Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Offene Beziehung
1503 Mitglieder
zur Gruppe
Polyamory
4130 Mitglieder
zum Thema
Das Verlangen in einer festen Beziehung wachhalten112
Die Frage ist nicht neu und sicher hat jeder seine eigenen…
zum Thema
Liebe, aber kein Verlangen nach Sexualität10
Und zwar verstehe ich mich selber nicht so. Ich liebe Sex über alles…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Sie möchte Sex mit einem Kollegen: Wie kann es weiter gehen?

*******ust Paar
5.616 Beiträge
erlaube es ihr...
wenn du weißt, das du damit klar kommst.

Wenn du damit nicht klarkommst, sage ihr das.

Möglichkeit a)
Sie liebt dich und nimmt Rücksicht.
B) sie nimmt keine Rücksicht und ihr habt ein Problem.
C) hör auf zu schnüffeln und ihr vertagt das Thema auf bessere Zeiten.
So lief es bei uns.
Sie hat sich mal einen jüngeren gegönnt,
Er hat nie etwas gemerkt.
*haumichwech*

Und ich hätte es auch nie erfahren,
Wenn wir uns nicht vor ein paar Jahren von unserem Verschweigegelübe
einvernehmlich und gegenseitig befreit hätten...
*****le8 Paar
1.643 Beiträge
Er vom Paar schreibt:
Also lb.TE, ich kann mich sehr gut in deine Rolle hineinversetzen!
Mir ist es als Mann mit meiner Ex auch so ergangen. Sie verliebte sich in einen Mann und stellte mich vor vollendeten Tatsachen dass sie Sex mit ihm haben möchte. Auf meinen Vorschlag hin einen MMF zu machen, reagierte sie zustimmend, jedoch der Lover lehnte dies ab!
Sie wollte und konnte nicht mehr verzichten und sie nahm sich eine Nachr mit ihm als Auszeit von mir.
Es war die Hölle für mich als Mann.
Am nächsten Tag brachte er sie wieder zurück, als würde er ein geliehenes Auto retournieren. Er würdigte mich keines Blickes, so als wäre er der Betrogene.
Nun, diese eine Nacht war der Anfang vom Ende unserer Beziehung.
Sie gestand mir dass es nicht mehr Verliebt sein ist, sondern Liebe zu ihm. Ich hatte sie also verloren.
Nach einigen Monaten wollte sie reumütig zurück, denn sie war für den Gigolo am Gardasee nur eine Sommerromanze. Nein, ich nahm sie nicht wieder, ihre Sturheit, ihre entschlossenes Vorantreiben dieser einen Nacht mit ihm, hat mich so verletzt und enttäuscht, dass die Liebe erloschen war.
Ich bin hier ganz bei @****nny!
Lb.TE, du darfst es nicht zulassen und damit fördern es zu tun!
Noch ist sie wsl.nur verliebt, mit Sex wird es noch inniger zwischen den beiden! Verhindere es wenn du kannst, stimme nicht zu!!
*******2012 Paar
22 Beiträge
Wo ...
... ist/sind deine Grenze/n? Was ist für dich okay ihr Verhalten betreffend? Was würde dich verletzen?

Das sind m. E. deine Grundlagen für dich ihr zu begegnen. Sprich es aus ihr gegenüber und schau wie es weitergeht.

Es macht keinen Sinn "irgendwie" entgegenzukommen. Bleib ehrlich zu dir und ihr gegenüber. Vertraue auf deine Treue zu dir ...

Alles Gute und g24h
Christian
Hm, schwierig...

Ich sehe hier mehrere Probleme, auch wenn es erstmal positiv ist, dass sie sich dir offen anvertraut hat (und anscheinend noch nicht heimlich mit ihm geschlafen hat).

Problem 1) Das Ungleichgewicht.
Nein, man sollte in Beziehungen nicht aufrechnen. Dennoch sehe ich es sehr kritisch, dass sie auf deine Wünsche nie eingehen wollte, aber diesen Wunsch (der dich ausschließt) so sehr durchdrücken will.

Dürftest du dich alleine mit einer Frau zum Sex treffen?

Ich würde sie dringend bitten, sich mal in deine Lage hineinzuversetzen.

Problem 2) Das Szenario
Ok, der andere Typ will keinen Dreier, das ist auch ok. Aber wie wäre es denn, wenn du dabei bist und zuschaust?
Oder wenn ihr euch zu dritt auf neutralem Boden trefft, damit du ihn kennenlernen kannst?
Das sollte eigentlich selbstverständlich sein, immerhin weiß er ja von dir.
Wenn er das auch nicht will, würde ich mal seine Absichten hinterfragen...

Problem 3) Ihre Gefühle
Wie fühlt sie für ihn? Wie für dich?

Problem 4) Der "Kollege"
Dass er ihr Kollege ist, macht alles nochmal komplizierter.
Egal wie das alles ausgeht, die zwei werden sich danach weiterhin auf der Arbeit sehen.
Das MUSS kein Problem sein - es kann aber auch darauf hinauslaufen, dass er allen bei der Weihnachtsfeier erzählt, wie er die Alte aus Abteilung X richtig geknallt hat, während ihr Loser-Mann zu Hause saß.
Gerade in dieser Konstellation sollten die Fronten geklärt sein - daran sollte der Kollege auch ein Interesse haben.

Problem 5) und dann...?
Mal angenommen die zwei haben Sex - wie soll es dann weitergehen?
Klar KANN es sein, dass es perfekt läuft, ihre Lust auf Neues danach gestillt ist und beide wieder normale Kollegen sind.
Aber was, wenn beide mehr wollen? Wenn er plötzlich zur Dauer-Affäre wird? Wärst du dazu bereit?

Letztendlich hast du es schon richtig erkannt: wenn sie es wirklich durchziehen will, kannst du daran nichts ändern.
Trotzdem sollten vorher die Fronten geklärt sein und wenn deine Frau dich liebt, dann solltest du ihr so viel wert sein, dass das Ganze so passiert, dass auch DU da mit erhobenem Kopf rausgehen kannst.
Mir kommt es so vor, als würde sie momentan nur mit der Vagina denken und die Konsequenzen verdrängen...

Liebe Grüße,
Jessica
****el Paar
76 Beiträge
Sie schreibt
@****an,ja ich hatte auch ein schlechtes Gewissen.Bei meinem Ex Mann hatte ich das nicht ,er war mir egal geworden ,da war auch keine Liebe mehr ,trotzdem habe ich ihn gesagt,dass ich einen Anderen kennen gelernt habe gleich am ersten Abend ,da habe ich nicht gezögert und nicht gegrübelt ,ich hatte damals nichts was ich nicht gerne verloren habe, ich konnte nur gewinnen.
*****man:
Mittlerweile ist es bei ihr so weit das sie mit ihm Sex möchte und es ihm auch schon gesagt hat.
Ich denke es ist eher so, dass sie schon mit ihm gevögelt hat und jetzt nachträglich sein OK will es mit ihm alleine zu treiben..


Sehe ich auch so .....

Deine zauberhafte Ehegattin testet Grenzen aus. Du könntest Deinerseits eine Affäre mit einer deutlich jüngeren Frau beginnen, .... aber der ehrlichere und direktere Weg, eine passende Antwort zu formulieren, wäre wohl, ihr klipp und klar zu sagen, dass Du die Scheidung willst. Wenn sie danach immer noch an ihrem Arbeitskollegen Interesse hat, weißt Du immerhin, wie wichtig ihr die gemeinsam verbrachten Jahre heute sind.
****ity Paar
16.585 Beiträge
Oh
weia, jetzt mit Druck zu arbeiten, ist wohl gänzlich verkehrt. Was definitiv her muss, ist ein Gespräch *ja*
Wo stehen wir als Paar, wie wichtig ist ihr dieser Kollege ?
****ity:
Oh
weia, jetzt mit Druck zu arbeiten, ist wohl gänzlich verkehrt. Was definitiv her muss, ist ein Gespräch *ja*
Wo stehen wir als Paar, wie wichtig ist ihr dieser Kollege ?


ja, das ist nett, mit der diplomatischen Fahne zu winken, nachdem sie ihn wochenlang verarscht und so überhaupt gar keine Bemühungen hinsichtlich eines Gespräches als Paar macht. Ich frage mal, im umgekehrten Fall, wenn ER seit geraumer Zeit klammheimlich seine Sekretärin pimpern würde, wäre da aus Frauensicht auch erst einmal ein tiefsinniges Gespräch angesagt, statt Druck zu machen ? Hmm ??
****ity Paar
16.585 Beiträge
Woher
willst du das denn wissen und was ändert das an der momentanen Lage? *nachdenk*
Einerseits versteh ich sie andererseits ist es für mich ein Schlag in Gesicht. Mir wurde nie vertraut und auch nichts gegönnt. Jetzt da es sich um ihre Bedürfnisse geht, werden die Karten neu gemischt, und sie hält die Joker für sich zurück.


Herr TE .. Ihr habt Euch in's Abenteuer "Fremde Haut" gewagt.


War es wirklich so ,daß Ihr "beide" dieses zu *100* wolltet ?.. denn nach Deiner Beschreibung nach .. war es ihr eher unangenehm.


Und eine gemeinsam begonnene Reise...kann durchaus auch das Reiseziel verfehlen.


Reisende kann Mensch nicht aufhalten....



Alles Liebe für Euch ...und lass Ihr Handy in Ruh .. das ist ihr 's
*****le8 Paar
1.643 Beiträge
******fee:
Einerseits versteh ich sie andererseits ist es für mich ein Schlag in Gesicht. Mir wurde nie vertraut und auch nichts gegönnt. Jetzt da es sich um ihre Bedürfnisse geht, werden die Karten neu gemischt, und sie hält die Joker für sich zurück.

..und lass Ihr Handy in Ruh .. das ist ihr 's

ja das stimmt, Handy ist personenbezogene Privatsache!
@*********ctus

Ich frage mal, im umgekehrten Fall, wenn ER seit geraumer Zeit klammheimlich seine Sekretärin pimpern würde, wäre da aus Frauensicht auch erst einmal ein tiefsinniges Gespräch angesagt, statt Druck zu machen ? Hmm ??

Dass sie schon mit dem Kollegen geschlafen hat, ist aber ja nur eine Vermutung deinerseits. Was ich übrigens nicht glaube. Würde sie eh schon heimlich mit ihm schlafen, warum sollte sie jetzt so darauf bestehen, es tun zu dürfen?
Dann könnte sie es doch weiterhin heimlich machen.

Aber auch bei Betrug: Die Scheidung einzureichen, macht doch nur dann Sinn, wenn der TE das möchte. Wenn es schon so weit ist, dass man nur noch verletzen und Druck ausüben will, ist die Beziehung sowieso gescheitert - EGAL wer wen wie auch immer betrügt.

Ich finde ihr Verhalten - wenn es denn so ist, wie hier geschildert - auch nicht gut, aber mal ehrlich, dass einen mal der Reiz nach fremder Haut packt und das Hirn kurzzeitig aussetzt, kennen doch viele von uns. Hier KANN man noch alles retten - wenn sie auch dazu bereit ist.

Liebe Grüße,
Jessica
Scheiss auf's Handy.
1. Hat sie es mir erlaubt jederzeit zu schaun ( keine Geheimnisse usw)

2. Sie hat vor diesem Vorfall meins jeden Tag regelrecht gescannt und nie was gefunden. (Hab ihr nie einen Grund gegeben )

Heute hab ich per Zufall (wirklich war) gelöschte Nacktbilder die sie sich zugeschickt haben, gefunden. Meine Vermutung das die sich weiterhin schreiben und die Nachrichten schnell wieder löscht hat sie nun auch schweren Herzes auch zugegeben.
Natürlich ist das Geheule wieder groß bla bla bla....

Das geilste an der Sache ist, die erste Aussage war : "Was machst du an meinem Handy".
Ich sag nur erster Punkt oben.
Holla ,die Waldfee....


Du bist sauer.
Hm, das war leider abzusehen. *snief*
Trotzdem arg, dass sie das macht, obwohl du ihr ja durchaus die Chance in Aussicht stellst, was mit ihm zu haben. Wie ist denn euer Stand jetzt?
Wenn man sich schon gegenseitig die Handys ausscannt ... *aua*
Nun ,die Konsequenz einer ...gemeinsam angetretenen Reise ... bedarf immer 2 gleiche Gedanken die mit dieser Konsequenz leben können.


Losgetreten einseitiges.... darf nicht der Loyalität hinterherweinen...denn diese könnte aufwachen.
*****le8 Paar
1.643 Beiträge
Er vom Paar schreibt:
Nachdem der TE wieder auf Dinge (Bilderaustausch) gestossen ist, welche erst im Nachhinein seitens ihrer Seite zugegeben wurden, wäre ab sofort jedes Vertrauen weg!
Zeit zum sofortigen Gespräch, Tacheless reden, sie soll sagen was Sache ist! Dann kann sich der TE selber ein Bild machen und entscheiden wie er weitertun möchte/kann!
Ich hege die Befürchtung dass hier manche Dinge wesentlich weiter fortgeschritten sind, als es der TE wahrhaben möchte!
****54 Mann
3.570 Beiträge
******ele:
Scheiss auf's Handy.1. Hat sie es mir erlaubt jederzeit zu schaun ( keine Geheimnisse usw)

Was für eine scheiss Vereinbarung. Und auch die Haltung dahinter finde ich Banane: Keine Geheimnisse!???

Das ist doch keine Vertrauensbasis sondern Ermächtigung zur Kontrolle.

Jetzt weisst Du mehr als Du wissen willst. Und was nutzt es Dir? Was heisst denn "Jetzt Tacheles reden"? Sie wird doch wohl mindestens so verwirrt sein dürfen wie er.
Ihr mit eurem Scheiss -Heiligen Handy. Klar das die Singelmänner hier auf Vertrauen und Privatsphäre plädieren, sonst kommen die notgeilen Böcke ja nie zu Stich.

Mein Problem ist, das es noch keine zwei Monate her ist, wo sie mir hoch und heilig versprochen hat nichts mehr zu löschen usw. Das Resultat ist: Es ging einfach weiter und mir würde ohne Rot zu werden ständig ins Gesicht gelogen.
******ele:
Ihr mit eurem Scheiss -Heiligen Handy. Klar das die Singelmänner hier auf Vertrauen und Privatsphäre plädieren, sonst kommen die notgeilen Böcke ja nie zu Stich.


*top*

etwas wahres sehr direkt ausgesprochen...
*******onor Frau
2.554 Beiträge
letztendlich gehts nicht um das handy als solches, sondern dass die offene beziehung nicht offen und ehrlich gelebt wird.
****ire Paar
570 Beiträge
*******onor:
letztendlich gehts nicht um das handy als solches, sondern dass die offene beziehung nicht offen und ehrlich gelebt wird.

*dafuer*
Ich finde das Hinterherschnüffeln einfach zum *ko*

Da wäre mein Partner sofort raus, wenn er wagen würde, mein Handy zu untersuchen. *aua*
*******onor Frau
2.554 Beiträge
mein partner kann mit meinem handy machen was er will und ich mit seinem, weil wir beide nix zu verbergen haben.
aber das kann ja jeder so handhaben, wie er möchte und für sich als richtig empfindet.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.