Welche Tipps habt ihr für schmerzfreien Analsex?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 9
  5. 10
  6. 11
  7. 12
98176177
 
 
12. Jan

Analsex oder Analverkehr...?!
Analsex hat viele reizvolle Facetten und besteht nicht nur am Analverkehr. Vielleicht solltet ihr euch diesen vielen Varianten (lecken, Fingern etc.) erstmal länger widmen, um offensichtlich bestehende Erwartungsängste zu minimieren. Meist ist es bei Frau ja so, dass sie es sich vorher schmerzhaft vorstellt und dann förmlich auf den Schmerz wartet. Keine guten Voraussetzungen um entspannt zu genießen. Und noch viel schlimmer...in dieser negativen Erwartungshaltung verkrampft der Muskel...es wird schwieriger für ihn einzudringen und der Schmerz ist vorprogrammiert!!! Es bedingt sich also beides und verkümmert zur Krampfnummer. Schlussendlich kommt es auf den richtigen Moment an. "leichte Schmerzreize" werden bei extremer Erregung gemeinhin als Luststeigernd wahrgenommen. Ist die Partnerin also nicht auf höchstes Level gebracht worden, ist es bei einer noch zusätzlich negativen Erwartungshaltung der definitiv falsche Zeitpunkt!!! Und Frau muss das Gefühl des 100% Vertrauen dabei haben, das ist extrem wichtig. Vielen Männern gehen dabei die Pferde durch und es spielt nur noch die eigene Lust die erste Rolle, es wird genagelt wie bekloppt, Hauptsache man ist drin. Das spürt Frau. Sie braucht die Gewissheit und das Vertrauen, das er sich zurücknimmt, ihre Lust dabei an erster Stelle steht und so diese nicht vorhanden ist das "Experiment" auch beendet wird. Ihr seht also, der Schlüssel zum Erfolg liegt nicht nur im "technischen" Bereich (wie z.B. Stellung oder Verwendung von Öl; obwohl beides auch wichtig), sondern besteht zu mindestens 50% als Kopfsache. Anal-VERKEHR sollte gut "vorbereitet sein und ist für SIE in den meisten Fällen keine Praktik für einen Quickie.
 
 
12. Jan

Warum muss man denn unbedingt Anal sex haben wenn es anscheinend nicht funktioniert? Wenn du selbst mit viel Gleitgel und Entspannung Schmerzen hast soll es wohl nicht sein.

Und wenn der Wunsch dazu da ist, warum darf man das nicht weiter versuchen, auch wenn es Probleme zu geben scheint?

Mal einfach ein bisschen Tempo raus nehmen , Druck rausnehmen, alleine üben , so habe ich das locker hinbekommen .Und da sogar nach einem sehr unglücklichem ersten Erlebnis.
 
 
13. Jan

Wenn Du viel Öl oder Gleitmittel nimmst, rutschen die Finger, Toys, evtl. Penis selbst rein ... Mit den Fingern kann man sehr viel schon bewegen, innerliche mehrfache Orgasmen können auch vorkommen...

Ich mache es mir öfters selbst mit den Fingern oder Dildo oder Vibrator Anal selbst, intensiv... Es ist das geilste Feeling, daß ich mir jemals vorstellen kann.... Sage mal daziu, ich stehe ausschließlich auf Frauen....

Habe letztens auch gelesen, daß es bei Frauen genauso ist... Die Orgasmen sollen wesentlich stärker und auch intensiver als Vaginal sein. Weil alles mit einbezogen wird...Will da jetzt nicht ins Detail gehen..

Natürlich sollte man vorsichtig anfangen, am Besten viel Gleitgel oder Öl und dann mit einem Finger und sich dann mehr vortasten.....
 
 
13. Jan

Kokosöl...
ist perfekt für mich... weil es gleichzeitig die empfindliche Übergangszone von Haut zu Schleimhaut super pflegt, gleitfähig hält, nicht wie Gleitgel irgendwann trocken ist und dazu noch für Mikrorisse, die immer entstehen beim Analficken eine heilsame Wirkung hat.
Ich pflege meinen gesamten Vulva und Analbereich sowieso mit Weleda Cremes, um meine Haut elastisch und zart zu halten.

Ich kann es trotzdem auch noch nicht genießen, weil mein Anus bei Dehnung, egal welcher, sofort heftig brennt.

Dir/euch wünsche ich noch weiterhin viel gute Entwicklung.....

lg Calypoqueen
 
 
13. Jan

Erzieher67:
Als ich es dann zum ersten Mal mit meinem Schwanz probiert habe, half mir die Selbsterfahrung mit dem Dildo. Ich habe ganz langsam begonnen und bin erst nur ein Stück eingedrungen. Dann in der Position verweilen und nicht bewegen. Man spürt wenn die Frau sich entspannt hat und dann kann man langsam weiter vordringen.

Das ist für mich der entscheidende Punkt. Nach dem Eindringen erst mal ruhig verhalten. Der Schmerz lässt dann langsam nach und der Partner kann tiefer eindringen. Am Anfang hilft es auch, wenn die Frau die Bewegung selber steuert.
 
 
13. Jan

Habt ihr schon Anilotion probiert?

Wurde hier besprochen:

Auf vielfachen Wunsch: Infos zum "Anal-Spray"
 
 
14. Jan

Ich finde, alles existiert nur im Kopf... Wie schon gesagt, bei viel Gleitgel, Öl, können kaum bzw. wenig Schmerzen entstehen..

Wenn man sich aber, wie so viele, sich jeden Tag 100te Male sagt, daß es weh tut, dann tut es 100%-ig weh...... Mein Motto: Ausprobieren geht immer, da ist auch Offenheit gefragt.....
 
 
14. Jan

Ich denke, beim AV sollten gar keine Schmerzen entstehen. Schmerzen entstehe nur, wenn man was Falsches macht. Spürt man anfänglich Schmerz, sollte man sofort mit dem Penetration-Versuch aufhören und warten, bis der Muskel sich geöffnet hat. Der innere Schließmuskel kann man nicht steuern, also spielt der Kopf dabei keine Rolle: Auch wenn man sich entspannen will, lässt sich der innere Schließmuskel nicht willkürlich steuern - ganz egal was der Kopf sagt oder will.
Ich habe AV seit ca. 35 Jahren und trotzdem muss ich jedesmal darauf achten, dass sich mein Po komplett enspannt, bevor ich AV habe - ansonsten habe ich genauso viel Schmerzen wie ein Anfänger und dann macht mir AV keinen Spaß.
 
 
14. Jan

Bei uns klappt es auch nur in seiten Lage
Und damit es nicht schmutziger sex wird muss man entsprechend sich vorbereiten
 
 
14. Jan

Hallo :)
Bei uns hat es zu Anfang sehr sanft angefangen. Das ich sie beim Doggy sanft mit dem Daumen am Anus verwöhnt habe. Diesen natürlich vorher mit etwas Speichel befeuchtet.
Da merkt man schon ganz gut ob es ihr Gefällt oder nicht.
Wenn ich merke das die Reaktion positiv ist mache ich langsam weiter. Und dringe langsam und vorsichtig in sie ein.
Ich persönlich finde es wichtig dabei drauf zu achten wie sie reagiert. Stumpft reinstecken führt dabei dazu das man den Spaß und die Lust daran verliert.
Es benötigt viel Geduld, denn auf biegen und brechen führt häufig dazu das es schmerzhaft wird.

Sie hat sich vor kurzem noch einen kleinen Schwarzen Plug gekauft der vom Sitz her sehr gut und angenehm sitzt. Damit kann man als Anfänger auch ruhig anfangen und schauen wie es einem Gefällt.
Ich würde dabei allerdings keinen aus Metall empfehlen da diese, nach ihrer Aussage, vom Gefühl her nicht so schön sind.

Ihr gefällt es beim Doggy am liebsten, oder einfach mal das frivole Ausgehen mit Plug.
 
 
18. Jan

Wir verwenden....
viel viel warmes Kokosöl!
Dazu habe ich (hier schreibt das Frauchen) gemerkt, dass es regelrecht schmerzfrei ist, wenn er nach dem Eindringen noch einmal ganz herauszieht. Nach erneutem Ölen kann er gleich wieder rein und ich genieße nur noch.
Und das klappt auch bei ihm *zwinker*
 
 
19. Jan

oft reicht nicht mal eben
da braucht man ein bisschen mehr Zeit. Um schön weit zu sein brauche ich manchmal auch eine Stunde mit den verschiedenen "Füllungen". Manchmal höre ich erst auf, wenn eine schöne grosse Gurke rein passt. Damit es nicht zu langweilig wird mit der Zeit nehme ich einen String, der mit ein bisschen Druck bei den verschiedenen Bewegungen sie immer ein Stückchen weiter hinein drückt. Bei jedem Bücken liebe ich meine Gurke. Sie gibt es auch in verschiedenen Grössen, also einfach keinen Salat sondern schön einführen.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 9
  5. 10
  6. 11
  7. 12
  • Partnervibrator We-Vibe Sync Farbe:Lila
    Partnervibrator We-Vibe Sync Farbe:Lila
    Der raffinierte Doppelvibrator für gemeinsamen Spaß! Der C-förmige Paarvibrator wird…
    Preis: 199,00 EUR
  • Anal Butt-Plug Blau
    Anal Butt-Plug Blau
    Anal, was sonst! Blau-transparenter Vibro-»Wonneproppen« im einfühlsamen Analdesign.
    Preis: 13,95 EUR
  • Vibrator Vibe Therapy Tri Farbe:Pink
    Vibrator Vibe Therapy Tri Farbe:Pink
    Aller guten Dinge sind drei! Und genau deshalb besitzt dieser pinke Vibrator gleich 3…
    Preis: 54,95 EUR

Interessante Gruppen zum Thema

  • Reden über Sex
    Reden über Sex
    In dieser Gruppe geht es um das Reden über den eigenen Sex. Was ist für mich richtig? Nicht immer einfach...
  • Kleiner Sex-Knigge
    Kleiner Sex-Knigge
    Unser Anliegen ist es, zeitgemäße Etikette und Höflichkeit beim Sex zu diskutieren.
  • Rough Sex
    Rough Sex
    Eine Gruppe für Menschen die harten Sex ohne grossen Smalltalk, streicheln, küssen und Co. mögen.