Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Bizarre Spiele
5265 Mitglieder
zur Gruppe
Große Brüste
8793 Mitglieder
zum Thema
Brüste abbinden -aus Frauensicht63
Ich lese erst seit ein paar Tagen mit und trau mich nun langsam aus…
zum Thema
Brüste abbinden -aus Männersicht6
Als Antwort auf das Thema von Möpsi mal die Frage in die Herrenwelt…
Schlag mich! Spanking-Guide für BDSM-Einsteiger
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Hintern versohlen & Brüste abbinden aus Männersicht

Hintern versohlen & Brüste abbinden aus Männersicht
Viele Männer mögen mir den Hintern versohlen ob mit der hand oder mit was anderem. Ich mag es, meinen Hintern noch Tage später zu merken und mich daran zu erinnern. Wenn mein Hintern so richtig rot geschwollen ist vom Analverkehr. Was findet ihr Männer daran geil?

Und was macht Männer dabei an, einer Frau die Titten anzubinden oder die Nippel mit Klammern zu bearbeiten?

Ich selbst mag den Schmerz. Was macht euch Männer dabei an?
****i2 Mann
11.404 Beiträge
JOY-Angels 
Mich macht das gar nicht an. Habe es zwar schon getan, um einer Frau was gutes zu tun, allerdings fand ichs dann einfach schön, dass sie es geniessen kann. Ich bin halt selbst auf der passiven Seite, so wie du. *g*
**********er_bw Paar
543 Beiträge
Hintern versohlen & Brüste abbinden aus der Männersicht
Das Gegenstück zu einer Masochistin ist ein Sadist und der findet es einfach auch nur geil es zu tun und geniesst es zu sehen dass du das auch geniesst. So einfach ist das für uns.

Gruß aus Konstanz
**********urple Paar
7.584 Beiträge
Das Machtgefälle ...
... die Demütigung!

Viele Männer mögen mir den Hintern versohlen ob mit der hand oder mit was anderem. Ich mag es, meinen Hintern noch Tage später zu merken und mich daran zu erinnern. Wenn mein Hintern so richtig rot geschwollen ist vom Analverkehr. Was findet ihr Männer daran geil?

Ich will und brauche das Machtgefälle und das Gefühl, sie zu benutzen *cool* .

Und was macht Männer dabei an, einer Frau die Titten anzubinden oder die Nippel mit Klammern zu bearbeiten?

Nichts, Klammern machen mich nicht an und Titten die man abbinden kann sind schon so groß, dass sie mich von vornherein abturnen *g* .

Ich selbst mag den Schmerz. Was macht euch Männer dabei an?

Mich als Sadist interessiert der Teil den die Frau nicht mag *zwinker* .


LG BoP (m)
******nig Mann
24.827 Beiträge
****ix:
Im Profilsteht unter geht gar nicht : SM/BDSM
Ja, das war mir auch aufgefallen. Vielleicht solltest du @*****ili dich mal damit beschäftigen, denn was du da beschreibst gehört genau in diesen Bereich. *g*

**********er_bw:
Das Gegenstück zu einer Masochistin ist ein Sadist und der findet es einfach auch nur geil es zu tun
Soweit gehe ich da mit dir, aber
**********er_bw:
und geniesst es zu sehen dass du das auch geniesst.
DAS ist aber nicht zwingend so, denn ich sehe es da eher wie bop:
**********urple:
Mich als Sadist interessiert der Teil den die Frau nicht mag *zwinker* .
Der Knackpunkt dabei ist (und da sind wir dann sozusagen im Fachjargon) der Metakonsens. Das zu erklären und zu diskutieren wäre aber wohl ein eigenes Thema denke ich.

@*****ili:
Mit Mann und Frau hat das alles gar nichts zu tun, sondern mit Aktiv/Passiv, oder noch treffender mit Top/Bottom, möglicherweise auch mit Dom/Sub. Wer dabei welches Geschlecht hat ist völlig sekundär, da gibt es alle denkbaren Konstellationen.
Profil "verklickt"?! *g*
Also, ich vermute ja mal unter das mit dem "kein BDSM mögen" ist im Profil "verklickt" oder eine noch unausgegorene/"besondere" Vorstellung davon, was BDSM sein könnte/müsste. Die Bilder des "ausgiebigen Vorbaus" sprechen ja für anderes. s

Ich mag als Mensch/Mann generell keine körperliche Gewalt gegenüber Frauen. Ist mir in meiner Sozialisation so beigebracht worden. Daher kicken mich Schläge auf den Arsch einer sub auch nur sehr bedingt, weshalb ich mich ja auch als SOFT-Dom bezeichne, wobei mein D/s alles andere als soft sein kann bzw. ist.

Allerdings nutze ich dies dennoch im Rahmen des D/s-Spiels bei Regelübertretungen der sub ....ABER nur, wenn ich weiß, dass es diese auch kickt (Aspekt von "Service-Leistung"). Dabei genieße ich meine Macht und ihren Lustschmerz.

Zudem mag ich große Brüste (fast Busen-Fetischist?) und die Vorstellung diese abzubinden und sie damit nochmals extra zu betonen, kickt mich schon sehr. Allerdings habe ich darin nur bedingte Erfahrung, was wiederum mit meiner entsprechenden gut gebauten sub "sweet kiss" - sei es im Rahmen von MFMF und/oder einem Bondage-Kurs, den ich schon länger auf der To-do-Liste habe - sicherlich perspektivisch realisiert werden kann.

So TE...und nun solltest Du Dein Profil mal "schärfen"! *gg*

SM-Art *g*
****tb Frau
51.528 Beiträge
JOY-Team 
Hallo in die Runde,

in unserer gesamten Community stellen öffentliche Fakeverdächtigungen einen Verstoß gegen unsere https://www.joyclub.de/hilfe/2955.spielregeln.html#oeffentliche_hexenjagden_wli dar und werden ohne Hinweis gelöscht. Eine Bewertung der Profilinhalte steht hier ebenfalls nicht zur Diskussion.

Nachfolgende Beiträge bezieht bitte wieder auf die Frage des Eingangspostings und berücksichtigt dabei unsere Netiquette für eine respektvolles Miteinander:

Was macht Männer dabei an, einer Frau die Titten anzubinden oder die Nippel mit Klammern zu bearbeiten?
Ich selbst mag den Schmerz. Was macht euch Männer dabei an?


Liebe Grüße
xxxotb
JOY-Team
*****lnd Mann
27.765 Beiträge
Brüste abbinden
ist ein unästhethetisches Gehtnicht für mich, wohl aber so zu umbinden, dass sie besonders schön betont werden. Und nur Hintern versohlen fände ich absolut eingleisig. Wenn schon, denn schon - und dann mit verschiedenen "Werkzeugen" außer den Händen. Und die besonderen Stellen lohnen auch besonders.
******eep Mann
902 Beiträge
Spannend ...
Einer Masochistin den Hintern zur Strafe zu versohlen macht keinen Sinn - wäre ja eher Belohnung.

Brüste abbinden ist nicht ohne. Da sollte man schon aufpassen. Bevor es Schäden gibt.
Geht auch nicht bei jeder - muss ja auch halten.
*****lnd Mann
27.765 Beiträge
Eben
Einer Masochistin den Hintern zur Strafe zu versohlen macht keinen Sinn - wäre ja eher Belohnung.

da wird man unweigerlich zum Erfüllungsgehilfen. Aber richtig Spaß macht es mit Frauen, die nicht diese Masoroutine haben, den Schmerz erst noch sortieren müssen.
*****608 Mann
3.300 Beiträge
Brüste abbinden geht für mich garnicht, gehört für mich zur Körperverletzung der schlimmsten Art. Man bedenke die Spätfolgen und da kann mir keiner erzählen, dass es die nicht gibt. Hintern versohlen, ok ich bin Pazifist und verabscheue Gewalt, da gibts bei mir auch nichts zu diskutieren.
**********unert Mann
1.619 Beiträge
Ich mag es so dann und wann hart.
Als Mann (in Damenwäsche).
Ich lasse mir gerne den Hintern versohlen bis er knallrot ist.
Auch mag ich es wenn meine Nippel geklammert werden.
Der Höhepunkt ist aber Ball Busting.
Danke an meine Frau.

LG Bellinda
*****lnd Mann
27.765 Beiträge
Gewalt und
Hinternversohlen sind im BDSM mit SSC aber zwei ganz verschiedene Stiefel, daher habe ich als Pazifist überhaupt keine Bedenken. Auch bei Ohrfeigen im SSC nicht.
******nig Mann
24.827 Beiträge
BDSM findet einvernehmlich statt, mindestens im Metakonsens. Gewalt ist nie einvernehmlich.

Was sollte dagegen sprechen, einer Frau den Hintern zu versohlen (oder sonstwas), wenn es beide so wollen und gut finden. (dass gesundheitliche Schäden vermieden werden soweit möglich bzw machbar versteht sich von selbst denke ich)
******eep Mann
902 Beiträge
Gewalt ist natürlich nichts erstrebenswertes.

Hier handelt es sich jedoch um Wunscherfüllung.
Auch hier gibt es Grenzen.

Ich habe z.B. von noch keiner Dame gehört, die mit der Faust ins Gesicht geschlagen werden möchte.

Bleiben wir beim Sado/Maso

So lange aber beide damit einverstanden sind, sehe ich da kein Problem.
********iebe Mann
10.415 Beiträge
Meine Macht und Kontrolle über sie.
Ihre Unterwerfung.
Ihre Reaktionen auf das, was ich mit ihr mache, ihr Stöhnen, sich Winden, aber auch ihr geil werden (bin bekennender Reaktionsfetischist).

Er von Drachenliebe schrieb
Den Hintern versohlen is geil. Brüste abbinden dagegen macht mich mal so gar nicht an.
******nig Mann
24.827 Beiträge
******eep:
Wunscherfüllung
Nö.

Wunscherfüllung setzt einen konkreten Wunsch voraus. Wenn Sub drauf steht dass Top tut was ihn anmacht, und dabei durchaus ganz bewusst ihre Wünsche in dem Moment ignoriert, dann ist das für sie im Nachhinein zwar gut / geil, aber währenddessen noch lange nicht unbedingt.

"Ich will, dass du tust, was ich nicht will." Nicht ganz einfach aufzulösen der Widerspruch, aber das ist eines der Paradoxen im BDSM.

Ich sehe mich jedenfalls nicht als Wunscherfüller.
*********ated Mann
222 Beiträge
*****ili:
Viele Männer mögen mir den Hintern versohlen ob mit der hand oder mit was anderem. Ich mag es, meinen Hintern noch Tage später zu merken und mich daran zu erinnern. Wenn mein Hintern so richtig rot geschwollen ist vom Analverkehr. Was findet ihr Männer daran geil?

Und was macht Männer dabei an, einer Frau die Titten anzubinden oder die Nippel mit Klammern zu bearbeiten?

Ich selbst mag den Schmerz. Was macht euch Männer dabei an?

Leid und Freude erzeugen sind zwei Seiten der gleichen Medaille. Beide bedienen das Vergnügen der Machtausübung.
********iebe Mann
10.415 Beiträge
******nig:
******eep:
Wunscherfüllung
Nö.

Wunscherfüllung setzt einen konkreten Wunsch voraus. Wenn Sub drauf steht dass Top tut was ihn anmacht, und dabei durchaus ganz bewusst ihre Wünsche in dem Moment ignoriert, dann ist das für sie im Nachhinein zwar gut / geil, aber währenddessen noch lange nicht unbedingt.

"Ich will, dass du tust, was ich nicht will." Nicht ganz einfach aufzulösen der Widerspruch, aber das ist eines der Paradoxen im BDSM.

Ich sehe mich jedenfalls nicht als Wunscherfüller.

Und trotzdem bist du es. Irgendwo. Auch.

Weil subs an dich mit einer gewissen Erwartung herantreten, die du erfüllst. Tust du das nicht - ob absichtlich oder nicht - werden sie die Verbindung auflösen und sich einen Dom suchen, der es tut. Das ist nur natürlich, niemand wird nur geben und nichts dafür bekommen.
Das kann natürlich auch auf einer Metaebene passieren, analog zum Konsens. Dann haben wir den scheinbaren Widerspruch, den du auch beschreibst. Ändert aber nichts an den grundsätzlichen Fakten.

Er von Drachenliebe schrieb
******eep Mann
902 Beiträge
Bei einer Dame ....
Bei der einen ist es Lustschmerz, bei der anderen ist es Strafe .. schon sehr komplex.

Spannend ist: die Hand erholt sich schneller als ihr Hintern *zwinker*
*********und67 Mann
20 Beiträge
Schade
Schade das die Thread-Erstellerin sich nicht mehr dazu äußert!!!!!!
*****lnd Mann
27.765 Beiträge
Fast jedes Thema darf
sich verselbständigen und ohne TE laufen, das sowieso.
********iebe Mann
10.415 Beiträge
Nun, ...
*******nrw:
Schade
Schade das die Thread-Erstellerin sich nicht mehr dazu äußert!!!!!!

Jeder kann seine eigenen Schlüsse daraus ziehen. Ich sage nur, Fake-Verdacht öffentlich zu äußern, ist verboten!
******nig Mann
24.827 Beiträge
********iebe:
Und trotzdem bist du es. Irgendwo. Auch.

Weil subs an dich mit einer gewissen Erwartung herantreten, die du erfüllst. Tust du das nicht - ob absichtlich oder nicht - werden sie die Verbindung auflösen und sich einen Dom suchen, der es tut. Das ist nur natürlich, niemand wird nur geben und nichts dafür bekommen.
vielleicht beschreibt das ja deine wahrnehmung oder erfahrung. ich habe andere erfahrungen gemacht.

ich erfülle die erwartungen nicht. ich reagiere auch meist nicht so, wie erwartet / erwünscht / beabsichtigt - und zwar sowohl im positiven wie auch im nicht so positiven. (ich hoffe, das positive überwiegt unterm strich *zwinker* )das irritiert gerne erstmal, aber es kommt dann früher oder später der punkt, an dem die entscheidung für oder gegen diese art des spiels fällt. von beiden seiten! *zwinker*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.