Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Saunafreunde
946 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM frech&frei
559 Mitglieder
zum Thema
Eure Gedanken während eines Blowjobs?183
In die Runde. Was denkt ihr während eines blowjobs.
zum Thema
Wie nur mit den Gedanken und Wünschen umgehen..87
Und auch das Anmelden hat mich viel Mut gekostet. Seit meiner Jugend…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Gedanken

******_bw Mann
3 Beiträge
Themenersteller 
Gedanken
Warum bist Du nur so gemein?
Warum verdirbst Du mir mein Sein?
Wo sind nur meine Gedanken?
Wieso brachtest Du meine Welt ins Schwanken?
Ich dacht ich hätt den großen Sieg Errungen,
doch seh ich nun, ich hat mit Dir nichts gewonnen.
Warum bist Du nur so gemein?
Warum verdirbst Du mir mein Sein?
Stundenlang hatte ich getrauert.
Stundenlang hatte ich bedauert...
Ich frag mich nur warum wir uns gefunden haben
denn nun seh ich Dich auf meinen Gefühlen herumtraben.
Warum bist Du nur so gemein?
Warum verdirbst Du mir mein Sein?

2004 Entstanden
Diese Rose von heimlichen Küssen schwer:
Sieh, das ist unsre Liebe.
Unsre Hände reichen sie hin und her,
unsre Lippen bedecken sie mehr und mehr
mit Worten und Küssen sehnsuchtsschwer,
unsre Seelen grüßen sich hin und her -
wie über ein Meer - - wie über ein Meer - -
Diese Rose vom Duft unsrer Seelen schwer:
sieh, das ist unsre Liebe.
Erinnerungen
Ich kann Deine Lippen
nicht mehr auf meinen spüren,
aber ich fühle immer noch
Deine zärtlichen Küsse.

Ich kann Deine schönen Augen
nicht mehr sehen,
aber ich spüre immer noch
Deine Blicke auf mir ruhen.

Ich kann Deine Hände
nicht mehr fühlen,
aber ich spüre immer noch
Deine zarten Berührungen.

Alles, was mir bleibt,
sind meine Erinnerungen
an die Zeit mit Dir.
Ich werde Dich nie vergessen,
denn ich liebe Dich!
Abschied
Ich stehe hier im Nichts
um mich herum nur schwarze Leere
nicht mal der Schimmer eines Lichts
ich weiß, dass ich mich nach dir verzehre

Da sind keine Gefühle
da ist nichts mehr
nur seelische Kühle
ich fühl mich leer

Mein Herz und mein Verstand
können nicht verstehen
wie konnte das was uns verband
so plötzlich vergehen

Weil ich nur leben will
tötet mich das Gefühl
ohne dich zu sein

Ich bringe dir Blumen
ich denk an uns zurück
ich habe dich verloren
und auch von mir ein Stück

Die Zeit soll Wunden heilen
doch zurück bleiben Narben
ich hör mich jede Nacht weinen
wünsche dich zurück zu haben

Warum nahm das Leben dich
auf diese letzte Reise
Warum bestraft es mich
auf diese schmerzende Weise
Tränen der Kraft
Still sitzt sie vor dem Spiegel,

schaut traurig in ihr verweintes Gesicht.

Spuren einer großen Verletzung.

Wunden, die ihre Seele spalten, sie bleiben.



Doch der Wille ist noch da, ist stark,

und morgen versucht sie es wieder,

aufzustehn ohne Tränen

um für ihr Glück zu kämpfen.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.