Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Selbstbefriedigung
2251 Mitglieder
zur Gruppe
Parkplatztreffs
13538 Mitglieder
zum Thema
Zuschauen beim Masturbieren: Was reizt dich daran?458
Unsere Autorin erklärt im JOYclub-Magazin, was sie so sehr daran…
zum Thema
Selbstbefriedigung vor dem Partner?91
Ihr Lieben, Ich denke jeder kennt das und macht es.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Selbstbefriedigung vor dem Partner/ der Partnerin

Für uns völlig normal
Für mich und meinen Mann ist es vollkommen normal das wir uns auch mal voreinander Selbstbefriedigen .
Manchmal wenn ich geil bin zeig ich es ihm so und auch gleichzeitig wie ich es in dem Moment gerade haben will und wenn er richtig scharf ist macht er mit oder hilft mir *zwinker*

Manchmal sind es nur meine Fingern, manchmal Spielzeuge... das kommt ganz auf meine Stimmung drauf an .
es kommt auch schonmal vor wenn ich keine Lust auf Sex habe das er sich dann vor mich stellt und ich kurz vor dem kommen die Zunge rausstrecke damit er mir auf der Zunge kommt *ggg*
Machen wir beide sehr oft, sie mit Vibrator und ich mit Hand...beide schaukeln wir uns aneinander auf bis zum Orgasmus...incl natürlich kleiner Hilfe wie Brustwarzenstimulation, Skrotum streicheln und Dirty Talk
*******886 Mann
385 Beiträge
erregung pur
... ihr dabei zuzusehen wie sie es am liebsten hat, wie sie sich in stimmung bringt und ihren eigenen körper genießt, das ist so intim und erregend, für mich ein tolles vorspiel...
das ganze kann man ja noch je nach vorlieben ausweiten... wenn sie den anblick genießt wie ich meinen harten schwanz anfasse und sie dabei schon ganz feucht wird kann es auch eine bestrafung sein, dass sie wirklich nur dabei zusehen darf ohne sich oder mich zu berühren. ebenso grausam kann es sein ihr kurz vor ihrem höhepunkt das weitermachen zu verbieten, vielleicht nur durch ein wort, vielleicht aber auch durch das fixieren ihrer hände und dann muss sie weiter zusehen in ihrer lust...
ich denke mit diesem thema kann man sehr viel spielen und sehr intensive nächte schaffen;)
******s15 Mann
2 Beiträge
Also ich schaue meiner Frau sehr gern zu zwischendurch lecke ich sie und Ruppel mir den Sch....
****yn Frau
13.442 Beiträge
****477:

Habt ihr euch schon mal vor dem Partner/ der Partnerin Selbstbefriedigt um diesen an zu schärfen?
Das ist gar nicht so exotisch bei uns. Beim Sex selbst fummel ich nämlich ständig zusätzlich an mir rum, in jeder Stellung. Manchmal hält er dann auch einfach eine Weile inne und guckt nur zu.

Ich mache es mir häufig selbst, wenn er dabei ist, aber richtig "zusehen und Notizen machen" tut er nicht. In der Regel küsst, streichelt und umarmt er mich dabei.

Umgekehrt hab ich ihm nur ein einziges Mal zugesehen, wie er masturbiert hat. Um ehrlich zu sein fand ich das jetzt nicht so spannend.

****477:

Seit ihr dann „selbst“ gekommen, oder gab es anschließend doch den Verkehr. Also das es nur ein Vorspiel war?
Ein paar Mal habe ich es schon durchgezogen, aber in der Regel unterbricht er es dann doch und fällt über mich her.
******s15 Mann
2 Beiträge
Meistens ist es nur ein Vorspiel danach geht es dann richtig zur Sache!
**********_s_23 Paar
62 Beiträge
sie schreibt
es hat lange gedauert ,als er mich mal gefragt hat ob ich lust hätte das wir es uns selber machen so das wir uns dabei zusehen können ,ich hatte vor ihm nie den richtigen mann bei dem ich es mir vorstellen konnte solche spiele zu machen ,meine hemmungen waren einfach zu stark .jetzt ist es bei uns so das wir es lieben den anderen dabei zu zusehen ,ich werde dabei so unglaublich geil ,wenn er seinen schwanz wichst ,während ich mich selber mit meinen fingern befriedige
das ich immer zu erst komme ,und es dann genieße zu sehen wie er sich windet
wenn er abspritzt ,für mich eins der schönsten spiele bevor wir dann zur sache kommen.er hat mir meine hemmungen total genommen und ich habe heute endlich den sex den ich mir ein ganzes leben gewünscht habe,es ist ein ganz anderes freies leben geworden was ich ,bzw ,wir in vollen zügen genießen .
**********_s_23 Paar
62 Beiträge
sie schreibt
es hat lange gedauert ,als er mich mal gefragt hat ob ich lust hätte das wir es uns selber machen so das wir uns dabei zusehen können ,ich hatte vor ihm nie den richtigen mann bei dem ich es mir vorstellen konnte solche spiele zu machen ,meine hemmungen waren einfach zu stark .jetzt ist es bei uns so das wir es lieben den anderen dabei zu zusehen ,ich werde dabei so unglaublich geil ,wenn er seinen schwanz wichst ,während ich mich selber mit meinen fingern befriedige
das ich immer zu erst komme ,und es dann genieße zu sehen wie er sich windet
wenn er abspritzt ,für mich eins der schönsten spiele bevor wir dann zur sache kommen.er hat mir meine hemmungen total genommen und ich habe heute endlich den sex den ich mir ein ganzes leben gewünscht habe,es ist ein ganz anderes freies leben geworden was ich ,bzw ,wir in vollen zügen genießen .
Es gibt Momente, da werde ich von jetzt auf gleich total geil.
Wenn ich meinem Partner fühlen lasse wie geil, und er keine Lust hat (was ja auch vorkommen kann) habe ich absolut kein Problem damit, mich neben ihm selbst zu befriedigen. Ich nutze dabei keine Toys, nur meine Hände.
Wenn er dann doch die Lust entwickelt und mitmachen möchte, lass ich ihn gerne abblitzen *aetsch*
*********r2017 Mann
353 Beiträge
SB
...wenn es beiden gefällt, na klar!
*******973 Paar
23 Beiträge
Visueller Genuss für Beide
Meine Frau liebt es mir zu zuschauen, wenn ich ihn in die Hand nehme und mich dann selber befriedige...oft kommt es dann vor, dass sie sich auch anfängt srlber zu streicheln, was schlussendlich wiederum mir einen geilen Anblick bringt...egal ob sie nun mit drn Fingern aktiv ist oder ihren Dildo benutzt. Sie mag es auch sehr, wenn ich mich nach einem heissen Fick über sie stelle und meinen harten Schwanz reibe bis mein heisser Saft auf sie herunterspritzt...ihre Augen glänzen jedesmal dabei wenn sie von unten her zuschaut...oft wird sie auch hier wieder srlber aktiv und macht es sich nochmals selber...ein optischer Genuss für Beide... *anmach*
*******n10 Frau
16.137 Beiträge
An die Frauen, welche „Hilfsmittel“ habt ihr dabei benutzt?
Das ist ganz unterschiedlich. Von Finger über Dildo/ Vibrator oder was gerade zur Hand ist. Bei Vibris bin ich auch oft bei Auflegevibratoren oder Magic wonder oder ähnliches.

Habt ihr euch schon mal vor dem Partner/ der Partnerin Selbstbefriedigt um diesen an zu schärfen ?
Ja klar. Es macht meinen Mann immer an, wenn ich es mir selber mache. Ich mache es sogar sehr gern. Wenn er abends noch fern sieht und ich lieber ficken möchte, dann nimm ich gern ein Toy, dass vibriert, so dass er es hört oder ich schicke ihm dann ein Foto, wie es mir selber mache. Dann kommt er immer ganz schnell ins Bett.
Ich seh es aber auch sehr gerne, wenn mein Mann seinen Schwanz selbst in der Hand hat und ihn wichst.

Seit ihr dann „selbst“ gekommen, oder gab es anschließend doch den Verkehr. Also das es nur ein Vorspiel war?
Das ist ganz unterschiedlich. Oft bekomme ich dann schon die ersten Orgasmen. Gefickt wird danach aber meist trotzdem noch.
Vorteil ist, wenn mein Mann wichst, dass ich dann sein Sperma haben kann, wohin ich möchte. Also auch ins Gesicht oder den Mund oder einfach so auf den Körper.
Also für mich ist das sehr geil, wenn ich vor meinen Partnerinnen wichsen kann. Und noch besser gefällt es mir, wenn sie es auch tun. Wenn wir uns in die Augen sehen, küssen und das Stöhnen hören, ich liebe es. Meine Frau sieht mir eher dabei zu und genießt es mit, wenn ich abspritze, sie fasst sich selbst meistens nur leicht an, spreizt ihre Vagina aber mit den Fingern, damit ich sie gut sehe. Meine Geliebte dagegen ist da gerne aktiver, sie masturbiert selbst genauso leidenschaftlich vor mir. Am liebsten knie ich zwischen ihren gespreitzten Beinen, mit aufrechtem Oberkörper, damit sie meinen Schwanz gut sehen kann. Wir versinken dann oft beide völlig in dieser Art der Befriedigung. Weil es jeder für sich tut, ist es die totale geile Freiheit, die wir dann empfinden.
Suche Partnerin zur Selbstbefriedigung.....
...ja Leute, that's Life, ich habe nur einen Spiegel. Die einen gehen nachts zusammen feiern, die anderen haben wilden, geilen Sex. Und ich lade nachts mein Handy auf. *muede*
Dabei habe ich aber immer eine Rolle ZEWA neben dem Bett stehen, für den Fall, dass ich nachts spontan Bock habe, die Fenster zu putzen. *zwinker*
Obwohl..?..ich bin eigentlich auch sehr phantasievoll beim Sex.' "🙄 ..gestern habe ich mir sogar vorgestellt, ich wäre nicht alleine. Aber nicht nur, 'Kraft meiner Gedanken', nein, ich öffne dann immer voller Sehnsucht eine Dose Thunfisch, damit es auch so riecht, als hätte ich eine Freundin.
Man soll die Hoffnung ja auch nicht zu früh aufgeben. Erst wenn dann auch noch die eigene Hand einschläft hat man den absoluten Tiefpunkt des Sexlebens erreicht.
...
*******a_XS:
Suche Partnerin zur Selbstbefriedigung.....
...ja Leute, that's Life, ich habe nur einen Spiegel. Die einen gehen nachts zusammen feiern, die anderen haben wilden, geilen Sex. Und ich lade nachts mein Handy auf. *muede*
Dabei habe ich aber immer eine Rolle ZEWA neben dem Bett stehen, für den Fall, dass ich nachts spontan Bock habe, die Fenster zu putzen. *zwinker*
Obwohl..?..ich bin eigentlich auch sehr phantasievoll beim Sex.' "🙄 ..gestern habe ich mir sogar vorgestellt, ich wäre nicht alleine. Aber nicht nur, 'Kraft meiner Gedanken', nein, ich öffne dann immer voller Sehnsucht eine Dose Thunfisch, damit es auch so riecht, als hätte ich eine Freundin.
Man soll die Hoffnung ja auch nicht zu früh aufgeben. Erst wenn dann auch noch die eigene Hand einschläft hat man den absoluten Tiefpunkt des Sexlebens erreicht.

Gibt doch immer wieder welche, die es ausarten lassen... Leben und Leben lassen... Wenn es dir nicht gefällt.. Einfach WEITER KLICKEN.

musst ja ganz schön armselig dran sein....
Out of Countenance...
****tad:
Gibt doch immer wieder welche, die es ausarten lassen... Leben und Leben lassen... Wenn es dir nicht gefällt.. Einfach WEITER KLICKEN.

*beep*musst ja ganz schön armselig dran sein....◄ *beep*

Entspann dich mal ein wenig, ich bin gestern den ersten Tag hier gewesen und habe nicht das Gefühl, dass ich über imaginäre Stränge geschlagen habe.
Was ist so schlimm daran, wenn ich ein wenig Humor zwischen den Beiträgen platziere? Ich sehe das Thema nicht ganz so vertunnelt wie du.

Wen habe ich deiner Meinung nach denn angegriffen? Dieses "Leben und leben lassen" ist mir durchaus bekannt. Ich wollte einfach nur ein wenig teilhaben und hatte gedacht, dass introvertierte Satire hier keinen schadet. Was ist so schlimm daran, wenn du nach 37 Beiträgen mal kurz die Blickrichtung änderst?

Wer sagt dir überhaupt, dass mir das Thema nicht gefällt?. Warum gleich diese Polemik in deinen Zeilen? Ein bisschen selbstironische Satire sollte man nicht mit Sarkasmus verwechseln. Warum muss ich deiner Meinung nach denn ganz schön armselig dran sein? In erster Linie bin ich hier um ein wenig Spass zu haben. Ich wollte hier nicht dissertieren. Hier geht es lediglich um ANSICHTEN!

Persönlich angegriffen habe ich hier niemanden, was man von DIR nicht gerade behaupten kann. Das Thema (Selbst)-befriedigung hat nun mal auch eine introvertierte Seite. Kam mir deswegen auch überhaupt nicht OT vor. Ich konnte natürlich nicht ahnen, dass ich mit den satirischen Tiefpunkten eines Sexlebens, da eine tiefe Emotion in dir auslöse. Ich entschuldige mich für diesen Fauxpas.

Du hast ja so recht, es gibt doch immer wieder welche, die es ausarten lassen. Da bin ich ganz bei dir. Wenn es denen nicht gefällt, dann sollten sie hier niemanden einfach denunzieren, sondern WEITER KLICKEN.

Es heißt doch schließlich…"Leben und leben lassen" und nicht analysieren.
Humor...
Ist, wenn man trotzdem lacht....

Für mich klingt Humor ANDERS...

Dann schreib es dran... Dass es eine Satire ist. Und selbstironisch.

Das ist mitnichten erkennbar, eher wie ein SICH LUSTIG MACHEN...

Du tust ja gerade so, als wäre diese Vorliebe die einzige Art der hier anwesenden, Sex zu haben.

und was heisst überhaupt, eine Dose Fisch öffnen... Stammtischhumor aus der untersten Schublade.

Ich habe fertig.
Hand anlegen im Swingerclub,...
...scilicet, gegenseitiges Niedermachen bis die Situation völlig ejakuliert.

Niedermachen zum Ego pushen, ist nicht mein Problem. Einfach nicht persönlich werden und gut ist.
*********Er46 Mann
5 Beiträge
Erfahrung
Da habe ich ziemlich viel Erfahrungen: Eine Freundin und ich haben uns immer, völlig ungezwungen, vor dem anderen selbst befriedigt, wenn einem gerade danach war. Beim Fernsehen, während des Essens unterm Tisch... Der andere hat meist interessiert zugesehen, ist geil geworden, hat ebenfalls Hand an sich gelegt und danach war der gemeinsame Sex noch viel geiler für beide. Auch nach vorheriger Absprache sich nackt gegenüber auf den Boden setzen, sich in die Augen zu schaun uns es sich dabei gleichzeitig selbst zu machen, hat was ganz erotisches.
Eine weitere Variante....
Zu Zeiten meiner Ehe war ich noch weltweit tätig. Meine Frau sah mich persönlich höchstens dreimal im Jahr, wenn sie mich für 2 bis 3 Wochen an verschiedensten Orten im Ausland besuchte. Was uns in den Jahren blieb, war lediglich eine allabendliche Skype-Stunde. Da die Zeitzonen aber meistens sehr abwichen, hatten wir uns damals auf "Mitteleuropäische Zeit" 23:30 Uhr geeinigt.

Soll heißen, sie lag meist schon im Bett vor ihrem Laptop. Auch die Datenübertragung war zu der Zeit noch in den Kinderschuhen und Skype mehr ein aneinanderreihen bewegter Bilder. Da meine Frau mich total aus ihrem Alltag heraushielt, kam es bei diesen Skype-Sessions natürlich hin und wieder zu erotischen Momenten. Meine Frau versuchte mich dann oft mit ihrem Körper zu reizen und den Sachen, die sie mit ihrem Körper in diesen Momenten gerade so anstellte.

Gleiches Verhalten verlangte sie selbstverständlich auch von mir. Oft war ich Situationsbedingt aber zeitlich noch nicht einmal in meinem Privatleben angekommen und es waren teilweise sehr verstörende Augenblicke für mich. Wenn ich selbst aber Zeit und Gelegenheit hatte, bin ich ihrem Wunsch oft gerne gefolgt. Aber diese Art von Selbstbefriedigung scheint mich relativ kalt zu lassen? Ich fühlte mich durch diese Linse nur von der ganzen Welt beobachtet und konnte mich somit nie richtig entspannen.

Ich sah ihr wiederum 'sehr gerne' dabei zu. Mich selbst hat das in diesen Momenten aber niemals richtig angeturnt. Sie wurde dann meistens richtig sauer und eifersüchtige Unterstellungen begannen. Oft endete so eine Session im Streit und meine Frau loggte sich aus. Diese Bilder im Kopf halfen mir immer erst zu einem späteren Zeitpunkt. Kann ich mir bis heute nicht wirklich erklären? Bin wohl nicht für Cybersex geeignet?

Bei direkter Möglichkeit am Laptop bekam ich nie eine Erektion, was meine Frau manchmal sogar so wütend machte, dass sie spontan die Internetverbindung unterbrach. Und eine Stunde später verursachten die Bilder in meinem Kopf dann, alleine unter der Dusche stehend, eine Erektion. Ja toll, in Deutschland war es dann meistens weit nach Mitternacht und meine Frau im Land der Träume. Im Grunde habe nur ich von diesen damaligen Sessions profitiert.

Wenn sie dann bei mir war, konnte ich wiederum niemals "nur zugucken"! Aber ich vermute, dass könnte ich bis heute nicht. Ich muss in erotischen Situationen immer aktiv sein bzw. werden. Nur zugucken quält mich eigentlich mehr als das es mich befriedigt. Ich habe gegenseitige Selbstbefriedigung, in der Form wie hier beschrieben, aber auch noch nie erlebt.

Wenn man im Laufe eines erotischen Abends, vielleicht nach vorherigem Sex, sich dann ganz entspannt selbst gegenseitig befriedigt, ist das bestimmt auch ein tolles Erlebnis. Aber als alleinige, leidenschaftliche Aktion für einen erotischen Abend, könnte man mich mit gegenseitiger Selbstbefriedigung nicht zufrieden stellen. Dabei würde mir allein haptisch zu viel fehlen.
*********llory Paar
14 Beiträge
Also dies ist sicherlich sehr situationsabhängig. Ich steh drauf, wenn mein Partner selbst vor mir Hand anlegt und ich ihn dabei beobachten darf. Aber ist dies nicht meist nur ein Teil des Vor- oder Zwischenspiels?
Die eigene Beschäftigung mit mir und meinem Körper bis hin zum Orgasmus, ohne das er eingreift findet beimir selten bis nie vor seinen Augen statt. Irgendwie hat es noch nie ein Partner gewünscht. Und wenn er da ist, habe ich nicht das Bedürfnis nach Selbstbefriedigung, denn dann hab ich ja ihn.
Würde ich mir dabei zusehen lassen? Klar, aber das macht mich dann eher scharf auf Sex mit ihm. Was dazu führt, dass ich meine Masturbation abbreche.
Grundsätzlich kann vieles dazu genutzt werden, gewohnheitsmäßig bleibt es bei mir aber bei meiner Hand, meinen Fingern und einem Vibrator.

Grüße und schönen Abend!

Mallory
*******abei Mann
257 Beiträge
na klar
Da ich sehr häufig wichse und mich auch sehr gern dabei zeige,mache ich es natürlich auch vor meiner Partnerin.Sie liebt es zu sehen wie ich meinen steifen Penis massiere und wie mir der Saft kommt.Meist geht es dann in Runde 2 zusammen!
******nti Mann
40 Beiträge
Selbstbefriedigung vor dem Partner/ der Partnerin – ist für mich eine anregende Ergänzung zum Liebesspiel.
Man sollte halt vorher darüber reden, sonst wird es eventuell falsch aufgefaßt. Ich mache es bei mir, um der Partnerin zu zeigen wie ich mich selbst am liebsten anfasse. Anders herum gilt das auch. Aber die Krönung dabei ist das Selbstpräsentieren, das Zeigen und Zuschauen, die Körpersprache, der Augenkontakt und der Hunger auf einander, den man sich dabei zei-gen kann. Oder die Sehnsüchte, Träume und Geschichten, die einem mitunter von den Lippen kommen.
*******igen Paar
72 Beiträge
Als Belohnung
Hört sich vielleicht blöde an, aber ich heize meinen Partner mit Selbstbefriedigung an.
So zum Beispiel ist für morgen ein Ausflug in eine Therme geplant. Dort werde ich ihn "belohnen" für den schönen Urlaub hier. Er liebt es, wenn ich es mache und er doch nicht ran kann. *zwinker*
Hab da schon eine Idee, wie und wo ich es anstelle. Soll ja anderen auch nicht auffallen.
Handjob...
... ist für mich eigentlich nur etwas in der ganz frühen Phase einer Beziehung. Wenn es denn überhaupt dazu kommt, dann erstaune ich meine Partnerin gerne damit, mir beim wichsen selbst in die Hand zu spritzen, und das Sperma dann aufzulecken. Da gibt es dann auch schon mal irriterte Blicke... *oh2*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.