Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Offene Beziehung
572 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehung gesucht
115 Mitglieder
zum Thema
Sehnsucht nach Liebe, Geborgenheit, Beziehung und Sex50
Gibt es hier auch Menschen, die das schon erlebt haben.
zum Thema
Beziehung beendet - Freunde bleiben ... geht das?332
Mich würde mal interessieren wie es bei Euch so ist mit einer…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wann ist für Dich eine Beziehung erfolgreich?

*******eros Frau
Themenersteller 
Wann ist für Dich eine Beziehung erfolgreich?
Letzendlich suchen wir alle nach Glück, Geborgenheit, Liebe und authentischem Miteinander.
Welches Beziehungsmodell lebst du?
**********esign Mann
Keine Ahnung.
Unsere Beziehung entwickelt sich ständig weiter. Im Moment würde ich sie als "eingeschränkt offen" bezeichnen.
D.h. prinzipiell kann jeder sich auch außerhalb austoben, erzählt aber auch alles. Es gibt die Möglichkeit eines Vetos gegen einzelne "Afferen", und im BDSM-Sinne hab ich bei ihr eh das letzte Wort und sie muss um Erlaubnis fragen...
*******n_78 Frau
Wenn Wörter wie "Beziehung" und "erfolgreich" keinen Zusammenhang zueinander haben und nicht klingen, als müsste eine Liste mit Planziel nach Vorgaben von außen abgearbeitet werden.
*******ust Paar
Nicht wann, sondern wie lange...
solange Menschen sich in Liebe fördern.
********2000 Mann
Eine Beziehung
ist für mich

.... NIEMALS ....

erfolgreich

.... in diesen Kategorien denke ich nicht

!!! wenn es mehr um gut oder gesund gehen würde...

.... ALLE sollten sich wohl fühlen

.... ALLEN sollte es mit besser als ..... ....ohne gehen
********_bln Frau
Wann ist für Dich eine Beziehung erfolgreich?

Grundsätzlich jede Art von Beziehung, die in meinen Augen wertvoll und bereichernd ist. In der sich beide wohl fühlen und sein dürfen wie sie sind. Egal in welcher Hinsicht!

VG timeless
****yn Frau
JOY-Angels 
elleluieros:
Wann ist für Dich eine Beziehung erfolgreich?

Schwierige Frage. Unterm Strich würde ich sagen: Wenn ich darin glücklich bin.
Das schließt für mich viele Faktoren mit ein, unter anderem, dass man dieselben Ziele hat und gleichwertig darauf hinarbeitet. Wenn man miteinander kommunizieren kann. Wenn man ehrliches und aufrichtiges Interesse am Wohlergehen des anderen hat, ohne sein eigenes Wohlergehen und die eigenen Interessen dabei opfern zu müssen.

Ich möchte mich als Individuum und gleichzeitig als Teil eines Teams fühlen, das füreinander einsteht und zueinander hält, sich bewundert und von ganzem Herzen liebt.

Für mich ist mein Freund in fast allen Belangen der Beste. Ihn an meiner Seite zu haben macht mich stolz.


elleluieros:

Welches Beziehungsmodell lebst du?

Eine offene Beziehung.
****nah Frau
Wenn ich darin glücklich bin.
Das schließt für mich viele Faktoren mit ein, unter anderem, dass man dieselben Ziele hat und gleichwertig darauf hinarbeitet. Wenn man miteinander kommunizieren kann. Wenn man ehrliches und aufrichtiges Interesse am Wohlergehen des anderen hat, ohne sein eigenes Wohlergehen und die eigenen Interessen dabei opfern zu müssen.

Ich möchte mich als Individuum und gleichzeitig als Teil eines Teams fühlen, das füreinander einsteht und zueinander hält, sich bewundert und von ganzem Herzen liebt.
*ja*

Sind auch meine Gedanken dazu.

Übrigens:
Das Wort "erfolgreich" setze ich hier gleich mit `wohlfühlen`.
****an Mann
Was ist jetzt eigentlich die Frage?
Wann eine Beziehung "erfolgreich" ist oder welches Beziehungsmodell gelebt wird?

Das eine hat mit dem anderen nix zu tun....

"Erfolgreich" in meinem Verständnis ist eine Beziehung dann, wenn sie auch Krisen überdauert.

Und dazu sollten sich die daran Beteiligten ALLE wohl fühlen. Sich gegenseitig Respekt und Achtung zeigen. Füreinander da sein. Und sich gemeinsam weiter entwickeln.

"Sich gegenseitig gut tun" - das ist meine Devise.
*******_DA Mann
Eine Beziehung funktioniert so lange gut ("erfolgreich"), wie beide Partner glücklich sind.
Das "Beziehungsmodell" sollte allerdings vorher abgesprochen und einvernehmlich sein.
********own6 Mann
Was ist Erfolg?!
Ich gehe davon aus, dass der Kontext keine Geschäftsbeziehung denn diese wäre tatsächlich durch Erfolgkriterien messbar!

Ich nehme mal an es handelt sich dabei, um eine reife Liebesbeziehung und diese Verbindung soll man m.E. nicht versuchen zu beschreiben, analysieren und vor allem nicht kategorisieren, denn sie ist, wie sie ist.

Etwas Einzigartiges, Unausgesprochenes verbindet Menschen und will man wirklich dies beschreiben wollen, um an sich an irgendwelchen Konformitäten zu messen? Wieso soll man darüber reden wenn der alleinige Blick in die Augen alles sagt, was es in dem Moment zu sagen gibt, obwohl nichtssagend...

Ich verfolge weder einem Modell, noch möchte ich eine tiefe emtionale Verbindung beschreiben. Vielleicht würde man mich als Anarchist beschreiben…

Tom
*******eros Frau
Themenersteller 
---- Danke für deine Antwort, spricht mir aus dem Herzen. ----


Kailyn:
elleluieros:
Wann ist für Dich eine Beziehung erfolgreich?

Schwierige Frage. Unterm Strich würde ich sagen: Wenn ich darin glücklich bin.
Das schließt für mich viele Faktoren mit ein, unter anderem, dass man dieselben Ziele hat und gleichwertig darauf hinarbeitet. Wenn man miteinander kommunizieren kann. Wenn man ehrliches und aufrichtiges Interesse am Wohlergehen des anderen hat, ohne sein eigenes Wohlergehen und die eigenen Interessen dabei opfern zu müssen.

Ich möchte mich als Individuum und gleichzeitig als Teil eines Teams fühlen, das füreinander einsteht und zueinander hält, sich bewundert und von ganzem Herzen liebt.

Für mich ist mein Freund in fast allen Belangen der Beste. Ihn an meiner Seite zu haben macht mich stolz.


elleluieros:

Welches Beziehungsmodell lebst du?

Eine offene Beziehung.
********s_63 Frau
JOY-Angels 
Wann ist für Dich eine Beziehung bereichernd?
Wenn zwei *herz2* sich berühren, zwei Menschen sich annehmen wie sie sind (ohne wenn und aber) und sich gemeinsam im Fluss des Lebens treiben lassen.. *zwinker*
*****ase Frau
Beziehung erfolgreich.....
Dacht ich es mir doch.....
Die Schweizer ticken einfach ein wenig anders..... *grins*
****ee Paar
Wir meistern den Alltag gemeinsam, gehen den Weg des Lebens zusammen. Auf diesem begegnen uns Erfolge und Misserfolge, für uns selbst, wie auch für unsere Kids.

Unser Alltag ist erfüllend und befriedigend, wir wachsen gemeinsam, wie auch jeder für sich alleine. Das macht unsere Partnerschaft durch dick und dünn aus. In unserem Leben haben wir nur für eine exklusiv monogame Beziehung Platz und Zeit, mehr brauchen und möchten wir nicht - und könnten wir auch nicht hinbekommen nebst Arbeit und Familienalltag.

Wer so denken möchte, kann dann wohl unsere Beziehung durchaus als "erfolgreich" bezeichnen, denn wir haben viele Ziele erreicht und sind auf dem besten Weg, weitere Herausforderungen des Lebens in Angriff zu nehmen. Wir freuen uns darauf.
********
Welches Beziehungsmodell lebst du?
Ich bin Wittwer...


Das ist ist kein Beziehungsmodell das man haben muss, aber eine starke, feste und intensive Beziehung bleibt trotzdem, also für mich.
Mehr brauche ich nicht, mehr interessiert mich nicht.
Insofern kann ich für mich also durchaus von einer "erfolgreichen" Beziehung schreiben.
*******xty Frau
keine Ahnung
keine Ahnung..
ich hab, was Beziehungen angeht, eine Versagensquote von 100%, also da kann man echt nicht von "Erfolg" sprechen. *traenenlach*
********l_81 Mann
Das ist dann wieder so ein Thema wo zumindestens zwei dazu gehören. Viel Spaß noch beim Diskutieren *zwinker*
*************
Beziehung mit mir im Anfangs ....
hallo

..... nicht erfolgreich ist. Weil bin ich die körperlichen Behinderter und hör-+ sprachgeschädigt. Im Anfang können wir zur Aufbau des Beziehung aufbauen?

Zur Angebot bei Interesse haben wir zur Zeit zum Kontakt mit mir zu kennenlernen?
Denn bei Mut melden bei mir, danke für die Mühe.

Beiße ich dich nicht !

Viele Grüße
marks67
****az Mann
Komische Frage.
Der Wohlfühlfaktor miteinander sollte langfristig sehr hoch sein.
Jeder wird innerhalb einer aufrichtigen und auf Ehrlichkeit basierten Beziehung letztendlich seine Wünsche durchdrücken wollen. In einer erfolgreichen Beziehung gelingt das, indem entweder die Wünsche sich ähneln oder gleich sind, oder beide Kompromisse eingehen, die ihnen nicht weh tun. Sprich die Wohlfühlzone wird für beide so erweitert, dass es angenehm ist.
Zudem fordert, fördert und unterstützt sich gegenseitig. Hat einige bis viele gemeinsame Interessen und Hobbies, die man zusammen ausüben kann, aber auch getrennt voneinander ausüben darf.

Allerdings sind das immer nur Ist-Zustände. Man kann nie vorhersagen, ob so eine Beziehung auch noch in fünf Jahren besteht. Denn ein wichtiger Punkt für eine Liebesbeziehung ist, wie der Name schon sagt, die Liebe. Erlischt diese, ist es nicht verkehrt, wenn auch die Beziehung endet (aber die Freundschaft bleibt).
Oder man kann auch nicht vorhersagen, wie sich jemand entwickelt und ob der Partner sich zufällig in die gleiche Richtung entwickelt oder die Entwicklung irgendwann zu unangenehm für ihn wird.


Aktuell führe ich keine Beziehung.
*******koer Mann
Erfolgreich ist meine Beziehung!
Wenn sich beide Partner richtig wohl fühlen!
Wenn Sie sein können wie sie sind und bei den Vorlieben in die Gleiche Richtung gehen!
Respekt, Harmonie, Liebe, Gleichberechtigung!
Ich denke ,wenn treu sein glücklich macht und man es den beiden auch ansieht!
********1960 Mann
Wenn man eine Beziehung so sachlich angeht dann ist sie zum schneidern verurteilt.
Eigentlich sollten bei einer Beziehung Gefühle im Spiel sein und Gefühle können nicht erfolgreich sein. Genau wie sex nicht erfolgreich sein kann.
Im Idealfall liebt man seinen Partner und auch Liebe kann man nicht analysieren. Es passiert und man weiß nicht warum. Wenn ich meinen Partner nach Kriterien aussuchen. Lange blonde Haare, Größe Brüste etc. wird scheitern. Den Menschen verändern sich, und dann?
**********true2 Paar
Wann ist eine Beziehung erfolgreich?
• Wenn die Liebe immer präsent ist.
• Wenn es im Alltag Hand in Hand geht.
• Wenn man den Partner in- und auswendig kennt, dass man ihn bloß anschauen muss, um zu sehen, wenn es ihm nicht gut geht.
• Wenn man sich täglich sagt, dass man sich liebt.
• Wenn man über persönliche Wünsche/Träume auch hauptsächlich in der Sexualität reden kann und mit dem Partner seine Wünsche ausleben kann.
• Wenn man gegenseitig alles tut, dass der Partner glücklich ist.
• Wenn die Partner in gegenseitiger Symbiose zusammenleben. Des einen Stärken sind des anderen Schwächen und man ergänzt sich.
**************
Meine Strategie für erfolgreiche Relationsship-Benchmarks:

Mein Maintarget war und ist per zielbewusster Hochemotions-Strategie omni-sensual sämtliche Relationship-Benchmarks via Geborgenheits-Koeffizienz den Emotions-Outflow raisen und damit zusätzlich die Loveinflow-Intensivität neu createn.

Damit konnte ich insbesondere einen höchst effizienten Blondinen-Outflow per Harmony-Input generieren.

Heute bin ich zusätzlich ERFOLGREICH im "Abwickeln" der daraus erwachsenen Relationship-Underperform-Constellations.

 Tschakkaaaa.


p.s.
Geldscheinzusammenrollundspiegelchensuch...
*******ile Mann
Welches Beziehungsmodell lebst du?

Ein eigenes.
Auch wenn hier schon geschrieben wurde das eine Beziehung emotional und nicht sachlich sein sollte, habe ich ein eigenes Beziehungsmodell.

Für mich steht die persönliche Freiheit, welche ein Grundrecht für jeden ist, an oberster Stelle in Korrelation mit den Interessen einer Person.

Vereinfacht gesagt,
wenn mein Partner einen Tapetenwechsel braucht sollte die Bereitschaft bestehen darüber zu sprechen.

Ohne diese Grundeigenschaft habe ich kein Interesse an der Person. Klingt extrem theoretisch und sehr eigen, ist es auch, ist ja meins. Hat allerdings für mich (und diese sind für mich wichtig) positive Vorteile:

• selektier sofort ungeeignite Partner aus
• Spare Zeit
• Erspare mir recht viel Frust

Ich bin kein Typ Mensch der spielerisch alles Entdecken will, ich brauch kein Knistern auf der Haut und einen Sternenhimmel, den ich von ner Motorhaube an einer Waldlichtung sehe, ob sie sich mal vorstellen könne irgendwann zu heiraten oder wie ihre Kinder heißen sollen oder ihren ersten Kuss da zu geben.

Zu diesem Modell kommt noch meine dominante Ader und auch das klär ich im Vorfeld ab. Ein dominanter oder oft wechselnder Partner in seiner Art ist nichts für mich und wird es nie sein.

Daher ist mein Modell einfach gesagt:
• Analyse über beide Charaktere und deren Synergie
• Bewertung für realistisches Zusammenpassen
• Ja / Nein
• Ja = Weiter/Emotionalerer Part | Nein = Bye
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.