Wie mit zu feucht oder zu trocken beim Sex umgehen?

 
Themenersteller
 Themenersteller
16. Mai

Wie mit zu feucht oder zu trocken beim Sex umgehen?
Würde gerne Wissen wollen wer ein solches Problem als Frau oder Mann hat.Und wie ein jeder damit Umgeht.Also ich bin sehr Feucht ,oder eine starke Vorfreude wie ich dazu sage.
 
 
16. Mai

...als Mann bist Du also „sehr feucht“??? ...🤔 Inkontinenz?
 
 
16. Mai

Tut mir leid aber da bin ich jetzt auch ein wenig überfordert.
Wo oder wie bist du feucht als Mann ? Schwitzen oder sabbern ?
 
Themenersteller
 Themenersteller
16. Mai

Nein nicht Inkontinenz.
 
 
17. Mai

Zu feucht - trocknen. Mit Handtuch.

Zu trocken - befeuchten. Mit Gleitgel.
 
 
17. Mai

Ich gehe mal von aus das Er das so meint das er den ein oder anderen Lusttropfen schon bevor es los geht in der Unterhose hat. Anders könnt ich mir das jetzt auch nicht vorstellen.

Also wenn die Frau zu feucht ist, leck ich sie eigentlich ganz gern nochmal und nehm ihr dadurch was ab sofern sie auch lecker schmeckt. Wenn das nicht mehr hilft eben kurz ein Handtuch. Andersrum wenn sie zu trocken ist wird eben auch geleckt oder man nimmt Gleitgel oder was auch immer dabei helfen könnte es zu ändern. *g*
 
 
17. Mai

Also:
Bis dato habe ich geschrieben und auch so gelebt:

Wenn zu trocken, dann Gleitgel oder Öl.

Seit wenigen Wochen beginnt mir zu dämmern, dass mir mein Körper genau sagt, wann ein Koitus angezeigt ist. Will meinen, ich habe festgestellt: meine natürliche Feuchtig-, ja Cremigkeit reicht immer aus. Will im Umkehrschluss meinen, bin ich nicht feucht genug, fehlt es an Stimulanz. Ein Koitus ist dann nicht!!! angezeigt, sondern Weiteranheizen *anmach*

Ich lerne nie aus *zwinker*

Ein zu nass gibt es per se nicht. Um das Bett/die Umgebung etwas zu schonen: ein Handtuch.

*my2cents*
 
 
17. Mai

Zu feucht kann es egtl nicht sein. Wenns nicht gerade irgendein Schleim ist, der da nicht sein sollte wenn beide gesund sind.

Bei zu trocken wird entweder die Erregung weiter angeheizt oder es wird Gleitgel benutzt.
 
 
17. Mai

Klar geht das und das sehr gut. Noch nie erlebt das eine Frau so rattig ist das sie anfängt vor Lust auszulaufen?
 
Themenersteller
 Themenersteller
17. Mai

Ich habe das Problem das meine Lusttropfen extremer Ausfallen und das Nervt. Weil viel davon in der Unterhose landet.
 
 
17. Mai

Zu feucht kann es egtl nicht sein. Wenns nicht gerade irgendein Schleim ist, der da nicht sein sollte wenn beide gesund sind.

Dann hast du noch keine Frau mit "Weißfluss" kennengelernt. Das ist nämlich zähflüssig, also eher wie du es nennst Schleim, aber hat nun wirklich überhaupt nichts mit einer Krankheit zu tun.
Jede Frau "funktioniert " dort eben anders und muss nehmen was die Natur ihr gegeben hat.

Im Alltag kann das schonmal mehr als unangenehm sein bzw einschränken, wenn man als Frau patschnass bereits durch Kopfkino oder heiße Küsse wird. Slipless ausgehen ist nicht und Sauna, FKK kann sehr peinlich werden.
 
 
17. Mai

Ich hätte gedacht es geht hier ums zu feucht/zu trocken beim Sex und nicht im Alltag.
 
 
17. Mai

Akephalos:
Ich hätte gedacht es geht hier ums zu feucht/zu trocken beim Sex und nicht im Alltag.

Hast du nie Kopfkino im Alltag ?????
Glaubst du Frau wird nur durch intensives Vorspiel patschnass?

Beim Sex stört die Nässe ja nicht , aber im RL kanns zum Problem werden.
 
 
17. Mai

B_Sunny:
Hast du nie Kopfkino im Alltag ?????
Ständig, aber (zum Glück) wird bei mir dadurch nicht die Hose nass. Wenn ich von mir weiß, dass ich leicht zu einer gewissen Nässe neige, dann packe ich mich da doch dementsprechend ein oder nicht? Ich hab in meinem Rucksack auch immer eine Wechselunterhose dabei, falls mal irgendein Missgeschick passiert.
 
 
17. Mai

kailer65:
Also ich bin sehr Feucht ,oder eine starke Vorfreude wie ich dazu sage.

Wenn du nicht Inkontinent bist, dann hast du wohl eine Geschlechtsumwandlung hinter dir *lol*
 
 
17. Mai

Akephalos:
B_Sunny:
Hast du nie Kopfkino im Alltag ?????
Ständig, aber (zum Glück) wird bei mir dadurch nicht die Hose nass. Wenn ich von mir weiß, dass ich leicht zu einer gewissen Nässe neige, dann packe ich mich da doch dementsprechend ein oder nicht? Ich hab in meinem Rucksack auch immer eine Wechselunterhose dabei, falls mal irgendein Missgeschick passiert.

Wenn du meinen ersten Kommentar aufmerksam gelesen hättest, dann wüsstest du, dass es eben Situationen gibt , wo Frau dann eben nicht entsprechend vorsorgen kann.
Ansonsten gibt's ja nicht umsonst Slipeinlagen, die vor Peinlichkeiten schützen. Wenn man damit seit der Pubertät zu tun hat, dann kennt man da schon alle Tricks.

Kenne im Gegenzug übrigens auch 2 Männer, die sich Slipeinlagen in den Slip machen, da sie oft beim Anblick einer sexy Frau tropfen.
Dieses "Problem" kann also nicht nur eine Frau haben.
 
 
17. Mai

Lieber TE...
Ich als Mann kenne das Problem auch hin und wieder, das während der von Dir Eingangs beschriebenen "Vorfreude" sich die sog. Lusttröpfchen eher in einen "Lustfluss" wandeln können. Zack ist die Buxe nass und manchmal auch von aussen zu erkennen, gerade wenn die Unterhose wie auch die eigentliche Hose einen erhöhten Synthetikanteil inne hat. Baumwolle ist saugfähiger und hält die Sichtbarkeit bis zu einem bestimmten Grad eher zurück. Es gibt aber auch saugfähige "Vorlagen", die im Grunde nichts Anderes sind als Slipeinlagen -nur hat das Kind hierbei einen anderen Namen.
Zu viel Feuchtigkeit ist also nichts Krankhaftes, sondern etwas ganz Normales was die Natur uns (dem/der Einen mehr, dem/der Anderen weniger) mit auf den Weg gegeben hat. B-Sunny hat es mit ihren stets konstruktiven Beiträgen schon sehr gut erläutert und vergleichsweise auch die Frau dazu benannt und erklärt! (Für Einige schon eine kleine Aufklärungsstunde)

Im normalen Alltag hilft also nur das Auffangen der austretenden Flüssigkeit wie oben benannt, in erotischen oder sexuellen Momenten sollte ein kurzes Abwischen (falls nötig oder gewünscht) ausreichend sein. Manche Frauen aber lieben das Nasse auch beim Mann -so wie manche Männer es halt auch bei den Damen lieben.

Bei fehlender Feuchtigkeit beim Sex hilft das Auftragen von Gleitmitteln, welche Öl- oder Wasserbasierend sein können. Auch gibt es aromatisierte Gleitmittel welche Duft oder auch Geschmack in verschiedenen Richtungen bieten. Nicht Alle aber sind angenehm oder gar verträglich. Manchmal hilft einfach auch nur ein wenig Speichel welche man ja ganz charmant und unbemerkt während des Oralverkehrs aufbringen kann -wir Männer sabbern ja eh dabei *zwinker*
Du kannst aber auch -wie in Deinem Falle ja gegeben- den Lusttropfen mit in das Spiel einbringen...
 
 
17. Mai

B_Sunny:
Ansonsten gibt's ja nicht umsonst Slipeinlagen, die vor Peinlichkeiten schützen. Wenn man damit seit der Pubertät zu tun hat, dann kennt man da schon alle Tricks.

Und diese Tricks kann sie nicht immer anwenden, obwohl sie weiß, dass sie schnell nass wird?

Wenn ich zu Achselschweiß neigen würde, und ich würde sehen, dass es heute über 20 °C werden, dann kann ich doch bewusst vorsorgen, indem ich mir ein entsprechendes Unterhemd anziehe. Und zack ist das Problem nahezu gelöst.

Ihr Frauen steckt euch doch zum Teil alles mögliche da rein. Dann gibt es sicher auch irgendwas, was die ganze Flüssigkeit aufsaugt. Oder eine extra starke Einlage.
 
 
17. Mai

Akephalos:
B_Sunny:
Ansonsten gibt's ja nicht umsonst Slipeinlagen, die vor Peinlichkeiten schützen. Wenn man damit seit der Pubertät zu tun hat, dann kennt man da schon alle Tricks.

Und diese Tricks kann sie nicht immer anwenden, obwohl sie weiß, dass sie schnell nass wird?

Wenn ich zu Achselschweiß neigen würde, und ich würde sehen, dass es heute über 20 °C werden, dann kann ich doch bewusst vorsorgen, indem ich mir ein entsprechendes Unterhemd anziehe. Und zack ist das Problem nahezu gelöst.

Ihr Frauen steckt euch doch zum Teil alles mögliche da rein. Dann gibt es sicher auch irgendwas, was die ganze Flüssigkeit aufsaugt. Oder eine extra starke Einlage.

*sorry* aber ich verstehe gerade dein Problem nicht ?
Hab ich irgendwo erwähnt, dass ich ausser beim frivolen Ausgehen bzw Sauna ein Problem damit habe ?

Viel schlimmer finde ich, dass andere die keine Ahnung davon haben, einem ständig unterstellen dass dieses auslaufen ja krankhaft ist und durch mangelnde Hygiene hervorgerufen wird. Wer etwas Ahnung hat der weiß, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Krankheitserreger haben es durch die Nässe schwer überhaupt dorthin zu gelangen und somit ist laut den FA das Ganze ein großer Vorteil.
 
 
17. Mai

Im Alltag kann das schonmal mehr als unangenehm sein bzw einschränken, wenn man als Frau patschnass bereits durch Kopfkino oder heiße Küsse wird. Slipless ausgehen ist nicht und Sauna, FKK kann sehr peinlich werden.

Alltag umfasst für mich mehr als Sauna und FKK.

Ich hab auch nie behauptet, dass es immer krankhaft sein muss, wenn da übermäßiger Ausfluss ist. Mir ist schon klar, dass das auch passieren kann wenn man total gesund ist. *g*
Ich meinte das so, dass ich es quasi begrüße wenn da bei einer Frau alles nass ist. Und würde ich das z.b in der S-Bahn merken, würde ich nicht denken, dass die krank ist und das widerlich finden.
Aber wenn dort viel Schleim etc weil die Frau irgendwie krank ist, dann finde ich das problematisch.
 
 
17. Mai

Ich meinte das so, dass ich es quasi begrüße wenn da bei einer Frau alles nass ist. Und würde ich das z.b in der S-Bahn merken, würde ich nicht denken, dass die krank ist und das widerlich finden.
Aber wenn dort viel Schleim etc weil die Frau irgendwie krank ist, dann finde ich das problematisch.

Erstens wievielen Frauen sieht man in der Bahn an ob sie gerade nass sind ?
Zweitens woran erkennst du auf den ersten Blick ob es Weißfluss oder krankheitsbedingter Ausfluss ist ?

Zum Thema Alltag kann ich nur sagen, dass man eben bedingt durch die Einlage nicht unbedingt alles an Kleidung tragen kann , da man diese sonst evtl sehen kann. Macht aber nichts, denn gibt ja genug Auswahl *mrgreen*.
 
 
17. Mai

Macht aber nichts, denn gibt ja genug Auswahl *mrgreen*.


Auch bei den Beiträgen *zwinker*
 
 
17. Mai

B_Sunny:
Erstens wievielen Frauen sieht man in der Bahn an ob sie gerade nass sind ?
Das war nur ein übertriebenes Beispiel. Allerdings kann ich mir schon vorstellen, dass es möglich wäre wenn Frau zb einen kurzen Rock und darunter bunte Leggings trägt welche dann sichtbar dunkler im Bereich der Scham sind.

B_Sunny:
Zweitens woran erkennst du auf den ersten Blick ob es Weißfluss oder krankheitsbedingter Ausfluss ist ?
Das erkennt man nicht, nein. Aber einerseits kann man dann anhand des Gesamtpakets einschätzen ob die Fraut krank ist (wenn sie richtig abgefuckt oder so aussieht) und andererseits muss es ja nicht immer eine fremde sein. Wenn man die Frau kennt und weiß, dass sie eher zu viel Nässe neigt, dann ist das ja auch klar.
 
 
17. Mai

Das erkennt man nicht, nein. Aber einerseits kann man dann anhand des Gesamtpakets einschätzen ob die Fraut krank ist (wenn sie richtig abgefuckt oder so aussieht) und andererseits muss es ja nicht immer eine fremde sein. Wenn man die Frau kennt und weiß, dass sie eher zu viel Nässe neigt, dann ist das ja auch klar.

Also deine Einstellung und Meinung in allen Ehren, aber das ist mehr als respekt- und niveaulos und noch dazu an Oberflächlichkeit und Unwissenheit nicht zu übertreffen.

Frau kann sich sowas trotz bester Hygiene auch im Schwimmbad zb einfangen.
Also erstmal schlau machen, bevor man solche Behauptungen in den Raum stellt.

Aber nun genug *offtopic* und lieber zurück *zumthema*
 
 
17. Mai

Zu Feucht oder zu Trocken
Als Maann kann man wohl kaum zu Feucht sein, außer beim NS, wo es wohl eher erwwünscht ist nass zu sein.

Als Frau kann man wohl niccht zu Feucht im Sinne von Vaginalsekret sein, was ja eine schöne Gleitfähigkeit ergibt. Wenn es um Squirtflüssigkeeit geht, die häufig eherwässrig iist, so kann das zum ficken etwas negativ sein, da es nicht gut schmmiet, gilt für NS ebenso. DDa hilft dann gutes Silikonöl.. Dies gilt insbesondere für zu Trocken, wenn Mann(oder Frau) es nicht anders hinbekommt.
  • Analplug ANNI Ano T1 by Diogol
    Analplug ANNI Ano T1 by Diogol
    Schwarzer Analplug mit geriffelter Oberfläche und klarem, rundem Swarovski-Element.
    Preis: 27,95 EUR
  • Stabvibrator Hey Mr. Flex
    Stabvibrator Hey Mr. Flex
    Vibro-Ei am flexiblen Stab, der sich bis zu 180 Grad biegen lässt. 28,5 cm Gesamtlänge.
    Preis: 11,95 EUR
  • We-Vibe Vibro-Liebeskugeln Bloom
    We-Vibe Vibro-Liebeskugeln Bloom
    Starten Sie Ihr Lustvolles Training! Mit diesen vibrierenden Liebeskugeln in Kegelform…
    Preis: 129,00 EUR

Interessante Gruppen zum Thema

  • slow sex
    slow sex
    slow sex - mal zeit und raum für sex ohne hektik und stress, ohne erwartungsdruck und ziellandung.
  • Hypersexualität
    Hypersexualität
    Diese Gruppe ist für Männer und Frauen die überdurchschnittlich viel Sex wollen und brauchen.
  • Schneller Sex
    Schneller Sex
    Gruppe für alle die es „unkompliziert“ oder mit wenig Anlaufzeit mögen oder sich darüber informieren möchten.