällt mir die Plauderecke, um genau zu sein, der "Welcher Song läuft gerade bei dir?"-Thread am meisten.

"Sex? Was ist das?" Ich habe mich wohl einfach nur hierher verirrt. *piano*
Zitat von ******e94:


"Sex? Was ist das?" Ich habe mich wohl einfach nur hierher verirrt. *piano*

Haben sie noch Sex, oder golfen sie schon? *gruebel* *grins*
Eine rein rethorisch humorvolle Fragestellung.
*******Neko Frau
59 Beiträge
Mich interessieren (aktuell) am meisten der allgemeine Sex Forum - Bereich, dann "Bi, lesbisch oder schwul", da ich mich aktuell selbst damit auseinander setze, dass ich bi bin.
Dann noch die "Erotischen Geschichten und Literatur", da mich eine gut geschriebene Geschichte mehr anmacht, als pure Nacktfotos oder ähnliches.
Die Neugier treibt mich dann immer noch ins BDSM-Forum, bisher aber mehr gucken, als schreiben.
Oh und Off Topic und Plauderecke natürlich *ggg*
Explizit kann ich mich da noch nicht festlegen. Zumal ich ziemlich neu hier im Club bin. Mal sind es medizinische Themen, mal Liebe und Beziehung usw. Die Forenbereiche ist breit gefächert was mir sehr gefällt.
Ich denke in der Plauderecke geht es nicht um spezielee Themen sondern um zwanglose Plauderei.
Momentan schaue ich mir Mitglieder und deren Profile an.
*******r91 Mann
2.270 Beiträge
Ich für meinen Teil kann mich da gar nicht wirklich festlegen muss ich sagen. Ich kann mich im BDSM verorten und dort für mich Threads finden zu denen ich meine Meinung äußern möchte, aber dann gibt es auch Bilder die ich mir gern anschaue oder auch mal eine selbst geschriebene Geschichte hochlade. Körperschmuck finde ich auch sehr ansehnlich. Ihr merkt schon an meinen Ausführungen, meine Interessen sind breit gefächert und da will ich mich nicht auf einige wenige Themen fokussieren, sondern schaue lieber wo ich überall was interessantes für mich finden kann und lass mich dann von Threads inspirieren zu denen ich was beitragen kann. Da ich mich besonders gerne für Philosophie begeistere gibt es keine Fragestellung über die ich nicht gerne nachdenke von daher freue ich mich über jedes Thema eigentlich gleichermaßen muss ich sagen.
****a_x Frau
11 Beiträge
Also ich muss sagen Querlesen ist bei mir die Devise. Je nach dem wo gerade ein interessantes Thema auftaucht 😊 oft lese ich auch nur aus reinem Interesse was es sonst so gibt und weniger als Hilfestellung für mich.
Beauty und Mode
****el Frau
217 Beiträge
Ich finde eigentlich alle Bereiche vom Heteronormativen bis hin zur queeren Peripherie interessant. Meiner Natur naheliegend aber, ist das Transgender Forum für mich aber der primäre Fokus.
Ich finde das Forum ziemlich langweilig.
Nur das Transgendrforum ist amüsierend, mit seinen hitzigen Diskussionen und den Grabenkriegen unter den Transmenschen. *popcorn*

Aber ansonst wird hier doch immer nur das selbe diskutiert.
Letzte Tage beispielsweise der Drölfzigste Threat zum Thema "wie man das würgen bei Deepthroat unterbindet"
Es langweilt mich im überwiegenden Teile nur noch.

Und nein ich werde keinen eigenen Beitrag einstellen um mich in der Luft zerreissen zu lassen.
Ich bin ganz neu hier *zwinker* aber bereits ein paar Themen gefunden , die mit der Liebe& Phantasie & Technik zu tun haben)
*******uld Mann
1.834 Beiträge
Ich würde die Frage des Threads im Umkehrschluss beantworten:
"Welche Themen-Bereiche interessieren mich weniger"
• Locations
• Paare und Swinger
• Bi, lesbisch oder schwul
• Transgender
• Leben mit Behinderung
• BDSM-Forum
• Lack, Leder und Latex
• High Heels, Nylons & Co
• Körperschmuck
Andere Bereiche interessieren mich entsprechend mehr und das Forum ist für mich insgesamt das Interessanteste am JC. Aber auch in den gerade aufgezählten Bereich lese ich ab und zu mal einen Beitrag, wenn ich in der allgemeinen Foren-Übersicht drüber "gestolpert" bin und ich ihn als interessant vermute.

Anderen werden die von mir aufgezählten Bereiche möglicherweise gerade die interessanten sein.
******eat
458 Beiträge
Mhm mich interessiert am Meisten alles wo wirklich diskutiert oder um Rat gefragt wird. Simples Egogepinsel, gegeiere, Tatsachenbehauptungen ohne Quellen, etc. langweiligen mich eher.

Als queere Person interessieren mich natürlich die queeren Forenbereiche (seit Trans* ordentlich abgegrenzt wurde von Crossdressing sogar ohne Wutpuls) mehr, als die Heteronormativen, aber so lange es wirklich einen Austausch in den Beiträgen gibt, lese und schreibe ich eigentlich zu allen Themen hier recht gerne.

Der einzige Bereich bzw. die zwei Bereiche der/die mich wirklich null interessiert/en, sind Geschichten/Literatur und Fotografie.
@******eat
Zitat von ******eat:
Mhm mich interessiert am Meisten alles wo wirklich diskutiert oder um Rat gefragt wird. Simples Egogepinsel, gegeiere, Tatsachenbehauptungen ohne Quellen, etc. langweiligen mich eher.

Ich glaube das mit dem Wunsch nach Quellen hier wird sich nicht umsetzen. Auch wenn mir der Wunsch an der einen oder anderen Stelle auch gekommen ist.



Ich selbst stöber eher hier und da mal etwas herum wenn mich ein Thema interessiert oder um Rat gefragt wird. Denn ob wirklich alles so stimmt was einige hier über sich und ihren Beziehung / Neigungen oder Fantasien erzählen , dürfte mindestens fraglich sein. Zumindest bei einigen .
Aber das ist ein Thema für sich
******eat
458 Beiträge
Zitat von *********eeyes:

Ich selbst stöber eher hier und da mal etwas herum wenn mich ein Thema interessiert oder um Rat gefragt wird. Denn ob wirklich alles so stimmt was einige hier über sich und ihren Beziehung / Neigungen oder Fantasien erzählen , dürfte mindestens fraglich sein. Zumindest bei einigen .
Aber das ist ein Thema für sich

Wie meinst du das?
@******eat

Allgemein . Vieles klingt einfach unglaubwürdig , übertrieben , ausgedacht


Was im Internet nicht weiter verwunderlich ist. Nur ist das einfach nicht meins. Unehrliche Leute gibt's im RL genug.

Das Verhalten bzw der Umgang mit Kritik . Nicht - akzeptieren anderer Meinungen

Näher gehe ich zumindest nicht öffentlich darauf ein. Was auch so ein Thema für sich ist.

Bei nachfragen kann man mich privat anschreiben.
*******ter Frau
4.482 Beiträge
Es gibt für mich nicht DAS Thema
Ob mir ein Thema gefällt hängt
1.)vom Realitätsbezug/ Wahrheitsgehalt der geschilderten Situation ab.

Ist sie an den Haaren herbei gezogen und sind
2.) die Antwortbeiträge geradezu lächerlich übertrieben und deshalb unglaubwürdig, ist es

3.) sehr unwahrscheinlich das ich mit mit mehr als einer Antwort beteilige. Weil sich auf Grund meiner kritischen Auseinandersetzung mit der Thematik

4.) die Jasager und Tollfinder, die voll der Zustimmung und des Lobes geradezu in Ekstase geraten sich von Menschen gestört fühlen, die anderer Meinung sind. Denn

5.) Ist nur Zustimmung erwünscht!

Habe ich ein Thema entdeckt und ist es noch relativ neu im Forum lohnt es sich für mich schon eher, eine realitätsbezogene Antwort oder Erklärung zu schreiben. Gern durch suche ich die Antworten nach Usern von denen ich interessante und ehrliche Antworten gewöhnt bin und beziehe mich dann ausschließlich auf deren Beiträge.

Nachtrag: Ich las gerade eben, dass eine Userin keine eigenen Beiträge verfassen möchte, um nicht in der Luft zerrissen zu werden.

Ich glaube das diese Gefahr nicht sehr groß ist, denn kritische Fragestellungen, Aufforderungen sich kritisch mit einem Thema auseinander zu setzen und sich selbst auf den Wahrheitsbezug hin zu überprüfen, werden von den Joy Machern gar nicht erst veröffentlicht. Weil so die sinngemäße Begründung: sich die Mehrheit nicht dafür interessiert und es nicht zum Joy Konzept passt.
*****ite Frau
8.820 Beiträge
Was mich zugegebenermaßen reizt, sind Themen, bei der eine Person ihre negativen Erlebnisse schildert und fragt, warum das passieren konnte und ob andere das auch erlebt haben (und meist auch versteckt anklagend, warum alle Männer/alle Frauen so sind), spätestens auf Seite 2 fallen Begriffe wir "toxisch" oder "Narzisst", aufgelockert meist durch irgendwelchen erratischen Querschlägern von "Hey xxx siehst geil aus scheib mich mal an" garniert mit Schwanzfoto. Seite 4-9 durchzogen von Grabenkämpfen zwischen zweidrei Personen, wo um Wortdefinitionen gerungen wird. Irgendwann kommen die Hobbypsychologen, dann die "öffnet die Beziehung"-Fraktion.
Und bei einem gelungenen Thread muss es günstigerweise zwischenzeitlich so entgleisen, dass auch mal ein Mod *putz*.
Danach hat die Hälfte der schreibenden Leute sich gegenseitig gesperrt/ignoriert.
Ja, das sind meine Lieblingsthemen *popcorn*
*******uld Mann
1.834 Beiträge
@*****ite
Mich reizen solche teilweise leider wiederholt leicht vorhersehbaren Thread-Verläufe nicht, wo schon mehrfach bekannte Konflikte oder Ansichten ein weiteres Mal "durchgekaut" werden.
Um so schöner - und übersichtlicher - sind Threads, wo dieses themen-fremde und -störende Verhalten ausgeblieben ist.

Möglicherweise ḱommt es ab und zu darauf an, ob sich Themen mit den Dauerkonflikten und dem Darstellen von den Meinungen verbinden lässt, die manche Menschen gerne wiederholt zum Thema machen wollen.
Mich interessieren am meisten Themen, die Paardynamiken betreffen, wie z.B. offene Beziehung, Swingen, Freundschaft+. Mich interessieren mehr die zwischenmenschlichen Aspekte, wie z.B. Eifersucht. Weniger die rein sexuellen Aspekte.
****p35 Mann
7.125 Beiträge
Mich interessieren philosophische Themen sehr.
****112 Mann
580 Beiträge
Ich schaue eigentlich regelmäßig nach, welche Themen mich in den verschiedenen Foren interessieren.
Manchmal lese ich nur, bei Themen, zu denen ich auch etwas zum Thema sagen kann, schreibe ich gerne mit.
Hieraus ist hie und da auch eine spannende Unterhaltung über PM entstanden.

Dim Forenbereich Fetisch@Co bin ich jedoch seltener unterwegs.
Mich sprechen am meisten die Diskussionsthemen an, und ich finde das Forum ehrlich gesagt richtig klasse!!!
Mich interessieren Themen wie: Singledasein, Demi, Sapio, dating, Serien, alltägliches, tiefgründiges.

Viele sexuelle Themen sprechen mich nicht an.
****tb Frau
51.525 Beiträge
Themenersteller JOY-Team 
2.Moderationshinweis
Guten Morgen,

auch in diesem Thread gilt unser Community-Guide

Für Supportanfragen, Fake-Diskussionen, Kritik oder Verbesserungsvorschläge kontaktiert bitte direkt unseren Support-Team , um ein Feedback zu erhalten. Der Support liest hier nicht mit, die Postings werden gelöscht.

Hier freuen wir uns über direkte Antworten zur Frage Welche Foren-Themen interessieren euch am meisten?

Unser JOYclub - Forum bietet ein breites Spektrum an Themen rund um Sex und Erotik , BDSM , die erotische Kunst und mit dem Off Topic einen Bereich rund ums Tagesgeschehen und für die Plauderei.

Geht´s euch auch so, dass ihr "Lieblings"-Forenthemen und -bereiche habt? Meine sind beispielsweise der Bereich Liebe und Beziehung und die Plauderecke , in dem wir uns gerade bewegen. Hier mag ich besonders die Kaffee-Themen *ggg*

  • Welche Rubrik unseres Forums interessiert euch am meisten?
  • Sprechen euch mehr die Diskussionsthemen oder die Plauderthreads an? Seid ihr ein Fan der erotischen Kunst? Stöbert ihr gern im Magazin oder in Threads, in denen ein Erfahrungsaustausch im Vordergrund steht?

Liebe Grüße,
xxxotb
JOY-Team
Zitat von *****ite:
Was mich zugegebenermaßen reizt, sind Themen, bei der eine Person ihre negativen Erlebnisse schildert und fragt, warum das passieren konnte und ob andere das auch erlebt haben (und meist auch versteckt anklagend, warum alle Männer/alle Frauen so sind), spätestens auf Seite 2 fallen Begriffe wir "toxisch" oder "Narzisst", aufgelockert meist durch irgendwelchen erratischen Querschlägern von "Hey xxx siehst geil aus scheib mich mal an" garniert mit Schwanzfoto. Seite 4-9 durchzogen von Grabenkämpfen zwischen zweidrei Personen, wo um Wortdefinitionen gerungen wird. Irgendwann kommen die Hobbypsychologen, dann die "öffnet die Beziehung"-Fraktion.
Und bei einem gelungenen Thread muss es günstigerweise zwischenzeitlich so entgleisen, dass auch mal ein Mod *putz*.
Danach hat die Hälfte der schreibenden Leute sich gegenseitig gesperrt/ignoriert.
Ja, das sind meine Lieblingsthemen *popcorn*

Genau das ist der Grund warum der Stein im Wind kein grosses Bedürfnis mehr verspürt viel Beiträge zu schreiben, weder hier noch in anderen Foren und Plattformen. Und auf anderen Plattformen hat er früher viele Beiträge geschrieben.

Man wird eh von irgendeinem zerrissen ..... und die Meinung des anderen kann nicht stehen gelassen werden oder es wird oft unterstellt man habe etwas für alle geltend behauptet, - obwohl man nur seine persönliche für einen selbst geltende Betrachtung geäussert hat.

Interessiert den Stein im Wind alles nicht mehr. Er tut seine Erfahrung und Sichtweise kund, wenn ein Thema danach fragt und er es interessant findet. Aber seine Beiträge gelten nur für ihn und müssen nicht auf andere übertragbar sein.

Diskussionsthemen führen eh zu nichts, ausser zu konträr streitenden Lager. Mit Andersdenkenden zu diskutieren führt in aller Regel zu nichts.
Diskussionen sind dem Stein im Wind inzwischen ziemlich egal und bereichern nicht sein Leben. Diskussionen mit Andersdenkenden sind für ihn Zeit- und Energiefresser.

Zur Ausgangsfrage:
Am meisten interessant findet der Stein im Wind das Thema Liebe und Beziehung.
Dies mag daran liegen, dass es elementar und alltäglich ist und dass er nur Sex mit jemanden haben will mit dem er mit Zuneigung und mehr verbunden ist.

Interessant fände er eine Themengruppe zu Freizeit, Hobby in der Region.
Damit meint er nicht wo die besten Sexlocations oder wo wann welche Veranstaltung sein wird.
Eher welches Restaurant ein tolles Ambiente und gutes Essen hat, wer welchem Hobby oder welcher Freizeitgestaltung nachgeht, - um dies mit einem einzelnen oder mit mehreren gemeinsam zu tun.

Was man dann daraus macht bleibt den Beteiligten überlassen ...., von nur gemeinsame Freizeit, kurzer Sex oder wir ziehen zusammen und machen auf Beziehung, - jeder wie er mag.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.