Kommunikation - ein Fremdwort?

  1. 1
  2. 2
  3. 24
  4. 25
  5. 26
  6. 30
123126450
 
 
12. Jul

Realman940:
Leider muss ich feststellen das Kommunikation sich hier, seit einger Zeit, eher sich als Fremdwort hier darstellt. Fällt das Euch auch auf?

Nein, vielleicht liegt es an meiner Altersgruppe (Ü50), denn mit der Kommunikation im JOYclub hatte ich nie ein Problem. Keine Antwort ist eine Absage, die meisten schreiben aber ein paar freundliche Worte. Bei Interesse wird schnell auf WhatsApp gewechselt oder man telefoniert kurzfristig.

Der JOYclub bietet vielfältige Möglichkeiten mit den Teilnehmern in Kontakt zu kommen, so dass ich schon lange auf jede Kaltakquise über das Profil verzichte.

Die meisten Dialoge und damit auch reale Treffen ergeben sich über Forenbeiträge, man „kennt“ sich von seinen Beiträgen her und oft ergeben sich dann auch spannende Dialoge über CM - die man dann auch bei einen Kaffee vertiefen kann.

*my2cents*
 
 
12. Jul

Es ist doch so, das es immer solche und solche Menschen gibt, das gilt für Männer und für Frauen.
Auf beiden Seiten gibt es Kandidaten, die nicht über große Kommunikationsbereitschaft verfügen... aber es gibt auch auf beiden Seiten nette aufgeschlossene und kommunikative Menschen und ich möchte mir nicht anmaßen ein Urteil abzugeben wer in der Mehrheit und wer in der Minderheit ist.

Das größte Problem ist, das viele nicht vorurteilsfrei in eine solche Kommunikation einsteigen können. Ich kann keinen Menschen nach 3 Sätzen in eine Schublade stecken.
Da ich so gut wie nie mit Männern schreibe kann ich da nichts sagen, aber bei Frauen ist es halt nicht immer einfach den geeigneten Einstieg in ein Gespräch zu finden. Das ist für viele Männer am Anfang auch ein Lernprozess. Da darf man eben nicht ungeduldig sein, sondern muss versuchen sich selbst zu hinterfragen ohne sich selbst dabei untreu zu werden.
Ein guter Tipp für den Einstieg in ein Gespräch ist immer eine Prise Humor... aber selbst das ist keine Garantie, denn Spaßbremsen tummeln sich hier auch reichlich...

Einigen möchte ich empfehlen, bei der ganzen Sache eine positive Grundeinstellung zu bekommen.
Da kann die Frau noch so geil aussehen, wenn im Profil nur steht was alles nicht geht, dann hat sich das erledigt.

Als Fazit möchte ich sagen, seid doch einfach immer nett zueinander... dann haben wir auch alle Spaß hier!
 
 
12. Jul

Hier, also im Forum wird doch kommuniziert auf Teufel komm raus.

Also geht das immer noch ganz wunderbar.

Wenn man keine Antwort erhält, bedeutet das dann offensichtlich was anderes.

Im Schlimmsten Fall: Kein Interesse. *nixweiss*
 
 
12. Jul

Kommunikation
Hier schreiben aber fast immer die gleichen,wenn ich da mal auf die 5.3 Millionen Mitglieder denke.
 
 
12. Jul

Im allgemeinen Forum gibt es schon ein paar 'Vielschreiber' - aber was man nicht vergessen sollte sind die vielen Gruppen in denen auch viele schreiben.
 
 
12. Jul

Und weil immer die Gleichen schreiben, zählt das NICHT als Kommunikation?

Sagte ich schon, Kommunikation findet schon statt, nur eben nicht mit JEDEM.
 
 
12. Jul

Puuh...
hab den Thread gerade auf meiner Startseite entdeckt. Da sind ja doch auch schon zahlreiche recht ausführliche Statements zu lesen..so viele, dass ich dann doch zu bequem bin, die alle durchzuarbeiten.
Ähnlich geht es sicher vielen Frauen, deren Briefkasten täglich überquillt vor mehr oder weniger geistreichen Einwürfen der "Interessenten".

Es soll ja auch Spaß machen hier, und darunter versteht jeder etwas anderes, ob nur zum Vögeln oder für geistigen Austausch in den Foren bleibt jedem selbst überlassen. Als Fulltime-Job Briefe beantworten gehört sicher nicht dazu.

Auch ich bevorzuge eine Kommunikation mit Respekt, und wünsche mir eine Antwort, wenn ich jemanden anschreibe.

Aber es gibt ein paar ganz einfache Sätze, damit umzugehen, falls das nicht passiert:

• Das erhoffte Bild einer Person, was man in das Profil projiziert hat, besteht evtl. doch nicht.

• Jedes Internetforum ist auch immer ein Spiegel der Gesellschaft und ihrer Umgangsformen.

• Und eigentlich am wichtigsten:
Jeder handelt immer im Rahmen seiner Möglichkeiten.


So einfach ist das.
 
 
12. Jul

Kommunikation
Natürlich ist es Kommunikation,meine Äußerung beruhte auf meinen Vorgänger.
 
 
12. Jul

ich finde die Situation der Kommunikation auch assig, aber da kann man nunmal nix machen, die seite "verdient" den Großteil ihres geldes anscheinend damit das männer geld bezahlen um hier frauen anschreiben zu können und wenn sie bezahlen wollen sie auch anschreiben.
Der Herrenüberschuss und deren überflüssige Betätigungen erzeugen nunmal leider ein schlechtes Klima unter denen alle irgendwie leiden müssen und JC würde sich ja selbst ins knie ficken wenn sie so Optionen ermöglichen würden wie Filter für Anschreiben nach Alter, Beziehungsstatus, Geschlecht, Fakecheck etcpp. oder die Anzahl der Mails auf 1-x pro Tag beschränken würde.
Da das Klientel auch gesellschaftlich noch nicht umfänglich akzeptierte Neigungen verfolgt sind die Personendaten wohl auch vielen zu sensibel für einen Fakecheck per Postident oder ähnlichem.
Ich würde mir ja auch für die Seite mehr an Schutz und Optionen und vor allem andere Bezahlmodelle wünschen, da es ja bei Anbahnungsmöglichkeiten für Lust und Liebe offensichtlich viel Bedarf gibt, aber wie es scheint gibt es einfach noch kein Modell das sich wirtschaftlich trägt ohne die Dauerbelästigungen und ihre Folgen. Schade drum, aber einfach nicht viel drauf geben, nix für die Seite bezahlen und die Frauen anschreiben lassen ^^
 
 
12. Jul

Nur die Harten kämen dann in den Garten - zumindest die, deren Profil sich wohltuend von dem anderer abhabt. *g*
 
 
12. Jul

Blechritter
Jetzt muss ich mal eine Lanze für den Joyclub brechen.

Der Club ist nicht nur eine Datingseite. Man kann sich über alles austauschen, vom Problem mit der Frau, die sich nicht rasiert bis zu Praktiken, die mir die Schamesröte ins Gesicht schreiben würden, man kann sich über ALLES austauschen, man bekommt Veranstaltungshinweise usw. , und das alles auf optisch und inhaltlich ansprechenden Seiten.

Bei einer reinen Datingseite wie C-Date zahlt man(n) 300€ im Halbjahr dafür, dass man(n) Frauen, deren mehr oder weniger echtes Profil gefällt, anschreiben kann in der Gewissheit, dass die meisten Schreibe für die Katz waren. Bei secret ist es deutlich fairer, aber immer noch ziemlich teuer im Vergleich zum JC.
Hier kriegst du für – glaube ich 17€ oder so – viel mehr Programm. Dass die Frauen nicht schreiben, liegt überall am Angebot und der Nachfrage, dem einfachen Kapitalismus, der uns den Wohlstand gebracht hat.

Wer aufgibt, hat verloren, und Mona schickt die Erklärung dazu.
 
 
13. Jul

Es ist einfach nicht zu antworten. Keiner zwingt einen zu antworten. In der Realität ist das ja anders, man fühlt sich gezwungen zu antworten. Die Person steht ja direkt vor einem. Man kennt das doch zu gut. Sie wird nach ihrer Nummer gefragt und meistens gibt sie die auch gleich her. Ist man dann zu Hause und schreibt ihr dann kommt keine Antwort.

Mach dir nichts draus, ich mag es auch nicht wenn man keine Antwort bekommt. Ich versuche jedem zu antworten.
 
 
13. Jul

Wir finden es eigentlich sogar angenehmer, keine Antwort zu erhalten, als ein langes Hin- und her an Mails zu haben bei dem am Ende kein Interesse besteht.

Wir sind im Joyclub angemeldet um Sex zu suchen. Natürlich will man sich mit den Sexpartnern auch gut verstehen, aber in erster Linie geht es halt um das Eine.
Neue Freundschaften oder soziale Kontakte ohne sexuelle Kompinente suchen wir hier nicht.

Wir genießen es beide, wenn alles ziemlich eindeutig geregelt ist und es wenig ambivalenz gibt. Keine Antwort zu erhalten ist da ziemlich eindeutig, kein Interesse. Schön wäre es für uns, wenn das im Umkehrschluss bedeuten würde, dass eine Antwort immer auch Interesse bedeutet.

Das bezieht sich zumindest auf Clubmails und Komplimente. Fürs Forum sieht es dann anders aus, da ich das ziemlich getrennt betrachte. Das sehe ich als Platform des Austauschs und nicht als Möglichkeit, Werbung zu machen oder Kontakte zu knüpfen.
 
 
13. Jul

@Blechritter
Wenn Du das hier alles so scheiße findest, dann melde Dich ab und lass uns, die wir hier keine Probleme haben, einfach unseren Spaß.

Ich hab kein Problem ein paar Euro im Monat beizusteuern.

Und wer keine Dates bekommt, ist einfach selbst schuld!
 
 
13. Jul

ich finde die Situation der Kommunikation auch assig, aber da kann man nunmal nix machen, die seite "verdient" den Großteil ihres geldes anscheinend damit das männer geld bezahlen um hier frauen anschreiben zu können und wenn sie bezahlen wollen sie auch anschreiben.

Und ich finde die Einstellung asozial, wenn ein Mann hier Frauen als sexuell verfügbare Ware ansieht, weil er Geld für Funktionen und Angebote einer Erotikplattform für normale Menschen ausgegeben hat.

Wir bezahlen hier nicht dafür, Sex zu kriegen oder Zugang zu Frauen, sondern weil man hier relativ gut geschützt über Sex schreiben kann, viele interessante Informationen zu bekommen sind, sehr bequem Informationen zu Veranstaltungen erhält und dafür ist das Geld eine sehr gute Investition. Der Joy bietet sehr viel mehr als Sexdates.

Sorry, aber das Gejammer hier für ein paar Euro im Jahr nix günstig zum Ficken abgreifen zu können finden wir sehr primitiv und einfältig. Auch dass meist Männer sich für so unwiderstehlich halten, dass doch jede angeschriebene Frau geradezu dankbar sein muss, dass er Sex von ihr will. *vogel*

Meinen wir!
  1. 1
  2. 2
  3. 24
  4. 25
  5. 26
  6. 30

    Interessante Gruppen zum Thema

    • Erotische Kommunikation
      Erotische Kommunikation
      Dies ist eine Gruppe für alle die Spaß und Lust an der Vielseitigkeit der Erotischen Kommunikation haben.
    • Offene Beziehung
      Offene Beziehung
      Diese Gruppe soll allen, die eine offene Beziehung führen (möchten), die Möglichkeit geben, sich auszutauschen
    • Stammtisch Offenburg
      Stammtisch Offenburg
      Stammtisch für alle, die in und um Offenburg wohnen, arbeiten oder einfach gerne in dieser schönen Stadt sind.