Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Anonymer Männer-Blowjob
3391 Mitglieder
zur Gruppe
Männer mit Brustbehaarung
2021 Mitglieder
zum Thema
Könnt ihr Blowjob / Deepthroat auch über Stunden genießen? 178
In einem Thread werden gerade die Erfahrungen einer stundenlangen…
zum Thema
Wie offen bist du für Oralverkehr aktiv/passiv?284
Weder aktiv noch passiv. Wenn überhaupt dann wurde dies passiv nur…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Beim Blowjob: Mann lieber aktiv oder passiv?

...aktiv
..weil mir reines rumnuckeln an der Runkelrübe rein gar nichts bringt.

Gurgeln, sabbern, keuchen, Speichelschlieren, runter damit..und über Schlucken wird gar nicht erst gross diskutiert
Bei mir ein Blowjob auch möglichst dirty und mit viel Spucke sein. Im Normalfall ist das bei uns aber auch immer ein Teamplay. Ich führe halte mit einer Hand ihren Kopf am Zop und mit der anderen "sichere" ich meinen Schwanz an der Wurzel. Das ist bei meinem bevorzugten Blastechnicken sehr hilfreich.
Ich stehe nämlich darauf wenn sie aussen mit Lippen und Zunge auf und ab fährt und den Schwanz so massiert. Zusätzlich reibe ich mich dann auch sehr gerne in ihrem Gesicht. Gerade hier ist es toll wenn ordentlich viel Spucke im Spiel ist. Ich liebe es dann meinen klatschnassen Schwanz mitzumassieren während sie zusätzlich die Eier verwöhnt.
Auch der GV mit einem klatschnassen Hodensack ist dann sehr angenehm, weil es dann so herrlich frisch und feucht untenherum ist. Unbedingt mal ausprobieren !
Das kommt darauf an. Mal völlig passiv, mal mit Händen am Kopf und manchmal wird der Kopf auch bis zur Bauchdecke gedrückt. Wild rammeln im Mund ist für mich nichts
*******1991 Mann
27 Beiträge
Hallo Zusammen,

Ich bleibe beim blasen passiv, da das für mich und meine Partnerin ein relativ neues Themenfeld ist, und ich nicht möchte, dass sie einen Würgereitz bekommt. Ich kann mich dabei super fallen lassen und genieße jede Bewegung von ihr *wolke7*
*****l12 Mann
1.780 Beiträge
Ich bleib lieber passiv, was nicht heißt dass ich stocksteif stehen bleibe (vielleicht ein Teil von mir *floet* )...

Finde es schön ihre Berührungen und Bewegungen zu spüren, da reagiere ich drauf und gehe auch mit.
********lfMG Mann
8.064 Beiträge
Mitterweile aktiv und passiv.
Hat beides seinen Reiz für mich.
Was ich lieber will, ist davon abhängig, welche Phantasien ich in dem Moment habe.
********Sinn Mann
1.525 Beiträge
Kommt bei mir auf die Situation und Vorlieben der PartnerIn an.

Es hat seinen Reiz sich passiv zu verhalten und sich einfach nur Verwöhnen zu lassen.

Manchmal ist es aber geiler aktiv zu sein.
Wenn es einfach Rough und Hard ist.
*******971 Frau
28 Beiträge
Unbedingt beides ......da ich 69 nicht ab kann ....bringt mir nix .....ist es um so wichtiger das ,,er " mir den kehlenfick verpasst .....das ist dann bei jedem stoss mein orgasmus ....und lässt mich sqirten....
Vor dem ganzen brauch ich es aber zärtlich ....heisst ich verwöhne ihn gern mit Mund .auch mit den Händen....oder Füssen....
Quasi da,, rundumsorglospaket " zwinker....je nach dem wie es ihm gefällt
Ich kann beiden Spielarten etwas abgewinnen.
Ich finde es einerseits sehr geil wenn ich ihn "in der Hand habe", seine Lust steuern & ihn ein wenig zappeln lassen kann andererseits aber auch wenn es härter zur Sache geht und mein Mund zum dritten Loch wird.

✌️💋
*********eSun4 Mann
261 Beiträge
Beides je nach Situation.
Meistens kann ich aber nicht lange still genießen und ich werde aktiv. Kopfdürcken meinerseits gibt es nicht, außer Frau mag es und bittet darum.
Ein Hoch auf Pferdeschwänze!
Geruch und Geschmack spielen bei mir beim Sex eine ganz entscheidende Rolle. Allerdings:manche frauen schmecken für mich unangenehm, da geht dann nix.Aber wenn es paßt, dann möchte ich lange lecken, das liegt wohl auch daan , dass mich annähernd 80 mein Penis nicht mehr so gut funktioniert. Der passive Part liegt mir nicht so, denn ich komme dann ziemlich schnell zum Orgasmus, und den möchte ich viel lieber ganz tief in meiner Partnerin erleben.
********aron Mann
34 Beiträge
Immer eine Gemeinschftsproduktion!
Da kann man ja noch viel mekr rausholen...
****ex Mann
29 Beiträge
Also laut der Frage bin ich dann wohl eher der "Kopf greifen und wild in den Mund rammeln" Typ.
Ich bin auf jedenfall lieber aktiv, weil ich viel lieber selbst steuere welche Berührungen ich dabei hab.
Das muss auf keinen Fall gewaltsam oder kraftvoll zugehen, kann aber durchaus seinen Reiz haben.
...Solange es natürlich allen beteiligten Spaß macht, das ist klar.
*****ara Frau
6.985 Beiträge
Beim Blowjob kann mann ein wenig aktiv sein. Ich mags nicht besonders, weil BJ einfach mehr ist als in ein Loch zu ficken.
Kehlenfick geht gar nicht, bei DT bin nur ich aktiv (da ich Männer mit BD bevorzuge, ist das ein Thema, das nicht beim Gaumenzäpfchen endet). Das Angebot dafür kommt immer von mir, das wie und die NoGos werden vorher eindeutig klargemacht. Kommt mann damit nicht zurecht, wirds eben nichts, dann passt es einfach nicht.
Hm beides hat seinen Reiz
kommt ganz auf die Situation an
Es ist doch ausgeglichen wenn beide mal blasen

Und ich würde mich auch wohler fühlen wenn ich blase und geblasen werde
Ich hab nur einmal einen Blowjob bekommen, und das ist bestimmt schon über 13 Jahre her.
Hab das ganz passiv darlegen und es ihr überlassen was sie wie und wann machen will.
Es würde mir im Traum nicht einfallen sie da zu bevormunden und sie mit Bewegungen oder gar Händen in irgendeiner Form zu was zu drängen.
Die macht das schon so wie sie es möchte und für richtig hält.
13 Jahre ist das schon her, dann wird es aber Zeit für eine Auffrischung
***fr Mann
20 Beiträge
Also ich stehe auf beides aber am besten finde ich 69 da haben beide gleichzeitig was davon 😝
Zitat von ********1000:

13 Jahre ist das schon her, dann wird es aber Zeit für eine Auffrischung

In diesem Leben nicht mehr. Aber man kann auch gut ohne leben. Man stirbt davon auch nicht
****men Mann
15 Beiträge
ich verwöhne sehr gerne und mag es wenn er mich aktiv benutzt
********2212 Mann
775 Beiträge
Ich bin dabei ungerne vollkömmen passiv und streichle sie währenddessen, wenn es die Position zuläßt. Meine Lieblings-Position ist dabei die 69er-Stellung, weil ich sie gleichzeitig verwöhnen kann, natürlich nur, wenn sie genauso drauf steht.
****asy Frau
88 Beiträge
Der Mann sollte eher passiv sein - das ist meine ideale Vorstellung eines BJ.

Der Mann soll mir nicht an den Kopf packen geschweige denn meinen Kopf bewegen.

Wenn er sich unter meiner Aktivität windet und vielleicht sein Becken anhebt oder seine Beine spreizt, macht mich das umso geiler....

also *hand* liebe Männer...
*lolli* immer schön genießen *zwinker*
*******lly Mann
49 Beiträge
Zu Beginn mag ich es gleichermaßen passiv und aktiv.
Mittendrin werde ich gerne besonders aktiv. Frisch gewaschen? Dann gibt’s gar keine Einschränkung! Aktiv überall und alles, was Sie oder Ihn richtig anmacht. Füße, Achseln, Clit, Po. Bei Ihr immer gern. Eichel & Eier immer. Po mittlerweile auch.
Einen Höhepunkt hab‘ ich noch nicht verschluckt. Das wäre noch so ein Höhepunkt…
Beides wenn es geht beim *blowjob*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.