Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Der Herrenclub
79 Mitglieder
zur Gruppe
Tops unter sich
10 Mitglieder
zum Beitrag
Was verstehe ich hier nicht richtig?5
In der Beschreibung der Gruppe steht: "Wir begrüßen hier Frauen und…
zum Beitrag
Lieben und BDSM ? JA BITTE !3
Ich kam in den Genuss nach vielen Jahren wieder BDSM in einer…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Der Abkürzungswahn

*********rg_69 
Themenersteller548 Beiträge
Frau
*********rg_69 Themenersteller548 Beiträge Frau

Der Abkürzungswahn
Hallo,

ich habe heute mal eine Frage an alle.
Wer kennt eigentlich all die Abkürzungen hier?
Ich habe das Gefühl es werden täglich mehr und ich verstehe nur noch Bahnhof.

Sind wir wirklich zu faul eine oder vielleicht zwei Sekunden zu “verschwenden“, Um ein Wort auszuschreiben?

In diesem Sinne.
Lieben Gruss (LG)
Euer Gartenzwerg_69
****nah 
33.040 Beiträge
Frau
****nah 33.040 Beiträge Frau

manchmal ist es aber auch ganz luschtich wenn durch Abkürzungen ganz neue Gespräche statt finden
*victory*AsI *anmach*
Abkürzungen sind IN
*****ore 
120 Beiträge
Mann
*****ore 120 Beiträge Mann

OMG...

BTW: Abkürzungen

LOL *zwinker*

P.S. möchte das hier nur mal als Einstand für die weitere Diskussion einbringen
*******na57 
JOY-Angels21.304 Beiträge
Frau
*******na57 JOY-Angels21.304 Beiträge Frau

Man kann auch fragen, es gibt immer eine freundliche Erklärung.

*g*
*******na57 
JOY-Angels21.304 Beiträge
Frau
*******na57 JOY-Angels21.304 Beiträge Frau

Und das heißt ?
*******ady 
2.133 Beiträge
Frau
*******ady 2.133 Beiträge Frau

devoteseele:
gutes thema!
dieses "iwie" zum beispiel ist irre nervend!

*top* finde ich auch

Am schlimmsten empfinde ich aber die Abkürzungen die aus dem englischen kommen und mit unserer Sprache gar nichts zu tun haben.
Oft lese ich hier „imho“ „in my humble opinion“ und meint wortwörtlich „meiner bescheidenen Meinung nach“
da kräuseln sich mir die Fußnägel hoch *panik*
*********rg_69 
Themenersteller548 Beiträge
Frau
*********rg_69 Themenersteller548 Beiträge Frau

„imho“ ???
Das wird ja immer schlimmer *lol*

Was ich aber auch traurig finde sind Abkürzungen wo si nicht nötig sind.
Warum schreibt heute eigentlich kaum einer "Liebe Grüsse", dauert das soo viel länger als "LG"??

@ Softcore
lieben Dank das erhellt schonmal ein wenig *zwinker*
*******ady 
2.133 Beiträge
Frau
*******ady 2.133 Beiträge Frau

Liebe Grüße abzukürzen ist ja schon fast Norm... ich mag es nicht und schreibe es selber auch nicht
****i2 
JOY-Angels7.727 Beiträge
Mann
****i2 JOY-Angels7.727 Beiträge Mann

Insbesondere die Akronyme aus dem englischsprachigen Raum verwende ich sehr oft. Wenn man die ganze Zeit tippt ist es halt schon eine Zeitersparnis, Dinge wie "lol", "imo", "wtf" und "gn8" nicht auszuschreiben. Da sie die meisten Leute, die oft online chatten eh kennen, sehe ich keinen Grund, diese nicht zu verwenden. Die deutschsprachigen Abkürzungen wie "iwie", "o" (oder) und "u" (und) hingegen finde ich auch sehr anstrengend. Texte mit sowas lese ich ungerne. Das sind aber auch keine Akronyme wie die anderen Abkürzungen.
*****rys 
755 Beiträge
Mann
*****rys 755 Beiträge Mann

Es gibt Abkürzungen...
....die sind einfach in den normalen Wortschatz übergegangen.
Wie z.B.

Oft lese ich hier „imho“ „in my humble opinion“ und meint wortwörtlich „meiner bescheidenen Meinung nach“

IMHO -> voll Normal, lese ich einfach so.
AFAIK -> As fair as I know
LOL -> Lauht out loud
U -> you
aber ich bin auch seit 1991 im Internet unterwegs und ein Nerd.

Dinge wie "iwie" stören mich dagegen.
*****011 
2.347 Beiträge
Frau
*****011 2.347 Beiträge Frau

Abkürzungen sind immer dann und für den doof, der sie nicht versteht. Wem sie geläufig sind, der nimmt sie nicht wahr. Wenn wir unsere Texte verständlich halten wollen, sollten wie also sparsam damit umgehen.
****aba 
1.773 Beiträge
Frau
****aba 1.773 Beiträge Frau

iheagdl *herz*
*******na57 
JOY-Angels21.304 Beiträge
Frau
*******na57 JOY-Angels21.304 Beiträge Frau

Ja, nee, is klar.

Übrigens hat mir mein Sohn neulich gesagt "Mama, LOL, das ist soooo 2012 !!!" *zwinker* ... und seitdem ist mir klar, dass ich alt werde !!
*****e75 
1.453 Beiträge
Frau
*****e75 1.453 Beiträge Frau

teilweise übertrieben
obwohl ich gestehen Muss, auch so gängige Kürzel wie LG oder z.B.,oä,..zu nutzen.
ist es manchmal schon nervend.

LG hat sich eingebürgert,seit ich im Büro arbeitete,da in den meisten Schreibprogrammen das kürzel einfach "hinterlegt" ist. Irgendwann übernimmst es dann in Alltag.Vor allem,seit eben immer mehr über SMS bzw Appen geht.
Da schreib ich auch meist nur unvollständige Sätze. Kurz,SDtichworte,wichtigste Info...
****aba 
1.773 Beiträge
Frau
****aba 1.773 Beiträge Frau

Solange Kürzel in Maßen genutzt werden, ist das für mich in Ordnung. Als viel schlimmer empfinde ich es, wenn permanent nur klein geschrieben wird. So ist das halt mit den Geschmäckern *ja*
**C 
5.664 Beiträge
Mann
**C 5.664 Beiträge Mann

...genauso schlimm wie ich Texte, die praktisch nur aus Abkürzungen bestehen und die eigentlich nur für Eingeweihte lesbar sind, finde ich Nachrichten, die nur aus einer Kette Smileys bestehen. Davon bekomme ich Augenkrebs...
*********h_by 
1.943 Beiträge
Paar
*********h_by 1.943 Beiträge Paar

Viele Abkürzungen kommen aus der Zeit, als man nur SMS schreiben konnte mit 160 Zeichen und die 39 Pfennig kostete. Da war das durchaus sinnvoll. Und wenn man viel schreibt, gewöhnt man sich daran und es geht einfach schneller. Warum sollten wir Älteren uns verweigern, neue Abkürzungen mit aufzunehmen? Ich sehe da kein Problem. Und wenn ich was nicht weiß, dann schau ich nach. Im Internet hab ich bis jetzt noch jede Abkürzung und deren Bedeutung gefunden *ja*

Trotzdem können ja ältere Leute - und die stören ja überwiegend die Abkürzungen - ausgeschrieben mit einander kommunizieren und junge Leute, mit denen sie in Kontakt kommen, bitten, ebenfalls die Wörter aus zu schreiben.

Ich werde 56 und lerne gerne immer wieder neues dazu *my2cents*
*******hoff 
670 Beiträge
Frau
*******hoff 670 Beiträge Frau

Als man mich vor Jahren fragte, ob ich auch Bukako wähle, bin ich aufgestanden und gegangen. Kinderkacke sowas.

Es stand eine Bundetagswahl an und derjenige wollte wissen, ob ich BUndesKAnzlerKOhl wähle. *roll*
*****e75 
1.453 Beiträge
Frau
*****e75 1.453 Beiträge Frau

*lach*
*******elle 
10.392 Beiträge
Frau
*******elle 10.392 Beiträge Frau

Solange ich noch in der Lage bin, den Text sinngemäß zu lesen , stören mich einige Abkürzungen nicht.
Verwende ich selber, vor allem hier, bei FB , lach , Facebook , oder WA, Whatsapp *ggg*
AV, GV, MMF, ist doch verständlich ?
LG finde ich auch ok.

Bukako? lach, fällt mir eher BUkake ein. *haumichwech*
Aber so spreche ich ja nicht, ich schreibe nur so, also eher nur online *ggg*
******_wi 
1.397 Beiträge
Paar
******_wi 1.397 Beiträge Paar

@ derborys: Schon bezeichnend, dass du dich (nur) an "iwie" störst, wo es die einzige deutsche Herkunft deiner Beispiele hat.

-------------



Ansonsten gibt es auch viel doppeldeutiges wie z.B. "DWT". Erst hier habe ich den Damenwäscheträger dahinter kennengelernt. Die mir bekannte Langform war zuvor (und da ist das Englisch wieder) "dick with Tits", also ein Mann mit Brüsten.

Schon in den 70ern gab es in Anzeigenblättern wie dem Blitz-Tip in Frankfurt "Kontaktanzeigen" von Professionellen mit ZK, EL, GB, TF, HuH (Zungenkuss, Eierlecken, Gesichtsbesamung (!), Tittenfick, Haus- und Hotelbesuche).

Erst mit dem Internet (vor allem Chats) wurde die Sache Englisch, bei SMS war noch vieles Deutsch (z.B. fanta = fahr noch tanken). Ein "lach" finde ich immer noch besser als ein "lol" und um hinter das Geheimnis von "rolf" zu kommen, hat es auch gebraucht (rolling on the floor (vor Lachen)). Schade und unnötig, finde ich und freue mich viel mehr über den hiesigen "haumichwech"-Smiley.

Aus meiner Telex-Zeit (das Fernschreibmonster mit den Lochstreifen) erinnere ich mich gerne an "mombi" (für "Moment, bitte"; in Telexen gab es nur Kleinschreibung).

Seltsam, dass man bei den teuren Telegrammen, wo jedes Wort extra kostete, stilvoll Abkürzungen vermieden hatte...
****as 
45 Beiträge
Mann
****as 45 Beiträge Mann

rtfm
... Read the fucking manual!

Ansonsten überlege ich seit Jahren den VGSA zu gründen ...


v.

VGSA -> Verein gegen sinnlose Abkürzungen
************ 

************  

FCK
****mar 
1.900 Beiträge
Paar
****mar 1.900 Beiträge Paar

Die Abkürzungen stammen aus der Zeit, in der man über Mobiltelefone erstmals Kurznachrichten verschicken konnte (über den "Short Message Service", SMS). Die Nachrichtenlänge war auf 160 Zeichen begrenzt. Daher haben viele Nutzer, speziell aus dem amerikanischen Raum, Abkürzungen eingeführt, denn speziell dort waren Kurznachrichten viel billiger als Telefongespräche.

Einige Abkürzungen haben daher auch ihren Weg in die Jugendsprache gefunden, wie beispielsweise "simsen". Aber wer benutzt denn heute noch die Jugendsprache von vor drei oder mehr Jahren?

In einem Forum wie diesem sind die Abkürzungen absolut unnötig und denen gegenüber unhöflich, die sie nicht kennen. (Zumal man den Eindruck hat, dass viele, die sie ausführlich nutzen, nicht einmal die richtige Wortwendung kennen, für welche die Abkürzung steht).
*******elle 
10.392 Beiträge
Frau
*******elle 10.392 Beiträge Frau

mir gefällt auch noch: WTF *haumichwech*