Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
HÜ SÜD WEST
14162 Mitglieder
zur Gruppe
Skifahren
5633 Mitglieder
zum Thema
Warum haben einige Männer Angst vor Frauen?449
Ich höre immer wieder, dass es einige Männer gibt, Die *Angst* vor…
zum Thema
Ist Küssen unter Männern oft ein großes NoGo?101
Diese Umfrage richtet sich an bi-interessierte, bi- und pansexuelle…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Warum haben Männer Angst vor dem Urologen?

****_ni Frau
98 Beiträge
Themenersteller 
Warum haben Männer Angst vor dem Urologen?
Warum Haben Männer Angst zum Urologen zu gehen?

Ich habe fest gestellt, geht es um das Thema Urologe, sind die Männer verschwunden und halten sich bedeckt an was liegt das?

Manche sogar werden richtig bockig und sauer ob wohl wie Frauen nur das beste möchten für sie und unseren gemeinsamen Freund.

Lg Dior
Für manch einen ist es halt eine unangenehme Situation.Es wird wahrscheinlich das gleiche sein,was Frauen auch dabei empfinden,wenn sie Nackt vor einem Fremden Menschen stehen.
*****men Mann
49 Beiträge
hmmm...nneeee
Also das kann Frau nich veralgemeinern ich gehe da auch so hin als ist es der Hausdok also ich habe kein Problem damit.
****tta Frau
10.563 Beiträge
Ich
habe schon von einigen männern gehört, dass es einfach daran liegt, dass der arzt mit den fingern zum abtasten in den anus eindringen muss.
Davor scheinen sie alle eine panische angst zu haben.
**********r1958 Paar
11.391 Beiträge
Was muss das muss...
und Probleme hatte ich damit noch nie. Meine Urologin hat sich ja bewusst dafür entschieden sich mit Männern zu befassen, warum sollte man sich dann schämen ?


*zwinker* vom Frenchlover
****tta Frau
10.563 Beiträge
Und
noch etwas.
Ist es nicht das kleinere übel, sich mal untersuchen zu lassen, als dann eventuelle veränderungen erst zu entdecken, wenn es schon zu spät ist?
Es ist wahrscheinlich wirklich so, dass sich viele Männer in ihrer Männlichkeit gekränkt fühlen, wenn der Urologe "die große Hafenrundfahrt" macht.

Wieso? Das hat sicherlich keine rationalen Gründe, sondern nur verletzter Stolz.

lg
Basti und Nadine
**********r1958 Paar
11.391 Beiträge
Vielleicht haben die Männer...
nur Angst davor das es ihnen gefallen könnte wenn der Finger auf Entdeckungstour geht. *haumichwech*


*zwinker*
So ist es wohl. *haumichwech*
Aber ich denke viele Männer wollen unbedingt auf diese Erfharungen verzichten, um sich weiter als "ganzen" Mann zu fühlen.

lg
Basti und Nadine
***iX Frau
96 Beiträge
Jaja...
Frauen sollen alle 1/2 Jahr zum Gyn, damit sie die Pille verschrieben bekommen, die Spirale passt, und das poppen zuhause Spaß macht.

Aber wenn Mann mal zum Urologen soll, dann hat sich's was mit dem "starken Geschlecht".

Frauen gehen ja auch nicht aus lauter Jux und Dollerei zum Gyn. Was stellen sich also die Männer so an?!
@Dior
..weil ein Blasenkatheter (Hobby so manches Urologen), bei einer langen Leitung, nicht zwangsläufig jeden erfreut...
Mein Gott, ich geh jedes Jahr zum Urologen. Ist doch schließlich meine Gesundheit!
Hafenrundfahrt macht der schon lange nicht mehr, im Zeitalter der Ultraschalldiagnostik. Vor vielen Jahren hat sich ein anderer Urologe fast schon entschuldigt, weil er eine Hafenrundfahrt machen wollte. So ein Quatsch, dachte ich damals, bin doch wohl beim Arzt und nicht zum Vergewaltigen hergekommen.
...Ergänzung..
...ich meinte als "Lieblingshobby" des Uro "Blasen-/Nierenspiegelung" *zwinker*
Eine Hafenrundfahrt im Rahmen einer Vorsorge ist wohl sicher das kleinste Problem...
****_ni Frau
98 Beiträge
Themenersteller 
kann es vielleicht sein das sie denken das ist schwul oder der Arzt vielleicht schwul ist.

ich glaub auch wenn es eine Ärztin wär mit einer tollen Figur würden alle hin gehen.

und einmal oder zwei mal im Jahr ein finger in po das kann doch nicht so schlimm sein.
Haben Männer vielleicht Angst das sie Pupsen müssen?

Und was mich auch interessiert, muss aber nicht beantwortet werden, ob die Männer die AV betreiben lieber hin gehen als die die es nicht machen?

Gruß Dior
******rgo Mann
356 Beiträge
Also
ich habe kein Problem zum Urologen zu gehen.
Die Sache mit dem Finger ist zwar nicht unbedingt angenehm ( kenn ich aber im anderen Zusammenhang anders), gehört aber dazu.
Ansonsten, vorbeugen ist besser als leiden uind, ich betreibe keinen AV.
Das ist doch endlich mal´n Kerl! Der hat keine Angst vorm Arzt. Gut so. *zwinker*
******rgo Mann
356 Beiträge
Zugeben
da ich rasiert bin, war das erste Mal etwas peinlich.
Da ich aber gemerkt habe, dass es den Arzt 0 interessiert, ist es jetzt wie ein Gang zum Zahnarzt.
*****y_I Frau
7.680 Beiträge
seid mutig..
tja was die Frau " in sich" spüren muss beim Gyn.. warum solls den Männern anders gehen.. ?
Die gewissen Tastpunkte mal abzuklären ob alles i. O. ist..kann nie schaden
Männer seid tapfer.. es tut ganz bestimmt nicht weh, und ein Hymen habt ihr dort auch nicht*gg*

etwas unangenehmer dürfte das Kathetern sein


die Exweißkittelträgerin
****_ni Frau
98 Beiträge
Themenersteller 
er klär doch mal was das mit dem Kathetern auf sich hat:

Vielleicht bekommen die Männer die angst haben ein besseren ein truck und die angst verschwindet.

Was ich z. B. blöd beim Frauenarzt das wenn er/sie vor mir sitzt beine breit und sich mit mir unterhellt das finde ich komisch aber auch als wär es das normalste auf der Welt, ist es ja auch.

aber bei den Männer schauen sie sich nicht in so einer Position in die Augen. oder sehe ich das Falsch.
*****y_I Frau
7.680 Beiträge
gibt nicht viel zu erklären. als das der Weg länger und etwas enger ist..
also unangenehmer..
aber wenn man tapfer ist .. überlebt man es *gg*
wie war das nochmal bei der Tauglichkeitsuntersuchung für die Army

einmal bücken bitte duck *undwech*
******rgo Mann
356 Beiträge
Also
was das mit dem Katheder auf sich hat, weiss ich auch nicht.
Zur Routineuntersuchung gehört das auf jeden Fall nicht.
Ev. bei Blasenentzündungen oä.
Beim abtasten der vorderen Teile sieht man sich logischerweise an, und die Sache mit dem Fingen, ist von Arzt zu Arzt verschieden. Man(n) liegt auf jeden Fall auf der Seite, entweder man(n) dreht ihm den Rücken zu oder man liegt in seiner Richtung und er greift über einen hinüber. Auf jeden Fall dauert es immer nur ein paar Sekunden.
Unangenehm : ein bisschen, peinlich: nein.
*****y_I Frau
7.680 Beiträge
hat auch niemand gesagt, das es zur routine gehört, war nur ein Einwurf wegen der Angst..
****_ni Frau
98 Beiträge
Themenersteller 
ich glaub auch das die Männer angst haben wie weit und wie viele finger rein geschoben werden.
weil sie sich nicht informieren.
Ich denke ganz ehrlich, dass es bei allem NUR um gekränkte Eitelkeit und den Verlust der "puren" Männlichkeit geht.

Also keine Angst vor Schmerzen etc. sondern nur vor dem Selbstverständnis.

lg
Basti und Nadine
******rgo Mann
356 Beiträge
Glaub ich gar nicht.
Vielleicht gehen Männer nicht, weil sie das für nicht notwendig halten
.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.