Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Swingerclub Fantasy
746 Mitglieder
zur Gruppe
Swingerclub Le Coq
138 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wieso wird vermehrt gefingert im Swingerclub?

*******sies 
137 Beiträge
Paar
*******sies 137 Beiträge Paar

Er schreibt
Wem schon öfters passiert ist das die Typen einfach anfassen ,sollte vielleicht mal seinen aufpassen zusammen scheissen.
Den oft von uns beobachtet, die Frau ist am blasen, einer kommt dazu schaut den Mann an, uns der macht ne Bewegung
,, Versuch es einfach mal,,
Als er dann einfach zugepakt hat , war die Frau total genervt und hat den anfasser zur sau gemacht.

Was auch schon war. Kommt jemand an unseren Tisch. Und fragt ob ich nicht Lust hab, in ein paar Minuten ihm und seiner Begleitung hinterher zu kommen. Ich sollte dann einfach zupacken.
Er wollte schauen ob er seine Begleitung nicht doch zum mfm überredet bekommt.
Hab ich dankend abgelehnt.

Da wir aber neugierig waren , haben wir gewartet . Als er dann einen gefunden hatte, der nachkam. Sind wir kurze zeit später mal nachschauen gegangen. Der Typ hatte nen fetten handabdruck im Gesicht.
Die Frau war richtig sauer, und ihr Begleiter hat sie dann auch noch getröstet.
Als wir ihr dann erzählt haben was wirklich los war, gab's noch ne schelle für ihren Begleiter.

Den Rest des abends hat sie dann noch mit mir und meiner frau verbracht.

Uns wäre es ja ehrlich gesagt am liebsten wenn wir nur noch Frauen in nem Club antreffen würden . Da wir mit Männern nichts anfangen können, aber die ungefragten anfasser sind NICHT IMMER die bösen.
*********_2016 
633 Beiträge
Frau
*********_2016 633 Beiträge Frau

es geht hier doch nicht um ungefragtes Anfassen oder Fingern, sondern darum, das die TE lieber ficken möchte statt gefingert zu werden...
TE:
....das fingern gehört zum liebesspiel dazu. aber wir würden es beide begrüßem wenn statt fingern mehr gefickt würde. wollen männer lieber ihr sperma sparen und sich am fingern aufgeilen?

wenn man herausfindet, WARUM immer mehr Männer fingern statt ficken zu wollen, kann man ja vllt Abhilfe schaffen und etwas anders machen
nur zu sagen, ich möchte lieber ficken, scheint ja ncht zu reichen
Fingern scheint ein männliches Bedurfnis geworden zu sein....
warum?
was fehlt beim bzw fürs Ficken?
**43 
359 Beiträge
Mann
**43 359 Beiträge Mann

was fehlt beim bzw fürs Ficken?

• das Blut im Schwellkörper!
• die eindeutige Ansage

oder Beides
*******appa 
16 Beiträge
Mann
*******appa 16 Beiträge Mann

Überreitzung der Sinne
vielleicht liegt es an einer sexuellen Sinnes -Überreizung,
sie kann dadurch das Vorspiel überspringen,
und er ist durch das permanente Angebot an sexy-Bildern
nicht mehr genug stimuliert!
Jeder will vielleicht *genau*dies,
was er oder sie daheim nicht hat!
*******appa 
16 Beiträge
Mann
*******appa 16 Beiträge Mann

---aber---
das Eine - sollte doch das Andere nicht ausschließen!
nur noch rammeln ist doch auch langweilig!
wenn man bedenkt was ein Blick
schon auslösen kann!
***oo 
961 Beiträge
Frau
***oo 961 Beiträge Frau

Seltsam .. ich gehe schon länger gern in einen Club .. ob für einen netten Abend oder für geilen Sex, weiß man immer erst danach .. aber, ich habe keine der hier so übel beschriebenen Szenarien jemals erlebt!

Obwohl ich, da ich bevorzugt Soloherren interessant finde, gerne an Abenden gehe wo eindeutig mehr Soloherren wie Frauen angemeldet sind, denn Auswahl ist ja auch ganz nett *floet* und Paarmänner zähle ich per se nicht, da die meisten unter dem Zeit- und Verhaltenspantoffel ihre Holden stehen und für mich somit sozusagen völlig uninteressant sind.

Ich weiß mich allerdings auch passend zu verhalten und habe keine Angst meinen Unwillen mitzuteilen ... mir geht keiner auf den Keks!

Und wenn kein interessanter Mann da ist, dann ist es eben nur ein unterhaltsamer Abend .. ce la vie .. es gibt ja auch Abende, die gleichen alle sexlosen Clubabende wieder aus *schleck*
****ine 
3.668 Beiträge
Frau
****ine 3.668 Beiträge Frau

Caroo:
Ich weiß mich allerdings auch passend zu verhalten und habe keine Angst meinen Unwillen mitzuteilen ... mir geht keiner auf den Keks!

Nichts anderes wurde doch geschrieben.
******ehh 
63 Beiträge
Paar
******ehh 63 Beiträge Paar

Toleranz...
wäre gerade unter Club-Besuchern eigentlich zu erwarten. Stattdessen werden hier ständig die eigenen Vorlieben zum Non-Plus-Ultra erhoben und die Vorlieben der anderen werden gebasht, das bringt niemanden weiter.

Auch Klischees und Vorurteile wie "und Paarmänner zähle ich per se nicht, da die meisten unter dem Zeit- und Verhaltenspantoffel ihrer Holden stehen...." sind nicht gerade hilfreich. Wir haben im Gegenzug in Clubs auch schon jede Menge Männer erlebt, die ihre Frauen wie bessere Haustiere behandeln...

Also: leben und leben lassen, anders Denkende und anders Liebende nicht verurteilen und das Ganze mit etwas mehr Toleranz und im Idealfall sogar mit Humor angehen, der Rest ist schlichtweg Kommunikation.
*******ago 
274 Beiträge
Mann
*******ago 274 Beiträge Mann

Mindestens 80% der Männer
haben Probleme zu ficken.
Kriegen keinen hoch
Spritzen nach 2 min ab
Gummi drüber Erektion weg
Selbst bei jungen Männern zu beobachten

Die richtig gut und ausdauernd ficken können,
kann man an einer Hand abzählen.
Traurig aber wahr.
******ehh 
63 Beiträge
Paar
******ehh 63 Beiträge Paar

Und noch mehr..
..Klischees und Vorurteile, "mindestens 80% der Männer" haben also Probleme zu ficken und die, die "richtig gut und ausdauernd" ficken können, kann man also an einer Hand abzählen.

Da müsste man erst einmal die Begriffe "gut" und "ausdauernd" näher definieren. Das mechanische und seelenlose Rammeln, welches wir in Clubs oft sehen, ist in jedem Fall für uns alles andere als ein "guter Fick".

Zu richtig gutem Sex gehört nach unserem Geschmack etwas mehr als ein steifer Schwanz, der möglichst lange steht. Mal davon abgesehen, dass in den Bars und Clubs, die wir besuchen, die Männer anscheinend weniger Probleme haben, einen Steifen zu bekommen.
***oo 
961 Beiträge
Frau
***oo 961 Beiträge Frau

Fakt ist .. in einem Forum vertritt jeder seine Ansicht, genau wie in einer realen Diskussion ..

diese muss weder politisch korrekt, noch angenehm sein .. eine Diskussion ist ja keine "wir haben uns alle lieb, wir haben alle die gleiche Einheitsansicht"

Für MICH sind die Bestandteile eines Paares in Clubs in Bezug auf Erotik nicht existent, sie interessieren mich absolut nicht, von daher ist mein Posting für mich ... und ich schreibe hier nicht für Lieschen Müller oder Harry Hase ... absolut zutreffend.



Und nein, ausdauernder langer Geschlechtsverkehr muss kein langweiliges Rammeln sein .. nur weil manche nur 1 und 0 kennen, muss dies nicht auf alle zutreffen. Für manche Menschen, deren Inneres bei einem guten Fick anfängt zu gieren ... ist ein guter Liebhaber ein standfester Liebhaber, der sehr abwechslungsreich Vögeln kann.
************* 

*************  

Sie schreibt
Es ist schon krass, wie untolerant hier diskutiert wird. Jeder Mensch setzt andere Prioritäten und das ist auch gut so.

Ist es denn wirklich so ein Weltuntergang, wenn die Holde nicht so rangenommen wird, wie sie es sich vorstellt? Außerdem kann miteinander reden, sehr viel helfen. Kommt der Mann zu schnell, dann gibt es halt eine zweite Runde. Mir scheint es so, als ob an den fremden Mann zig Ansprüche gestellt werden und das ohne Rücksicht. Sollte ihr das Bespaßungsprogramm von uns nicht gefallen oder ausreichen, dann muss sie sich halt von jemand anderem beglücken lassen. Wir setzen uns da bestimmt nicht unter Druck und wir machen den Sex so, wie wir es schön finden. Die Diskussion hier bestätigt uns nochmal, warum wir lieber längerfristige Kontakte haben. Da weiß man einfach, was man dran hat.

LG Melli
******ehh 
63 Beiträge
Paar
******ehh 63 Beiträge Paar

leben und leben lassen...
@caroo: es ist völlig ok, dass jeder für sich schreibt und Du Deine Posts aus Deiner rein subjektiven Sicht schreibst.

NUR: warum muss man dabei andere bashen, beleidigen, lächerlich machen etc. Nicht jedes Paar ist automatisch "Lieschen Müller und Harry Hase" nur weil Dich Paare nicht interessieren. Kann man nicht seine Vorlieben äußern ohne anderen ans Bein zu pinkeln?

Dabei geht es überhaupt nicht um Political Correctness, wir finden auch vieles nicht gut wie z.B. HÜ, sehr harten Sex + BDSM etc., wir würden aber andere, die dies machen, nie verurteilen oder beleidigen. Wir haben eben unsere Vorlieben und z.B. rein gar nichts gegen abwechslungreiches, langes und intensives Ficken.

Aber ok, jeder ist wie er ist und steht hier eben auch für sich.
****siL 
420 Beiträge
Mann
****siL 420 Beiträge Mann

Ich möchte auch mal was dazu schreiben!
Ich habe mir hier jetzt einige Seiten durchgelesen. Und das Fingern im Club wurde auf soviel Seiten runter gebrochen das ich mich Frage. "Was wollt ihr?"

Ich fang mal bei uns Männern an. Die meisten Frau die ich kennengelernt habe wollen von den Männern ja auch angesprochen werden. Was ich ja auch in Ordnung finde. Allerdings muss ich sagen wenn mir den eine Dame gegeben über sitzt die das bessere Material hinterher schaut ist schon hin und wieder beleidigend. Was mir sagt das diese Frau für mich auch unten durch ist. Denn viele Männer können sich nicht benehmen weil die Frau es auch nicht mehr kann.

Eine Vorschreiberin sagte was von Erwartungshalt der Frauen und Paare , wo ich hier auch absolut zu stimme. Denn "Was wollt ihr?" Ihr wollt für €10 oder €45 in einen Club kommen den einen finden der euch umgarnen soll und ein ggf. mit eurem Partner und es soll die Sause abgehen.
Mal anders gefragt wenn ihr in die Stadt geht schön essen und danach durch die Kneipen zieht und €100 ausgebt, was bekommt ihr da denn?

Man kann wenn nur ein den Club gehen und sagen ich habe einen schönen Abend. Wenn ich was besseres haben möchte muss ich mehr zahlen. Die Männer die hier daraus haben wollt bekommt ihr nur wenn die Club´s Frauen und Paare teurer machen. Damit Männer denn €120 bezahlen müssen. Denn da hat man die Männer da die die Party haben wollen und nicht die die eben was essen gehen und sich nur bei den Matten aufhalten.


Zu den Frauen muss ich fest stellen das es viele Frauen gibt die günstig einen Abend erleben wollen oder umliebsten eingeladen werden. Schaut euch doch mal die Date´s an. Viele Singlefrauen suchen einen Fahrer der Sie abholt und den eintritt bezahlt. Selbst mir ist das schon angeboten worden das Sie mich mit rein nimmt und wir drinnen getrennte Wege gehen und Sie sich von mir den nach Hause fährt. Wobei ich es auch schon mit bekommen habe das eine Dame ihren ersten Fahrer den nach Hause geschickt hat und mit einem anderen mit gefahren ist. (Was ja in Ordnung ist, aber es ist auch keine Art.)

Das nächste ist das die Frau immer als erstes angesprochen werden möchte und nicht als zweite. Wenn es denn doch passiert und er passt nicht ganz ins System oder Schema und schon ist der Mann auch unten durch. Und wenn die eine oder andere Frau mit dem Männern so um geht müsst ihr euch nicht wundern das der eine oder andere es nicht sogleicht weg steckt und sich es versucht zu holen.


Jetzt bleiben noch die Paare die sich ja auch nicht immer so toll verhalten. Jetzt kommt wieso das den? Es ist ganz einfach. Ihr geht zu der einen oder anderen Party die vielleicht garnicht´s für euch ist. (Frauen und Männer sind hier auch nicht ganz ausgeschlossen.) Denn werden falsche Bewertungen abgegeben und die Party´s finden nicht mehr statt. Das hat den zufolge das die die diese Party mögen auf normal Swinger Party´s gehen und euch da den wieder antreffen.

Viele sollten mal überlegen was ist Swingen und was möchte ich geben und haben. Denn mal ganz ehrlich Swingen war früher mal ich verstehe mich mit dem dem und dem und den geht es los den wir wollen Party was essen und Sex im besten Fall.

Ich persönlich gehe nur noch los um nette Kontakte kennenzulernen und einen schönen Abend zu haben. Wenn ich Sex habe ist es schön und wenn eine Freundschaft dabei raus kommt ist es noch besser.

(Nur ich persönlich denke das da viele Gedanken dran vorbei laufen und einige Herrn z.B. meinen ich muss eine geile Quote haben. Frauen meinen ich hole mir was ich brauche und den gehe ich nach Hause. Und die Paare genau das finden was Sie gerade wollen.)
Ich akzeptiere das voll und ganz. Aber wenn man es so sieht macht es denke ich die Swinger Szene vielleicht kaputt.

Ich verurteile niemanden, vielleicht habe ich mich auch schon daneben benommen in 15 Jahren Swingen. Denn möchte ich mich hier mit auch entschuldigen.

Ich möchte euch aber auch anhalten mal in euch zu gehen und es euch mal zu beobachten. Denn wenn wir darüber gehen wieder alles Privat zumachen wird es Club´s nicht mehr geben und wir machen einen Schritt zurück und nicht vor. Viele Swinger habe auf die Clubs zu gearbeitet und dafür sollten wir dankbar sein.

Ich hoffe ich bin nicht zu vielen zu nahe getreten und habe euch den einen oder anderen Gedanken starten können. Sollte ich euch zu nahe getreten sein, Entschuldigung!

Liebe Grüße

Chris
*******aar 
672 Beiträge
Paar
*******aar 672 Beiträge Paar

....@chris...
hört sich nicht gerade clever an was du da von dir gibst, und ja aus dem grunde machen viele wieder ihre privaten partys, da braucht man solche wie dich nicht einladen.
wir sind zwar noch unerfahren *haumichwech*
****siL 
420 Beiträge
Mann
****siL 420 Beiträge Mann

Es hört sich nicht clever für euch an, denn ist das so.

Man muss aber nicht beleidigen! Das solltet ihr euch erstmal auf die Fahne schreiben. Das weiteren müsstet ihr mich den erstmal Fragen ob ich überhaupt auf eure Party´s gehen möchte. Aber so wie ihr es hier Handhabt beruht es wohl Kaufgegenseitigkeit das Ihr mich nicht einladen würdet genauso wie das ich nicht zu euch fahren würde.

Es gibt Leute die haben und können Sozial mit Menschen um gehen und es gibt die die meinen das Sie es können.

Euch würde ich gerne mal fragen warum Ihr hier seit und euch Swinger nennt?

(Ich habe nie gesagt oder geschrieben das ich der Adam für alle bin, das bin ich nicht.)

Vielleicht sollte sich der eine oder andere sich da mal eine Scheibe von abscheiden!
******ehh 
63 Beiträge
Paar
******ehh 63 Beiträge Paar

Keine Verallgemeinerung....
@ChrisIL: es gibt hier kein "Ihr" oder "Euch", wenn Du die Beiträge hier liest, siehst Du doch, wie unterschiedlich die "Clubgänger" sind. Es gibt auch nicht "die Swinger", jeder hat andere Gründe, in einen Swingerclub oder eine frivole Bar zu gehen. Wir z.B. mögen kleine, intime Bars lieber als die großen Clubs und stehen auch nicht auf Gangbang, Herrenüberschuss etc., jede(r) hat da seine Vorlieben.

Was wir gar nicht mögen sind Menschen mit schlechtem Benehmen oder Narzissmus und Arroganz, da ist das Geschlecht auch vollkommen egal.
**********true2 
3.403 Beiträge
Paar
**********true2 3.403 Beiträge Paar

Es muss doch jeder selbst wissen, ob er einen Club besuchen möchte oder nicht. Männer, Frauen und Paare.
Wir als Paar haben Clubabende von 15€-90€ erlebt. Den meisten Spaß hatten wir im preislichen Mittelfeld bei Ca. 35€-60€. Dann kann man nicht vom Preis ausgehen, teuer bedeutet nicht gleich Spaß, es kommt auf den Club an und auf das Publikum.

Es gibt auch 40€ Partys, wo Herren auch bloß 40€ bezahlen, oder Happy Hour von 20.00-21.00 Uhr, wo Herren für 60€ in den Club kommen.
Nicht überall muss Mann 100-120€ löhnen. Da braucht Mann sich nicht beschweren.

Wir wurden erst vorige Woche von Herren angeschrieben, ob wir ihn nicht in den Club einladen möchten *vogel* . Desweiteren sollten wir auch schon einen anderen Herren von zu Hause abholen und wieder nach Hause bringen, weil er nicht weiß, wie er in den Club kommen soll *hae* Nicht nur Frauen suchen Fahrdienste........

Auf den Privatpartys, wo wir bisher eingeladen wurden, waren nie Soloherren anwesend. Nur Paare.
****e65 
237 Beiträge
Mann
****e65 237 Beiträge Mann

ich denke
wir sollten *zumthema* *zwinker*
******123 
42 Beiträge
Mann
******123 42 Beiträge Mann

@chris
Die These, dass Männer , die 100 bis 120 Euro für einen clubbesuch ausgeben, die besseren Liebhaber / Menschen sind, finde ich gewagt
****siL 
420 Beiträge
Mann
****siL 420 Beiträge Mann

Diese These sollte es nicht transportieren das es die besseren Liebhaber oder Menschen sind. Es sollte nur rüber bringen das diese Männer sich vielleicht anders Verhalten. Denn die Männer sich das überlegen in den Club zu gehen oder zu anderen Damen.

Und das habe ich auch so nicht geschrieben.

Aber es ist interessant was sich die Leute immer so aus diesem Text rausziehen.
*********er12 
182 Beiträge
Paar
*********er12 182 Beiträge Paar

Also
Wir waren noch nicht soooooo oft in Clubs.
Ich kann sagen das Wir es es noch nie so erlebt haben. Ich würde das auch gar nicht zulassen das ist auch klar. Die Männer die sich meiner Frau genähert haben waren steht’s vorsichtig. Bemängeln können wir höchstens das die Männer nicht fragen sondern einfach davon ausgehen das jede Frau alles zulässt.
*********ist79 
740 Beiträge
Mann
*********ist79 740 Beiträge Mann

Ich denke sich das liegt bei vielen an der Geilheit aufs Squirten.... die vergessen bzw. wissen nur nicht das jede Frau anders tickt... und längst nicht jede Frau Squirtet.....

Ich frage vorher ob's gewünscht ist... und fingere eh grundsätzlich mit schönem Gleitgel, das wird auch bei den Frauen äußerst positiv aufgenommen.... es war bereits eine Dame dabei, die das noch garnicht mit Gel kannte und in höchstem Maße zufrieden damit war...
Aber ich fingere auch nicht auf Teufel komm raus.... wenn Frau nicht kann gerade oder ich es bei Ihr nicht richtig mache... dann ist's eben so...
Kommunikation ist auch da für mich das A u. O.
*********vers 
618 Beiträge
Paar
*********vers 618 Beiträge Paar

Früher ging ich ab und zu alleine in einen mir bekannten Club in meiner Nähe.
Da ich von Singlemänner belagert wurde und es auch immer wieder Männer gibt, die versuchen AO also ohne Gummi zu Poppen, hätte ich es nicht geschafft mich völlig fallen zu lassen, denn dann habe ich meistens beim Geniessen die Augen zu... und ihm Halbdunkeln sieht man auch nicht immer alles so gut, deshalb fragte ich immer einen Bekannten, der auch immer im Club war, ob er auf der Matte den Aufpasser spielen würde, damit eben nichts passierte, was ich nicht wollte und dass jeder einen Pariser an hatte. Als Singlefrau muss man schon sehr aufpassen... und würde ich auch heute noch nur mit Aufpasser auf eine Matte.

Tantra-Loverin
*********vers 
618 Beiträge
Paar
*********vers 618 Beiträge Paar

Also, das mit dem Eintrittspreis hat schon was. Im einen Schweizer Club, der sehr teuer ist, trafen wir bis jetzt fast nur Leute mit Niveau an. Waren mal in einer billigen Absteige... Ambiente gruselig, Bilder an der Wand waren von meiner Grossmutter ausgeliehen... Ungepflegte Leute in schlabber Unterhose, die mich abtörnten und die sich nicht zu benehmen wussten. Da gebe ich doch lieber ein paar Scheine mehr aus und habe ein schönes Ambiente und Leute mit einem gewissen Niveau, mit denen ich auch ein gutes Gespräch an der Bar führen kann.
Klar gehen wir auch auf die Matten und geniessen es gerne, aber es geht ja in Clubs (zumindest uns) nicht nur ums F...